Party mit dem Radio?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

MartinB

Gesperrter Benutzer
#1
Viele vor allem die Privaten Radiosender haben Samstagabend große Partysendungen oder sowas wie "Sie machen die Party,wir die Musik" (NDR2)
aber mal Hand auf Herz:wer von euch der privat ne Party gibt (Dissen mal ausgeschlossen-die haben ihre eigenen Djs und Playlists :D )
hat da das Radio mit der achso coolen Partymucke laufen? Nimmt man da nicht viel lieber die eigenen Partyhits oder die Festplatte vom PC :D ?
 
#3
AW: Party mit dem Radio?

Wenn ich mir die eine oder andere versiffte Studentenparty im Wohnheim vorstelle, Küche im schummrigen 40-Watt-Licht, drei Männer beim Versuch, ne Pizza zu basteln, die die bezaubernden eingeladenen Damen fressen müssen, bevor sie sich ein Stockwerk höher wieder an ihre Hausarbeit "Robert Walsers Kritik der Kunstkritik in den 'Bleistiftgebieten'" oder "Geist und Grundrisse des frühmodernen Staates" setzen, und das sonneblumenöl- und tomatensoßenbespritze Kofferradio nur deshalb irgend etwas vor sich hin dudeln muss, weil mal wieder jemand vergessen hat, den Stecker zu ziehen und gemeinsam singen längst nicht mehr funktioniert, nachdem die ersten beiden Runden Karlskrone durch sind und der Müller-Thurgau aus dem Tetrapak vom Plus vor seiner Vernichtung steht - da, ja da kann ich mir vorstellen, dass jemand wenigstens aus dem Radio ein bisschen Plastikparty rieseln lassen will. db
 
#5
AW: Party mit dem Radio?

Die Partysendungen haben wahrscheinlich eher das Ziel auf die Party einzustimmen, sprich: zum Beispiel auf dem Weg zur Disse gehört zu werden. Einige Sender machen das auch ganz gut, sind damit aber in der Minderheit. Die meisten spielen einfach nur die selbe Rota wie sonst auch und erzählen, dass die beste Partymusik von Shania Twain und Seal käme. Naja, wers glauben will...
 
#6
AW: Party mit dem Radio?

Also ich würde meinen Gästen die wochewnendabendlichen "Sendungen" nicht unbedingt zumuten wollen. Dann lieber ne mp3-CD in den an der Anlage hängenden DVD-Player und ab die Post...
_____________
Viele Menschen würden eher sterben, als denken. Und in der Tat, sie tuen es.
 
#7
AW: Party mit dem Radio?

db: In jeder Studentenbude, in der sich ein PC befindet, dudelt bei Bedarf ein im Schufflebetrieb befindlicher Winamp eine Rotation aus ein paar hundert genehmen Partyhits.

(Außer die Bude gehört einer Hauswirtschaftsstudentin, dann läuft vielleicht noch FFH oder sowas :D )
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#8
AW: Party mit dem Radio?

Also, zu meiner Studenten-Zeit wurde für Parties jemand „importiert“, der DeeJay war.

Ansonsten wurde bei der Arbeit in den Studios auf Radio zumeist verzichtet (Tonträger bevorzugt). Und wenn, dann gab es den guten ö.-r. Runfunk!

Ich habe beim Studium seltsame Leute kennengelernt, die beim Begriff Radio erst recht ausgerastet sind. Das würde mir hier nie jemand glauben, wie extrem das war, aber es war so. Waren natürlich wieder „importierte“, die kein gutes Radio kannten....
 
#12
AW: Party mit dem Radio?

Ich habe noch keine Party erlebt, wo Radio lief. Selbst bei Freunden und Bekannten im Auto, und die sind keine Radiofreaks, läuft kein Radio, sondern CD. Radio spielt dort keine nennenswerte Rolle. Wenn, dann als Nebenbeiberieselung bzw. Geräuschkulisse im Hintergrund. Sobald es aber um Musik-"Hören" und Musik-"Erleben" geht, dann ist die individuelle Auswahl gefragt. Parties haben in der Regel eine musikalische Bandbreite, welche ein herkömmlicher Radiosender nicht bieten kann oder möchte. Welcher Radiosender spielt schon Schlager, Oldies, Rock, Dance, Hip-Hop und R'n'B? Andererseits ist es auch fraglich, ob ein Normalhörer solch eine Mischung im Radio wirklich wünscht. Möchte er die Partymusik wirklich auch im Radio hören?
 
#13
AW: Party mit dem Radio?

Na, ja - bei den 19-29-jährigen hab ich ich auch noch nicht erlebt, daß da das Radio an war..
Bei den etwas Älteren hingegen schon - ich denke da vor allem an die "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg. Thomas Hehde versucht da den Spagat einer Mischung gerade zwischen Schlagern, Rock und Dance und das gelingt ihm ganz gut. Geeignet für Familien- und Gartenparties.
 
#15
AW: Party mit dem Radio?

Welcher Radiosender spielt schon Schlager, Oldies, Rock, Dance, Hip-Hop und R'n'B?
Von ersten beiden Genres abgesehen gab es in NRW mal einen Sender, der das ständig - nicht nur am Wochenende - gespielt hat. (wiederhole ich mich in letzter Zeit ein wenig...?)
 
#16
AW: Party mit dem Radio?

Männer überlegt doch mal:
Eine Party-Sendung ist doch nicht für die, die Party machen da, sonder für die, die zu hause bleiben und nicht wissen ob sie das Fernsehprogramm hoch und runter zappen sollen, oder ob sie sich mit ihrem kleinen Radio in die Badewanne legen.
 
#18
AW: Party mit dem Radio?

Batteriebetrieben? Wozu? Bei den totlangweiligen "Partysendungen", die man so hören darf, wär's mit Kabel doch viel treffender. :D

Ansonsten liegt xeroxtechno ganz richtig. Partysendungen richten sich nicht an Leute, die Party machen, sondern an die, die wollen und nicht haben. Zum Beispiel Wohnheimstudenten beim Pizzamachen etc. ... s. oben. db
 
#23
AW: Party mit dem Radio?

Naja, allein Nachrichten, Wetter und Verkehr machen das Radio ja zur Partyberieselung eigentlich untauglich. Konsequenterweise müsste darauf verzichtet werden (machen einige Sender an Silvester). Und die Claims wären doch bei 'ner Party auch eher ein Stimmungskiller!
 
#25
AW: Party mit dem Radio?

Zitat von Guess.who.I.am:
SPD-Freak: In Maretal gibt's leider kein Umspannwerk :( .
Na, dann auf nach Uchtelfangen. Das ist ein Ortsteil von Illingen im schönen (?) Saarand. Dort steht das Ding auf dem Bild. Und Saarländer mögen immer Besuch, auch wenns nur zum Umspannwerk geht. Die Power von dem Ding ist jedenfalls wirklich ideal für das Radio in der Badewanne, wenn ich an die samstägliche "Partysendung" von Radio Salü denke, um mal wieder dem Topic gerecht zu werden :D
__________
Viele Menschen würden eher sterben, als denken. Und in der Tat, sie tuen es.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben