Soundchecks


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Bin seit langem wiedermal im südlichen Niederösterreich gelandet, und mir ist aufgefallen, dass die burgenländische Hit-FM-Frequenz 106,3 jetzt auch einen lauteren Sound hat. Deseiteren kommt mir der Ton auch heller vor.

Anscheinend haben die Niederösterreicher die Burgenländer nicht vergessen.
 
#2
leider aber ist hitfm somit nach wie vor am neufeldersee schlecht zu empfangen.

die 106.3 ist irgendwie schwächer als die 105.8 von kronehit und die 106.7 von partyfm...
 
#3
ich werd das ganze mal bei der nächsten fahrt in richtung st.pölten testen.

hitfm 100.8 klingt jedenfalls sehr gut.
da war der wechsel von 106,3 auf 100,8 wie 1000:1!

am schlechtesten klingt derzeit - finde ich - energy 104,2 und radio sonne.at.
 
#4
Das mit Energy stimmt, die haben erst vor einigen Monaten ihre Modulation wieder umgestellt. Meiner Meinung nach gibt´s hier zu wenig bass, was für einen Jugendsender ja wichtig wär finde ich.
 
#5
wobei man sich da aber wohl fragen muß, wozu man bei energy - angesichts der dem namen mehr als nichtwürdigen musikauswahl - überhaupt bass braucht.

bei den sehr spärlich im musikprogramm verteilten nummern ala sylver dreht man doch sowieso lieber ab!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben