1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Westerwaldelch, 07. November 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Westerwaldelch

    Westerwaldelch Benutzer

    Hallo zusammen,

    also ich muss jetzt doch mal eine Feststellung aus meiner Sichtweise los werden. Auch wenn mich vielleicht der ein und andere Pop-Fan steinigen wird, wenn ich hier mal ein ganz großes Lob für die Schlagerwelle WDR4 ausspreche !

    Ich bin zwar erst Anfang 30 und passe damit eigentlich überhaupt nicht in die Zielgruppe der WDR4 Hörer. Früher habe ich auch überwiegend SWF3 gehört, heute ist es zumeist SWR1-Rheinland-Pfalz. Doch gerade in den letzten Wochen und Monaten geht mir die eintönige Musikauswahl bei SWR1 auf den Wecker und SWR3 ist mir mittlerweile teilweise zu grass. Nur noch jeder zweite bis dritte Titel gefällt mir bei SWR3 (vielleicht werde ich doch langsam Älter ?) Auch RPR-Eins kommt für mich nicht mehr in Frage. Ätzende Musik, hohle Gewinnspiele und viel Werbung etc.

    Na ja, jedenfalls bin ich dann mehr oder weniger durch meine Mutter auf WDR4 aufmerksam geworden, da Sie den Sender öfter in ihrer Wohnung hört. Und ich muss sagen: Das Programm ist nicht mehr nur eine Welle für über 80-jährige sondern spricht auch mittlerweile Hörer des mittleren Alters an. Beim mehrtägigen Hinhören, ist mir aufgefallen, das dort sehr viel aktuelle Deutsche Popmusik von Rosenstolz etc. läuft, aber auch viele Titel aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle, mit der ich quasi groß geworden bin. OK, ab und zu gibt es natürlich ein paar Uralt-Schlager, wo ich persönlich direkt umschalten oder dem Radio den Ton abdrehen würde, aber es sind halt doch mittlerweile sehr viele flotte Schlager, Deutscher Disco-Fox, Deutsche Popmusik oder auch mal Instrumentaltitel mit Pep dabei.

    Außerdem hat WDR4 sogar noch eine kostenlose 0800er Service-Nummer, während viele Popwellen ihre Hörer mit teuren 0180er Service-Nummern abzocken. Nun ja, ich möchte abschließend sagen, das ich WDR4 natürlich auch nicht tagtäglich höre, aber ich finde es als 30-jähriger wirklich gut, das es solche Sender mit flotter Deutscher Musik noch gibt. Denn andere Sender mit Deutscher Musik wie z.B. SWR4 mit einer ziemlich misserablen Musikausstrahlung, die kann man dagegen echt in die Tonne klopfen.

    Fazit: Früher kam WDR4 für mich an zwei Tagen im Jahr in Frage ! Weiberfastnachtdonnerstag und Rosenmontag. Denn da lief immer die beste Karnevalsmusik mit "Jecke Tön zur Narrenzeit". Heute schalte ich den Sender auch mal gerne zwischendurch ein, wenn mir die Popsender mit ihrer eintönigen Musikauswahl mal wieder auf die Nerven gehen. Logischerweise gibt es wesentlich mehr internationale Hits aus aller Welt, als wie Deutsche Hits. Aber wenn ich mir dann das Verhältnis der Musikauswahl z.B. zwischen SWR1-RP und WDR4 anschaue, so ist die Abwechslung bei letzterem Sender eindeutig größer...
     
  2. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: WDR4 ein echt geiler Sender und alternative zu eintönigen Popwellen ?

    Fan von WDR4 bin ich noch nicht geworden - aber schon immer ein Anhänger (und Befürworter) von reichhaltigem Musikangebot. Aber die info, daß WDR4 jetzt anscheinend das gesamte Spektrum an überwiegend deutschsprachiger Musik abdeckt, wird mich mal neugierig wieder reinhören lassen. Mein Hörerlebnis ist längere Zeit her und damals kam keinerlei NDW vor, und sehr selten mal ein aktueller Titel.
    Ist an der Tageszeit fetstellbar, WANN aktuelle Titel bzw. NDW läuft - ggf. Stundensperren eingebaut - oder ist der Anteil rund um die Uhr der gleiche?
     
  3. Westerwaldelch

    Westerwaldelch Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    @radiovictoria01

    Hallo,

    ich habe jetzt einige male WDR4 auf der Fahrt zur Arbeit eingeschaltet, das ist die Zeit von 6:00 Uhr bis 9:00 Uhr oder am frühen Abend auf dem Heimweg von 17:20 Uhr bis 20:00 Uhr. Die Sendung am Morgen heißt "Morgenmelodie" und hatte mit Stefan Verhasselt auch einen eher jungen und flotten Mann am Mikro (ich meine er hätte sogar gesagt, das er gerade 40 geworden ist) und die Sendung am Abend nennt sich "Bistro". Die Titel aus der Zeit der Neuen Deutschen Welle sind mir mehrfach am frühen Abend aufgefallen :) Aktuelle Deutsche Musik gibt es glaube ich den ganzen Tag über. Helene Fischer uva. - und gerade läuft Howard Carpendale *g* (habe gerade WDR4 über Internet eingeschaltet)
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    WDR 4 ist und bleibt der Sender für die Geneartion 50+. Wie schon in diversen Freds behandelt wäre eine Verjüngung des Programms unbedingt vonnöten. Ich würde mir wünschen, wenn sich WDR 4 an die Hörer richten würde, denen WDR 2 + 1Live zu aktuell sind und die aber nicht den ganzen Tag Schlager wollen. Also in etwa wie NDR 1 oder Bayern 1. Sowas fehlt leider in NRW völlig.

    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=24819&highlight=WDR4+konservativer
     
  5. Flooo

    Flooo Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Seit wann sind Nummern, bei denen der Angerufene einen Teil der Kosten trägt denn teuer? :confused:
     
  6. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Wenn jetzt auch noch WDR4 verjüngt wird haben die älteren (und bedächtigeren) Hörer bald überhaupt keine Heimat mehr. Dann sieht die Radiolandschaft in NRW aus wie im Empfangsgebiet der Pleitesender RB und RBB, wo "ältere" Wellen aus wirtschaftlichen Gründen eingestampft oder durch poppige und werbefreundliche Formate ersetzt wurden. Zum Glück herrschen beim WDR keinerlei finanzielle Zwänge, weshalb das Programm nach wie vor reichhaltig, werthaltig und vielfältig ist (zumindest im Vergleich zu anderen Anstalten).
     
  7. J.U.B.S.

    J.U.B.S. Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Yo man, das ist voll die krassgeile Shize, Ey...So voll Rex Gildo und so..
     
  8. count down

    count down Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Es ist der Jugend zuzuschreiben, dass Ihre Toleranz weniger ausgeprägt ist als bei Älteren. Da fallen dann schon mal unsachliche Begriffe wie "Shize" bei @J.U.B.S. oder "Gebißträger" bei @ToWa. Umgekehrt habe ich von reiferen Usern wenig geschmacklich Abwertendes oder (heftiger) Polemisches gegenüber jüngerer Musik und deren Programme gelesen.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass der Blick durch diese ganz kleine Toleranzbrille eines der großen Probleme unserer Radiolandschaft hier in Deutschland ist.
     
  9. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Nee, also ehrlich, auf solche Leute muß ein Öffi nun wirklich keine Rücksicht nehmen. :rolleyes:
     
  10. J.U.B.S.

    J.U.B.S. Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Auweia, cd, das mit der Satire üben wir noch mal. Und die Schublade lassen wir dabei zu.
     
  11. count down

    count down Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Jo klar, hinterher war's Satire. Logo.
     
  12. J.U.B.S.

    J.U.B.S. Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Jo klar, hinterher war's kein Mißverständnis. Komm mal runter.
     
  13. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Interpretiere tweety in #4 dahingehend, daß sie (er? geschlechtslos?) mit "aktuell" die Musik meint - also recht hoher Anteil an currents.
    Und die "Verjüngung" (Phase 1?) hat vielleicht schon stattgefunden - indem heute schon die currents (siehe Rosenstolz) und peppigere Sachen aus der NDW-Ära zu hören sind.
    tweety meint aber mit "Verjüngung" vermutlich noch etwas ganz anderes: Ein weiteres crossover von gestern (Stones) bis heute (Madonna, Moby, Jam & Spoon, Heppner, Dyk...?) im internationalen Pop.
    Und solch ein Sender fehlt heute wirklich (noch), egal ob ÖR oder privat-kommerziell.

    Und muss count-down zustimmen: Manche Sprache (Spreche) ist voll daneben. Auch Fans deutschsprachiger Musik -sofern es nicht gerade deutscher HipHop ist (würg)- müssen und sollen auf ihre Kosten kommen. "Voll mit Rex Gildo" ist bei WDR4 (habe es heute mal gezielt per stream gehört) "voll daneben".
    Ich teile auch ricochets Einwände nicht: Ein "älterer" Sender muß nicht zwingend "bedächtig" gefahren werden. Gebt ruhig mal Gas und legt eine alte, gute Stones-Scheibe auf... wie gesagt, diese Musikfarbe fehlt in DL...

    Und wegen der Intoleranz: Bei den Jüngeren mit einer heftigen Dummsprache und überschnell hinausposaunt. Gibt es aber auch bei den Älteren.... die meist Schaum vorm Mund haben, wenn sie einen dieser monotonen Sprechgesänge ("Gesänge!") aus dem HipHop-Bereich hören.

    count hat in gewisser Weise Recht, wenn er von der Intoleranz als Problem der heutigen Radiolandschaft spricht. Versucht nur mal, techno/house/wave mit hiphop/rap/r'n'b auf einer Welle unterzubringen.... :rolleyes:
     
  14. mw_88

    mw_88 Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Meinst du wirklich??? :eek::eek:
     
  15. Westerwaldelch

    Westerwaldelch Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Hallo,

    das sehe ich genauso. Es gibt zwar Radiohörer die generell etwas gegen Deutsche Musik haben, aus welchen Gründen auch immer ??? - aber ich finde auch, das es viele Hörer gibt, die auch zur Musik aus dem eigenen Heimatland stehen und sich dazu bekennen. Auch ich möchte jedenfalls nicht nur den ganzen Tag Pop/Rock hören und dann tagtäglich auch noch die gleichen Songs wie. z.B. bei SWR1-RP. Da bin ich froh, wenn ich z.B. im Auto unterwegs bin, auch mal hin und her schalten kann und ein bißchen Abwechslung habe.

    Und im übrigen: Ich finde die WDR-Radioprogramme sind recht gut abgestimmt: WDR-EINSLIVE für die jüngeren Hörer, WDR-2 für die mittlere Generation und eben WDR4-für die Fans der Deutschen Musik. Wobei ich WDR4 nicht mehr unbedingt als einen Sender 50+ bezeichnen würde. Es ist zwar richtig, das überwiegend die ältere Generation auf Deutsche Musik steht, aber es gibt auch durchaus jüngere Radiohörer, die nicht nur Hip-Hop oder sonstwas hören wollen.

    Gar nicht nachvollziehen kann ich den Vorschlag, beim Westdeutschen Rundfunk noch eine Radiowelle einzurichten, die irgendwo musikalisch zwischen WDR-Einslive und WDR2 liegt :(
     
  16. Plattenschrank

    Plattenschrank Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Zunächst mal muss ich JUBS in Schutz nehmen. Ich habe den Beitrag #7 eindeutig als satirisch gelesen, in Bezug auf Post #1. WDR 4 ist alles mögliche (toll, furchtbar, gut, schlecht), aber eins mit Sicherheit nicht: "geil"

    Die "Zielgruppe" (furchtbares Wort) ist mit Sicherheit 50, wenn nicht sogar 60+, wobei natürlich niemand etwas dagegen hat, wenn auch jüngere einschalten. Es gibt offensichtlich doch etliche aus dieser Generation, die eben nicht auf Stones & Co. stehen (siehe auch das Publikum bei Musikantenstadl u.ä.)

    Ich selbst komme gelegentlich am Wochenende in den "Genuss" von WDR 4, wenn ich meinen Vater (70+) besuche. Ich muss ihn dann regelmäßig bitten, das Radio auszustellen. Operette, das geht gar nicht! (Wir einigen uns dann meistens auf CDs mit Jazz oder Swing aus den 40ern oder 50ern).
     
  17. Westerwaldelch

    Westerwaldelch Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Also Operette ist für mich auch absolut nichts. Zumindest in dem Punkt gebe ich Dir recht und befinden wir uns auf der gleichen Wellenlänge :wow: Sowas läuft aber auch nicht im normalen Tagesprogramm, sondern höchstens Abends ab 20 Uhr. Mit sowas kann man mich auch jagen :mad:
    Ich höre aber gerne Titel aus der Zeit der neuen Deutschen Welle, oder flottere Songs aus der neueren Zeit wie Rosenstolz etc.

    P.S. Was mir noch positiv aufgefallen ist: WDR4 scheint ein Sender zu sein, der mit sehr wenig Werbung aus kommt. Oftmals sind es Werbespots die sich auf den Sender selbst beziehen z.B. Veranstaltungen oder hier und da mal ein Reiseveranstalter. Es geht also auch mit wenig Werbung :)
     
  18. Radioecki

    Radioecki Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Vorab gesagt: einige einzelne Sendungen im WDR 4-Programm finde ich ganz gut, wie z. B. die Sendungem mittwochs abends wie das "Beatcafe" mit Hans Holger Knocke, "Zauber der Melodien" mit Suitbert Kempkes (huch...hab ich den Namen wohl richtig geschrieben) oder die "Spielereien mit Schallplatten" mit dem Pumpernickel.
    Ich erinnere mich noch gut an damals, als die Neue Deutsche Welle bei Heck-Meck in die ZDF-Hitparade einbrach. Die Schlagerfans waren entsetzt, und es wurde deutlich aufgezeigt, das deutschsprachige Musik nicht gleich deutschsprachige Musik ist. Sachen wie Rosenstolz, Juli, Grönemeier etc. kann man sowohl bei Eins Live, WDR 2 und WDR 4 spielen, aber die billigen Ballermann-Schlager a la DJ Ötzi, Andrea Berg etc., die mit dem Finger im Po nach Mexiko wollen, sollte man nicht aus dem Zwinger des WDR 4 herauslassen!
     
  19. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Die Thüringer hatten das mal ne Weile geschafft :)

    Zum Thema: Mit deutschen Schlager/reinrassiger Volksmusik kann ich wenig anfangen, allerdings schalt ich trotzdem ab und an bei MDR1 rein, manchmal laufen da auch gute Oldies. Bayern 1 bekomm ich leider nur in schlechter Quali rein.

    Es ist eben einfach eine Alternative, gerade wenn man sich von den üblichen Dudlern einfach schon sattgehört hat.
     
  20. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    :wow:....... [Ironie ON:]gibt es dafür auch Gesetze aus irgendeiner Stadt ?! [Ironie OFF]
     
  21. ndr_2de

    ndr_2de Gesperrter Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    WDR 4 ist in der Tat ein Programm, welches in Deutschland seinesgleichen sucht. Die Musik ist zwar - zum größten Teil - absolut nicht mein Fall, aber die Playlist ist schon sehr vielfältig.
    Tweety: Du scheinst NDR 1 nicht zu kennen. Das Programm ist von der Musikfarbe her zwar jünger, aber es läuft tagtäglich das gleiche - das hatten wir aber schon in einem anderen Thread. Ich nehme hier aber die NDR 1 Hamburgwelle von aus, denn das ist wirklich Vielfalt was da geboten wird - das Programm kann man mit NDR 2 vor 25 Jahren vergleichen.
    WDR 4 sendet am Abend auch Spezialsendungen (Operette, Volksmusik), was NDR 1 Niedersachsen nie machen würde, da dort auf die Quoten geschielt wird.
    Der WDR hat im Radio ein tolles Angebot, auch wenn viel anderer Meinung sind - WDR 4 ist halt für die äletre Generation und WDR 2 bedient die jüngeren, ohne dabei eine Dudelwelle zu sein.
    Da könnten sich die meisten ARD-Stationen eine Scheibe von abschneiden.
     
  22. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Seit der "Geiz-ist-Geil"-Mentalitaet?
     
  23. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Seit diese Nummern ein Vielfaches eines Gesprächs nach New York kosten.
     
  24. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Dafür gibts dort Wortprogramme von 20.05 bis 21.30 (Mo-Di) bzw. bis 21 Uhr (Mi-Fr)
    http://www.ndr1niedersachsen.de/programm/index.html
    Überhaupt ist man was aktuelle Magazine angeht bei NDR 1 NDS besser aufgehoben als bei WDR 4, außer dem Tag um Fünf und "Zur Sache" findet das tägliche Geschehen dort kaum statt, NDR 1 NDS aber hat neben den Funkbildern von 19 bis 20 Uhr viertelstündige Aktuell-Ausgaben um 8, 12 und 16 Uhr sowie Schlagzeilen und Regional um halb. Die Musikauswahl ist bei beiden größer als bei mancher "Servicewelle", der Schlager domniert aber das Tagesprogramm bei WDR 4 etwas stärker. Dafür ist die Rotation von NDR 1 Niedersachsen leider recht klein.
     
  25. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    AW: WDR4: Ein echt geiler Sender und Alternative zu eintönigen Popwellen?

    Ja, um sich eingehend darüber zu informieren, wo und wie viele Schafe auf Emsländer Land- und Nebenstraßen für Gefährdung bzw. Abwechslung sorgen und welche geistig Verwirrten mal wieder aus den Krankenhäusern und Pflegestationen Hannovers entlaufen sind... :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen