PSR vs. JUMP


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
so ist es halt. jeder versucht den anderen auszustechen. radiocat sollte mal reinhören in das programm. aber bitte nur die nachrichten, ich habe einen schreck bekommen als gerade eine moderatorin auf antenne sachsen-anhalt den verkehr und wetter gelesen hat und nicht mal die zähne auseinanderbekam. wenn ich mich nicht in s-a auskenne würde hätte ich nicht gewusst was gemeint war ;-(
 
#27
Ja ich muss zum Thema sagen,das ich lieber Jump höre als alle anderen Landesweiten Programme in Sachsen-Anhalt. Die Musikrotation mag zwar etwas klein sein aber das
Ist ein allgemeines Problem in Deutschland. Bei Jump traut man sich auch mal ein bisschen
Mehr als bei Sendern wie PSR,SAW und Hitradio. Da läuft auch mal Musik was die anderen
Sender nie spielen würden. Zum Beispiel diverse The Cure Nummern , diverse Paul van Dyk Songs ,Faithlesssongs auch mal verschiedene Songs der Hosen und Ärzte. Oder noch ein Beispiel ist die Single „Silence“ von Delerium. Habe ich in Sachsen-Anhalt nur bei Jump
Und Sputnik gehört.Dann noch ein paar Worte zum Verkehrsservice. Der ist bei Jump erstklassig, man hat mehrere Möglichkeiten Stau und Blitzinfos abzurufen.Zum Beispiel im MDR Videotext vor Fahrtanritt, und unterwegs per SMS,Wap oder Verkehrshotline. Das
Einzige was bei PSR top ist ,ist der Super Samstagvormittag (9-12 Uhr).Klar nerven die Claims aller Stationen aber am wenigsten die von Jump und Sputnik !
 
#28
DannyS, lass bitte Deine unqualifizierten Bemerkungen. Du hast doch überhaupt keine Ahnung.

Ich nenne da mal als Beispiel Dein Auftreten in den Chat-Räumen von Hit-Radio Antenne:
"sunshine live europaweit auf transponder 14, satellit astra 1a/1f, downlink frequenz 11406,00 mhz, polarisation vertikal, tonunterträger 7,74 und 7,92 mhz hinter pro7." und solche Aussagen - sowas kannst Du dir sparen.

Wer bist Du eigentlich? Anonym Leute angreifen und sich wichtig tun .... mehr doch nicht!
 
#30
Re:Ich nenne da mal als Beispiel Dein Auftreten in den Chat-Räumen von Hit-Radio Antenne:
"sunshine live europaweit auf transponder 14, satellit astra 1a/1f, downlink frequenz 11406,00 mhz, polarisation vertikal, tonunterträger 7,74 und 7,92 mhz hinter pro7." und solche Aussagen - sowas kannst Du dir sparen.

Solche Bemerkungen habe ich nie im Leben im Hitradio Antenne Chat von mir gelassen.Da Muss irgendjemand meinen Namen missbrauchen.

MFG Danny
 
#31
nun ich wiedermal......@DannyS!

delirium mit "silence"......bitte wer????..die sind nicht mal in den top100 der deutschen single-charts!
ausserdem steht halt das gros der hörer nicht unbedingt auf so'n grooviges zeug.
da gibt es weitaus intelligentere produktionen!

und den sound von dem titel kriegt mein kollege zu haus im vollrausch hin.

du kannst nicht einen sender an ein, zwei titel messen.
aber leider, ich erzähl es jetzt zum x-ten mal, zählt der persöhnliche geschmack garnix in der radiolandschaft!
wenn der allgemeine hörer das nicht mag, dann kannst du machen, was du willst!
oder nach hause gehen und dir da dein eigenes programm machen.

und du scheinst noch nicht kapiert zu haben, das sputnik und jump öffentlich-rechtliche sender sind, die sich nicht völlig den marktgesetzen beugen müssen, weil sie ja auch Deine rundfunkgebühren einstreichen!
deswegen macht ja auch sputnik keine werbung.
die müssen sich nicht refinanzieren, sonder nehmen einfach deine und meine kohle und machen einfach irgendein programm ohne auf wirtschaftlichkeit achten zu müssen.

mfg...der jingle-knecht!
 
#32
DannyS, Du lässt ja auch hier im Forum solche Bemerkungen fallen ....... "ich will mehr Techno ..." etc. ...... und dass Du mit Deinen Postings über Project auch wieder gezeigt hast, dass Du eigentlich nichts weisst brauche ich sicherlich in diesem Forum niemandem erzählen .... Ich möchte Dich da nur mal an die ständig neu eröffneten Threads zu diesem Thema erinnern (Project bleibt Project, Muss man sich als Hörer "Heini" nennen lassen ???, Project-Digital, Magic FM Sachsen Anhalt UKW 89.0 MHZ ........)

Und zum Antenne-Chat: Ich erinnere mich auch noch sehr genau daran, wie Du dort mit Project anfingst, was dort für sch.. Musik laufen würde uns sowas ..... Und dann die Chatter dazubringen wolltest, Sunshine Live zu hören .....

Es wäre ja mal nett zu erfahren, wer Du überhaupt bist ?!?!?!
 
#33
enrico und lt-cmdr-lee - ich stimme euch zu. Danny sollte mal nicht immer nur daran denken, was er hören will. Sunshine hat auch nicht so eine tolle Quote, mal sehen, wie das bei Projekt wird.

Der Anfang ist schonmal nicht schlecht.

Ich bin dafür, Danny ein Mikro zu schenken plaus eine Techno-CD, damit er zu Hause sein eigenes Radio machen kann. Ob eine oder 10 CD ist ja dabei egal, denn das klingt ja sowieso fast alles gleich.
 
#34
Wenn ich solch ein Gesülz schon wieder lese,
"der allgemeine Hörer"
Den gibts nicht und der wird nie erfunden werden.
"Die sind ja nicht mal in den Top 100"
Was sind die Top 100??? Schafscheisse!
Danach bewertet man keine Musiktitel.

Und die Angaben mit sunshine live stimmen!
Was soll also daran schlimm sein.

Und zur Reaktion auf mein News-Posting: Leute die keinen Spass und keine Ironie verstehen, sollten sich am besten im Keller einschliessen!

Also was hier zum Teil abgelassen wird, ist unglaublich.
Vielleicht sollte man doch wieder ein abgeschlossenes Studium als Voraussetzung für eine Tätigkeit in den Medien zum Standard machen.
Bislang war ich ja eher ein Gegner dieser Theorie, aber so langsam...
 
#35
Zum Thema NEWS:
Man kann sich von Hitradio bei den News echt ne Scheibe abschneiden, denn die klingen zur Zeit wirklich seriös. Guter Inhalt und auch gut dargeboten. Die kriegen wirklich immer was interessantes hin, auch wenn der Nachrichtenstand sehr dünn ist.

@ Ltd. Com.Lee:
Delirium und Silence ist wirklich ein geiler Titel und wenn Dein Kollege den zu haus im Vollrausch hinkriegt, fliege ich mit meinem Toaster zum Mond und esse dort solange Schokocrossies bis ich braun bin.
Das nun auch schon Musikproduzenten hier ihr Fett wegbekommen ist vielleicht etwas unangebracht.

Zum Thema PSR vs. Jump: solange PSR einen Steffen Lukas hat ( Opa Unger, Harry Werner und Mollenbröder in einer Person) und die auch die besseren OffAir Events veranstalten
und das ist nicht zu unterschätzen, wird wohl Jump nicht vorbeiziehen können. Außerdem ist und bleibt Jump irgendwie ein Sender beim dem man die Idendifikationsmerkmale vermisst.
 
#36
radiocat, was ist wenn ein studium wieder pflicht wird für medienberuf? dann hört keiner mehr radio weil nur noch irgendwelche supergut gebildeteten profilneurotiker versuchen, die anderen kollegen auszustechen weil sie angeblich besser sind, den hörer als dumm anzusehen und dann letztendlich an der masse vorbei senden. ausserdem kann man ja deine messages ganz vergessen. du widersprichst dich doch jedesmal selbst.
 
#37
Du hast Recht hansel! Radiocat spinnt jetzt völlig. Auf andere schimpfen und selbst nicht besser sein. Wahrscheinlich ist er der Fensterputzer von irgend so 'nem Lokalfunk oder offenden Kanal.
 
#40
@ oma....zwangsläufig kommt man bei diesem thema nicht umhin, sich auchmal um die nachbarsender zu kümmern.
und das das zu einer leicht entarteten kontroverse führt, kommt mir überhaupt nicht komisch vor.

aber du scheinst auch ein wenig zurückgeblieben zu sein.

sich einfach unter einem neuen nick anzumelden und hier unflätig rumposten!
 
#42
ok, leichte erweiterung vom thema:

wer von euch war beim launch von Jump dabei? wie haben die sich seit damals geändert, und wird das denen helfen im kampf gegen psr, saw und co.?

So weit ich das erkennen kann, fingen die sehr jung und frisch an um im markt reinzukommen, und treten langsam aber sicher immer weiter im AC territorium rein.
 
#43
seh ich eigentlich genau andersherum:

jump fing an, wie mdr life aufhörte. mit ac-format, am anfang war (fast) garkein unterschied feststellbar, nur daß der name anders war und auch ein paar vorher nicht gehörte musiktitel in die playlist aufgenommen wurden (peter schilling - terra titanic). am anfang bestanden die wochenenden immer aus hörerwunschkonzert, um abzuchecken, mit welchem publikum man es eigentlich zu tun hat, was aber garkeinen sinn machte, weil genau die titel gewünscht wurden, die sowieso unter der woche schon liefen.

erst später, ab etwa herbst 2000 ("der neue sound im radio"-aktion mit den high end-stereoanlagen) bis in die gegenwart wurde jump jünger. nun spielt es auch "junge" dance/techno-titel, die meiner meinung nach eher zu wdr 1 live oder mdr sputnik passen würden, eben eher chr-musik. ich muss aber zugeben, daß ich seit einem halben garkein jump mehr gehört habe, weil mir der sender einfach zu eintönig und primitiv ist (im grunde besteht er nur aus "es geht lauter", "der neue sound im radio", "alle staus, alle blitzer deiner region an der jump and go-verkehrshotline" und gewinnspielen, gewinnspielen, gewinnspielen....).

am anfang war jump noch auf jeden fall ac, die unterschiede zu mdr life wie gesagt kaum meßbar (was musik betrifft), heute klingen sie fast wie ein chr-sender, was eigentlich das gebiet von sputnik ist (jump = sputnik light).

komische politik, die der mdr da betreibt. bin bis heute noch nicht daraus schlau geworden. die unterschiede zwischen swr3/das ding, wdr2/eins live oder hr3/xxl sind weitaus größer als die zwischen jump und sputnik. vielleicht wäre es besser gewesen, sputnik flächendeckend auf ukw zu lassen und mdr life beizubehalten.

meiner meinung nach wäre jump gerne ein jugendsender, darf aber keiner sein und bewegt sich deshalb genau in der schnittstelle zwischen ac und chr.

RadioHead
 
#44
Früher hab ich mir nachmittags manchmal amerikanische Sitcoms im TV reingezogen, wenn ich en halbe Stunde ablachen wollte.
Brauch ich nicht mehr.
Gibt ja das Radioszene-Forum!!!


..fast nur kranke hier...
 
#45
@ radiocat

einfach eizigartig! wie machst du das nur?
schon wieder du und irgendwie hast du wohl wieder alle gegen dich. ist das so ne art sport für dich?! lass es uns doch alle wissen, denn ich glaube die anderen sind auch schon ganz gespannt.


in diesem sinne, ich wünsche der szene ein entspanntes wochenende
 
#46
Es wird sich nicht viel ändern.
PSR hat die beste MoSh in Sachsen. Auch der Nachmittag mit Miss Peggy ist nicht schlecht.
Der neue "blonde" Morgen bei Jump ist haut mich nicht vom Hocker. Chris Derer ist nicht unbedingt der "Muntermacher". Jump wird vielleicht etwas dazu gewinnen, aber für den Spitzenplatz wird's nicht reichen.
 
#47
Gestatten, wenn ich mich einmische?
Wenn man von NRW gen Osten fährt, ist der Verfall der Radiolandschaft auf ÖR-Seite schon erstaunlich. Von SWR3 bis Jump, ein stetiger Abstieg, was die Mischung von Infos und Musik, die ja ein Programm ausmachen sollten, angeht. SWR3 macht auch ein am PR angelehntes Programm, informiert aber sehr gut. WDR2 ist altes Radio mit modernen Ansätzen, NDR2 mies, Jump noch schlechter. Informationen kommen kaum noch, stattdessen der meiner Meinung nach blöde Claim "Es geht lauter", und das alle fünf Minuten. Die Moderatoren reden Belangloses, einzig der Verkehrsservice mag noch angehen. Das kann doch nicht alles sein, um die Hörer informieren zu wollen. Kann denn einer ernstlich glauben, so eine Hörerbindung zu bekommen? Muß denn ein ÖR-Sender so auf Hörerfang gehen, Rückbesinnung auf alte Tugenden sollte gefordert sein.
 
#48
Ist schon richtig beobachtet!
Meiner meinung nach spiegelt aber auch die Umgebung der jeweiligen Ö-R Popwellen das Niveau wieder! Sobald ein landesweiter Privatsender da ist werden die Inhalte einfacher! Der Konkurenzdruck ist hier größer! Außerdem sind die Strukturen beim WDR und SWR anders, dort sind die Hörer mit dem Sender groß geworden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben