Mantelprogramme in Baden-Württemberg (RTL Radio, Radio 7, Die Welle etc.)


Joe

Benutzer
@RadioHead Ja, die Sendungen des RTL-AC-Mantels waren Radioshop (Vormittag), Radiocafe (Nachmittag), Radio-Bar (Abend), Je t'taime (später Abend) und Radionacht (nachts).

Bei Radio 7 kann ich mich immer an ein Impressum erinnern, das morgens (ich meine gegen 8.30 Uhr) gelaufen ist (und sich mit neu hinzugekommen bzw. ausgeschiedenen Partnern natürlich immer geändert hat): "Radio 7 ist ein Gemeinschaftsprogramm von Radio Ostalb, Studio-Pressefunk, der Regionalsender Ulm, Oberschwaben und Witthoh sowie des Biberacher und Friedrichshafener Lokalfunks".

Friedrichshafen war übrigens ein Kuriosum: Erst 1994 kurz vor Ende der Lizenzperiode überstürzt gestartet als zweistündiges Fensterprogramm mittags aus Leutkirch. Mit der Frequenz wollte man offenbar vorher nix anfangen.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Und wo du Klassikradio erwähnst: Die hatten doch in den 90er-Jahren die Nachrichten von Radio NRW, zunächst sogar mit „neutralem“ Opener.
Dieser NRW-Newsopener passte irgendwie so überhaupt nicht zu dem übrigens Programm von Klassik Radio.

Hier ist ein Mittschnitt des RTL-Oldiemantels von 2/93.
So, nun bin ich mal dazu gekommen mir eine Stunde Oldiesender Rhein-Neckar auf dem Weg zur Arbeit zu geben. Das ist also genau so der Oldiesender wie ich ihn damals über Astra gehört habe, nur eben mit lokalen Elementen. Und nur anhand der Wachenburg-Jingles kann man den "Bruch" zwischen Mantel und Lokalteil erkennen.
So etwas hätte ich mir auch für Bremen gewünscht.
Wurden die Jingles für Radio Wachenburg eigentlich extra für den Sender produziert, oder gab es die auch woanders zu hören?

Sonntagnachmittags lag ich auf dem Bett, habe für die Schule gelernt und im Radio lief das Rahmenprogramm.
Während der Hausaufgaben habe ich gerne Radio gehört, und meistens Sender die für unsere Gegend (Delmenhorst) nicht ortsüblich waren. Bevor wir eine Satschüssel hatten z.B. mdr info, WDR 2, SR1 und SWF1 über Mittelwelle. Ich würde mal behaupten, dass ich der einzige bei mir in der Klasse war, der auf diesem Wege Radio gehört hat.
Und als wir '93 auf Klassenfahrt auf Wangerooge waren und ich dann SWF1 und SR1 drin hatte war das für mich damals einfach nur cool.
Später über Sat war RTL RADIO bei meinem Bruder und mir total angesagt. Über ADR gabs dann auch SDR 1 zu den Hausaufgaben. Da meldete sich dann tatsächlich auch mal ein Hörer aus Oldenburg, also quasi aus der Nachbarschaft.
Es war eine schöne (Radio)zeit.

Wenn ich an die nsr-Nachrichten denke, höre ich in meinem Kopf sofort "Branimir Baron - Zagreb"
Ich verbinde mit den NSR-Nachrichten die Sprecher Jens Kerner und Bernhard Kempf.

Was ist
denn für ein Sender gewesen? Ich bedauere sehr, dass ich erst so richtig ab 1995 Privatfunk aus Baden-Württemberg gehört habe.

@Praxis Radiologie:
Die Auswahl der Programme der abgedruckten Radiosender ist ja höchstinteressant. Da trifft WDR 1 auf Lokalsender aus dem Ländle, sowie auf einen Würzburger Sender.
Hier kann man sehr gut erkennen, dass man mit den Sendungsnamen noch etwas einfallsreicher war. Morgensendungen sind heute "Die lustigste Morningshow. Damals nannte man es "Guten Morgen, Nachbarn", oder "Aus den Federn". Das klingt noch nach nettem Radio, und nicht nach dem Müll von heute.
 

LIVE

Benutzer
... und unter Welle Fidelitas wurden (in der Programmübersicht) Sendungen vom Karlsruher Frequenz-Partner Radio Badenia subsumiert.

Im Juli 1989 startete Antenne 1 auf 101,3 Mhz (Stuttgart) Zunächst kam von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr "Herr Loch" (so kündigte Achim Glück im "Akku" die Sendepause an). Später sende die Antenne bis 17 Uhr, kam bis 18.15 Uhr Radio (Eins) Plus und ab 18.15 Uhr Rasio ResoNANZ (aus den Bürgerradio bzw. RTL-Studios) ... Evtl. andersmal mehr ...
 

hr1-hoerer

Benutzer
Wenn ich an die nsr-Nachrichten denke, höre ich in meinem Kopf sofort "Branimir Baron - Zagreb"

ohja, der hat sich auch in mein Gedächtnis eingebrannt. Man hat ihn mitunter leider nur sehr schlecht verstanden. Er hatte eine starken südosteuropäischen Akzent und die Telefonleitung, über die er sich gemeldet hatte, war nicht immer die Beste. Dazu kam dann noch die teils miserable technische Qualität, in welcher der RTL-Oldiesender Anfang der 90er Jahre sendete, als das Programm wieder aus Luxemburg kam und die sich vor allem bei der stündlichen Übernahme der NSR-Nachrichten bemerkbar machte. Aber diesen Mann habe ich bewundert - der war da, wo es richtig geknallt hat, und er hat sich immer wieder gemeldet.
 

Radiocat

Benutzer
@Joe: Das Problem mit Friedrichshafen war u.a. jenes, dass der Sender Schwarzer Grat, von dem aus Radio 7 auf der Frequenz 105.0 senden sollte, nicht realisiert wurde. Da hätte auch der SWF drauf sollen (98.7/103.0). Aber es gab dann keine Baugenehmigung und ein Antennenträger auf dem Aussichtsturm war auch nicht möglich. Die Ersatzlösung war dann für den SWF der Gang auf den Grünten. Radio 7 konnte dann noch realisieren, dass die Frequenz mit geringer Leistung vom Standort Höchsten (Deggenhausertal/TV-Sender) in Betrieb gehen konnte. Da der östliche Teil des Sendegebiets von dort aus nicht versorgt werden konnte, gab es noch einen Füllsender in Leutkirch (100.5 MHz, heute für DLF in Biberach in Betrieb). Später wurde dann an der Iberger Kugel an der Landesgrenze BW/BY ein Sendemast gebaut und Radio 7 konnte endlich mit den vollen 50kW das Allgäu und Oberschwaben beschallen.
Gab es in Friedrichshafen jemals eine eigene Frequenz? Ich meine, es wäre mal eine gelistet gewesen (101.3 oder so).
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Mit was für einem Empfänger, und was für einer Antenne? Und gehen die Frequenzen heute auch alle noch?

100,4 Radio Regenbogen (ja!)
101,3 Antenne 1: Nein, wegen 101,4 Radio Bob (ex-hr3, ex-hrXXL). Die 101,3 ging nur bei meinen Eltern.
102,1 Regenbogen 2: Nein, wegen 102,0 FFH und 102,2 DasDing
102,8 Regenbogen (ja!)
106,1 Regenbogen 2 (ja!) (auf 106,3 kommt SWR4 durch)
107,7 Regenbogen 2: Nein, wegen 107,6 Big FM und 107,9 Rockland Radio (ex-SWR4) (bevor die 107,9 kam, ging Bayern 4 Klassik vom Kreuzberg)

Es ging und geht alles vom Königsstuhl (97,8, 88,8, 99,9, 104,1, 102,8, 106,1), Pfaffenberg (95,6, 88,4, 93,4, 106,4, 103,0 - letzteres schwierig, B1-3 definitiv), Hardberg (90,6, 95,3, 92,7, 101,6), Würzberg (88,1 oder 103,8), Donnersberg (99,1, 92,0, 101,1, 105,6), natürlich Mainz, Nierstein, Wolfsheim (Rheinsender) und Großer Feldberg. RPR-Ludwigshafen (103,6, 106,7) und -Koblenz (101,5, 104,0) ging früher auch. FFH 100,2, 102,0, 104,8, 105,0, 105,9, 106,8, die 90,1 Planet. 97,2 hr4, hr-skyline, hr-info ist kein Problem. Weitere müsste ich recherchieren. Im Zeitalter von Satellit und Webradio interessiere ich mich nicht mehr groß für UKW.

Was nie ging: SR, Salü, Radio Primavera, Welle Fidelitas, Radio Regional, Radio RT4, SDR4 Badenradio oder Frankenradio. Gen Norden ging garnichts. Wie sehr hätte ich damals gerne WDR1, WDR2 und auch Radio Bonn-Rhein Sieg gehabt.

Neue Frequenzen, die es früher nicht gab:
88,6 SWR4, irgendwo müsste auch Harmony FM sein...
101,4 (1994)
99,7 You FM (zwischen 99,1 SWF1 und 99,9 SDR3 war meines Wissens nie was)
105,6 (1991)
106,6 Antenne Mainz
107,2 DLF Kultur
103,7 ex-DLF, jetzt AFN

Der Empfänger:
ab 5/88 Universum-Doppelkassettenradiorecorder (seit 2001 kaputt)
ab 12/91 Sony-Kompaktanlage (CD und Tape kaputt, Tuner lebt noch!)
ab 7/97 Aiwa-Kompaktanlage mit Radiotext und 3fach-CD-Wechsler (seit 2000 kaputt, das ging schnell...)

Meine Eltern ab 4/91 (1. OG): Einzelkomponenten von Technics (dort gingen sogar 96,3 Bayern 3, 100,1 RPR-Trier, 103,0 Antenne Bayern) (die leben auch noch, werden ja auch kaum benutzt)
Damals habe ich im 2. OG gewohnt, heute im Erdgeschoss. Der Empfänger steht jetzt in der Küche.

Antennen: Bei mir jeweils nur die am Gerät, meine Eltern hatten evtl. mehr. Nach einer Renovierung ihres Wohnzimmers war der krasse Empfang plötzlich weg, meine Radioleidenschaft für ein paar Jahre aber auch!
Tricks: Für manche Sender musste ich die Sony-Anlage vor den Kleiderschrank stellen oder die Antenne in die Zimmertür (Richtung Süden) richten. Meiner Mutter hat das garnicht gefallen, aber der Empfang ging nur so.

Im Walkman ging das alles nicht. Ich habe zuhause fremde Sender gehört, aber auf dem Weg zur Schule gingen nur die Ortssender. Ich habe immer rumgekurbelt, immer den Sendersuchlauf durchgejagt. Ich war immer auf der Suche nach neuen, fremden Sendern, hatte aber keine große Technik. Auch Mittel- und Kurzwelle abgecheckt, aber aus heutiger Sicht deutlich zu selten. Habe unterschiedliche Regionalversionen zeitgleich gehört.

Ich wollte immer euer Bremen4 haben, wollte immer richtiges ARD-Jugendradio haben (WDR1, Radio 4U, Fritz, DT64, Sputnik). Ich wollte alles haben, was eine Metalsendung hatte. ffn, Ohr. Gegen richtiges Jugendradio waren unsere 3er-Wellen vergleichsweise alt, vorallem Bayern 3 bis Juni 1992. Außerdem wollte ich immer ein Spartenradio für Rockmusik haben (sowas wie Xanadu, M1, delta und heute Rockantenne oder Bob) und die bayerischen Lokalradios mit Schlager, Oldies, Pop und sonntagvormittags Volksmusik haben mich damals sehr fasziniert. Deshalb habe ich früher viel RPR Zwei (war halt eins für Schlager und Schlager sind immerhin meine Roots...) und T.O.N. Gold gehört.
 

Anhänge

  • 190520151443.jpg
    190520151443.jpg
    484 KB · Aufrufe: 13
  • ManiacPics 089.jpg
    ManiacPics 089.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 12
  • ManiacPics 092.jpg
    ManiacPics 092.jpg
    979 KB · Aufrufe: 12
  • ManiacPics 091.jpg
    ManiacPics 091.jpg
    761,6 KB · Aufrufe: 12

Joe

Benutzer
@Radiocat Das Problem Schwarzer Grat/Höchsten/Iberger Kugel betraf ja den "Regionalsender Oberschwaben" (105.0 MHz), für Friedrichshafen gab es eine eigene Lizenz für die "Friedrichshafener Lokalrundfunkgesellschaft", die heute seit 1995 an Radio Seefunk beteiligt ist. Ursprünglich sollte das ein eigener Lokalsender für Friedrichshafen werden.
 

Lord Helmchen

Benutzer
106,6 Antenne Mainz
Diese Frequenz ging ja relativ spät noch als Füllsender für RPR Zwei an den Start. Seltsam, dass diese recht junge Füllfrequenz für bigFM wieder überflüssig geworden ist.

Ich habe zuhause fremde Sender gehört
So war das bei mir damals auch. In unserem Reihenhaus in Delmenhorst waren bei mir im Zimmer im ersten Stock WDR 2 bis 5 vom Teutoburger Wald dauerhaft zu hören. Und deswegen liefen bei mir auch WDR 2 und 4 regelmäßig. Ich gehe mal davon aus, dass ich der einzige in der Klasse war, der den WDR gehört hat.

Ich wollte immer euer Bremen4 haben
Und ich hätte am liebsten SWF3 gehabt, seit ich den Sender 1990 mal etwas bewusster gehört habe. :D
 

Joe

Benutzer
@RadioHead Wow, dieses Dokument kannte ich bislang gar nicht. Sehr cool.

Ich glaube aber nicht, dass Schwarzwaldradio damals wirklich zum Radio 7 Network gehört hat. Das Dokument ist ja aus dem Werbezeitenverkauf - vermutlich war Schwarzwaldradio einfach Partner in einer Art "Werbekombi", um eine landesweite Reichweite zu ermöglichen und den Südwesten des Landes eben durch Schwarzwaldradio zu erschließen.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Ich glaube aber nicht, dass Schwarzwaldradio damals wirklich zum Radio 7 Network gehört hat.
Man kann aber schon den Eindruck gewinnen, da quasi als Überschrift "radio 7 Network Baden-Württemberg" steht, und das Schwarzwald Radio als Freiburger Studio dieses Networks aufgeführt wird.
Aber das ist ja eh längst Geschichte.

Apropos Schwarzwald Radio. Das kam ja anscheinend aus Freiburg, wie auch Radio FR 1. Haben dann also zwei Lokalradios auf jeweils eigenen Frequenzen aus ein und det selben Stadt gesendet?
Ich erinnere mich, dass FR 1 bis 1994 vom Feldberg auf 104.0 zu hören war, und wohl auch auf der 100.7 vom Totenkopf.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Schwarzwald Radio Blauen auf der 101,1 war Regionalradio mit 8,6 kW, Radio FR1 war Lokalradio und hatte, glaube ich, nur (höchstens) 1 kW.

Genauso wie:
Regionalradio / Lokalradio
Radio Regenbogen 102,8 / Der Oldie-Sender Rhein-Neckar 106,1
Radio RT4 103,4 / Neckar-Alb-Radio
Antenne 1 101,3 / Stadtradio 107,7
Radio Victoria 100,4 / RTL Radio 100,9 (?) (Radio Merkur war das, glaube ich, früher)
Welle Fidelitas 101,8 / RTL Radio 104,8 (?)
Radio 7 / Seefunk Radio Bodensee oder Radio Lindau

FR1 hatte ja auch RTL-Mantel. Du merkst teilweise schon das Prozedere. In Aalen gibt es ja auch die große 103,7 und die kleine 107,1.

Ich schreibe das gerade aus dem Kopf, ich könnte aber auch noch den gelben Siebel aus allen Jahren 1988, 1990, 1991, 1993, 1995, 1997, 1998, 2000, 2001, 2002, 2004, 2006 ff. zu Rate ziehen, auch wenn da nicht immer die Wahrheit drinsteht (veraltete Informationen, Schreibfehler).

Es gab in der ersten Lizensierungsperiode auf alle Fälle Regionalradios und Lokalradios im gleichen Sendegebiet. In der zweiten Lizensierungsperiode wurden dann drei Regionalradios zu Bereichssendern hochgepusht, während etliche andere Regionalradios zu sogenannten Lokalsendern degradiert wurden. Die Welle, radio ohr, Radio Ton, das ist heute ja alles die zweite Garde. Früher waren das große Sender im Vergleich zu den ganzen RTL-Networks.

[URL=https://www.rundfunkforum.de/viewtopic.php?f=4&t=14581]Webfund.[/URL] Noch nicht alles gelesen, aber klingt interessant. Vorallem die ganzen Starttermine am Anfang!
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Ja, habe ich. Meine live gekauften oder geschenkt bekommenen Exemplare sind 1990, 1993, 1995, 1998 ff. Die anderen habe ich dann später dazu bekommen. In der internetlosen Zeit wusste man natürlich nicht immer, wann ein neues erscheint. Das 1990er habe ich damals so dermaßen zugeschmiert mit Zusatzinformationen, weil es satte drei Jahre dauerte, bis ich ein neues bekam und sich gerade in dieser Zeit ja viel geändert hat, vorallem im Osten. 1991 und 1997 gingen damals voll an mir vorbei, für 1988 war ich noch zu jung. Da fing für mich radiomäßig erst alles an... :)
 

Lord Helmchen

Benutzer
@RadioHead:
Hättest Du eventuell Zeit und Möglichkeit das einzuspannen? Das würde mich und wahrscheinlich auch noch einige andere hier sehr interessieren. Natürlich nur Baden-Württemberg. ;)
 

RadioHead

Benutzer
Ich gucke mal, ob ich aus den fünf Texten einen neuen mache. :)

Es gibt drei Versionen, die jeweils einmal aktualisiert wurden: 1988, 1991 und 1995.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
1988
1990
(Postfächer und Telefonnummern entfernt, weil heute unwichtig)

Wolf Siebel und Günter Lorenz schrieb:
Privatfunk in Baden-Württemberg

RS = Regionalsender
LS = Lokalsender

Region Unterer Neckar:
RS Heidelberg 102,8 Radio Regenbogen
RS Buchen-Walldürn 102,1 *
RS Buchen-Walldürn 102,1 Radio 7 Ton, RPR
LS Weinheim 100,7 Radio Wachenburg
LS Weinheim 107,7 Radio Wachenburg
LS Wiesloch 107,4 Rheintal Radio/Radio Regenbogen
LS Mosbach 107,9 *
LS Mosbach 107,9 Radio 7 Ton, RPR

Radio Regenbogen, Dudenstraße 12-16, 6800 Mannheim 1
Radio Wachenburg, Friedrichsstraße 24, 6940 Weinheim
Radio 7 Ton, Untere Wart 11-15, 6990 Bad Mergentheim
RPR, Turmstraße 8, 6700 Ludwigshafen
Rheintal Radio, Carl-Theodor-Str. 1, 6830 Schwetzingen (1990: Scheffelstr. 55)

Region Franken:
RS Bad Mergentheim 103,5 *, 1990: Radio 7 Ton, RPR
LS Heilbronn 104,6 Radio Schwabenland
LS Heilbronn 104,6 (wird vermutlich auf 89,1 verlegt) Radio Schwabenland + Stadtradio
RS Heilbronn 103,2 Frankenstimme Radio Regional
LS Crailsheim 104,8 *
LS Crailsheim 104,8 geplant
LS Schwäbisch Hall 102,6 Radio Hall
LS Schwäbisch Hall 102,6 Radio Hall + Radio Regenbogen (zur Zeit inaktiv)
LS Wertheim 104,7 *
LS Wertheim 104,7 Radio 7 Ton, RPR
RS Langenberg 100,1 Frankenstimme Radio Regional

Frankenstimme Radio Regional, Allee 2, 7100 Heilbronn
Radio Schwabenland, Wilhelmstr. 31, 7100 Heilbronn
Radio Hall, In den Herrenäckern 5, 7170 Schwäbisch Hall
Radio 7 Ton + RPR siehe oben.

Region Ostwürttemberg:
Aalen * *
RS Aalen 103,7 Radio 7 Ostalb

Radio 7 Ostalb Studio Ulm, Küfergasse 10, 7900 Ulm

Region Mittlerer Neckar:
RS Stuttgart 101,3 Radio Media
RS Stuttgart 101,3 Antenne 1 Stuttgart, Radio Resonanz
- 105,7 Radio Schwabenland (geplant)
LS Stuttgart 107,7 (105,7) Radio Schwabenland
LS Stuttgart 107,7 Stadtradio 107,7
LS Göppingen 103,0 Filstalwelle 1
LS Göppingen 103,0 Filstalwelle + Bürgerradio
LS Geislingen 107,9 Filstalwelle
RS Geislingen 100,3 Radio 7 / Bürgerradio
LS Leonberg 106,9 Bürgerradio (1990)
LS Sindelfingen 102,8 RBB Radio Böblingen
LS Sindelfingen 104,5 RBB Radio Böblingen, abends Radio RT4
1990:
LS Esslingen 104,6 Radio ES + RTL
- Kirchheim 100,8 Radio ES + RTL
LS Backnang Winnenden 104,0 Rems-Murr Bürgerradio
- Waiblingen 104,4 Rems-Murr Bürgerradio
- Backnang (sic!) 104,8 Rems-Murr Bürgerradio
- Schorndorf 102,8 Rems-Murr Bürgerradio
LS Bietigheim 104,5 (geplant)

Bürgerradio, Heusteigstr. 44, 7000 Stuttgart 1
Radio Telstar (sic!), Seerosenstr. 21, 7000 Stuttgart 80
Radio ES, Zeppelinstr. 116, 7300 Esslingen
Radio BB, Planiestr. 11/1, 7032 Sindelfingen
Radio FW1-Filstalwelle, Lange Str. 36, 7320 Göppingen
Radio 7, Rosenstr. 24, 7320 Göppingen
Rems-Murr Bürgerradio, Achalmstr. 13, 7064 Remshalden 2
Radio Resonanz, Heusteigstr. 44, 7000 Stuttgart 1
Antenne 1 Stuttgart, Plieningerstr. 150, 7000 Stuttgart 80
Stadtradio 107,7, Königsstraße 82, 7000 Stuttgart
Radio RT4, Burgplatz 5, 7410 Reutlingen

Region Nordschwarzwald:
RS Mühlacker 100,7 u.a. SDR "Badenradio"
RS Mühlacker 100,7 Bürgerradio Stuttgart + SDR "Badenradio"

Bürgerradio, Heusteigstr. 44, 7000 Stuttgart 1

Region Mittlerer Oberrhein:
RS Karlsruhe 101,8 Welle Fidelitas, Radio Badenia
LS Karlsruhe 104,8 Freie Welle Karlsruhe, Karlsruher Rundfunk + SDR
LS Karlsruhe 104,8 Stadtradio Karlsruhe, Radio Residenz, SDR Badenradio
RS Baden-Baden 100,9 Radio Merkur
RS Baden-Baden 100,9 Radio Merkur + RTL
LS Bretten 103,5 Radio Bruchsal-Bretten, Radio Kraichgau
LS Bretten 103,5 Radio Bruchsal-Bretten Salbachfunk, Radio Kraichgau + SDR

Welle Fidelitas, Lammstr. 1-5, 7500 Karlsruhe
Radio Badenia, Zähringer Str. 43, 7500 Karlsruhe
Radio Merkur, Kaiserstr. 50, 7550 Rastatt
Stadtradio Karlsruhe, Herrenstraße 23, 7500 Karlsruhe
Radio Residenz, Eiselbergstr. 30, 7500 Karlsruhe

Region Südlicher Oberrhein:
RS Hornisgrinde 100,4 *
RS Hornisgrinde 100,4 Radio Ladies First, Radio 7 Victoria
RS Blauen 101,1 Schwarzwald Radio Blauen
RS Feldberg 104,0 BWR 100 plus
RS Feldberg 104,0 Euroradio (zur Zeit inaktiv)
RS Freiburg 102,3 Radio Dreyeckland
LS Freiburg 100,7 Radio Dreyeckland, Radio Freiburg
LS Freiburg 100,7 Radio FR1 + RTL
RS Neumühl 104,9 Radio OHR
LS Achern 104,7 Radio OHR (1990: geplant)
LS Oberkirch 101,7 Radio OHR (1990: geplant)
LS Haslach 93,0 Radio OHR
LS Offenburg 101,6 Radio OHR, Radio Telstar (RTO)

Radio Dreyeckland, Habsburger Str. 9, 7800 Freiburg
Schwarzwald Radio, Kaiser-Joseph-Str. 274, 7800 Freiburg
Radio Telstar, In der Jeuch 3, 7600 Offenburg
Radio OHR, Lange Str. 29, 7600 Offenburg
Radio Ladies First, Frankreichstr. 4, 7570 Baden-Baden 1
Radio 7 Victoria, Sofienstr. 3, 7570 Baden-Baden
Euroradio, Lörracher Str. 14, 7800 Freiburg
Radio FR1, Karlstr. 6, 7800 Freiburg

Region Hochrhein-Bodensee:
RS Laufenburg 102,4 Hochrhein Radio Antenne 3
RS Laufenburg 102,4 Antenne 3
LS Rheinfelden 87,6 Hochrhein Radio Antenne 3
LS Rheinfelden 104,3 Antenne 3
LS Konstanz 101,8 Seefunk Radio
RS St. Chrischona 103,1 Radio Dreiländereck/Regio Radio
RS St. Chrischona 103,1 Radio Dreiländereck

(Hochrhein Radio) Antenne 3, Rheinbrückstr. 23, 7880 Bad Säckingen
Seefunk Radio, Konzilstr. 1, 7750 Konstanz

Region Schwarzwald-Baar-Heuberg
RS Witthoh 102,5 Radio Witthoh
RS Witthoh 102,5 Radio 7
LS Rottweil 103,7 *
LS Rottweil 103,7 (geplant)

Radio 7, Königsstr. 4, 7200 Tuttlingen

Region Neckar-Alb:
RS Raichberg 103,4 Radio RT4, Radio Neufunkland
LS Tübingen 100,9 Radio Achalm, Radio Schwabenland
LS Tübingen 100,9 Bürgerradio Achalm, Radio Schwabenland, Radio Uhland, Universitätsradio
LS Reutlingen 104,8 *
LS Reutlingen 104,8 Radio Reutlingen, Bürgerradio

Radio RT4, Burgplatz 5, 7410 Reutlingen
Radio Neufunkland, Silberburgstr. 50, 7410 Reutlingen
(Bürger)Radio Achalm, Kaiserstr. 59a, 7410 Reutlingen
Radio Schwabenland, Wilhelmstr. 32, 7410 Reutlingen
1990:
-

Region Donau-Iller:
RS Ulm 101,8 Radio 7/Radio Donau 1
RS Ulm 101,8 Radio 7
LS Biberach 104,0 Radio Biberach
LS Biberach 104,0 Radio 7 Ostalb, Radio Biberach

Radio Donau 1 (1990: Radio 7), Studio Ulm, Küfergasse 10, 7900 Ulm
Radio 7, Studio Biberach, Leipziger Str. 26, 7950 Biberach

Region Bodensee-Oberschwaben:
1988:
Schwarzer Grat *
LS Leutkirch 100,5 Radio 7
1990:
Höchsten 105,0 Radio 7
LS Friedrichshafen 101,3 (geplant)

Radio 7, Rudolf-Roth-Str. 16, 7970 Leutkirch
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
1991
1993

Wolf Siebel und Günter Lorenz schrieb:
Privatfunk in Baden-Württemberg

Landesmedienanstalt: Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK), Mörikestr. 21, 7000 Stuttgart 1

Viele Sender übernehmen (vor allem in den Nachtstunden) das Rahmenprogramm von RTL.

Aalen 103,7 50 Radio 7 Ostalb
Achern 104,7 - Radio Ohr, Radio Telstar Offenburg (geplant) (1993)
Backnang 101,8 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio
Backnang 101,8 1 Rems-Murr-Bürgerradio (RTL BW)
Bad Mergentheim 101,2 0,45 Frankenstimme Radio Regional (1991)
- 103,5 20 Radio T.O.N., Star*Sat Radio
- 103,5 20 Radio T.O.N. (Star*Sat Radio)
Baden-Baden 100,9 0,8 Radio Merkur + RTL
Baden-Baden 100,9 0,8 Radio Merkur (RTL BW)
Baiersbronn 100,0 - verfügbare Frequenz (1993)
Biberach 104,0 0,1 Radio 7 Biberach
Bietigheim 104,5 0,1 LS Bietigheim (geplant) (1993)
Bietigheim 103,9 0,1 verfügbare Frequenz (1993)
Blauen 101,1 8,4 Schwarzwald Radio Blauen
Blauen 101,1 8,4 Radio Regenbogen
Bretten 107,9 0,1 Radio Bruchsal-Bretten (1993: geplant)
Bruchsal 106,5 0,1 Radio Bruchsal-Bretten (geplant) (1993)
Bühl 103,8 0,1 Radio Merkur + RTL
Bühlertal 103,8 0,1 Radio Merkur (RTL BW)
Calw 103,0 0,1 RTL Radio Calw (geplant)
Calw 103,0 0,1 Calwer Privatrundfunk (geplant)
Crailsheim 104,8 0,1 (geplant) (1991)
Ehingen 100,5 0,1 Mediengesellschaft Donau-Iller, Ulm (geplant) (1993)
Esslingen 104,6 0,1 Radio ES + RTL
Esslingen 104,6 0,1 Radio ES (RTL BW)
Feldberg 104,0 1 Schwarzwald Radio (geplant)
Feldberg 104,0 5 Radio Freiburg FR1 (RTL BW)
Freiburg 100,7 1 Radio Freiburg FR1
- 102,3 1 Radio Dreyeckland
Freiburg-Vogtsburg 100,7 1 Radio Freiburg FR1 (RTL BW)
- 102,3 1 Radio Dreyeckland
Freudenstadt 100,0 - verfügbare Frequenz (1993)
Friedrichshafen 101,3 0,1 LS Friedrichshafen (geplant)
Friedrichshafen 101,3 0,1 Friedrichshafener Lokalrundfunk, Tettnang (geplant)
Geislingen 100,3 5 Radio 7, RTL Radio 100,3
- 107,9 0,1 Filstalwelle
Geislingen 100,3 5 Radio 7 Göppingen, RTL Radio 100,3 (RTL BW)
- 107,9 0,1 Radio FW1
Göppingen 103,0 0,1 Filstalwelle, RTL Radio 103
Göppingen 103,0 0,1 Radio FW1, RTL Radio 103,0 (RTL BW)
Haslach 93,0 0,1 Radio OHR
Haslach i. K. 93,0 0,1 Radio Ohr, Radio Telstar Offenburg
Heidelberg 102,8 10 Radio Regenbogen (1993: geplant 50 kW)
- 106,1 0,1 Rheintal Radio (geplant) (1991)
Heilbronn 89,1 0,5 Stadt-Radio Heilbronn
- 103,2 25 Frankenstimme Radio Regional
Heilbronn 89,1 0,5 Stadtradio Heilbronn (Städte-Radio)
- 103,2 25 Radio Regional
Höchsten 105,0 0,5 Radio 7 (1991)
Hohe Möhr 104,5 0,5 Antenne 3
Hohe Möhr 104,5 0,05 RTL Radio Hochrhein (RTL BW)
Horb 102,6 - verfügbare Frequenz (1993)
Hornisgrinde 100,4 80 Radio Ladies First, Radio Victoria
Iberger Kugel 105,0 50 Radio 7 Oberschwaben (1993)
Karlsruhe 101,8 25 Welle Fidelitas, Radio Badenia
- 104,8 1 Stadt-Radio Karlsruhe, Radio Residenz, S4 Badenradio
Karlsruhe 101,8 25 Radio Badenia Studio Krokodil, Welle Fidelitas
- 104,8 1 Stadtradio Karlsruhe (Städte-Radio)
Kirchheim 100,8 0,1 Radio ES
Kirchheim 100,8 0,1 Radio ES (RTL BW)
Konstanz 101,8 0,1 Seefunk Radio Bodensee
Konstanz 101,8 0,1 Seefunk-Radio Bodensee
Langenburg 100,1 50 (1991: Frankenstimme) Radio Regional
Laufenburg 102,4 0,05 Antenne 3
Laufenburg 102,4 0,05 RTL Radio Hochrhein (RTL BW)
Leonberg 106,9 0,1 Radio BB, RTL
Leonberg 106,9 0,1 Radio BB (RTL BW)
Leutkirch 100,5 0,1 Radio 7 Oberschwaben (1993)
Mosbach 107,9 0,1 Radio T.O.N., Star*Sat Radio
Mosbach 107,9 0,1 Radio T.O.N. (Star*Sat Radio)
Mudau 102,1 25 Radio T.O.N., Star*Sat Radio
Mudau 102,1 25 Radio T.O.N. (Star*Sat Radio)
Mühlacker 100,7 5 RTL Radio 100,7, S4 Badenradio
Mühlacker 100,7 5 RTL Radio 100,7 (RTL BW)
Mühlacker 104,6 - verfügbare Frequenz (1993)
Nagold 102,7 0,1 RTL Radio Calw (geplant)
Nagold 102,7 0,1 Calwer Privatrundfunk (geplant)
Neumühl 104,9 5 Radio OHR (1991)
Oberkirch 101,7 - Radio Ohr, Radio Telstar Offenburg (geplant) (1993)
Ochsenhausen 88,0 0,01 Radio 7 Biberach (1993)
Offenburg 107,4 0,1 Radio OHR, Radio Telstar Offenburg (RTO)
Offenburg 107,4 0,1 Radio Ohr, Radio Telstar Offenburg
Radolfzell/Singen 105,3 0,1 Seefunk-Radio Bodensee (1993)
Raichberg 103,4 25 Radio RT4, Radio Neufunkland
Raichberg 103,4 50 Antenne RT4
Ravensburg 107,2 0,1 Radio 7 Oberschwaben (1993)
Reutlingen 104,8 0,16 RTL Radio 104,8
Reutlingen 104,8 0,16 RTL Radio 104,8 (RTL BW), Studio Live
Rheinfelden 104,3 0,1 Antenne 3
Rheinfelden 104,3 0,1 RTL Radio Hochrhein (RTL BW)
Riedlingen 99,3 0,01 Radio 7 Biberach (1993)
Rottenburg 103,9 - verfügbare Frequenz (1993)
Rottweil 103,7 0,1 Radio Neckarburg
Rührberg/Lörrach 104,3 0,1 RTL Radio Hochrhein (RTL BW) (1993)
Schorndorf 104,6 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio
Schorndorf 104,6 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio (RTL BW)
Schwäbisch Hall 102,6 0,1 verfügbare Frequenz (1993)
Sindelfingen 104,5 0,1 Radio BB Radio Böblingen, Radio RT4
Sindelfingen 104,5 1 Radio BB (RTL BW)
St. Chrischona 103,1 5 Radio Dreiländereck (geplant)
St. Chrischona (CH) 103,1 5 Radio Dreiländereck, Radio Regio, Megahertz (alle geplant)
Stuttgart 101,3 75 Antenne 1 (Stuttgart), Radio Resonanz (1991: Radio Plus 101,3)
- 105,7 0,16 Radio Schwabenland (geplant) (1991)
- 107,7 0,16 Stadt-Radio 107,7
- 107,7 1 Stadtradio für Stuttgart (Städte-Radio), Stadt-Radio 107,7
Tübingen 100,9 1 Stadt-Radio Schwabenland, Radio Neufunkland, Universiäts-Radio, Radio Uhland 2
Tübingen 100,9 1 Stadtradio Neckar-Alb 100,9 (Städte-Radio)
Ulm 101,8 10 Radio 7
Ulm 101,8 10 Radio 7 Ulm
- 100,8 0,1 Lokalrundfunk Ulm, Leutkirch (geplant)
Villingen-Schwenningen 101,2 0,1 verfügbare Frequenz (1993)
Waiblingen 104,9 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio
Waiblingen 104,9 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio (RTL BW)
Waldshut 105,4 0,1 Antenne 3
Waldshut-Tiengen 105,4 0,1 RTL Radio Hochrhein (RTL BW)
Weingarten 102,6 0,1 Lokalrundfunk Ravensburg, Leutkirch (geplant) (1993)
Weinheim 107,7 0,1 Radio Wachenburg
Wertheim 104,7 0,1 Radio T.O.N., Star*Sat Radio
Wertheim 104,7 0,1 Radio T.O.N. (Star*Sat Radio)
Wiesloch 107,4 0,1 Rheintal Radio, Radio Regenbogen
Wiesloch 107,4 0,1 Rheintal Radio (Radio Regenbogen)
Willstätt 104,9 5 Radio Ohr, Radio Telstar Offenburg (1993)
Winnenden 104,0 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio
Winnenden 104,0 0,1 Rems-Murr-Bürgerradio (RTL BW)
Witthoh 102,5 40 Radio 7
Witthoh 102,5 40 Radio 7 Witthoh
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
1995
1997

Claus Plachetka und Markus Schüren und Wolf Siebel schrieb:
Privatfunk in Baden-Württemberg

Nachdem die erste Lizensierungsphase für Privatfunk in Baden-Württemberg am 30. September 1994 abgeschlossen wurde, präsentiert sich die Radiolandschaft in diesem Bundesland als völlig verändert. Die Landesmedienanstalt lizensierte drei Bereichssender, 15 Lokalsender, einen weiteren Privatsender aus Stuttgart sowie verschiedene nichtkommerzielle Lokalsender.

Bereichsweiter Hörfunk (Bereichssender):

Radio Regenbogen (Baden)
Dudenstraße 12-26 (1997: 12-16), 68167 Mannheim

1995:
Blauen 101,1 8,4
Heidelberg 102,8 50
Hornisgrinde 100,4 80
Mudau 107,5 25

1997:
Heidelberg 102,8 50
Hornisgrinde 100,4 80
Blauen 101,1 8,4

Antenne Radio (1997: Antenne 1 / Antenne RT4) (Württemberg-Mitte)
Plieninger Straße 150, 70567 Stuttgart

1995:
Bad Mergentheim 101,2 0,3
Heilbronn 89,1 0,5
Langenbrand 105,2 20
Langenburg 100,1 50
Raichberg 103,4 100
Stuttgart 101,3 75

1997:
Stuttgart 101,3 75
Langenburg 100,1 50
Bad Mergentheim 101,2 0,005
Heilbronn 89,1 0,5
Raichberg 103,4 100
Langenbrand 105,2 20
Bad Urach 89,3 0,025

Radio 7 (Südost-Württemberg)
Frauenstraße 77 (1997: Gaisenbergstraße 29), 89073 Ulm/Donau

1995:
Aalen 103,7 50
Bad Mergentheim 105,5 10
Geislingen 100,3 5
Iberger Kugel 105,0 50
Ravensburg 107,2 0,1
Ulm 101,8 10
Witthoh 102,5 40

1997:
Aalen 103,7 50
Geislingen 100,3 5
Ulm 101,8 10
Iberger Kugel 105,0 50
Witthoh 102,5 40
Schussental 96,9 0,1
Villingen-Schwenningen 101,2 0,1

Lokaler Hörfunk (Lokalsender):

RNO Radio (1997: Radio Sunshine)
Postfach 1828, 68708 Schwetzingen
1997: Scheffelstraße 55, 68723 Schwetzingen

1995:
Heidelberg 106,1 1
Mosbach 107,9 0,1
Mudau 102,1 25
Weinheim 107,7 0,1
Wiesloch 107,1 0,1

1997:
Heidelberg 106,1 1
Mudau 102,1 25
Weinheim 107,7 0,1
Wiesloch 107,1 0,1
Mosbach 107,9 0,1

Welle Fidelitas
Lammstraße 1-5, 76133 Karlsruhe
1997: Am Sandfeld 13, 76149 Karlsruhe

1995:
Baden-Baden 100,9 0,8
Karlsruhe 101,8 25
Mühlacker/Langenbrand 100,7 20

1997:
Karlsruhe 101,8 25
Mühlacker 100,7 5
Baden-Baden 100,9 0,8
Bruchsal 107,3 0,1

Radio Ohr
Hauptstraße 83a, 77652 Offenburg

1995:
Bühl 103,8 0,1
Haslach 93,0 0,1
Lahr 107,4 5
Oberkirch 101,7 0,1
Willstätt 104,9 5

1997:
Willstätt 104,9 5
Lahr 107,4 5
Haslach 93,0 0,1
Bühl 103,8 0,8

Radio Freiburg FR1
Sasbacher Straße 12, 79111 Freiburg

1995:
Blauen 106,0 8,4
Freiburg 94,7 1
Titisee-Neustadt Füllsender geplant

1997:
Freiburg 94,7 0,5
Blauen 106,0 8,4
Hochfirst 106,6 0,13

Lokalsender Hochrhein/Bodensee (geplant) 1997: Radio Seefunk
Konzilstraße 1, 78462 Konstanz

1995:
Friedrichshafen 101,3 0,1
Konstanz 101,8 0,1
Laufenburg 102,4 0,2
Ravensburg/Weingarten 102,6 0,1
Singen 105,3 0,1
St. Chrischona/Rührberg 103,1 5
Waldshut/Tiengen 105,4 0,1
Wannenberg 107,0 5

1997:
St. Chrischona/Rührberg 103,1 5
Lörrach 104,3 0,1
Wannenberg 107,0 3
Friedrichshafen 89,1 0,1
Konstanz 101,8 0,5
Weingarten 102,6 0,1
Radolfzell/Singen 105,3 0,1
Waldshut/Tiengen 105,4 0,1
Laufenburg 102,4 0,2

Radio Neckarburg
August-Schuhmacher-Straße 10-12, 78664 Eschbronn-Mariazell

1995:
Horb 102,6 0,1
Plettenberg 102,0 10
Villingen 101,2 0,1

1997:
Rottweil 102,0 0,3
Villingen 93,1 1

Neckar-Alb-Radio (1997: Neckar Alb Radio)
Silberburgstraße 50, 72764 Reutlingen

1995:
Reutlingen 104,8 1
Tübingen 100,9 1

1997:
Reutlingen 104,8 1
Tübingen 100,9 1
Ermstal 99,0 0,1
Hechingen 100,1 0,1

Radio Donautal (1997: radio 7 melody)
Leipzigstraße 26, 88400 Biberach

1995:
Biberach 103,9 1
Ochsenhausen 88,0 0,01
Riedlingen 99,3 0,01
Ulm 105,9 5

1997:
Ulm 105,9 2,5
Biberach 103,9 0,4
Riedlingen 106,2 0,5

Hinweis: Radio Donautal (1997: radio 7 melody) ist ein grenzüberschreitendes Lokalradio. Weitere Senderstandorte befinden sich in Bayern.

Radio Ostalb (1997: Radio KOMMA 1)
Bahnhofstraße 65, 73430 Aalen (1997: 73428)

Aalen 107,1 20
Heidenheim 104,2 0,1

Filstalwelle 105,4 (1997: Antenne Filstal)
Lange Straße 36, 73033 Göppingen

Geislingen 105,4 1
Göppingen 103,0 0,1 (1997: 0,5)

Radio BB
Planiestraße 11/1, 71063 Sindelfingen

1995:
Calw 103,0 0,1
Herrenberg 89,0 1
Leonberg 106,9 0,1
Nagold 102,7 0,1
Sindelfingen 104,3 1

1997:
Sindelfingen 104,3 1
Herrenberg 89,0 1
Leonberg 106,9 0,1
Calw 103,0 0,1
Nagold 102,74 0,1

Radio Schwabenland (1997: Stadtradio 107,7)
Geißstraße 4, 70173 Stuttgart
1997: Königstraße 2, 70173 Stuttgart

Stuttgart 107,7 1

RMB-Radio
Achalmstraße 13, 73630 Remshalden
1997: Anton-Schmidt-Str. 36, 71332 Waiblingen

1995:
Backnang 101,8 0,1
Ludwigsburg 104,2 0,1
Schorndorf 104,6 0,1
Waiblingen 104,9 0,1
- 106,1 0,1
Winnenden 107,4 0,1

1997:
Schorndorf 104,6 0,1
Waiblingen 104,9 0,1
Backnang 101,8 1
Ludwigsburg 103,9 0,3

Radio T.O.N. GOLD (1997: Radio TON)
Allee 2, 74072 Heilbronn

1995:
Bad Mergentheim 103,5 20
Heilbronn 103,2 25
Künzelsau 96,0 0,1 (geplant)
Langenburg 102,6 2
Schwäbisch Hall 102,6 0,1 (geplant)
Wertheim 104,7 0,1

1997:
Bad Mergentheim 103,5 20
Heilbronn 103,2 25
Schwäbisch Hall 102,6 0,5
Wertheim 104,7 0,1
Crailsheim 104,8 0,1
Künzelsau 96,0 0,1

Radio 7 ES
Zeppelinstraße 116, 73730 Esslingen

1995:
Esslingen 97,5 1
Kirchheim 100,8 0,1

1997:
Esslingen 97,5 0,5
Kirchheim 100,8 0,1
Nürtingen 106,8 1

Nichtkommerzieller Lokalfunk:
(...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
Mühlacker/Langenbrand 100,7 20
Hat da mal irgendwie ein Wechsel stattgefunden? In einer Liste vom Radio Journal von 1994 war auch Langenbrand als Standort angegeben.
Als ich 1999 dann mal mit dem Zug von Bietigheim-Bissingen nach Durlach gefahren kam die 100.7 aber definitiv von der Signalstärke her aus Mühlacker.
 

Funker

Benutzer
War nicht Langenbrand 107 (107,2) ab Oktober 1994 mit Antenne (Studio Pforzheim)?

Antenne1 Studio PF sendete in der zweiten Lizenzperiode (Oktober 1994 - Dezember 2002) auf der 105,2 aus Langenbrand.

Um das landesweite Jugendradio zu fördern, wurde die 105,2 ab Januar 2003 bigFM zugeordnet.
Antenne1 erhielt im Gegenzug die schwächere 107,0 aus Pforzheim.

Vom 22.12.2002 bis 1.1.2003 lief auf der 105,2 eine Hinweisschleife ohne RDS. Diese habe ich damals mitgeschnitten und vorliegen ("Achtung! Hit-Radio Antenne1 mit den größten Hits für Baden-Württemberg sendet ab sofort im Großraum Pforzheim auf der 107,0. Bitte wechseln Sie jetzt! Vielen Dank für den kleinen Dreh auf UKW").
 
Oben