Party mit dem Radio?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

felix_MAX

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

zurück zum Thema, ich kann aus eigener Erfahrung sprechen. In mitteldeutschland läuft bei niht unbeachtlichen Menge von Partys, die Jump Partyzone - in the mix versteht sich! mit zugegebener weise einfach nur lästigen Nachrichten und hinweisen auf den Veranstaltungsort von Jump auf Tour mit was weis ich...
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

Also, wenn Ihr keine Nachrichten in „Partysendungen“ mögt, dann kommt nach Berlin und heut Euch dort die Sender an. Auch unter der Woche abends ohne Nachrichten.

Zum Beispiel Energy, RTL... schön computergemixt und wohlmöglich angeblich noch live.... gähn... Da wären doch Nachrichten noch was, was einen mal wachrüttelt...
 

StabsstelleIV

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

RayShapes schrieb:
Da wären doch Nachrichten noch was, was einen mal wachrüttelt...
Bei der derzeitigen Nachrichtenlage? Da will ich eigentlich erst recht schlafen :mad:
____________
Viele Menschen würden eher sterben, als denken. Und in der Tat, sie tuen es.
 

felix_MAX

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

der grund ist einfach, es sind stinknormale nachrichten. auf party will ich nicht hören, ob da wieder zwei us-soldaten umgekommen sind oder ob melteke zurücktritt. anders, wären es entertainment-news oder sowas in der art, dann könnte man auch auf das 4-minutenwetter bei jump ein auge zudrücken
 

Grimmbo

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

@ db #3:
Na danke, jetzt weis ich ja endlich mal wer mir in meiner "Partysendung" Samstag-Abend so zuhört... :D

Normalerweise müsste es: "Pre-Party-Sendung" heißen. Die meisten hören einfach während sie sich für die Piste fertigmachen. Mit dem Ghettoblaster in der Wanne oder dem Röhrenempfänger in der Dusche. Die Zeiten, in denen Leute bei mir anrufen und auf ihre Hausparty wildfremde Leute einladen wollen, die sind leider vorbei. Vor drei, vier Jahren ging das noch, mittlerweile ist das durch. Die Kids werden immer früher mobil und sind unterwegs. Mir bleiben dann meistens noch die Jungs vom Typ: "Wir sitzen zu Hause, trinken Bier und schauen Fußball und wollten noch ein paar Mädels einladen..." ??? :confused: :confused: :confused:

Was wollen die denn haben: Ne einigermaßen verträgliche Musik, die zum Weggehen passt. Also auf keinen Fall Shania Twain, Seal, Alexander oder Max. DMX, Eminem, vielleicht n paar 70s-Klassiker und den aktuellen Dance-Scheiß (Junior Senior usw.) und wichtig: Was geht heute Abend und zwar Wo. Damit hoffst du dann vier Stunden zu füllen...

Oder nicht???
 
AW: Party mit dem Radio?

Jo. Oder du hast einen dämlichen DJ Happy Vibes, der mit seiner dämlichen Stimme Anrufer dämlich von der Seite vollquatscht und eigen produzierte "Comedy"-Elemente in die Sendung einstreut. Das Ganze geht dann als "maximal" bei der SLP auf Sendung. Nur das einzige, was daran "maximal" ist, ist die Sendezeit, die von 19.54 Uhr bis 2.50 Uhr dauert.
Also Jump hab ich samstag abends bei anderen Leuten noch nie gehört. Antenne Sachsen läßt den Automaten röhren, PSR schickt den aufgezeichneten Gunther Schmäche ins Rennen, Energy überträgt aus Diskos, was je nach Disko unterschiedlich gut oder schlecht klingt. Echte Partymusik birngt indes das Vogtlandradio. Zwar unmoderiert, aber wirklich partyfähig. Bis 21 Uhr richtig für Gartenparties mit 70er, 80er Partymugge á la "Who the x is Alice" oder auch dem "Holzmichl" von den "Randfichten". Ab 21 Uhr bis ca 3 Uhr gibt's dann viel Black, Dance und House.
Insgesamt aber gibt es keine Partysendung mehr, die ich unbedingt anhören MUSS. Weil ich nix verpasse.
 

Denyo

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

... hmmm ... naja ...

Das ist dann mit Kosten verbunden. ÖR Fritz leistet sich die wöchentliche DAT-Kassette von Marusha (20h00 - 22h00 Rave Satellite) und hinten dran ne ziemlich live wirkende Anja Schneider ( 22h00 - 01h00 Dance under the Blue Moon). Selbst wenn die Schneider-Show gegen 17Uhr aufgezeichnet ist, kommt sowas wie Live-Atmosphäre rüber, das Ganze garniert mit ein paar Interviews, Weggeh-Tipps und jeder Menge Freikarten.

Das wäre n Beispiel für ziemlich perfektes Pre-Party-Radio (Anmerkung für alle Postleitzahlen außerhalb 10000 und 14599: N echter Berliner würde ja nie vor Mitternacht auf 'ne Party gehen, daher funzt das um diese Zeit ausgesprochen gut.)

Denyo
 

der beobachter

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

Pre-Party-Radio ist zwar dumpfes Denglisch, trifft es aber. Selbst im verpennten Süden, geht ne ordentliche Party nicht 23 Uhr los. Was aber will wohl ein Hörer zur Einstimmung auf welche Art von Party hören? db
 

Cesar

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

House, Trance und Techno-Fans kommen z.B. Samstags bei EINS-Live und dem Party-Service mit Piet Blank auf ihre Kosten... wenige Gequatsche, die neuesten Platten - das wollen die Leute hören, bevor sie auf die Piste gehen. MAXIMAL von Happy Vibes ist wohl eher das Ganze Gegenteil - das läuft doch nur an den Tankstellen in der Lausitz, wo sich die Leute Samstags immer treffen...
 
AW: Party mit dem Radio?

...wobei ich nix gegen angenehmes, lockeres Gequatsche habe. Maximal damals mit Mirko Jacob bzw. "Der Club" auf Antenne Thüringen, ebenfalls mit Mirko Jacob war einsame Spitze. Nur der Happy Vibes ist einfach Panne.
 

Mr P.

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

Wo wir gerade von Partysendungen im Radio reden, fällt mir noch was ganz anderes ein: In der legendären ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" wurde sogar mal davor gewarnt, sich via Partyvermittlung (wie sie eben auch mancher Radiosender anbietet/anbot) wildfremde Leute ins Haus zu holen, die dann unversehens zu ungebetenen Gästen werden. In dem Beispielsfall machte 'ne Teenie-Tochter zu Hause dick auf Party, weil Mama und Papa weggefahren waren. Kurzerhand wurden dann noch Leute übers Radio angeheuert, doch einfach vorbeizukommen. Als dann so richtig Leben in der Bude war, räumte eine Gruppe von drei, vier Leuten, die auch von der Party erfahren hatte, hemmungslos die nicht benutzten Räume des Hauses aus: Papis Arbeitszimmer usw.

Was mich mal interessieren würde: Sind das Einzelfälle, oder kann es sein, daß entsprechende Partyvermittlungen durch solche Vorfälle auch ein bißchen "in Verruf gekommen" sind und es sie deshalb kaum noch im Radio gibt? Ich persönlich weiß auch nicht so recht, ob ich mir einfach irgendwelche Dahergelaufenen ins Haus rufen würde, wobei es mir natürlich - wie Ede Zimmermann schon immer betonte - nur darum geht, mich vor den sog. schwarzen Schafen zu schützen, nicht aber die gesamte Partynation an den Pranger zu stellen. ;)
 

Grimmbo

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

@ Mr. P:

Genau deshalb war ich schon zweimal in der Zeitung! :D Solange sie bei diesen Aktionen mitmachen, braucht sich doch keiner beim Sender zu beschweren! ICh zwinge sie ja nicht dazu...

Das Problem liegt überhaupt nicht in diesem Konzept, sondern in der Generation selbst. Schau dich doch nur mal in Discotheken usw. um! Es wird doch nur noch kaputt gemacht! Was mir nicht gehört, auf das muss ich auch nicht aufpassen. Ist hier doch genau so. Vor Jahren hat das noch wunderbar funktioniert. Da sind die Leute halt mal hin und es war recht spaßig. Hab das auch schonmal privat gemacht. Die Deppen an sich hast du immer und in letzter Zeit leider immer öfter. Ede hat wie immer recht.
 

Rösselmann

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

In Nürnberg gab´s nach einem Blind-Date-Aufruf im Radio sogar mal `ne Vergewaltigung!
Wer solche Abenteuer und diese Sendungen mag: bitteschön! Ich empfinde es schlicht als Abschaltfaktor, wie auch diese neeervigen Grußsendungen.
 

K 6

Benutzer
Gehässige Zwischenfrage

Denyo schrieb:
ÖR Fritz leistet sich die wöchentliche DAT-Kassette von Marusha
Wieviel Jahre ist das eigentlich her, als sie zuletzt selbst zur Sendung erschien? (Falls jemals...........?)
 

Denyo

Benutzer
AW: Party mit dem Radio?

Ich erinnere mich an zumindest eine Folge, die mal live gewesen sein muß, wo ein Studiogast dem Moderator der nachfolgenden Sendung (könnte Trevor Wilson gewesen sein) die Kopfhörer oder die Voice-Card bringen sollte, damit der dann auch moderieren kann ...

Muß also eeeewig her sein ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben