SWR4-Reform


... die so schlecht ist, dass ich lieber Qualität aus den 70er und 80er Jahren höre.
Es gibt aus jeder Zeit gute und schlechte Musik. Wenn ich mir die 70er und 80er anschaue gab es in der Zeit auch Sachen, die ich mir freiwillig nicht mehr anhören würde. Heutzutage erscheint aus allen Genres viel viel mehr Musik. Da kann mir keiner erzählen, dass da für jemanden nichts mehr dabei ist.


Der Kanon der Klassiker der Pop-und Rockmusik aus den 60er, 70er und frühen 80er Jahren (nicht umsonst bringen die Altstars von damals auch heute noch die Tourneesäle voll) ist so zeitlos, dass man sie immer und in jedem Programm spielen kann.
Die Musik danach kann noch nicht so zeitlos sein weil noch nicht so viele Jahre vergangen sind. So Argumente wie "Die Beatles hört man auch nach über 50 Jahren noch" ergeben auch nur einen Sinn weil es die Musik so lange gibt. Es wird auch aus den 90ern, 2000ern oder 2010ern Musik geben an die sich die Leute erinnern werden. Das ist ja die logische Konsequenz weil es ja Menschen gab, die in der Zeit aufgewachsen sind und Musik mit der Zeit verbinden.
 
Weil sie den nachgewachsenen Generationen einfach nicht gefällt z.B.?

Hast du in deiner Jugend freiwillig die Musik der 1940er gehört?
Man kann ja nicht alle Ewigkeit jetzt Musik aus der Jugend einer bestimmten Generation spielen. Das würde keinen Sinn ergeben. Ab einem bestimmten Zeitpunkt werden solche Lieder zu "Oldies" und dann werden die nicht mehr im Hauptprogramm stattfinden. Das ist der natürliche Lauf der Dinge.
 
Nein, aber mehrere Wellen sind dazu da, um verschiedene Zielgruppen anzusprechen. Und ich glaube, die wenigsten Supertramp-Fans würden auch auf ein Konzert von Sido gehen. Tja, wir Leben in 2020. Aber gut, wir können auch 2040 noch 70er und 80er auf SWR 3 dudeln. Die gute, alte Zeit.

Ein defenitiver Abschaltgrund? Für dich vielleicht. Aber Geschmäcker sind zum Glück immer verschiedenen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du in deiner Jugend freiwillig die Musik der 1940er gehört?
In meiner Jugend leider nicht, dafür entdecke ich immer mehr im gesetzten Erwachsenenalter meine Liebe zur Popmusik vor 1950. Ein flotter Charleston auf Angel Radio lässt mein Herz auf jeden Fall höher schlagen als Jammerlappen-Pop in Dauerschleife.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da kenne ich aber auch jede Menge 2000er und 2010er Songs, die definitiv ein Abschaltgrund sind. Musik ist doch nicht deshalb besser oder hörenswerter, weil sie aus dem letzten Jahrzehnt stammt.
Es spielt auch oft eine Rolle mit welcher Musik man aufgewachsen ist. Wenn ich z.B. Anfang der 2000er geboren worden wäre dann wäre die Musik die jetzt aktuell ist für mich wohl das Allergrößte, da ich es nicht anders kenne. Der Bezug zu den 70ern oder 80ern wäre für die Person gar nicht da. Man würde da ein paar Lieder kennen, die sowieso immer laufen aber greifbar ist die Musik nicht. Außerdem spielt es auch eine Rolle wie offen man dann noch für die Musik ist wenn man dann erwachsen geworden ist. Viele flüchten sich in die Vergangenheit und die Nostalgie bleibt ständig das Argument Nummer 1 wieso die heutige Musik "schlechter" ist. Die Musik ist weder schlechter noch besser in den Jahrzehnten - sie ist nur anders. Das gilt auch für andere Bereiche wie Filme/Serien, Literatur, technologische Entwicklungen etc.
 
Ich hoffe, dass das nur ein Fehler in der Programmvorschau ist, aber laut dieser läuft am Samstag (07.03.) von 16 bis 19 Uhr "Prominent" und ab 19 Uhr die "Schlagerparty", also nichts zu sehen von der "Oldieshow".
Für den Montag und den Dienstag (09.03. / 10.03.) steht da beim Schema auch einmal von 16 bis 21 Uhr "Am Nachmittag" und ab 21 Uhr dann "Am Abend".

Ich hoffe, das ist nicht wahr...
 
@Terhorst151 Fehler im Radiotext bei SWR4 RP sind keine Seltenheit. Habe ich auch schon gemerkt und schon hier im Forum von berichtet. Da gibt es immer wieder die unterschiedlichsten Fehler. Mal kurz stichpunktartig notiert:
  • Beispiel 1: In SWR4 RP läuft am Abend eine Forums Diskussionssendung, teilweise wird in den SWR4 Regionalversionen in RP drauf hin gewiesen, teilweise wird das Abendprogramm von SWR4 BW aufgelistet mit einem Moderator und Musiktiteln was gar nicht zu hören ist :rolleyes:
  • Es gibt einen kurzfristigen Moderatorenwechsel und im Radiotext werden Moderatoren / Moderatorinnen genannt, die gar nicht auf Sendung sind :oops:
  • oder aber der Radiotext hängt Minutenlang hinterher und es wird ein Titel angezeigt, der schon ca. 10 Minuten zurück liegt
 
Habe jetzt auch von SWR4 bestätigt bekommen, dass es sich hierbei um einen Fehler handelt und die Oldieshow nicht eingestellt wird.

Aber diejenigen, die die Moderatoren da eintragen, sind ja wahre Helden. In den letzten paar Wochen stand zweimal "Wolfgang Bender" da als Moderator, aber kurz vorher war er dann doch ausgetauscht.

Und jetzt grade steht da als Moderator von 18-21 Uhr Sebastian Grom, es moderiert aber Armin Hauser, der eigentlich erst ab 21 Uhr kommen sollte.
Laut seiner Aussage bleibt er auch nur bis 21 Uhr, es kam auch schon mal vor, dass die Moderatoren 6 Stunden durchmoderiert haben, aber warum das manchmal der Fall ist? Kann ja nicht sein, dass sonst keiner frei ist...

Vielleicht kommt ja heute ab 21 Uhr doch noch Karl Hemgesberg. Finde an dem gut, dass er ruhig und ausführlich die Titel gefühlte zwei-dreimal inklusive der Interpreten an-und absagt und so etwas "Fürsorgliches" an sich hat. Am besten finde ich seine "Oldieshow", die er anscheinend redaktionell betreut, auch wenn er sie mal nicht moderiert. Weiß jemand, seit wann Karl Hemgesberg für SWR4 moderiert? Ich habe ja im Laufe der letzten 20 Jahre immer mal wieder SWR4 gehört, aber er ist mir da erst im letzten Jahr aufgefallen. Sonst hat den SWR 4-Abend von Rheinland-Pfalz oft Lothar Ackva
moderiert, der ja laut eines SWR4-Berichtes letztes Jahr in den Ruhestand gegangen ist.
Karl Hemgesberg scheint ja leider auch nicht mehr der Jüngste zu sein, denke mal, es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann er in den Ruhestand geht und mit ihm die Oldieshow eingestellt werden wird...

Ich höre erst seit ein paar Monaten SWR 4 intensiver, von den Veranstaltungen und Höreraktionen sind die ja noch super aufgestellt. Auch das Abendprogramm ab 18 Uhr gut hörbar. Nur das Tagesprogramm ist Schmalspurrotation, aber die Beiträge sind durchaus ganz interessant.

Noch einmal zur Oldieshow: Ich höre die Oldieshow ca. seit Februar letzten Jahres. Erst hat die auch häufiger noch ein Michael Jung moderiert, den ich einige Zeit später auch einmal im Abendprogramm hörte. Der war ziemlich flott und kasparhaft drauf, hat in die Oldieshow auch immer so eine "grenzdebile" Comedy eingebracht, wo es z.B. hieß "Was ist eigentlich mit dem Jungen mit der Mundharmonika geworden?" und dann ein späterer Schlager angespielt wurde, wo vielleicht einer Mundharmonika spielt und es dann hieß "der ist dann schließlich bei der Gruppe XY eingestiegen" oder so. Mir gefällt da jetzt kein genaueres Beispiel mehr ein, jedenfalls fand ich das dann doch manchmal recht "albern" und passte eigentlich gar nicht so zu den Inhalten der Lieder.
Seit Mitte August war er da nicht mehr zu hören, auch in einer anderen Sendung habe ich ihn nicht vernommen. Auf meine Nachfrage hieß es nur, dass er die derzeit nicht moderiere.

Rainer Pleyer ist ja auch von heute auf morgen verschwunden? Ich habe den ab und an gehört, wenn ich in Süddeutschland gewesen bin. Auf dem Bild der "Oldieshow" ist er noch zu sehen, aber seine Teamseite ist verschwunden. Irgendeinen Bericht zu seinem Abschied kann ich nicht finden...

@Westerwaldelch Du bist ja etwas SWR 4-Experte, vielleicht kannst du ja zu meinen Fragen etwas sagen... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mich hat es heute wirklich gewundert, dass heute schon wieder die "Schlagerparty" eingetragen war, wo es die doch erst vor 14 Tagen gegeben hat. Vielleicht soll es die nun alle 14 Tage geben.

Es war auch sehr seltsam, dass heute erstmalig Wolfgang Bender die "Oldieshow" moderiert hat. Er war in den letzten Wochen schon zweimal eingetragen gewesen, moderiert hat dann aber doch ein anderer... Er erwähnte sogar noch, dass er neu sei, das seine erste Sendung sei und man ihm Fehler verzeihen möge.
Ebenso ist heute Jens Alinia erstmalig in der "Schlagerparty" zu hören.

Beide haben meines Wissens bisher nur als Reporter für SWR 4 gearbeitet...

Solange nur die "Oldieshow" nicht eingestellt und Karl Hemgesberg aufs Altenteil geschoben wird... Der ist echt klasse. Besonders wenn er so Sachen sagt, die man sicherlich denkt, aber nicht sagen sollte. War jetzt sicherlich keine böse Absicht, aber er sagte letzten Samstag doch tatsächlich, dass Roger Whittaker gesundheitlich schwer angeschlagen sei und er am 22.03. wohl seinen letzten Geburstag feiern würde...
 
Die Schlagerparty läuft heute von 17-0 Uhr, weil es eigentlich heute die "Schlagernacht" gegeben hätte, die aber nun auf wahrscheinlich September verschoben worden ist.
Schön und gut, aber hätte man diese Sondersendung nicht auch auf September schieben können? In dieser Schlagerparty sollen nämlich, wie ich gehört habe, u.a. die Titel von den Künstlern gespielt werden, die heute aufgetreten wären und es sollen noch Preise verlost werden... Ich wette, dass es im September dann noch einmal eine Sondersendung zur Schlagernacht geben wird.

Ich finde eine "Schlagerparty" jetzt grade in dieser Zeit, ebenso wie die hr4-Tanzparty, unpassend. Wo soll man denn tanzen und Party feiern? Ist doch verboten!

SWR 4 hätte heute gut daran getan, von 17-21 Uhr die Oldieshow zu senden und ab 21 Uhr die Redezeit zu einem interessanten Thema...
Aber zumindest hätte man heute die Oldieshow von 17-19 Uhr senden können. Ich denke, es waren viele Hörer enttäuscht. Eine sinnvolle Begründung für das heutige Vorgehen kann SWR 4 sicher auch nicht geben...
Und hr4 hätte einen Abend voller Musikwünsche senden können... Bis 21 Uhr mit Moderation und ab 21 Uhr ohne...

Ich habe eh Befürchtungen, was die Oldieshow und die Redezeit angeht.
In den nächsten beiden Wochen soll die Schlagerparty auch von 17-0 Uhr gehen.
Die Oldieshow steht nur als Untertitel der Schlagerparty von 17-19 Uhr... Scheinen wohl selbst nicht zu wissen, was sie wollen.
Seit Wochen fehlt auch immer in der Programmvorschau die Schiene von 18-21 Uhr. Die Moderatorenangaben sind entweder falsch oder es werden mehrere angegeben...
 
Oben