Dörti Dani hört bei 98,8 KISS FM auf


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Habt ihr auch schon das Gerücht gehört, dass Dörti Dani bei KISS in sehr naher Zukunft aufhört? Hat das was mit den MA Zahlen zu tun? Wo geht sie hin? Wird Cäsar die Show künftig alleine moderieren? Oder wird Bussa zur neuen Morning Queen aufegebaut.
Ansonsten alles ruhig im Karpfenteich...
R.K.
 
#2
weckerklingeln

vielleicht hat sie nur das frühe aufstehen satt. macht das ja immerhin schon ca. 6 jahre.
sehe aufgrund der ma-zahlen keinen grund dafür den host zu tauschen.
ausserdem müsste dann die ganze morningsshow umgestaltet werden.
 
#6
Dani war heute bei "Knallwach" schon nicht mehr ON AIR. Wie vermutet ist Bussa dort jetzt neben Cäsar zu hören (deren Lachen noch ansteckender ist, als das von Dani). Scheint also was dran zu sein. Ansosnten alles ruhig im Karpfenteich...

R.K.
 
#9
@optimod

ich mag cäsar auch, finde aber er hat leider irgendetwas von einem "ewigen talent".
meines erachtens ist er als host einfach zu farblos, als sidekick ist er aber ok, jedoch nicht mehr.
bester beweis ist sein (absolut erfolgloser) ausflug in die tv-unterhaltung: z.b. war er beim call-in-talk bei tv.b einfach schlecht.
 
#11
Gerade reingekommen:

Dörti Dani zieht aufs Land - 98 8 KISS FM Morgenshow "Knallwach" ab
sofort mit Cäsar und Boussa

Berlin (ots) - Dörti Dani verlässt nach 7 Jahren die Hauptstadt
und somit auch den Berliner Radiosender 98 8 KISS FM. Die
Entscheidung ist ihr schwer gefallen. Doch es ist eine Entscheidung,
die die Kultmoderatorin für Ihre Familie getroffen hat und gegen
Berlin. "Dörti Dani - das bin ich halt nicht mehr. Ich bin erwachsen
geworden. Und nach meiner Erkrankung und der anschließenden, gut
verlaufenen Operation, ist mir so manches klar geworden. Ich brauche
Ruhe und möchte mich in erster Linie mehr um meine Familie kümmern,
vor allem will ich mehr Zeit für meinen kleinen Sohn Phönix haben.
Ich habe die Stadt über und will unbedingt aufs Land.", so Dani.
Wohin es genau geht, weiß sie noch nicht, ruhig und grün muss es aber
sein.

Sie selbst hat sich auch für Ihre On Air Nachfolgerin bei
Knallwach auf 98 8 KISS FM stark gemacht: "Ich möchte, dass meine
beste Freundin Boussa meinen Platz neben Cäsar am Mikro einnimmt. Sie
hat das drauf und passt 100%ig in den Morgen.". Boussa moderierte
bisher täglich zwischen 10 und 14 Uhr.

98 8 KISS FM Geschäftsführer Marco Brandt: "Wir akzeptieren
natürlich Dani´s Entscheidung und wünschen Ihr für die Zukunft alles
Gute. Außerdem möchten wir Dani für die geleistete Arbeit danken. Mit
Boussa haben wir eine Moderatorin in den eigenen Reihen, die wie
gemacht ist für den Job. Sie hat ein loses Mundwerk, eben die beste
Freundin von Dani) beherrscht das Radiogeschäft, passt zur Marke 98 8
KISS FM und ist beliebt bei den Hörern."

So ganz geht Dörti Dani aber dann doch nicht: Für ihre Fans wird
sie weiterhin mit witzigen Kommentaren auf 98 8 KISS FM zu hören
sein. Die Show geht weiter.


ots Originaltext: TOP Radiovermarktung GmbH & Co. KG
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=16260

Pressekontakt:
Michael Weiland
Pressesprecher 98 8 KISS FM
0172-3822469
presse@kissfm.de

Christopher Wirtgen
Unternehmenssprecher
TOP Radiovermarktung GmbH & Co. KG
Voltastrasse 5 - 13355 Berlin
Tel. 030 46703957
Funk 0172-3078182
Fax 030 464 30 50
 
#12
dünne personaldecke

oha, dani ist nun ganz weg. wollen wir wetten, daß jackie brown ihr schleunigst folgt? immerhin hat sie mit ihrem heinze auch einen brühlwürfel gezeugt und wohl schon lange keine böcke mehr auf den lustigen aber führungskompetenzenfreien marco.

vorteilhaft für den sender: noch 'nen top-gehalt fällt weg, kann durch praktikanten ersetzt werden - nicht unerheblich bei verlusten i.h.v. 13,5% (und das - wie der statistiker sagt - von niedriger basis).

noch 'ne frage: warum braucht minisender kiss 2 pressesprecher - "tiny" othello und den top-typen?

salaam von suleyman
 
#14
Habe den Bildzeitungsartikel nun auch gelesen. Gute Besserung Dani!!! Obwohl ich dass mit dem ruhigen Leben auf dem Bauernhof in "Meck Pomm" nicht wirklich glauben kann. Würde mich nicht wundern, wenn Du bald in "Mecklenburg Vorpommern" auch zu hören wärst. Halt die Ohren Deiner Hörer (wo immer sie auch sein mögen) schön steif und vielen Dank für die letzten Jahre anderes Radio in Berlin.
R.K.
 
#15
Ich wünsche D.D. auch alles Gute.
Aber, die Nummer mit der besten Freundin und dass sie sich für Boussa stark gemacht hat... Na ja.
Ausserdem halte ich Boussa für keinen wirklich guten Ersatz. Ich hätte mir das überlegt, in die Stapfen von Dörti zu "stapfen". Egal, wie beliebt sie war, sie war halt 'ne Marke...
Cäsar die Nummer alleine machen zu lassen, ist aber auch keine Idee. Und wer will schon sonst bei KISS eine Morningshow (darf man noch moderieren sagen ???) moderieren ?
 
#16
Laut BILD von heute hat DD eine schwere Erkrankung die angeblich stressbedingt sein soll. Das ist, wie gesagt laut BILD, der Ausstiegsgrund. Weiter möchte ich hier darauf nicht eingehen. Gute Besserung auf jeden Fall!
 
#19
auf dem Land, ruhig und grün soll es sein.
Und damit meint Dörti Dani das RTL-Studio Halle?

Halle (ots) - Am 24. August um 0.00 Uhr geht in Sachsen-Anhalt,
Niedersachsen, Sachsen und Thüringen auf der reichweitenstärksten
Frequenz Deutschlands die Station 89.0 RTL on-air. Der Sender für die
besten Hits von heute, so die Positionierung des auf 89,0 Mhz
ausgestrahlten Programms, spielt ein modernes junges CHR-Format.

Montags bis freitags zwischen 5 und 10 Uhr wird als Host der RTL-
Morningshow "Dani und die Morgenmänner" die populärste Radio-
Moderatorin der Republik zu hören sein. Sieben Jahre lang moderierte
(Dörti)-Dani die Morgensendung "Knallwach" des Berliner Senders Kiss
FM. Ab 10 Uhr wird Tim Koschwitz, der Sohn von Thomas Koschwitz, die
Hörer durch den Vormittag begleiten und auch das Wochenende ist mit
einer prominenten Radiofrau excellent besetzt: Gerlinde Jänicke, die
sich beim Berliner Rundfunk 91!4 einen Namen machte, moderiert die
RTL-Weekendshow.

"Ich freue mich darauf, mit einem jungen dynamischen Team diese
große Herausforderung anzunehmen und 89.0 RTL langfristig dahin zu
führen, wohin der Sender gehört: Auf einen Spitzenplatz in der Media-
Analyse", kommentiert Olaf Hopp, der Geschäftsführer von Radio
Brocken und 89.0 RTL, den Sendestart.

Die RTL Radio Deutschland GmbH, die mit einer Beteiligung in Höhe
von 48,5 Prozent Hauptgesellschafter der beiden Sender ist, will mit
ihrem Engagement in der Neuen Medien Holding Sachsen-Anhalt den
Medienstandort Mitteldeutschland nachhaltig stärken.


ots Originaltext: 89.0 RTL
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de
 
#20
Die Art und Weise, wie die Hörer in diesem Land angelogen werden, ist schlicht unerträglich. Daß Dani dann auch noch mit ihrer Erkrankung hausieren geht und tränenerstickt feststellt, sie habe jetzt eingesehen, daß es wichtigeres gibt, als Radio und wolle sich daher zurückziehen und der Familie widmen - nur um zwei Wochen später wieder ne Morgenshow zu übernehmen, das ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten.

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte...
 
#21
Original geschrieben von Makeitso
Die Art und Weise, wie die Hörer in diesem Land angelogen werden, ist schlicht unerträglich. Daß Dani dann auch noch mit ihrer Erkrankung hausieren geht und tränenerstickt feststellt, sie habe jetzt eingesehen, daß es wichtigeres gibt, als Radio und wolle sich daher zurückziehen und der Familie widmen - nur um zwei Wochen später wieder ne Morgenshow zu übernehmen, das ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten.

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte...
In diesem Falle stimme ich Dir voll und ganz zu, wo sind wir nur gelandet...:(
 
#22
zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Original geschrieben von Makeitso
Die Art und Weise, wie die Hörer in diesem Land angelogen werden, ist schlicht unerträglich. Daß Dani dann auch noch mit ihrer Erkrankung hausieren geht und tränenerstickt feststellt, sie habe jetzt eingesehen, daß es wichtigeres gibt, als Radio und wolle sich daher zurückziehen und der Familie widmen - nur um zwei Wochen später wieder ne Morgenshow zu übernehmen, das ist an Zynismus nicht mehr zu überbieten.

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte...
--------------------------------------------------------------------------------

du hast absolut recht!
 
#23
Moment mal: da ist die Rede davon, dass sie als H O S T auftaucht. Warten wir's doch einfach mal ab. Außerdem hat sie doch nirgendwo gesagt, sie wolle niemals mehr Radio machen, oder irre ich mich da? Das mit der Krankheit kann ebenfalls stimmen. Macht Euch bitte mal ein bißchen locker. Interne Gründe gehen außerdem keinen Hörer etwas an. Es sei entw. KISS oder Dani gegönnt, dass die Zusammenarbeit öffentlich fair beendet wurde. Oder was wolltet Ihr in den Zeitungen lesen: eine Schlammschlacht?!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben