"American Top 40" mit Casey Kasem


#1
Durch Zufall habe ich auf Youtube das gefunden:
Seitdem komme ich nicht mehr davon los. Das sind Erinnerungen an Sonntagnachmittage auf AFN, verbunden mit der Frage: Wer ist dieser Wahnsinnsmoderator? Die Antwort darauf habe ich erst mit dem Internet bekommen.
Viele AT40-Ausgaben mit CK sind auf Youtube leider geschnitten, einige sind jedoch in voller Länge zu hören. Spaß macht es allemal.
 
#3
--Iro war schneller...die alten AT40 kann man immer noch hören und es ist schön, wie früher zu einer bestimmten Zeit das Radio anzuschalten, um eine spezielle Sendung zu hören und nicht wie heute meist üblich rund um die Uhr das Beste von heute und mal ab und zu was von gestern rund um die Uhr mit nem nichtssagenden Programm wie, der Morgen, der Vormaiitag etc zu ertragen. Casey ist halt was für Liebhaber, die noch bewußt Radio hören...
 
#6
ich bin an die AT40 ähnlich wie Du gekommen - weil die AFN Funzeln in Nordeutschland ja sehr rar waren. Hier bei Hannover war von 1987-1990 meine erste Anlaufstelle. Dann hat im Mai Antenne NDS auf 103,8 den Empfang von RHH fast unmöglich gemacht. Also ging es ab 1991 in die Jugendherberge nach HH, denn OK Radio hat die Show von RHH übernommen und noch zusätzlich American Dance Traxx und Scott Shannons Top 30 Countdown ins Programm genommen. Das war fast wie AFN in Hamburg -sowas hab ich bei einem deutschen Sender so nie mehr erlebt. Dann ging es 1992 bei FFH mirt den AT20 freitags von 23-1 Uhr weiter und ab 1993 konnte mit den American Top 40 auf Star Sat Radio und VOA Europe über Eutelsat Shadoe Stevens und Casey Kasem der seine eigene Sendung bei Westwood One hatte hören. Da wurd es bis 1995 kompliziertmit den ganzen Shows. Aber schon 1991 war es meiner Meinung nach ein Fehler, bei den AT40 mit Shadoe nicht mehr auf die Billboard HOt 100 Chart zu setzen, sondern auf den Top 40 Airplay Monitor. Fortan war die Show weniger Black Music und mehr Rock und New Rocjk lastig. Ich mutmaße mal, dass seinerzeit die Programmmacher von OK Radio in Hamburg deshalb die AT40 nach 2 Jahren wieder aus dem Programm strichen, weil OK viel Black Music im Programm hatte und die ja nun bei den AT40 nicht mehr so sehr zum Zuge kam
 

Holgi70

Gesperrter Benutzer
#13
Kann mich auch gut an diese Sendung erinnern, kam immer Sonntag Nachmittag. Leider war der Empfang bei mir grottig, so dass es für mich dann irgendwann keinen Sinn mehr machte, zuzuhören.
 

Radio Pumuckl

Gesperrter Benutzer
#15
Es gibt noch eine Möglichkeit, die AT40 mit Casey Kasem zu hören:

Einfach hier anmelden: http://www.reelradio.com
(Und nicht verwirren lassen von etwaigen Gebühren. Ich habe mich angemeldet und höre munter Kasem's Sendungen.

Bester Player, der rm-Files unterstützen können muss, ist übrigens der hier: https://filehippo.com/de/download_real_alternative/

Ist was Arbeit, aber dann habt Ihr Zugriff auf folgende Sendungen (ungeschnitten, es sei denn, es steht "scoped" dahinter):
 

Anhänge

#20
Warum ausgerechnet Reelradio, wenn es doch noch immer reichlich Alternativen gibt?!


http://www.philray.co.uk/alannicklin/80at40.html

die 70s Stationen sind da auch gelistet..

Dann gibt es noch WBME wo auch immer noch ein paar Shows von 1988-1995 mit Shadoe Stevens laufen

http://wbmeprograms.proboards.com/thread/486/brand-new-super-schedule

und bei fox fun xciting oldies gibt es jeden Wochentag un 17h eine Sendung ( wird um 5h früh wiederholt) fortlaufend -im Montag gibt es die Top 100 von 1984 und Dienstag geht es mit 1985 weiter und dann vielleicht!? noch mal alles von vorn

und dann hab ich noch den link gefunden

http://at70-fl.akacast.akamaistream.net/7/763/234624/v1/auth.akacast.akamaistream.net/at70-fl

das ist I- heart Radio wo AT40 rund um die Uhr läuft. Also neben Reelradio gibt es reichlich Alternativen - auch noch nach 10 Jahren Classic AT40 im Replay by Premiere Network;)


http://at40fg.proboards.com/board/5/american-classics-casey-shadoe-stevens
 
#22
Hier ist der Zyklus der AT40 classic bei iheartradio. Shows von 1970 bis 1988.
http://at40fg.proboards.com/post/101594

Gibt es die deutsche Ausgabe der AT40 mit Tobias Geißner auch irgendwo im replay?



-ändert I-heart die Playlist nur einmal im Jahr - das update ist ja vom 18.12.2017?!

Von Tobias Geissner hab ich nur einen Schnipsel auf Cassette. Die deutschen AT40 gab es neben RTL Radio ja auch eine zeitlang auf Radio SAW und ab 1993 parallel zur US Version auf Star sat Radio.


Davor gab es ab ca.1986 eine von Dennis King moderierte deutsche AT40 im Programm vom WDR. Davon hab ich am 19.07.1986 mak die komplette 2 Stunden Sendung aufgenommen - ein kurzer Mitschnitt ist hier zu finden

https://www.radioforen.de/index.php?threads/was-habt-ihr-anno-1987-im-radio-gehoert.42242/page-2
 

Anhänge

#23
Danke für die schöne Erinnerung. Ich habe 80/81 auf Sylt gearbeitet und am Wochenende am Strand CK gehört und die Hitparadenplätze notiert. Die wurden dann getippt und abends mit in die Disco an den Arbeitsplatz genommen. Die ersten Plätze habe ich dann öfter aufgelegt. Hätte es damals schon Internet gegeben, hätte man die einfach kopieren und ausdrucken können.....
Ach - gesendet wurde das von AFN Bremerhaven auf Mittelwelle. Die einzigen, die den US Sender nicht hören konnten waren die Amis der US Coastguard, die auf Sylt in Rantum stationiert waren. Die hatten neben ihrem Gebäude einen riesigen Mast (der heute noch steht), über den das Loran C Signal zur Navigation ausgestrahlt wurde. Das Tak tak tak hörte man auf MW immer, wenn man daran vorbeifuhr. Zu deren Leidwesen schlug es dort so stark durch, daß man AFN nicht empfangen konnte. Für die Amis habe ich dann mal ein paar Mitschnitte angefertigt...wo habe ich die bloß gelassen? Über AFN kam auch der Country Countdown....
 
Gefällt mir: c120
#24
. Für die Amis habe ich dann mal ein paar Mitschnitte angefertigt...wo habe ich die bloß gelassen?
Wenn sich die doch noch anfinden, sag Bescheid. Nicht wegen der AT40, sondern wegen der "Werbung" und den anderen Pausenfüllern.

Im Anhang ist ein Clip, auch auf Sylt aufgenommen. Wenn man ganz genau hinhört, kann man die Loran-Station leise hören. Ich hab früher am Sonntag gerne Radtouren nach Hörnum gemacht, um unterwegs die Charts in Ruhe zu hören, da Mittelwelle zuhause nicht nur durch Loran, sondern auch durch andere Geräte wie Fernseher gestört wurde. Die 10 Minuten in der Nähe der Station waren immer eine Katastrophe...
 

Anhänge

Oben