ffn echt abwechslungsreich!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich habe heute mal wieder FFN gehört. Und ich muss sagen: Echt abwechlungsreich. Außerdem ist mit Ingo Albrecht ein genialer Sprecher am Start. Hitradio - Antenne ist zurecht nicht mehr die Nr.1 in Niedersachsen..

PS: FFN gibt auch den Nachwuchs eine Chance, dass finde ich sensationell
 
#2
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Zitat von Berlinerradio:
Ich habe heute mal wieder FFN gehört. Und ich muss sagen: Echt abwechlungsreich. Außerdem ist mit Ingo Albrecht ein genialer Sprecher am Start. Hitradio - Antenne ist zurecht nicht mehr die Nr.1 in Niedersachsen..

PS: FFN gibt auch den Nachwuchs eine Chance, dass finde ich sensationell
Sorry, aber diese Ausssage ist einfach nur lachhaft. ffn war in den ersten 10 Jahren Abwechslungsreicht, als es Abends noch Sendungen wie die Baseline, Powerstation, Grenzwellen, Oldies gab. Auch die Headline war oft sehr informativ. Aber heute ist es ein null Acht fünfzehn Format-Gedudel...

Gruss kalkinafaso
 
#3
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Erklär mir doch bitte mal, was Du mit abwechslungreich meinst.
Welcher Nachwuchs denn?
Du meinst doch nicht etwa diese peinliche Kinder-Fussballaktion?!
Oder etwa, daß Nu Pagadi gespielt wird?!
 
#4
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Och Leute, warum nimmt ihr denn gleich alles so ernst? Aber ok, ist ja mein Fehler. Ich habe nämlich in meinem Beitrag eine entscheidene Sache vergessen: :D
 
#6
AW: FFN echt abwechslungsreich!

@ Berlinerradio
Wer ist denn Ingo Albrecht? Ist das ein Neuer bei FFN?

Ich habe in den letzten Tagen auch gehört, dass die "Nacht in Niedersachsen" wieder moderiert wird. Wenn ich den Namen richtig gehört habe, dann heißt der Moderator Mark Torke. Bin mal gespannt, ob der nun jede Woche moderiert. So toll finde ich ihn als Moderator nicht, aber ich freue mich, dass mal wieder ein Sender mehr auch nachts Moderatoren hat.
 
#7
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Zitat von Nordlicht:
@ Berlinerradio
Wer ist denn Ingo Albrecht? Ist das ein Neuer bei FFN?

Ich habe in den letzten Tagen auch gehört, dass die "Nacht in Niedersachsen" wieder moderiert wird. Wenn ich den Namen richtig gehört habe, dann heißt der Moderator Mark Torke. Bin mal gespannt, ob der nun jede Woche moderiert. So toll finde ich ihn als Moderator nicht, aber ich freue mich, dass mal wieder ein Sender mehr auch nachts Moderatoren hat.
Die Nacht ist schon seit ein paar Wochen wieder moderiert-u.a. auch von einem gewissen "Junis / Yunis (?)" und einmal habe ich sogar Björn Stack in der Nacht gehört! :D
Ingo Allbrecht ist die Station Voice von ffn-und das seit Jahren ;)
Was das mit dem Nachwuchs betrifft, da ist wohl eine schon sehr alte, aber immer noch vorhandene ( :eek: !) ffn Rubrik gemeint, nämlich:
New Sensation
 
#9
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Es werden jetzt zwar ein paar "Kulthits" aus den Achtzigern mehr gespielt, die früher nicht in der Playlist waren, aber abwechslungsreich ist das Programm noch lange nicht. Dann müssten wir auch behaupten, dass Hitradio Antenne abwechslungsreich ist, was ja nicht stimmt. Allerdings hat FFN seinen Tiefpunkt schon hinter sich gelassen. Der war so um 2002 u.a. mit 7 Superhits am Stück o.ä.
Seitdem geht es langsam wieder bergauf, schon allein deswegen weil das Frühstyxradio wieder on air ist. Gibt's glaube ich am 5.5. wieder.
 
#10
AW: FFN echt abwechslungsreich!

also ein programm-event alle paar wochen reisst einen sender auch nicht nach vorne.
höchstens die zahlen am wochenende.......
grundsätzlich müsste schon ein bisschen mehr passieren.
über die musik kann man das nur schwer festmachen.
nur weil jetzt drei lange nicht mehr gespielte titel im programm erscheinen, ist noch lange keine reform am gange.
 
#14
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Noch mal zum Thema Abwechselung: NDR 2 scheint sich auch wieder ein bisschen anzustrengen: Heute morgen liefen hier "Hazard" von Richard Marx und Genesis mit "Mama". Und neulich gabs auch mal wieder "Cold as Ice" (Foreigner, 1977). Vielleicht ein Trend zu "mehr Abwechselung"?

MfG
 
#15
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Ist der Mark Torke (in der Nacht) der Mark Torke, der bei Welle Niederrhein (Krefeld, Viersen) noch im Team steht, bzw. der Stadionsprecher im KönigPalast (Eishockey) in Krefeld war/ist?
 
#16
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Zitat von Coni Möwe:
Noch mal zum Thema Abwechselung: NDR 2 scheint sich auch wieder ein bisschen anzustrengen: Heute morgen liefen hier "Hazard" von Richard Marx und Genesis mit "Mama". Und neulich gabs auch mal wieder "Cold as Ice" (Foreigner, 1977). Vielleicht ein Trend zu "mehr Abwechselung"?

MfG
Heute gegen 14:30 lief aber schon wieder Foreigner mit "Cold as ice"!
Also doch nichts mit mehr Abwechslung bei NDR 2. :mad:
 
#17
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Und hier noch ein Vorschlag für die kritischen Radioforen-Analytiker: Titeldopplungen lassen sich erheblich besser und zuverlässiger feststellen, wenn man ein Proramm 24 Stunden mitschneidet und später beim schnellen Durchhören Strichlisten führt. So macht Radio hören gleich dreifachen Spaß!
 
#19
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Jener Juniz war bereits in der Silvester-Sendung bei ffn zu hören und hat da den Co-Moderator für Susan gemacht, die die Sendung gefahren hat.

Daß bei ffn nun wieder die Nachtsendungen moderiert werden, hab ich noch nicht festgestellt. Allerdings: Wer hört schon um diese Zeit (freiwillig) ffn?! Dafür war ich einigermaßen entsetzt, daß ffn am Sonntag ab 20.00 Uhr praktisch den Betrieb einstellt; da sitzt nur eine arme Socke im Studio und blättert in irgendwelchen Illustrierten. Moderiert wird nicht, nur ab und an gibt's Verkehrsmeldungen (sog. Nur-Fahrer-Schicht). Dazu gibt's die übliche "Abwechslung", die man von ffn kennt. Erbärmlich!

Zum Thema Musik: Manchmal legt sich ein Sender auch mal selbst ein faules Ei ins Nest. So war unlängst Peter Maffay Gast im ffn-Funkhaus ("Meet your star") und hat vor einigen Hörern ein paar Lieder zum Besten gegeben. Auf der Homepage des Senders wurden Künstler und Event dann auch in einer langen Fotostrecke mit entsprechenden Kommentierungen ausführlichst gepriesen. Wenn aber Herr Maffay doch ein solcher Star ist, wieso werden dann dessen Titel im ffn-Musikprogramm absolut nie gespielt.......?

Weiterhin prahlt der Sender auf der Homepage mit den zig-Tausenden CD's, die sich im Archiv befinden. Schön und gut, nur was hilft das umfangreichste Archiv, wenn der Formatrechner das Musikprogramm nur aus einer handvoll Songs zusammenwürfelt? Also, daß die das Wort "Abwechslung" überhaupt in Mund nehmen, ist schon ziemlich dreist!
 
#20
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Also, die Maffay-Aktion hat mich auch überrascht.
Aber warum geht der auch zu einem Sender, der seine Musik nicht spielt?
Da wäre er bei Radio21 besser aufgehoben gewesen.

Aber bei aller Kritik muß man positiv erwähnen, daß bei ffn so gut wie keine Sendung aufgezeichnet zu sein scheint und auch nachts noch live moderiert wird. Das fínde ich gut. Jetzt müßten die Moderatoren nur noch was zu sagen haben!
 
#21
AW: FFN echt abwechslungsreich!

Zum Thema Musik: Manchmal legt sich ein Sender auch mal selbst ein faules Ei ins Nest. So war unlängst Peter Maffay Gast im ffn-Funkhaus ("Meet your star") und hat vor einigen Hörern ein paar Lieder zum Besten gegeben. Auf der Homepage des Senders wurden Künstler und Event dann auch in einer langen Fotostrecke mit entsprechenden Kommentierungen ausführlichst gepriesen. Wenn aber Herr Maffay doch ein solcher Star ist, wieso werden dann dessen Titel im ffn-Musikprogramm absolut nie gespielt.......?
Ja genau, und warum spielt Energy nicht Jürgen Drews? Der Schlagerstar war doch erst vor ein paar Wochen in sämtlichen Energy-Studios zu Gast...
 
#22
AW: FFN echt abwechslungsreich!

"Heute gegen 14:30 lief aber schon wieder Foreigner mit "Cold as ice"!
Also doch nichts mit mehr Abwechslung bei NDR 2."

Naja, solange der Titel nur einmal pro Woche gespielt wird (zuletzt habe ich ihn letzten Sonntag gehört) gehts ja noch. Wäre schon ein Gewinn, wenn es mehr Titel gibt, die einmal pro Woche laufen!

Und noch einer: Heute habe ich auch mal wieder Roxanne von Police (1978?) und "Woman in Chains" (Tears for Fears) gehört. In den letzten Monaten war ja nur noch "Everybody wants to rule the world" von den "Tears" in der NDR 2-Rotation.

NDR 2 hat ein wenig an der Rotation gespielt. Ich hoffe, die nächsten Tage hören wir weitere "Überraschungs"-Songs aus der Rubrik "Lange nicht gehört". Und nicht nur einen Song-Tausch bei dem einige Songs durch andere ausgewechselt werden, um die Neuen auf der Playlist tot zu dudeln.

Grüße
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben