1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was passt euch nicht an meinen Themen?

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Tomatenmark, 15. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tomatenmark

    Tomatenmark Benutzer

    Ich finde es schade das über mich nur dumm gesprochen und ich sogar manchmal beleidigt werde. Was mache ich falsch? Ein Forum ist zum diskutieren da aber nicht um andere Leute fertigzumachen.
     
  2. SAZ

    SAZ Benutzer

    MaCH Dir nichts draus. Deine Ideen mit Apothekennotdienst und Lokalnews waren so schlecht nicht. Im Gegenteil, sie erzeugen im Lokalradio nähe zum Hörer. Mit dem Apothekennotdienst verhält es sich so wie mit den Verkehrshinweisen und den Blitzern: Wirklich zutreffend sind sie nur für einen kleinen Teil der Hörer, aber sie verstärken den Eindruck, gut und vor allem lokal informiert zu sein.

    Lokalnews nach 20 Uhr sind natürlich sinnwoll, letztendlich eine Kostenfrage.

    So weit zu den sachlichen Argumenten.

    Die meisten Forumsteilnehmer nehmen ihren Job mit der für dieses Land typischen gewordenen Arroganz des Mittelmaßes war. Selbst wenn Deine Vorschläge wirklich absolut irre gewesen wären, sie hätten auf jeden Fall sachliche Argumente vortragen müssen.

    Statt dessen haben sie sich gegenseitig sozusagen mal "angeschaut" und dann losgeprustet. Mit dieser virtuellen Geste erheben sie sich selbst zu Heiligen des Lokalfunks, was sich eindeutung in der Phrase: "Ja, hast Du denn schon mal im Lokalfunk gearbeitet?" feststellen lässt.

    Aufgrund ihrer wie auch immer gearteten Tätigkeit beim Radio glauben sie, die Götter schlechthin zu sein. Dass sie es nicht sind, dazu muss man nur mal einen der NRW-Locals einschalten. Bestenfalls wird mediokres abgeliefert, etwas anderes mag sich der Hörer zwar wünschen, dies wird aber vom System, aber auch von den Mitarbeitern vor Ort sabotiert.

    Wohlgemerkt, das gilt nicht durchgängig für alle Radiomacher bei den Locals, jedoch offenbar für einige, die besonders gerne hier im Forum posten.

    Für diese gilt: Sie müssen sich gegenseitig ihrer Größe versichern, in dem sie dich herunterputzen.

    Mach Dir also nichts draus. Gibt noch andere Radioforen, deren Namen man hier aber nicht posten darf.
     
  3. Tomatenmark

    Tomatenmark Benutzer

    Danke endlich mal einer der sachlich mit einem reden kann.
     
  4. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Mensch SAZ, alter Nietzscheaner. Das ist ja furchtbar nett von dir, armen, kleinen ausgelachten Außenseitern hilfreich zur Seite zu stehen und allen anderen Pflegeln hier Watschn zu verteilen. Ich darf dich in Zukunft also "Lehrer Lämpel" nennen?!
    Das Problem ist allerdings dabei: ich verwette mindestens die eine Hälfte meines süßen Popöchens, daß der Tomatenmark ein aber auch sowas von übel fakender Lokal-Redakteur ist, der einfach mal nen bißchen Remmi-Demmi hier veranstaltet.
    Wer wettet dagegen?
     
  5. SAZ

    SAZ Benutzer

    Steinberg, auch für Dich habe ich Verständnis. Natürlich ist ein Job beim Radio heutztage die Hölle, aber das ist ja überall so, nich?

    Geht aber um was anderes: Um Non-Konformismus nämlich. Wenn alles so still steht wie hier & jetzt, dann ist der Wahnsinn gefragt. Die Wirklichkeit sorgt schon dafür, das wieder Vernunft draus wird. Wer ist eigentlich Nietzsche?

    Mit freundl. Grüßen,

    Euer Leerer Hämpel
     
  6. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    @Tomatenmark

    Du bist nicht der einzige. Ich habe bei manchen Themen die ich gepostet habe auch blöde Kommentare bekommen. Die lese ich einfach nicht.
     
  7. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Lieber Lehrer Lämpel,
    dein Verständnis ehrt dich, aber deine AUsführungen verstehe ich einfach nicht - Was hat Wahnsinn, Wirklichkeit und Vernunft mit einem Tomatenmark zu tun, der sich hier nen Späßken erlaubt? Ich hab jetzt schon einige Male gelesen, was du da geschrieben hast, aber dagegen ist Nietzsche ja fast schon WIlhelm Busch....
    Komm, dem Tomatenmark hast du's so lieb erklärt, tus noch einmal für mich, Sam. Danke

    <small>[ 16-05-2003, 21:11: Beitrag editiert von Steinberg ]</small>
     
  8. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    OK, vielleicht haben wir uns etwas zu sehr lustig gemacht, und ich gebe zu, ordentlich Öl ins Feuer gegossen zu haben. Sorry.

    Aber eines steht für mich zumindest fest, auch wenn es hart klingt: Die meisten kommerziellen Radios sind für mich wichtigtuerischer Müll. Ich habe mich seit dem Start des Privatradios in NRW beispielsweise in den 80er Jahren nie damit abfinden können, wie die Hörer dort für dumm verkauft werden, indem ihnen gesagt wird, was sie am besten finden (sollen). Dummes Möchtegern-Gerede, und noch dazu diese wilde Claimerei, gekrönt von dem eigentlichen System, die größte Zeit diesen Brei aus dem Mantelprogramm-Studio zu senden, und ab und zu das ganze per ferngesteuertem Jingle als Lokalfunk zu verkaufen. Dazu dieses Geplapper von Moderatoren die oft nur gerne welche wären. Der absolute Höhepunkt ist dann der Bürgerfunk. Vom Grundgedanken her absolut in Ordnung, in der Ausführung ein Riesen-Lacher, aber zum Heulen.

    Und da kam es uns halt gerade recht, über die praktische Umsetzung der Apotheken-Geschichte und deren Ausgestaltung mit den entsprechenden Claims laut nachzudenken. Ich denke dabei sofort an "Das Wetter wurde Ihnen präsentiert vom Reisebüro Willi Meier" - übertragen auf den Apotheken-Notdienst-Service, und eigentlich alles andere auch, was so ins Lokalradio gehören könnte (KÖNNTE).

    Heute, im Jahr 2003, denke ich manchmal an die Zeit zurück, als Lokalradio gerade erst in den Sprachgebrauch kam. Was haben wir uns gefreut, was haben wir uns davon versprochen, und wie enttäuscht waren wir später - egal ob nach 10 Tagen oder 10 Jahren.

    Aber wie so oft im Leben, kann man über Geschmack (nicht) streiten. Oder? Auch wenn ich mich wiederhole, aber ich bin der festen Meinung, daß Leute, die sich - um mal in NRW zu bleiben - das Mantelprogramm des hiesigen Privatfunks antun, keinen Anspruch an Hörfunk haben. Für sie hat das Radio dieselbe Funktion wie Aufzugs-Musik oder Kaufhaus-Berieselung. Oft genug kriege ich zur Antwort "ich hör da ja eh kaum hin".

    Aber darum muß es sowas wohl auch geben. Und trotzdem gibt es Abstufungen. Ich habe mal eine Zeit lang in NORA reingehört. Eine reine mp3-Abspielstation mit überaus lächerlichen, vorproduzierten Wortbeiträgen (allein "Wortbeiträge" ist schon übertrieben). Dagegen hat das Privatradio in NRW ja schon Niveau! Oder denken wir an Luxemburg. Der Super-GAU für ein erfolgreiches Radio-Format, ereignete sich Anfang der 90er. Zum Übergeben.

    Aber ich schweife ab.

    Also, Tomatenketchup, nicht sauer sein, und einfach weiterposten. Tun wir doch eh alle!

    Schönen Abend!

    Euer GUESS :cool:
     
  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Hey Tomatenmark, jetzt sehe ich endlich deinen neuen Thread! Das ist eine feine Sache. Es ist nämlich deine erste Frage, die ich gerne ernstnehme. Das hat einen einfachen Grund.
    Deine bisherigen Threads waren derart satirisch-komisch, dass sie kaum ernst zu nehmen waren. Es sind so die Themen, die aufkommen, wenn man mit ein paar Kollegen beim Bier zusammen sitzt und sich über seinen eigenen Sender lustig macht. Zumindest wenn man Kollegen hat, die über Selbstironie verfügen und über ihren Job und ihren Sender lachen können, weil sie wissen, dass Radio fürs persönliche Leben nicht sehr wichtig ist.
    Dann kommt nach dem xten Bier unter heftigem Lachen der Vorschlag "oder Nachtdienste der Apotheker! Stündlich melden! Hahahaha!"
    Wenn wir dann hier lesen dürfen, was du so alles fragst, dann wird man etwas unsicher. Ja, ganz richtig: unsicher. Verarscht mich hier einer? Blickt der Junge es nicht? Weiß der nicht, was so alles in Redaktionen läuft? Wie gerechnet wird? Welcher Arbeitsaufwand das wäre? Meint der das ernst? Also zieht man die Nummer, die man nach dem nächsten Bier auch ziehen würde und ist froh, mal wieder ablästern zu können.
    Es erleichert die Sache deshalb immer ungemein, wenn man bei solchen Frage schreibt, dass man Radio hört, aber nicht macht. Oder wie dein Hintergrund sonst auch immer aussehen mag.
    Denn jeder, der hier postet, wird zunächst mal für einen RadioMACHER gehalten, nicht für einen reinen HÖRER. Gibt hier ja auch Leute, die sich deshalb bewusst einen entsprechenden Nick geben (z.B. "exhörer"). In diesem Sinne: sorry. Poste weiter, frage weiter und erzähl einfach mal, welche Radioerfahrung du hast. Dann wird das schon. Und wenn du uns wirklich verarscht hast, dann bist du der Hit, weil wir die alle auf den Leim gegangen sind. Und eins hast du schon jetzt geschafft: Eröffne irgendeinen Thread und du kannst dir sicher sein, wir werden uns draufstürzen wie die Geier. Deine Threads werden gelesen! Glückwunsch! <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    @SAZ: Seine Idee mit dem Apothekernotdienst war GRAUENHAFT schlecht!

    Und jetzt ab zum Pils.

    <small>[ 17-05-2003, 21:10: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
     
  10. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    @ beobachter:

    ...manche nennen sich sogar...
    *räusper*

    Aber Spaß beiseite - Dein Beitrag hat für mich die Frage aufgeworfen, was denn mit unsrem heißgeliebten und phänomenalen Wortfilter los ist. Verarschen ist ein sehr, sehr ungezogenes Wort. Ich bin auch schon ganz empört.

    Schönen Abend, Ihr Radiofreaks!

    Euer lieber GUESS <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @Guess...
    Muss ich das verstehen? Würde ich jedenfalls ganz gerne.
     
  12. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Soll heißen, wir haben doch alle ganz nette Nicknames, oder etwa nicht?

    Ist doch nur Spaß.

    Gute N8.

    :cool:

    <small>[ 18-05-2003, 22:43: Beitrag editiert von Guess.who.I.am ]</small>
     
  13. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @Guess...:
    "Du bist eine echte Spaßnase!", verabschiedet sich lachend der beobachter. <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen