Hört ihr noch Bayern 3?


Leute, ich wollte doch nur freundlich zu unserem neuen Forumsmitglied sein. Langjährige Leser wissen doch, wie ich das oben beschriebene Szenario wirklich finde.

Die ewigen Vergleiche zwischen Antenne Bayern und Bayern 3 sollte man sich sparen. Der BR hat mit Bayern 1, Bayern 3 und Puls drei Programme für drei ZG. Bayern 3 liegt etwa in der Mitte.

Antenne Bayern macht dagegen dieses komische "80er und Das Beste von Heute Dingens". Hören sich höchstens altgediente Menschen noch an, weil sie außer Antenne Bayern nichts anderes kennen.

Es gibt so einiges, was man an Bayern 3 kritisieren könnte. Sicherlich, die Rotation könnte - wie bei fast allen Massenwellen in Deutschland, größer sein. Aber Bayern 3 macht, aus musikalischer Sicht, ein Programm für junge Erwachsene. Wer BR3 von früher will, ist heuer bei Bayern 1 zu Hause.

Popwellen mit "80ern und Das beste von Heute" schalte ich nicht mehr ein. NDR 2 ist ja auch so eine Katastrophe. Anstatt sich die Zeit von 1990 bis 2019 vorzunehmen, machen sie nun ein NDR 1 für Arme.

90er, 2000er und 2010er sind eigentlich die Aufgaben der Popwellen. Für 80er gibt es Landes- und Oldiewellen.

Naja, der BR hat das wenigstens verstanden.

Zum Glück beteiligt sich Bayern3 an diesem Unsinn nicht und nimmt auch nicht an der Popnacht teil. Gute Moderation hin oder her. Aber wer es mag.….Soll sich das halt reinzielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mtbfan

Gesperrter Benutzer
Naja...... hört sich alles gleich an, das kann ich von Ramstein auch sagen, ist auch immer das gleiche gegröhle...... Oder Oasis oder Blur oder oder.....

Fakt ist, dass sich Antenne Bayern jetzt am zweiten Tag wirklich gut anhört.... Aber am Tag ROCK Antenne, unschlagbar geil! Ich muss dazusagen dass ich schon länger Rocker, Metaller bin, seitdem Daughtry sein erstes reines Popalbum präsentierte, hör ich das auch nicht mehr..
 
Fakt ist, dass sich Antenne Bayern jetzt am zweiten Tag wirklich gut anhört.... Aber am Tag ROCK Antenne, unschlagbar geil! Ich muss dazusagen dass ich schon länger Rocker, Metaller bin, seitdem Daughtry sein erstes reines Popalbum präsentierte, hör ich das auch nicht mehr..
Können wir bitte bei Bayern 3 bleiben?

Warum haben jetzt Steffi Fischer und Simone Faust die Sendungen getauscht?
Corinna Theil geht bald in Elternzeit, ihre Strecke am Nachmittag übernimmt Simone Faust, dafür geht Steffi Fischer zurück zu den Frühaufdrehern, so steht es auf der HomePage von Bayern3.
 

mtbfan

Gesperrter Benutzer
Wooah was bei Bayern 3 mal überhaupt nicht geht ist immer dieses... Bayern 3, dann dieses Nuschelstimme "UND DUUUU" "Middendrin", aaaah so was von alt. Oder bei den Frühaufdrehern: Im Hintergrund "Hoi, hoi, hoi" man meint ja gerade man ist aufm Reiterhof. Deswegen jetzt eben Antenne Bayern

Naja aber 2000er spielen se da jetzt doch auch wieder, nur halt die Songs, die mir schon damals nicht gefallen haben, Popersender halt, als ich Bayern 3 am Tag noch hörte, kam da schon mal "Boulevard of broken dreams" von Green day, "Do you know your enemy" ist dem Bayern 3 Warmduschern wohl zu hart. :)))))))))
 
Ich stelle fest, beide Sender haben es nun geschafft, verschiedene Zielgruppen anzusprechen. Das war nicht immer so, bis vor einigen Jahren waren die Schnittmengen weitaus größer. Bei mir war ABY bis zur Verjüngung von B3 nie ein Thema. Seit B3 sich entschieden hat, eine jüngere Hörerschaft anzusprechen komme ich mit Bayern 3 - abgesehen von Mattuschke - nicht mehr klar. Dann soll das aber so sein. Auf einzelne Hörermeinungen wird man in München mit Sicherheit keine Rücksicht nehmen.
 
Eigentlich hat sich bei Bayern 3 bezüglich ZG nicht viel verändert. Nur hat man - anders als Antenne Bayern irgendwann festgestellt, dass die Zeit nicht stehen bleibt und 80er in einem Hot AC Format nicht mehr wirklich passen. Natürlich ist es dann von Vorteil, wenn man mit Bayern 1 eine zweite Massenwelle hat, wo eben jetzt das Zeugs läuft, was Gottschalk in den 1980ern auf B3 gespielt hat.
 
Das ist eben das Problem. Viele wollen auch heute immer noch "ihr" Radioprogramm von "früher" hören. Das aber geht nicht. Ich würde mal so formulieren - die Sendehüllen stehen für etwas. Also Bayern 3 für junge/jung-erwachsene Hörer. Und Bayern 1 für die mittleren Jahrgänge. Dann wechselt eben alle x Jahre das Format. Schlicht ausgedrückt - das Bayern3-Format geht nach Bayern1, weil die jungen Bayern3-Hörer inzwischen ins mittlere Alter gerutscht sind. Das ist ja kein Beinbruch.

Wenn mir ein Geduze und ge-nice auf einem Sender auf den Senkel gehen würde - einfach aus- oder umschalten. Mein Motto: "Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber egal"
 
Wer schon etwas länger dabei ist und ein gutes Gedächtnis hat, wird wissen, dass bei Bayern 3 vor ein paar Jahren das gleiche passiert ist, was 1992 schon mal passiert ist. Das ist gut und richtig so und daran sollte sich Radio Bremen mal ein Beispiel nehmen.
 
Nicht nur Radio Bremen, eigentlich fast alle Popwellen. Die einen mehr, die anderen weniger. Sagt ja keiner, dass man es mit der Ansprache auch gleich so übertreiben muss, wie es teilweise Bayern 3 macht.

Wenn mir ein Geduze und ge-nice auf einem Sender auf den Senkel gehen würde - einfach aus- oder umschalten. Mein Motto: "Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber egal"
Naja, authentisch kann man dabei trotzdem bleiben. Man muss sich nicht gleich verstellen, um jünger rüberzukommen.

Wenn ich nicht wegen der Musik, sondern wegen dem Jargon zum umschalten bewegt werde, ist das schon sehr ärgerlich.

Und damit meine ich nicht das geduze, dass stört mich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was soll man denn Bitteschön mit dir diskutieren? Du kritisierst Mainstream und nennst als positives Gegenbeispiel Antenne Bayern....

Wenn ich mir unabhängig von deinem Musikgeschmack die Playlist beider Sationen anschaue, so ist Bayern 3 deutlich progressiver als das vergleichsweise weichgespülte Antenne Bayern. Soviel zum Thema Warmduschen, um in der Diskussion zu bleiben...

Und Kulmbacher hat Recht: Wenn du Rockmusik hören willst, bist du woanders besser aufgehoben. Radio BOB, Rock Antenne, Star FM, Tom Glas Classic-Rock auf Bayern 1. Ist ja nicht so, dass es diesbezüglich in Deutschland nichts geben würde. Okay, wahrscheinlich sind sie noch nicht "Hart" genug für dich, dass ist in der Tat bedauerlich.
 

mtbfan

Gesperrter Benutzer
So, ich merke gerade daß das doch das falsche Forum für mich ist, ich höre halt fast alles außer Rap, Hip Hop, Rockmusik höre ich halt auf Rockantenne am Tag, nachts brauche ich dann etwas Abwechslung, Bayern 3 ist seit Wochen nur noch Mark Forster, der X-te deutsche Poprocker, Alice Merton, x gecoverte Songs, WER kritisiert hier Mainstream, das war doch der andere User, der eben kein Nickelback mag, so ein Käse, selten komisches Forum, UND TSCHÜSS!!!!!!!!!!!!

Nochwas: Es kommt nicht drauf an, was gesendet wird, wenn aber JEDE Nacht auf Bayern 3 fast zur gleichen Zeit die gleichen Songs kommen und 13 Stunden später am Tag (wenn man zufällig mal Bayern 3 hört) wieder diesselbe Suppe und auch noch von spricht, mehr Abwechslung................ Bei Antenne gab es gestern wieder Sachen, die habe ich auf Bayern 3 schon 10 Jahre nicht mehr gehört.......... SERVUS
 
Bayern 3 ist seit Wochen nur noch Mark Forster, der X-te deutsche Poprocker, Alice Merton, x gecoverte Songs
Und das macht Antenne Bayern nicht? Sorry, aber du hast mit den albernen Vergleich angefangen.

Nochwas: Es kommt nicht drauf an, was gesendet wird, wenn aber JEDE Nacht auf Bayern 3 fast zur gleichen Zeit die gleichen Songs kommen und 13 Stunden später am Tag (wenn man zufällig mal Bayern 3 hört) wieder diesselbe Suppe
In den Abend- und Nachtstunden werden zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr sehr wohl auch Songs gespielt, die tagsüber in der "normalen" Rotation nicht vertreten sind. Sicherlich sind da eben auch Sachen dabei, die polarisieren. Wie deutscher Hip Hop. Aber insbesondere bei Matuschke bzw. der Abendshow ist auch dein geliebter Rock vertreten.

Das die aktuellen Charts häufiger gespielt werden, trifft auf jede beliebige Popwelle mit Top 40-Ausrichtung zu.

und auch noch von spricht, mehr Abwechslung.
Hä? Bayern 3 verwendet keinen Claim, wo mit "Abwechslung" geworben wird. Auch die Moderatoren nehmen "Abwechslung" nicht in den Mund. Wenn dich dieser Begriff stört, solltest du besser eine Beschwerde nach Ismaning schicken. Habe gehört, dass es bei Antenne Bayern jetzt sogar die "Meiste Abwechslung" geben soll. Die hat mein Nachbar Daniel Lutz von rt1 zur Antenne mitgenommen. :wow:


Bei Antenne gab es gestern wieder Sachen, die habe ich auf Bayern 3 schon 10 Jahre nicht mehr gehört.
Was genau? 80er? Besser so....

WER kritisiert hier Mainstream, das war doch der andere User, der eben kein Nickelback mag,
Das ich Nickelback nicht mag, ist richtig. Das ich Mainstream grundsätzlich nicht leiden kann, stimmt dagegen nicht. Im Gegenteil.

Ansonsten kannst du dir deine Frage selbst beantworten oder weißt du nicht mehr, was du geschrieben hast? Bitteschön:

Bayern 3 ist für mich gefühlt seit Monaten so ein richtier Popersender geworden. NUR NOCH Mainstream
 

mtbfan

Gesperrter Benutzer
Hachja ich hätt schreiben sollen, nur noch Mainstream Pop, Mark Forsterle und weitere Deutschpoper, Nickelback ist kein Pop aber hört sich gut an, Antenne Bayern hat für mich mehr Abwechslung. Nein gestern kamen auch Sachen aus den 2000ern, war richtig, klar, alles kann einem nicht gefallen........ Ja natürlich werben sie mit mehr Abwechslung, da muß man doch nicht lange hören, Bayern 3, "beste", beste Nachrichten sicher nicht, der beste Musikmix, das hörste bei jedem Sender, HEIDENEI............... so, ihr könnt mein Nick, löschen, das Forum is ne Lachnummer

Antenne Bayern spielt sie nicht fast alle zwei Tage in der Nacht.......(die Deutschpoperle)
 
Warum sollen "wir" deinen Nick löschen? Es reicht doch, wenn du dich ab- und nicht mehr anmeldest. Ganz einfach. Beim nächsten Mal vielleicht besser vorher informieren.

Und nein, sie werben nicht mit "Abwechslung". Du kannst gerne weiterhin das Gegenteil behaupten, es stimmt dennoch nicht. Und nur weil dein "Gefühl" sagt, dass Antenne Bayern mehr Abwechslung hat, wird das noch lange nicht zum Fakt. Ich würde dir gerne die Playlisten der beiden Stationen von einem gesamten Tag um die Ohren schmettern. Dann kannste vergleichen, wo die Widerholungsrate höher ist. Nur bringt das bei einem Ignoranten wie dich, der sich lediglich von seinen Gefühlen leiten lässt, nichts. Von daher:

 
Zuletzt bearbeitet:
So, ich merke gerade daß das doch das falsche Forum für mich ist
Ja, stimmt; ein Forum, in dem Dir andere Leute Widerworte geben, ist wirklich ein absoluter Reinfall. Da sollte man sich dann tatsächlich umgehend und mit möglichst viel Getöse verabschieden; sehr gute und erwachsene Idee. Tschüss!
 
Zuletzt bearbeitet:
Die "Happy Hour" ist zurück, nur etwas anders als bisher:
https://www.bayern3.de/hitsommer

Und das ist dann wohl Bayern 3-Sprache anno 2020:
Und ab dem 24. Juli gibt es jeden Freitag auch noch ein BAYERN 3 "Hitsommer Spezial": Zwischen 6 und 18 Uhr widmen wir uns einen ganzen Tag lang einem bestimmten Thema, z.B. den besten Sommerhits, den coolsten 2000ern, den schönsten Coverversionen oder den verücktesten Kollabos und Duetten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Diese kindische Sprache ist tatsächlich albern. Der Elternsprecher kündigt die erste krasse, geile, fette Klassenfahrt eures Lebens an....

Ansonsten wird hier eigentlich nur das Musikformat in "Bayern 3-Manier" beschrieben. Viele aktuelle Hits, Mega-90er, Krasse 2000er, Winklers Hit-Tip….Schön und gut, ist ja soweit bekannt. Und es spricht auch nichts dagegen.

ABER:

Ab Montag bekommt ihr zusätzlich jeden Wochentag zwischen 18 und 19 Uhr die "Happy Hour" aufs Ohr: eine Stunde Hits nonstop in the mix – für maximalen Hörgenuss mit BAYERN 3.
Diese "Happy Hour" fand ich schon damals blöd. Eine unmoderierte Stunde, Musik nonstop.....Radio auf Sparflamme.....bei einem Öffi.....und das auch noch in der (späten) Drive Time.....muss das wirklich sein?
 
Ich bin auch drauf reingefallen...:wow:

Dieses Piepspiel wurde aufgelöst und als Schaffstein der "Kanidatin" die obligatorische Frage stellte, was sie gewonnen habe, kam mit zittriger Stimme etwa diese Antwort: "Ist auch egal. Ich finde es unmöglich, dass du mich hast stehen lassen. Das ist nicht lustig, Schaffi. Wenigstens eine Telefonnummer hättest du hinterlegen können. Tschüss".

Nach zwei Songs hat Kreutzer seinen bösen, inszenierten Scherz aufgeklärt. Hätte man aufzeichnen sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben