1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telefon-Interviews aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Caroloura, 21. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Caroloura

    Caroloura Benutzer

    Hallo!

    Ich möchte gerne von zu Hause aus Telefon-Interviews radiotauglich aufzeichnen. Welche Möglichkeiten gibt es und welches Equipment brauche ich?
    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    Caroloura
     
  2. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Telefon-Interviews aufnehmen

    Wenns gut werden soll, einen Telefonhybrid. Such (hier) mal nach dem Begriff, da findest Du ne ganze Menge interessanter Beiträge, die hier alle zusammenzufassen würde den Rahmen eines Posts schnell sprengen.

    Häufig werden die Dinger auch als "Anschaltgerät" (ANG) bezeichnet.
    Gibts von teuer und amtlich bis Selbstbau.

    Als Beispiel einige Hersteller, bei denen man sowas bekommt und nach denen Du suchen kannst: Studer, You/Com, D&R (soll jetzt keine Werbung sein, alle anderen sind auch toll.)
     
  3. AFu

    AFu Benutzer

    AW: Telefon-Interviews aufnehmen

    Hallole,

    Wenn du ein Telefon mit Lautsprecher hast, kann es unter Umständen schon reichen dies mittels eines Mikros abzugreifen, ist aber noch nicht gut genug.

    Wenn das Telefon einen echten Übertrager (mit so ner Spule innen) hat, kannst du den Zweithörer problemlos an einen Eingang am Mischpult anschließen. Ansonsten einen Hörkapsel anschließen, da dann ein Saugnapfmikrofon drankleben, gut verpacken und dass geht dann auch. So haben wir es nach wie vor in einem unserer Vorproduktionsstudios im FRS.

    Grüßle AFu
     
  4. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Telefon-Interviews aufnehmen

    Dann haben wir aber leider immer noch keinen gescheiten Rückton auf der Leitung.
    Wenns zum Brötchenverdienen ("radiotauglich") reichen soll brauchts schon nen Hybriden.
     
  5. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Telefon-Interviews aufnehmen

    Nimm einen alten Übertrager (100Volt-Übertrager oder so). Die hochohmige Seite wird an die Hörkapsel angelötet (also parallel dazu, klar), die niederohmige Ausgangsseite des Übertragers dann über ein Kabel ans Mischpult.
     
  6. Hehde

    Hehde Benutzer

    AW: Telefon-Interviews aufnehmen

    Wenn Du nur sendefähige O-Töne brauchst oder Deine Fragen nachträglich neu einsprechen kannst, dann kann Du das Nokia9300 benutzen. Mit der Software CallRecorder kannst Du den dig. Audiodatenstrom mitschneiden. Anschließend Handy an Rechner und einfach die *wav-Dateien in den Editor ziehen und bearbeiten. Fertig.:D
    Geht ganz einfach und vor allem überall.

    Gruß

    Tom
     
  7. MungoHH

    MungoHH Benutzer

    AW: Telefon-Interviews aufnehmen

    Soll es richtig gemacht werden, brauchste einen Hybriden, klar.

    Soll es ein eher seltenes Ding werden, würde ich raten, ein Telefon / Handy mit billigem Headset zu benutzen, die Ohrstöpselschnur zu kappen und an den Lineeingang des Mischpultes anzuschließen. Vorsicht beim Handy: es muss eine gute Telefonverbindung gewährleistet sein, also GSM1800-Standard. Das ist aber in Städten mittlerweile normal.
    Während des Telefonats kannst du dann eine Zweispur(also ganz normale Stereo)-Aufzeichnung machen. Auf dem einen Kanal dann das Telefon, auf dem anderen deine Stimme in Studioqualität vom Studiomikrofon. Anschließend in mono zusammenschneiden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen