Sport-Sendungen im (Privat)-Funk


#26
Die ist doch schon lange ausgeschaltet
Dann meine ich halt diesen Event-Kanal, wo gestern Funkstille herrschte. Wozu braucht man den eigentlich?

Was hat das mit Aufgeben zu tun, wenn die Internetübertragungsrechte jemand anderes gekauft hat. Sie dürfen einfach nicht mehr übertragen.
Dann sollen sie für die Rechte halt mehr bieten. Wozu zahle ich denn meinen Rundfunkbeitrag? Im TV genau das selbe Spiel. Plötzlich zeigt Sport 1 die Pokalspiele. Die können sich das also leisten. Ohne Rundfunkbeitrag. Komisch. Die Versorgungspflicht der Öffis lässt immer mehr zu Wünschen übrig. Das gilt nicht nur für den Fußball, sondern im allgemeinen.

Und jetzt zurück zu Valeries Supermix im besten Mix. Viel Spaß!
 
Zuletzt bearbeitet:
#27
Lange nicht mehr gehört. RPR Eins hatte früher immer "Top-Sport" im Programm, jeweils Samstag und Sonntag von 16 bis 18 Uhr. War recht amtlich gemacht, glaube ich. Antenne Bayern hatte auch mehrmals in der Woche die "Sportantenne" im Programm. FFH, ffn, Regenbogen, T.O.N. hatten sowas meines Wissens nie. Wachenburg hatte früher immer irgendwelche Handballspiele live übertragen, glaube ich.
 
#29
Ganz einfach, man ist halt nicht bereit, mehr als eine bestimmte Summe für die Rechte auszugeben, da sonst bestimmt wieder so ein Radioforist kommt und meint, dafür können sie unser Gebührengeld rausschmeissen, aber in der Kultur wird massiv gespart.
 
Zuletzt bearbeitet:
#31
Ist mir bewußt. Lausche ja gerade DFB Pokal Live. Dennoch können und wollen die ÖRs nicht die exorbitanten Rechtekosten bezahlen und verzichten halt auf einige Spiele. Zudem sind die Rechtepakete durch die DFL sehr merkwürdig geschnürt worfen.
 
Oben