Können Sender noch HITS machen ?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
So, meine Herrschaften.

Nachdem wir ja nun immer davon reden, daß alle Hörer sowieso nur noch nebenbei unserem Medium zuhören (pardon: einschalten), möchte ich gerne mal von Euch wissen: Können Radiosender noch HITS machen ? (setzt eigentlich ein gewisses Maß an Zuhören voraus) d.h. also bspw. durch die Auswahl ihrer Rotation Chartplazierungen, Stimmungen etc. beeinflussen ?

Freue mich auf Eure Antworten.
 
#2
moin, moin,
das weisst du doch selber


ein hit ist entweder ein hit, oder nicht.
wenn ein song nichts taugt, dann kann man daraus auch keinen hit machen. taugt er was, dann lautet die antwort:
natürlich können sie hits machen.
das zeigt sich immer wieder (immer seltener).
allerdings immer seltener sind die formatradios (und die, die die 80er, 90er und das beste von heute spielen, definitiv nicht) beteiligt, wenn dann sind es meistens die ö-r.

die frage ist allerdings falsch gestellt. sie müsste lauten:
wollen sender hits machen?
und warum sollten sender hits machen?
 
#5
Adam: Genau der, der früher Hits machte. Das Jingle dazu habe ich sogar noch - auch wenn es damals zur ersten Formatwelle ziemlich oft kam. Heute wäre man als Tritt-Hörer darüber sicher froh, nur jede Stunde mal solch ein Ding zu hören---

Früher machte das Radio Hits. Heute macht das das TV. Siehe "Spirit of the Hawk" - Radio spielte gar nix, TV schon - zack, ein Hit. Ein Hit ist keiner von selbst, er muß schon gespielt werden. Sonst kennt ihn keiner. Und wenn dann unsere Formatprofis sich damit profilieren, daß man Titel erst bei guter Research spielt, wird er logischerweise erst dann auf die Antenne geschickt, wenn er schon bekannt ist. Das Bekanntmachen machen andere. Das Radio hier nicht mehr. hr3 fährt hier noch gegen den Strom und spielt Songs frühzeitig, aber das ist ja eine absolute Ausnahme.
 
#6
Ich erinnere an radio SAW: Vor nicht allzu langer Zeit wurde von einem Redakteur das Lied "Im Osten" von der Band "Niemann" ins Programm genommen und irgendwann rauf und runter gespielt.
Ich weiß nicht, wieviele CDs im Nachhinein verkauft wurden, doch ich denke, daß da doch ein "Hit" vom Radio gemacht wurde.
 
#7
moin, moin,
@chr.
nicht mehr und nicht weniger!
wir sehen uns donnerstag?
um 10.59 uhr an eurem stand oder lieber an der treppe zu den sitzungssällen (dann brauchen wir nicht mit antenne bayern und co. gemeinsam am selben stand kaffetrinken
?
 
#9
Hallo zusammen,
SWR3, der Sender mit mehr Kicks macht es doch gerade mit Indigo Girl von Watershed aus Südafrika vor: Nette Legende gestrickt, wie Musikredakteur es im Urlaub entdeckt hat, in die Rotation nehmen und spielen, spielen und ständig "Höreranfragen" zum Song auf Sendung nehmen, so wird das Ding zum Hit und wird bereits von Radio NRW gespielt, klappt also noch!! Oder sollte ein anderer Sender das Gleiche gemacht haben??
Grüße vom Radiotroll
 
#11
Natürlich KÖNNTEN Radiosender Hits machen. Das tun sie aber (in Deutschland) nicht.

Denn (wie schon oft erklärt): unbekannte Songs = Abschaltgefahr.

In einem erfolgreichen Radiosender laufen nur "erfolgreiche" Songs, also Hits. Ausnahmen: Neue Songs von sehr bekannten Künstlern (Madonna, Britney Spears, Robbie Williams,...). Die werden ungetestet auf Antenne genommen, müssen allerdings vom Moderator positioniert werden ("Der neue Hit von Madonna...").

Dass Radiosender noch Hits machen können, zeigt sich in den USA: Enyas Song nach dem 11.9. zum Beispiel.

Ausnahmen gibt's ganz, ganz selten: Vor Jahren hatte SWR3 (damals noch SWF3) "Lemon Tree" zum Hit gemacht.

Ob Radiosender Hits machen WOLLEN? Klare Antwort: NEIN!!! Das Risiko ist zu groß. Und nur in den seltensten Fällen gelingt es.
 
#14
hr3 hat in letzter Zeit u.a. folgende Hits:
* I'm outa love/Anastacia
* Follow me/Uncle Cracker
* Moi lolita/ Alizée
* How you remind me/Nickelback

...........
 
#17
*AdamCurryistdankbarfürdiesesThema*

Hier nur drei weitere Beispiele von super Liedern, die vom Radio völlig ignoriert werden und wohl auch deshalb wenig Chancen haben:


1. Doves - There goes the fear

!!!Ein geiles Lied!!!


2. X-Press feat. David Byrne - Lazy

Könnte bei genügend Airplay auch in Deutschland groß werden.


3. Nigel & Marvin - Follow Da Leader

Könnte hier noch am ehesten was werden (ein etwaiger Zynismus ist übrigens ungewollt).


Momentan gibt´s auch gerade, was neue Musik angeht, richtig gute Sachen - die auch nicht unkommerziell sind - (Moby, Oasis, Missy Elliott, Feeder, Shaggy...), aber von den meisten Sendern nicht gespielt werden.
 
#19
Guten Spätabend,

@Privatradioman

Gebe Dir Recht, aber tätärätä...Ausnahmen bestätigen die Regel

Radio Hamburg
=Orange Blue
=She's got that light
=TOPHIT

Radiosender machen Hits, es klappt noch. In der Tat selten!

whk
 
#20
moin, moin,
@privatradioman.

aus eurem intimen (und total geheimen)zweier
wird auf einmal ein flotter dreier.

*oh gott, sind seine reime schlecht,
der honk ist doch nicht ganz echt*

@chr
moin, moin...
 
#21
@ Adam Curry:
Lazy mit David Byrne läuft schon ne Weile auf SWR3, zwar nicht in Hot Rotation, aber sehr oft im Club. Und Indigo Girl hört man auch grad wieder, es sind also mal wieder zwei Stunden rum.
Grüße vom Radiotroll
 
#22
@ Privatradio + honk

Guten Morgen zusammen!


@ AdamCurry

Lazy läuft schon seit einigen Wochen bei einem mitteldeutschen Radiosender (ich muß aufpassen, darf jetzt nicht mehr zuviel verraten)
 
#25
moin, moin,
@chr.
das ist somit privatradioman besprochen (er tut so, als ob er sich ein wenig ziert...).
aber wie gesagt, wir reden donnerstag mal von mann zu mann zu mann (oder ist einer von uns doch eine frau
).
so sind sie, die süddeutschen männer.
*honk - was soll denn das jetzt?*

aber zurück zum thema.

warum sollte ein sender den hits machen?
das ist doch die aufgabe der plattenindustrie.
und die will ja von den sendern auch noch geld für die ausstrahlung der musik.
das wäre dann so, als ob mcdonald´s zu einem medium sagt:
spiele meine spots, deine kunden mögen meine burger nämlich super gerne, und ich bekomme dafür noch geld von dir... .
wo kommen wir denn dann hin?

wenn man auf die gema verzichten würde, wäre der eine oder andere sender vielleicht ein kleines bißchen offener für neue songs (die hitpotential haben).
vielleicht...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben