Was ist neu bei Ö3?


Warum wird die Musikshow heute in Studio B gefahren ?
Das kommt doch immer wieder vor.....

GH wurde am Samstag von Pausch gefahren. Auf die Aktion "Handy hoch" wird von allen Moderatorinnen und Moderatoren hingewiesen.
Den Aufruf, Feedback zu einer Platte zu geben, habe ich bereits früher das ein oder andere Mal vernommen. Und es hat mich nie gestört,im Gegenteil, ist es doch die letzte verbliebene Interaktion mit dem Hörer seit Abschaffen der Musikwunschnacht. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, daß Pausch auf diese Nachrichten meist auch unmittelbar antwortet.

Auch 2019 gibt es die Ö3-Eisattacke. Betreut wird sie in diesem Jahr durch Philipp Bergsmann.
Quelle: https://oe3.orf.at/promo/stories/2976069/
Bei aller Kritik die ich oft für Ö3 parat habe:Herr Bergsmann macht seine Sache vorbildlich!
 
Die Musikshow Live vom Ed-Sheeran Konzert hatte für den Loopstream übrigens das Kürzel MSHL.
Seit dem DIF letztes Wochenende hat man also auch für jede Spezialsendung ein Kürzel.
 
Hat es anfangs nicht geheißen: Die Ö3-Greatest Hits, das beste der 80er, 90er und 00er Jahre?
Warum spielt man dann jetzt um 20:32 Uhr einen Song aus den 10ern (Alexandra Stan - Mr. Saxobeat aus 2011) - wäre den meisten (auch mir!) vielleicht nicht aufgefallen, wenn man nicht genau diesen Song heute als ZRH gehabt hätte :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen.

BTW: Ich hör bei Gott nicht oft zu, aber wenn ich zufällig mal Adamski in den GRH höre, dann sagt er immer "mit den besten Hits aus den letzten 30 Jahren" - was ja eigentlich auch vollkommener Quatsch ist. Hat ihn aber offensichtlich noch niemand korrigiert.
 
Gerade läuft auf Ö3 "40 Jahre Radio Holiday" mit den besten Sommerhits aus 40 Jahren. Gefällt mir bis jetzt sehr gut, zumal auch schon einige alte Jingles kamen. Auch die Station-Voice, die um 2000 herum lief hab ich eben gehört.
 
Oben