Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Mannheim (ddp-bwb). Eine Gewinnspiel-Aktion eines privaten Radiosenders hat der Mannheimer Polizei eine Flut von Notrufen beschert. Die mehr als 30 Anrufe hatten stets den Inhalt, Personen würden sich in «verdächtiger Art und Weise» an geparkten Kraftfahrzeugen zu schaffen machen, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Des Rätsels Lösung war das Radio-Gewinnspiel namens «Carmens Karre»: Der Sender hatte angekündigt, in einem in Mannheim geparkten Fahrzeug befänden sich im nicht verschlossenen Kofferraum 1000 Euro. Der Finder dürfe das Geld behalten.

Die Polizei war über die Aktion im Vorfeld nicht informiert worden und zeigte sich nur wenig begeistert. Gewinnspiele dieser Art belasteten die Arbeit «einer ohnehin bis an ihre Leistungsgrenzen belasteten Dienststelle unnötigerweise zusätzlich», teilte die Polizei mit.

Quelle: http://de.news.yahoo.com/050113/336/4dgya.html
Die Aktion ist nicht neu in Deutschland, dennoch wurde das Primärziel klar erreicht: Man ist im Gespräch.
Aber nun zur Frage: Ist diese Art von Gewinnspiel noch vertretbar und vor allem zumutbar (möchte nicht wissen wie viele Autos seit Montag befingert wurden) oder fällt sie in die Kategorie: "Egal! Hauptsache die PR-Kampagne zieht!" ?
 
#3
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Liebe Sicherheitskräfte,
Bitte schicken Sie die Rechnung für die Mehrbelastung der Schutzmänner an folgende Adresse:

bigFM PPG S.W. GmbH i.Gr.
Kronenstrasse 24
70173 Stuttgart

MfG
ihr freiwild
 
#4
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Liebe Sicherheitskräfte Mannheims,
legen Sie doch einfach 1000€ -am besten in bar- in sämtliche Kofferräume Ihrer Einsatzfahrzeuge, und stellen sie jene gut sichtbar (mit Blaulicht und Martinshorn) vor einer Pozileidienststelle Ihrer Wahl ab.
Ein solches Handeln würde Ihnen eine große Arbeitsersparnis bzw. noch mehr Zeit für die Kaffeepause einbringen.
 
#5
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

PR-Aktionen, die bei so "wilden" Sendern wie Big FM laufen, müssen eben verrückt sein und die Polizei, den ADAC, die Gesundheitsbehörde, den Feministenverein (Feministinnenverein?) oder sonst irgendwen verärgern. Ob tatsächlich alles so ist, wie es in der PM steht, dafür würde ich die Hand aber lieber nicht ins Feuer legen.
 
#6
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Zitat von Klotzkopf:
PR-Aktionen, die bei so "wilden" Sendern wie Big FM laufen, müssen eben verrückt sein und die Polizei, den ADAC, die Gesundheitsbehörde, den Feministenverein (Feministinnenverein?) oder sonst irgendwen verärgern. Ob tatsächlich alles so ist, wie es in der PM steht, dafür würde ich die Hand aber lieber nicht ins Feuer legen.
Tja, wenn sich der Sender nicht mit seinem programm ins Gespräch bringen kann, muss er eben so etwas machen. Armes Radiodeutschland!
 
#7
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

wieso hat die polizei eigentlich mehrarbeit? wegen 30 anrufern?
lächerlich!

bei anderen sendern hat die aktion keine probleme gebracht, aber auch keine grosse pr :)
 
#8
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Zitat von freiwild:
Tja, wenn sich der Sender nicht mit seinem programm ins Gespräch bringen kann, muss er eben so etwas machen. Armes Radiodeutschland!
Ja, so läuft modernes deutsches Formatradio - traurig, aber wahr!
 
#9
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Hilfe. ich frag mich immer wieder, ob es nur drei Berater in Deutschland gibt. Diese Aktion hatte Energy Sachsen vor kurzem. Tolle Sache das. Gebracht hats wirklich nichts. Ich glaube, irgendeiner hat dann wirklich das ganze Geld behalten. Dort lief das unter dem Mantel: Wenn Du ehrlich bist, bringst du das Geld wieder und bekommst die Hälfte. Tja, wer macht das schon...
 
#10
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Behalten und sich aber für den Internetauftritt des Senders fotografieren lassen, so war es damals dort zu lesen. Was im Programm daraus gemacht wurde, das entzieht sich meiner Kenntnis.

Wurde ansonsten m.E. hier schon diskutiert, daß Groß-UKW da alten Wein in neue Schläuche abfüllt.
 

Uschi Glas

Gesperrter Benutzer
#11
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Also Freunde des Lebens. Jetzt macht mal halblang. Hätte Radio Luxemburg diese Aktion damals anno 19xx schlag mich tot gefahren würdet Ihr sicherlich begeistert hier rein schreiben. Das wäre die Mega Aktion gewesen, über die ganz Deutschland sprechen würde, sofern Luxemburg in ganz Deutschland empfangen worden wäre und dieses Forum existiert hätte.
Also ich persönlich finde die Aktion recht amüsant. Ist zwar jetzt keine Glanzleistung aber schon ganz nett.
 
#12
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

wir können ja mal in einem Sonderthread alle fünf deutschen Radioaktionen zusammenstellen, sowie die Namen, unter denen sie bei den einzelnen Stationen laufen.

Also HRA1-Geldbombe = Energy-Sachsen-Pate ......
HRA1-das-geheime-Geräusch = Antenne-Bayern-das-geheime-Geräusch = SkyRadio-das-geheime-Geräusch......
 

KreuzBube

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Zitat von Uschi Glas:
Also Freunde des Lebens. Jetzt macht mal halblang. Hätte Radio Luxemburg diese Aktion damals anno 19xx schlag mich tot gefahren würdet Ihr sicherlich begeistert hier rein schreiben. Das wäre die Mega Aktion gewesen, über die ganz Deutschland sprechen würde, sofern Luxemburg in ganz Deutschland empfangen worden wäre und dieses Forum existiert hätte.
Also ich persönlich finde die Aktion recht amüsant. Ist zwar jetzt keine Glanzleistung aber schon ganz nett.
Ha, Uschi-Muschi, das möchte ich erleben, was Du sagst, wenn so eine zwielichtige Figur Deinen geparkten, silbergrauen, "SL" mit dem Kennzeichen UG 55, so, wie meinen in Mannheim, in der Kunststraße geparkten, silbergrauen, "C", mit dem Kennzeichen HD..... auf unverschlossene Türen, bzw., Kofferraum untersucht.....!! :rolleyes:
 
#14
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Zitat von freiwild:
Tja, wenn sich der Sender nicht mit seinem programm ins Gespräch bringen kann, muss er eben so etwas machen. Armes Radiodeutschland!
wenn mich nicht alles taeuscht, ist diese aktion bestandteil des programms. eben eine MA aktion wie bei jedem anderen sender auch... in diesem fall mal wieder erfolgreich aufsehen erregt. glueckwunsch hans.
 

swr3freak

Gesperrter Benutzer
#15
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Also ich finde die SWR3-Gewinnspiele um einiges besser als den anderen Schrott, der da auf irgendwelchen no-name- Sendern kommt!
Nicht umsonst bin ich Mitglied im swr3CLUB!
 
#16
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Zitat von swr3freak:
Also ich finde die SWR3-Gewinnspiele um einiges besser als den anderen Schrott, der da auf irgendwelchen no-name- Sendern kommt!
Nicht umsonst bin ich Mitglied im swr3CLUB!
Beglückwünsche dich natürlich zu deiner Club-Mitgliedschaft! War eine gute Wahl - so kommst auch in Zukunft günstiger an Konzertkarten von deinem Radio #1.
Ist aber für die Frage die hier im Raum steht nicht wirklich von Relevanz. Ob nun bigFM als no-name-Sender betitelt werden kann/darf/soll steht hier auch nicht zur Debatte.

Was hier zur Diskussion aussteht ist die Frage, welche Aktionen vertretbar sind und welche nicht mehr. Wo ist die Grenze? Gibt es eigentlich eine, oder ist alles erlaubt, solange das Ziel dies rechtfertigt?
 
#17
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Vor allem, Du hast dussligerweise den Kofferraum nicht abgeschlossen und hörst plötzlich im Radio einen Anrufer, der verkündet:

"Also ihr bescheißt ja, da waren keine 1000 Euro im Kofferraum, nur alte Socken, ein Warndreieck, ein Kurzwellenempfänger und eine gebrauchte Gummipuppe! Den Kurzwellenempfänger habe ich behalten, aber 1000 Euro gibt der euf Ebay nicht her!"

:D
 
#18
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Mal ein anderer Aspekt:

"Heute steht Carmens Karre in XY..."
Würde ich das in Karlsruhe hören und der Wagen steht in Ulm ist das für mich als Hörer doch ziemlich uninteressant. Ich hock doch nicht vor meinem Radio und warte darauf, daß die bigfm'ler die Karre in meinem Kaff abstellen.

Ich halte die Aktion für lokal begrenzte Sender lustig. 106!8 hat das z.B. in Hamburg gemacht. Dummerweise war die Kohle nach 3 Tagen weg, aber der Finder hat sie zurückgebracht und seine versprochenen 50% kassiert.

In Berlin lief die Karre (glaube ich) bei Kiss FM. Ist auch ok.

Bei einem großen Sendegebiet ist einfach die Attention verschenkt, oder?
 
#19
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Was ich nicht verstehe: warum gibt es Sender, die dieses Spiel mit "Geld zurück bringen und die Hälfte behalten" machen???

Ich mein, klar man will wissen, wer's gefunden hat und den Menschen On Air bringen. Aber: mal angenommen, ich hab grad eh keinen Job und deshalb auch Zeit durch die Stadt zu fahren, um jeden Kofferraum auszutesten und knapp bei Kasse bin ich sowieso, dann behalt ich doch die 1000 Euro und der Sender geht leer aus...

Heißt es jetzt aber "In dem Kofferraum sind 500 €! Finde Sie, bring sie hier vorbei und wir machen 1 000 draus!" dann hat doch jeder was davon, oder?
 
#20
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Eigentlich ist die Idee nicht "XYs Kohle-Karre" sondern eher ein Ehrlichkeitstest.

Host und Co-Host streiten sich über die Ehrlichkeit ihrer Hörer und dabei kommt die Aktion quasi als Wette raus.

Diese Dramaturgie scheinen aber nicht alle Sender übernommen zu haben.
 
#22
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

... Auf weitere Vorschläge der Polizei, wie den Hörern zumindest Fahrzeugtyp und -farbe zu verraten, um unnötige Autorütteleien zu beenden, will Kröger nicht eingehen. Das würde dem Spiel den Reiz nehmen, meint er. "Und schließlich müssen wir unseren Hörern ja was bieten."

taz Nr. 7571 vom 22.1.2005, Seite 15, 129 Zeilen (TAZ-Bericht), PEER SCHADER
Hmmm.... Die Info, keine weiteren Details zum Auto zu nennen, wurde scheinbar nicht an die Moderatoren weitergegeben. Heut Morgen beschrieb "Willkommen bei Energy, gleich gibt es die neueste und angesagteste Musik bei bigFM"-Julian Carmens Karre als einen dunklen Peugeot 206 Kombi.

Oder hat es sich Herr Kröger über Nacht doch anders überlegt? ;)
 
#24
AW: Radio-Gewinnspiel hält Polizei in Atem (bigFM: Carmens Karre)

Kreativ sind die ja wirklich, was solche bescheuerten Aktionen angeht...nur, warum verlegen sie nicht wenigstens einen Teil ihrer kreativen und auch finanziellen Energie in das eigentliche Hauptbetätigungsfeld eines Hörfunkprogrammanbieteres, nämlich: DAS PROGRAMM??????????????????
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben