Olli B. verlässt Ostseewelle


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nambd!
Das steht im Gerüchteticker:
+++ Olli B, Drive Time Moderator von Ostseewelle Hit Radio Mecklenburg Vorpommern, verläßt den Sender zum 30.06.2005 in unbekannte Richtung. (27-06-05) +++
Kennt jemand die Richtung samt Hintergründen und verrät sie hier auch?

FC
 
#2
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Sollte er selber so entschieden haben, könnte ich es ihm nicht mal verdenken...wer mag schon täglich von 16 bis 22 Uhr senden?!?
Vielleicht bekommt dann ja Neuzugang Uwe Worlitzer die DriveTime. Nur fürs Wochenende wird er ja wohl kaum aus Potsdam gekommen sein.
 
#3
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Marcus Japke hat heute morgen schon so komisch reagiert, als von Olli B. die Rede war....dass er ihm jetzt nicht mehr die Schuld für alle Fehler im Studio zuschieben kann usw. Lt. Japke ist Olli B. "nur" im Urlaub.
 
#4
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

So isses doch häufig. Urlaub und plötzlich nicht mehr in der Südsee sondern
im Har(t)z... ;)
Also großer Uwe-Fan freue ich mich schon auf den am Abend.
 
#5
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zitat von sp:
Marcus Japke hat heute morgen schon so komisch reagiert, als von Olli B. die Rede war....dass er ihm jetzt nicht mehr die Schuld für alle Fehler im Studio zuschieben kann usw. Lt. Japke ist Olli B. "nur" im Urlaub.
Der reagiert generell komisch, wenn er auf Ex-Kollegen angesprochen wird. Noch nich aufgefallen ?
:p
 
#7
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

antenne mv könnte ja das Ziel sein ab 20 uhr ist ja keiner mehr zu hören und zu sehen was sich ein moderator nennt
 
#8
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Soll er doch gehen, schlimmer kanns nach ihm auch nicht mehr kommen.
Diese ganzen Karney-Zöglinge kann man sich doch nicht anhören. Weder Persönlichkeit und Stimme, noch die Fähigkeit intellektuell anspruchsvoll zu formulieren oder witzig zu sein. Gleiches gild für Worlitzer. Sein Oberlehrerhafter Ton mit dem er ein Kinderprogramm moderieren kann, aber keine Erwachsenen ernstgemeint ansprechen sollte ist unglaubwürdig, genauso wie der Rest dieser "OW". Ich hätte gedacht, Tino Sperke geht seinen Weg als Programmdirektor, aber er macht nur das, was er von Karney gelernt hat, nämlich dessen altes BB Radio weiterführen. Schmalzige Selbstbeweihräucherungen der schlimmsten Sorte, alte Musik, die als Topaktuell präsentiert wird und von niveauvolleren Sendern schon aus Prinzip nicht gespielt wird immer wieder spielen und keine Innovationen einbringen.
 
#9
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zum Thema "Musik nicht spielen" bei der Ostseewelle: Was Herrn Japke nicht ins Konzept passt, wird nicht gespielt. Heute morgen in der 5-Uhr-Stunde hat er reihenweise Musikwünsche abgeschmettert. Stammhörer wissen bereits, dass er dazu immer die Formulierung "Ist erstmal notiert" verwendet.

Heute wurde dann ein Anrufer etwas aufdringlich. Erster Satz am Telefon: "Sagt mal, seid ihr auch so'n Sender, der bestimmte Musik boykottiert?" Da wurde Japke pampig: "Nöö, wir doch nicht... mal langsam." Anrufer: "Na hätte ja sein können, gibt ja solche Sender." Japke: "Hätte, hätte, hätte... ist aber nicht so." Anrufer: "Ich wünsch mir Cool Savas." Japke: "Joo, ist notiert. Aber wir machen hier kein Wunschkonzert. Dafür müsst ihr Tino Sperke anrufen."

Außerdem meinte Japke, bei anderen Sendern würden immer Vorgespräche geführt, bevor ein Anrufer auf Sendung geht, und jeder Satz sei vorher abgesprochen. Das hat er dann mit Kollegin Andrea Sparmann nachgespielt... klang anderen Sendern täuschend ähnlich :)
 
#10
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

... und was ändert das daran, daß die Gespräche und Notizen eh für den Eimer sind? Könnt ich auch die Zeitansage anrufen oder mich im BVG-Call-Center über die miese Qualität von Neckermann ausheulen....
:rolleyes:
 
#12
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zitat von sp:
Zum Thema "Musik nicht spielen" bei der Ostseewelle: Was Herrn Japke nicht ins Konzept passt, wird nicht gespielt. ... täuschend ähnlich
Herr Japke hier, Herr Japke da, Japke hat gesagt...
Lieber Sp, Herr Japke ist Moderator und kein Programmdirektor. Herr Japke macht genau das, was er soll, nämlich funktionieren. Und Herr Japke spielt auch nur das, was der typischen Klangfarbe des Senders entspricht und was er von dem, was im Sendespeicher ist spielen darf. Jeder Titel, der nicht zum Gesamtkonzept "OW" passt, wird nicht gespielt. Es wird dem Hörer nur suggeriert, er könne mitbestimmen. Im Endeffekt kommt der selbe Brei heraus, der sowieso gespielt worden wäre. Wach auf, es ist Formatradio.
 
#13
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Herr Japke hier, Herr Japke da, Japke hat gesagt...
ich finde man muss schon ziemlich dumm, ziemlich jung oder am besten beides gleichzeitig sein um sich nen beliebigen dudelfunkmoderator zum idol zu machen obwohl es doch daneben auch wirkliche persönlichkeiten auf dieser schönen welt gibt. wenns wenigstens ne moderatorin wäre!! :wow: :wow:
 
#14
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Herr Japke ist nicht mein Idol. (Es hat aber schonmal jemand auf der Hotline angerufen, der genau das gesagt hat.) Vielleicht musste ich zulange Privatradio in Niedersachsen ertragen, und freue mich deshalb so über die Ostseewelle. Für die Menschen in MV ist die Ostseewelle ja nix besonderes, die sind damit aufgewachsen und kennen es nicht anders.

Um wieder aufs Thema zu kommen: Nach langer Abwesenheit ist "Quoten-Wessi" Eike Buschmann wieder on air. Eventuell ersetzt er Olli B.!?
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#15
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

"Für die Menschen in MV ist die Ostseewelle ja nix besonderes, die sind damit aufgewachsen und kennen es nicht anders. "

falsch !
Wir sind mit einer ganz anderen Ostseewelle aufgewachsen !!
Unsere "Ostseewelle" war kein Hitradio Mecklenburg-Vorpommern Nix wie hits sondern erst ein Schlager- / Oldiesender ("Hier funkts Schlager und Oldies" und später dann " Der beste Mix aus Oldies und Hits"
 
#17
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zitat von robert_nwm:
falsch !
Wir sind mit einer ganz anderen Ostseewelle aufgewachsen !!
Unsere "Ostseewelle" war kein Hitradio Mecklenburg-Vorpommern Nix wie hits sondern erst ein Schlager- / Oldiesender ("Hier funkts Schlager und Oldies" und später dann " Der beste Mix aus Oldies und Hits"
wer ist denn "wir". Soweit ich weiß hat doch kaum jemand die "alte" Ostsewelle gehört. Erst mit der Programmreform kamen auch die Hörer.

:wall:
 
#18
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zitat von sp:
Vielleicht musste ich zulange Privatradio in Niedersachsen ertragen, und freue mich deshalb so über die Ostseewelle.
:confused:


also wenn das für eine scheinbar vorhandene kompetenz deinerseits sprechen soll,
hast du aber ganz schön daneben gehauen. :wall: :wall: :wall:

vom regen in die traufe nennt man sowas!

oder teufel mit beelzebub austreiben!

oder versuchen, ein feuer mit löschpapier zu bekämpfen!

ausserdem gab und gibt es in niedersachsen nicht nur privatfunk!
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#20
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

" Erst mit der Programmreform kamen auch die Hörer"

und warum ?
weil NDR 2 und Antenne MV immer schlechter wurden

Ostseewelle wurde zichmal gerelauncht, auch als es schon lange kein Oldiesender mehr war, das spricht nicht dafür, dass die Hörer erst dann kamen als keine Oldies mehr liefen
wenn ich da an diese peinliche Ära mit "Cooler Rock und heißer Pop" denke:rolleyes::wall:

in den ersten Jahren wars ne echte Alternative und heute würde ich viel dafür geben die alte Ostseewelle wiederzuhaben
 
#21
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zitat von robert_nwm:
" Erst mit der Programmreform kamen auch die Hörer"

und warum ?
weil NDR 2 und Antenne MV immer schlechter wurden
Antenne MV wurde schlechter, da gebe ich Dir recht. NDR2 hatte in MV noch nie eine Akzeptanz bei den Hörern, egal wie gut oder schlecht die gerade waren. Für die MVler ist NDR2 ein Sender wie von einem anderen Stern, eben ein Wessisender.
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#22
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

@ DerPhil: stimmt, da hast du natürlich Recht!
die Tatsache (habe ja sogar selber schon mal hier im Forum erwähnt dass sich NDR 2 mit den Ossis verscherzt hatte) hab ich in dem Moment ausser Acht gelassen
 
#24
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

Zitat von Dandyshore:
Es würde mich nicht wundern, wenn Olli schon bald wieder auftaucht...beispielsweise im Funkhaus Halle.
das wäre das erste mal meines wissens, daß sich jemand vonne küste dahin verirrt hat.....umgekehrt schon, uns-uwe worlitzer war z bsp vor bb-radio im oben genannten haus onair gewesen.
 

flyyy

Gesperrter Benutzer
#25
AW: Olli B. verlässt Ostseewelle

hui gerüchte, gerüchte, gerüchte
streuen wir mal salz in die "ach-herrjeh-der-olli-ist-weg-wunde"
er kommt nach halle? höhöhö - +trööt+ falsch
er ist im har(t)z? höhöhö - +trööt+ falsch

ja wo isser denn? naaaaaaaaa - so schwer ist das doch nicht!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben