1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer hört eigentlich Lokalradio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Merlin, 03. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Merlin

    Merlin Benutzer

    Kann mir nicht vorstellen, dass sich junge menschen Lokalradio antun?
    Welche Altersgenossen hören die Funzelfunker eigentlich?
     
  2. Radio_19

    Radio_19 Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Ich glaube, Lokalradio hören die, die Infos aus ihrer Region möchten. Ich würde es nicht unbedingt als Furzelfunker bezeichnen, denn die machen auch ihren Job und den machen sie wohl nicht schlecht. Ich kenne von einigen Kollegen, das bei Radio ZuSa (Lokalsender in Lüneburg) die Partyzone gut laufen solle. Ich selber bekomme die Sendung in HH jedoch nicht rein. Die Sendung läuft immer Samstags von 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr.
     
  3. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Viele ÖR-Wellen bieten auch regionale Nachrichten an. Die Tatsache, daß Lokalradios z.B. in NRW derart gut abschneiden, liegt weniger am Informationsbedürfnis der Hörer als daran, daß die Geräte im Hintergrund vor sich hindüdeln und die Leute sich einbilden, ihren "Heimatsender" zu "hören". Oder sogar womöglich "den besten Mix" :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:.
     
  4. billyray

    billyray Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Ich versteh überhaupt nicht, was da für ein Gedanke dahinter stecken soll - dass junge Leute grundsätzlich nichts mit ihrer Region am Hut haben? Das wäre natürlich Schwachsinn.

    Grade die 14-17-Jährigen, die wenig mobil sind, fühlen sich doch oft extrem lokal gebunden, und ich kennen auch jede Menge 18-29-Jährige, die auch im Leben nicht ihren Wohnort verlassen werden.

    Ich glaube, es ist viel eher umgekehrt so, dass Lokalinformation bei jungen Leuten oft ein schlechtes Image hat, weil sie überwiegend in Sendern wie NDR 1 oder Bayern 1 verpackt ist.

    Und, mal ganz nebenbei, ist Lokalradio nun auch wirklich nicht gleich Lokalradio.
     
  5. ENERGY FANTASY

    ENERGY FANTASY Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Fast Jeder Hört Lokalradio (14-29) zumidnest in Bayern oder kennst du irgendeine Alternative also Jugendradio bei uns??? Also. Landesweit gibts nur Galaxy aber auch nur im Kabel und DAB!


    Und die Funkanalyse spricht auch eindeutig dafür!
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Die Verwurzelung mit der Wohnregion steigt mit dem Alter und dem Lebengefühl bzw. nach der Entscheidung, "meine Heimat" gefunden zu haben, zu wissen, "da gehöre ich hin". Da werden politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche Entwicklungen und Entscheidungen nicht nur der Bundes- und Landespolitik, sondern auch der Kommunen und Landkreise zunehmend interessant. Mit dieser Zunahme an Interesse steigt auch die Bindungsfähigkeit von entsprechend informierendem Lokalradio.
    Dass Lokalinformationen bei den ör-Anstalten mit entsprechend alter Musik gepaart werden (SWR4/WDR4), ist deshalb auch kein Zufall, vielmehr steckt genau dieses Denken dahinter.
    Positioniert sich Lokalradio dagegen als "Jugend-Lokalradio", was reichlich selten ist, müssen völlig andere Informationen her, als sie üblicherweise im Lokalradio vorkommen.
     
  7. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Die Frage könnte genausogut lauten:
    "ich kann mir nicht vorstellen, daß sich junge Menschen Pizza Thunfisch/Sardellen antun. Welche Leute essen sowas eigentlich?"
     
  8. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Wobei ich anmerken möchte, dass Energy Sachsen mal ein jugendliches Lokalradio war (und offiziell noch ist :D ). Ansonsten Merlin, schau dir mal die Zahlen der Lokalradios an!
    Übrigens gibt es Lokalradio nicht nur in NRW und Bayern. Also man kann nicht als Begründung nehmen, dass es nicht genügend Alternativen gibt. (Im Allgemeinen gesehen.)
     
  9. Misses Jones

    Misses Jones Gesperrter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Lokalradio-gehört nicht gehört
     
  10. Bananenkäse

    Bananenkäse Gesperrter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    doch! Wo erfahre ich sonst die Flitzer 300 Meter vor meiner Haustür in irgend so einem Straßengraben? :confused:
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Habt ihr alle noch nie gutes Lokalradio gehört, oder ist das nur die übliche billige Polemik, wenn einem nichts einfällt?
     
  12. xeroxtechno

    xeroxtechno Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Sunshine live ist Lokalradio im Rhein-Neckar-Odenwald-Kreis. Machen die etwa kein Programm für junge Leute?
     
  13. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    In NRW ist Lokalradio besonders in solchen Regionen erfolgreich, die im WDR früher nicht so präsent waren, z.B. im Sauerland und in Ostwestfalen. Außerdem interessiert sich eben eine große Anzahl von Menschen dafür, was in ihrer Stadt/näheren Umgebung vor sich geht. Wenn dann noch eine mehrheitsfähige Musik gespielt wird, ist der Erfolg schon fast vorprogrammiert, von einigen Ausnahmen mal abgesehen.
     
  14. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Ob sich ein Sender, auch wenn er bei der LfK als solcher geführt wird, passenderweise noch als Lokalradio bezeichnen kann, wenn er als Verbreitungsgebiet Mannheim/Heidelberg, den Großraum Stuttgart, über DAB dazu noch Ulm und Sachsen ausweist, bundesweit im Kabel und über Satellit will ich mal gar nicht berücksichtigen, will ich doch in Frage stellen. Zudem darf man fragen, wie sich sunshineLIVE denn inhaltlich als Lokalsender positioniert.
     
  15. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Auf Tide 96,0 in Hamburg gibt es alle 2 Wochen dienstags um 19.00 Uhr das "verrückteste Brüderpaar der Stadt", die Stahl Brothers.

    Dort spielen sie die Musik, die man heutzutage im Radio vermisst. Die beiden Brüder haben einen außergewöhnlichen Humor :D und daher vermutlich einen hohen Hörerstamm!

    Siehe auch www.stahlbrothers.de.tt
     
  16. Riddler4981

    Riddler4981 Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    @der beobachter

    die positionierung hier findet wie folgt statt:

    a) angepasste OnTours von Stuttgart bis Speyer (veranstaltungstips)
    b) angepasste Werbung
    c) der Newsfalsh um 17:30 aus dem RNO Kreis.
     
  17. radiobino

    radiobino Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Also bei uns in Amberg läuft fast an jeder Ecke Radio Ramasuri,aber nur weil viele meinen das bei dem Bayrischem Rundfunk nur München und Oberbayern Bayern ist,deswegen ist ja auch das Lokal-Fehrnsehen bei uns so Erfolgreich.
     
  18. kk

    kk Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Vielleicht sollte man hier mal aufhören, Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
    Die 'Lokalradios' in Bayern, Sachsen und vor allem NRW sind straff geführte Kleinstprivatsender, die in BAyern und NRW auf ein gemeinsames Mantelprogramm zurückgreifen, das nicht weniger professionell gemacht ist. In NRW kann, ja muß man sogar sagen, daß das im Prinzip nur Regionalstudios eines großen Privatsenders, nämlich RAdio NRW ist. Da arbeiten mehr oder weniger Profis sehr erfolgreich!
    In RP oder BAWü gibt es vornehmlich Regionalsender, ebenfalls professionell betrieben, und - in Niedersachsen und MV gibt es regionale 'offene Kanäle', wo jeder so darf, wie er gerade will, aber nicht unbedingt können muß. Und so erklärt sich auch die unterschiedliche Qualität des Lokalfunks in Deutschland...
    Also über was diskutiert Ihr? Lokalradios oder offene Kanäle?
     
  19. htw89

    htw89 Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Stimmt,in Niedersachsen gibt es OKs/NKLs.
    Hier kann man zum Beispiel Ems-Vechte-Welle und os radio empfangen.
    EVW sendet auf der 99.3(ehemals OK Cloppenburg) und os radio auf 104.8
     
  20. billyray

    billyray Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Sorry, aber da muss ich dir widersprechen. Ich hab so ziemlich alles gelesen, was es an Research zum Lokalradio gibt, und selbst einiges an Forschung durchgeführt - und eins weiß ich sicher: Das Interesse an lokalen Informationen (vor allem Chronik, Wetter, Verkehr, Veranstaltungshinweise, weniger Lokalpolitik) ist praktisch schon als Teenager genauso stark ausprägt wie bei einem 50-Jährigen.

    Es geht aber immer darum, wie und in welchem Rahmen diese Informationen aufbereitet werden. Kein normaler 22-Jähriger hört sich freiwillig NDR 1 an; wenn aber N-Joy statt NDR 1 regionalisiert wäre, würde er das sehr wohl hören, und es hätte für ihn mit einiger Wahrscheinlichkeit einen erhöhten Benefit gegenüber dem "großen" N-Joy.

    Mir fallen leider keine gescheiten Beispiele ein, wo ein jugendliches Lokalradio und ein jugendlicher Landessender direkt in Konkurrenz stehen... außer vielleicht die damalige Welle 1 Innsbruck gegen FM4, und da hatte ja wohl auch Welle 1 die Nase vorn.
     
  21. Pallek

    Pallek Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Radio Gong Nürnberg hatte vor langer Zeit einmal eine Plakatkampagne. Auf den Plakaten war zu lesen: "Was interessiert mich der Stau auf der A9 vor München, wenn der Nürnberger Plärrer dicht ist?" Da ist was wahres dran. Deshalb höre ich z.B. Lokalradio ;)
     
  22. Bananenkäse

    Bananenkäse Gesperrter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    was sollte man als Lokalradiomacher auch schon anderes sagen? ???
     
  23. Spion

    Spion Gesperrter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Die Musik und auch sonstiges klingt bei Radio Neandertal genauso, wie auch bei Radio Köln oder Radio Essen.Lediglich wird kurzzeitig eigenes Programm gefahren.NEWS,WETTER und VERKEHR kommen stündlich von RADIO NRW in OBERHAUSEN.
    Und nicht von den einzelnen Lokalfunksender in NRW.
    Da ist meistens vielerort schon nach 18:00 Uhr "RADIO NRW" on Air.
    Nur keiner soll es wissen...
     
  24. billyray

    billyray Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    Viele NRW-Lokalsender steigen zumindest in ihren Stunden schon vor dem Wetter-Trenner aus dem NRW-Feed aus und machen auch zur vollen Stunde lokales Wetter und lokalen Verkehr. Früher ging das immer "kalt", was nicht immer geklappt hat; inzwischen scheint es da von NRW einen cue zu geben.
     
  25. MartinB

    MartinB Gesperrter Benutzer

    AW: Wer hört eigentlich Lokalradio?

    kann ich bestätigen.Gibt es bei uns (Radio Hochstift) auch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen