Der "Radioszene-Selector"


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

radioszene.de

Gesperrter Benutzer
#1
Wird Zeit für eine neue "Musik-Planungs-Software":
Welcher Song (EINZAHL) sollte unbedingt wieder ins Radio zurück?
Welcher Song (EINZAHL) soll sofort aus der Rotation der (meisten) Sender verschwinden?
Bitte nach Möglichkeit nicht immer 500 Songs auflisten, sondern nur EINEN, höchstens zwei!
Bin gespannt!
 
#2
Wenn ich nur ein Beispiel nennen darf dann
eben nur eines ( gilt natürlich nur für einen Sender, der Oldies spielt):

Rein: SEA CRUISE - Johnny Rivers
( weil noch nirgends gehört)


Raus: Ring of Fire - Johnny Cash
( weil shcon sehr oft gehört)
 
#6
@ Ludwig

gehört auf diversen bayerischen Lokalradios, auf Bayern 1, auf Radio Arabella, BLR-Mantelprogramm.

@ Musikteppich
Welchen Sender muß man denn hören, um für modernes Radio auf dem Laufenden zu sein ?

@ beide: Was waren denn das wieder für konstruktive Beiträge ? Das Thema lautet einen Vorschlag für eine Selector-Fütterund zu machen. Wo sind eure Vorschläge ?
Ich habe außerdem ohnehin hinzugefügt, daß mein Vorschlag für ein Oldieformat gemeint ist.
 
#8
Raus ganz viele überspielte Songs, okay, hier nur zwei:
- "The way to your heart" von Soulsister
- "Dancing in the moonlight" von Toploader

Rein von den aktuelleren Sachen momentan:
- "Wannabe Gangster / Leroy" von Wheatus
- "Handbags and Gladrags" von Stereophonics

Rein von Classics:
- "Pure" von Placebo
- "Loaded" von Primal Scream

...und morgen gibt´s dann zwei andere, damit die Spielregeln eingehalten werden.
 
#11
Raus ? Ganz einfach : Cher mit "Believe", und nicht vergessen: "Strong Enough".

Rein ? Liegt dran, welcher Sender gemeint ist ! Dandy Warhols - Bohemian Like You. Der Song schlägt endlich eine andere Richtung ein.
 
#13
Rein: Alles von DEATH (Rest in Peace Chuck!!!) - okay, das ist jetzt Metal und spielt natürlich kein richtiger Sender - also nehmen wir was anderes: "That´s Than I Think Of You" von 1927 (lief bis zur Fusion als Power-80er auf SWF3) oder Sachen von RUSH.

Raus: DIE PRINZEN / DEUTSCHLAND (BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE
ALLES VON PREZIOSO

[Dieser Beitrag wurde von JB am 22.01.2002 editiert.]
 
#14
Nicht wundern, Pirni.
Musikteppich erstellt reihenweisse solch sinn-und inhaltslose Postings. Was will man auch von einer Milbenbehausung anderes erwarten!

RAUS: Sarah Connor (oder wie die heisst)bittebittesofortüberall!!!!
alle RTL2-gecasteten Bands
REIN: Chameleons
oder wie wärs mal mit Buena Vista Social Club
Ultravox: Vienna (als Klassiker)
allgemein: Originale von gerade gecoverten Songs
 
#16
Für Arabella würde ich folgendes vorschlagen:

RAUS: Alle Oldies, die jemals in den Charts
waren (oder, in anderen Worten, 95% des
Selectorinhalts)

REIN: B-Seiten, LP-Titel, alles, was nicht
100% der Hörer bei einem Anruf nachts
um 3 von Anfang bis Ende vorsingen
können.

Oder noch deutlicher:

RAUS: Die jetzige "Musikredaktion"
REIN: Irgendjemand kreatives mit gutem
Gespür für gute Musik.
 
#17
@Pirni:
Sorry, das mit "Oldies" hab ich überlesen.
Ich würd mich freuen, mal Johnny Cash auf `nem Sender ohne Oldie -Format zu hören.

Raus: (bitte ganz, ganz weit
PUR!!
 
#18
RAUS:
alles was sich auf den Bravo-Hits findet, bei den RTL2Castings produziert und aufgeblasen wurde, was eh schon totgenudelt wurde (hallo "mehr-meiste-nur-hits sender" !) und vorallem dieses depressive soulgesinge, bei dem man nur noch mit antidepresiva und taschentüchern zuhören kann. sollte jemand die prinzen und pur in die tonne treten, weint sicherlich auch keiner mehr (deutsche musik muß nicht gleich den zeigefinger des weltverbesserers haben)

REIN:
die richtigen kracher und hits der 80er-90er und 70er (!!!), deutsche hits von lage, deter, jürgens, lindenberg und vorallem clowns & helden mit "ich liebe dich". rein mit den rocksongs und megahits von bonjovi, bryan adams (weg mit den weichspülhits der letzten jahre), journey, toto, bruce springsteen, bob seeger, the eagles, foreigner und vorallem...:

RAUS mit musikredatueren, die an jedem titel die schere ansetzen zum wohle des formats (alphaville "big in japan" - mit intro und cold end 2:20 !!! hahaha !).

format hin, format her, der sender, der es schafft hits zu spielen, die a) welche sind und b) wirklich gute laune machen, der wird das rennen machen.
 

radioszene.de

Gesperrter Benutzer
#19
Ich seh' schon beziehungsweise les' schon,
wie unterschiedlich hier die Meinungen sind.
Wahnsinn, was es alles auszusetzen gibt. Aber
wie könnte man es denn nun WIRKLICH besser
machen??
Wenn im Radio ÜBERHAUPT keine (Bravo-)Hits
mehr laufen, wird's doch auch langweilig, oder?
 
#20
@radioszene.de

sicher, da hast du recht, aber genauso abwechslungsreich ist auch die bravo-hits cd im cd-player und unter randomplay (zufallswiedergabe) gestartet. wenn man das dann noch in eine endlosschleife loopt, kommt unter garantie ein abwechslungsreicherer mix dabei raus. das gilt übrigens auch für die meisten anderen hits-cd´s, die es ja in hülle und fülle gibt.
 
#23
Ihr führt immer wieder gerne die bösen "Bravo-CDs" an. Anscheinend habt Ihr noch nie eine besessen, denn die Bravo-CDs enthalten weniger echte Hits als ein ordentlich gemachter AC-Sender. Da sind nämlich oft Dinger drauf, die keine Sau vorher gakannt hat; die niemals im Radio gelaufen sind bzw. laufen würden - lediglich Füllmaterial der Plattenfirma. Im Grunde müsstest Ihr eine Bravo-CD abknutschen, weil da auch tolle unbekannt Songs drauf sind, die sonst NIEEEEE im Radio laufen.
Bsp. Bravo Hits 35:
Love Can Change So Much - Zoe
A Moment Of Love Spike
Du bringst die Liebe mit - Ayman
oder auch Bravo Hits 34:
Ante Up - M.O.P.
Miami Pop- Phil Fuldner Works # 2
Aber was erzäh' ich da eigentlich - bastelt weiter an Eurem Lieblingsradio.
Auch wenn Ihr in jedem Kaff in D. 85 Sender empfangen könntet - EUER Sender wär' immer noch nicht dabei. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Weiter-Sezieren der big bad German radio landscape. Yo Motherf***ers! :)
 
#24
@ Musikteppich:

Danke für diesen Einwurf! Wahrscheinlich klingen wegen Leuten wie dir die ganzen Pop-Dudelsender so, wie sie klingen! Keine eigenen Ideen für Programme, alles super wie es läuft...und vor allem abwechslungsreich (?).Nicht zu vergessen die "innovativen" Gewinnspiele...
Dann spiel doch die BRAVO-Hits-Titel, die du aufgezählt hast, da wäre wenigstens etwas weiter geholfen...

Was die Musikplanung angeht, weiß ich gar nicht, was diese eigentlich soll: Man stelle sich einen Spielfilmsender vor, der ständig in einer Endlos-Schleife immer dieselben 50 Spielfilme sendet. Am Ende will die keiner mehr sehen und jetzt werde ich gefragt, welchen Film ich raushaben will aus dem Programm und welchen rein. Weil ich Film x kaum gesehen habe, wähle ich natürlich Film x rein. Nur: ich will den Film nicht ein Jahr in der endlos-Schleife sehen, sondern nur 1 mal.
Ähnlich ist es bei der Musik. Ich will die Titel nicht jeden Tag immer wieder hören, egal was grad im Selector ist. Es gibt Titel, die öfter laufen, weil sie gerade aktuell sind, Titel die relativ oft laufen (ca.5 mal die Woche) und es gibt Titel, die will ich in 3 Monaten einmal hören.
Ich verstehe nicht, wieso das kaum ein Sender so macht. Heavy-Rotation hat nix mit Formatradio zu tun. Sondern die MusikFARBE, eben das Musikformat, hat was mit Formatradio zu tun...
 
#25
Ich stimme Sachsenradio2 voll zu !

Außerdem, es gibt kein "Rezept", wie man einen Sender erfolgreich programmiert. Schon das Wort "Programmierung" schließt ja die tägliche Erneuerung, die Dynamik aus.
Ein Sender muß täglich neu, überraschend sein, zwar sein "Format", seine Farbe haben, aber der Tod ist eine Einmalprogrammierung, die dann für lange Zeit durchgehalten werden soll. DAs geht nie gut.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben