Was ist neu bei Ö3?


Ein super 2020 und dabei maximalen Erfolg, Gesundheit und natürlich auch viele Ideen für Diskussionsstoff im Forum wünsche auch ich euch ;)

Eine geniale, lockere Silvesterparty liefern Pausch und Bergsmann gerade ab. Musikwünsche haben einen beachtlichen Anteil an der heutigen Sendung.
Einzig Bergsmann, der ja noch nie zuvor eine Wunschsendung auf Ö3 moderiert hat, hatte vorhin am Mischpult arge Probleme. Aber das sei gerne verziehen! :D

Wermutstropfen ist natürlich auch dieses Jahr, wie sehr diese nächtlichen Wunschpartys immer noch im restlichen Jahr fehlen. :cry:
 
Deutschrap war schon dabei, aber eben die altbekannten, radiotauglichen, z.B. Die Fantastischen Vier, Fettes Brot, Cro und Sido.

Aktueller Deutschrap aus den Charts fehlte allerdings tatsächlich. Davon hatte ich eh nur ganz wenig auf den hintersten Rängen erwartet, aber dass selbst "500 PS" nicht dabei war, hat mich schon überrascht.
 
Zuletzt bearbeitet:
die silvesterparty war echt der hammer (auch wenn ich nur bis 4 zugehört habe).

ich bin aber fest davon überzeugt, dass dieser mix (wo so ziemlich jeder ursprüngliche song ausgetauscht wurde) nur möglich war, weil 2 mods im studio waren.

alleine ist das sonst sehr stressig. telefonieren, song suchen, entscheiden ob der ins programm passt, o-ton herausschneiden, instagram beantworten, den nächsten break vorbereiten & nebenbei noch die übergänge machen... alleine sehr stressig & somit in meinen augen verständlich, dass man nicht so viele wünsche wie am 01.01. erfüllen kann.
 
Klar können 2 Personen im Studio mehr Musikwünsche in einer Zeitspanne zusammentragen. Aber auch in der Wunschnacht kam es ja bei ausgewählten Moderatoren zumindest immer wieder vor, dass auch mehr als die Hälfte der Songs, manchmal sogar eine zweistellige Anzahl pro Stunde, aus der vorgefertigten Playlist ausgetauscht wurden.

Hier noch eine kleine Fortsetzung zu Schlampigkeit am Sendeschema auf der Ö3-Website:
In der Nacht von Freitag auf Samstag fehlt mal wieder die Hitnacht, am Samstag steht ö3x nur bis 0 Uhr da, die Hitnacht danach steht merkwürdigerweise erst am Sonntag ganz oben (von 0-6 Uhr, was auch falsch ist) und als Sendungstitel der Sonntagabendsendung steht der alte: "Ö3-Sternstunden". Ein Klick auf "Der Ö3-Musikfeiertag am Dreikönigstag" am Montag führt auf eine Ö3-Seite, auf der nur 2x der Text "Was sich 2020 für Konsumenten ändert" angeführt ist. Und zu guter letzt steht am Dienstag "Sheydas Hitstorm geht auf Sendung" im Sendeschema. Uff...
 
Da bin ich nicht deiner Meinung, Rafael. Frau Pausch hätte das wunderbar auch ganz alleine hinbekommen.

Und früher war das in der Wunschnacht ja auch möglich: Frau Pausch und Herr Piticev haben das alles genau so alleine hinbekommen und viele Sendungen moderiert, in der ähnlich viele Wünsche erfüllt wurden (siehe Posting von FridoNarg).
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist ja schon lange her mit Wunschnächten. 2018 abgeschafft, oder? Oft geärgert habe ich mich :mad: App zeigte als übernächsten Song einen Lieblingssong von mir an. Kevin Piticev (auch Tarek Adamski!) donnerte den dann kurzfristig raus. Dafür irgendwas unbekanntes. Andere Moderatoren planten wenigstens die nächsten 4, 5 Songs. Und die App stimmte mit den Anzeigen. Dann konnt man sich freuen, oder nicht. Na egal. Besser nach vorne blicken :):thumbsup:
P.S. Warum postet ihr eigenlich HIER falsche Angabe von Ö3? Ein freundliches Mail an den Sender wäre wohl hilfreicher ;)
 
@HansRose Genau das, das sich geärgert hat, hat mich gefreut. Jeder rausgekickte und gegen einen tatsächlichen Wunsch ausgetauschte Song war ein Stück mehr ehrliches, echtes und abwechslungsreiches Radio! ;)
Wenn die App mit den Anzeigen übereingestimmt hat, hat das in den meisten Fällen nur eines bedeutet: dass so gut wie keine Wünsche erfüllt wurden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Nö, in den Nächten hatten in den Jahren Moderatoren Dienst, die 20 Minuten im voraus planen konnten ;)(Filzer, Zuschmann etc. pp. - kennen wir eh alle) Hatte damals oft genug selber angerufen. Das dauerte dann vielleicht 40 Minuten oder eine Stunde, bis mein Wunschsong auftauchte. Bei Kevin (und Tarek) waren die Nächte und die Abfolge oft "chaotisch". Aber ich habe nix gegen Kevin. Habe ihn (und z.B. Susi Zuschmann) im "Treffpunkt am Samstag" auch gerne gehört. Na egal, die Zeiten sind eh vorbei ;)
 
Du hast hier leider nicht ganz durchschaut, wie das bei deinen erwähnten Moderatoren wirklich abgelaufen ist ... aber eh egal, Hauptsache du hattest Spaß. Da kommen wir halt nicht zusammen - müssen wir auch nicht. Es ist (leider) längst vorbei und wird so schnell (wohl) nicht mehr kommen.

Also zurück zum Thread-Thema ;)
 
Auf Grund von PN erlaube ich mir noch einen Kommentar. Ja, es gab Wunschnacht-Moderatoren, die mehr auf Facebook schauten. Weniger auf Telefonate. Und umgekehrt. Alles damals in den nächtlichen Schichtpausen miterlebt. Auch klar: kurz vor Punkt wurde auf einen Song mit passender Länge geändert. Nach den Nachrichten wurde gerne spontan auf einen aktuell gewünschten Song geändert. Aber für mich waren die Mods "besser", die um 02:05 die Zeit bis 02:25 geplant hatten und bei denen für 20 Minuten die Playlist und App fix waren. Und nicht in Hektik um 02:22 die Playlist zum X-ten Mal änderten. Songwunsch von z.B. 02:10 hätte auch für 02:45 entspannt geplant werden können.

Von meiner Seite ein Punkt. Die "hektischen Wunschnächte" gibts ja eh ned mehr ;)
 
kurz nach 1 gab es in der Silvesternacht wohl einen Ausfall / Absturz und Neustart vom Radiomax... schon um1 gab es wohl einen Hänger beim Abspielen des Nachrichtenintros, der dazu geführt hat, dass auch auf allen anderen zugeschalteten sendern es vorm verlesen der Schlagzeilen zu einer mehrsekündigen Pause kam... gg. 01:10 Uhr sieht man dánn eine Graufläche, in der Mike and the Mechanics gespielt wurde.... Selbe Nummer hat man schon früher gehört aus dem Notmax, wobei vermutlich Mechanics auch gleich eine Anspielung auf Notmax sein könnte
 
Ja Mike an the Mechanics sind mit dem Song "Over My Shoulder" auf der CD, die abgespielt wird, wenn der RadioMax nicht mehr will. Ebenfalls auch der Song "World in Our Hands" von Taio Cruz...

Generell ist mir in der Nacht aufgefallen, dass sich die neue Stundenplaylist nicht, wie zuvor mit dem NAC-Stinger neu ladet (so wie unterm Tag bzw. auch bis vor kurzem noch in der Nacht) sondern erst mit dem ersten Song. --> Konnte ich gestern bei der HNA mit Raphael Trkmic (wäre auch ein Thema für das Forum) um 1 Uhr beobachten.
Deswegen vermute ich, dass Bergsmann & Pausch die Playlist manuell nachgeladen haben, aber vor lauter Musikwünsche vergaßen, den NAC-Stinger (damit beginnt nämlich jede neue Playlist) & den ersten ursprünglichen Song der Musikredaktion, zu überspringen bzw. lautlos abzufeuern....
 
Zuletzt bearbeitet:
in der Silvesternacht wurden um 00:03 die Nachrichten (NAC-Stinger) lautlos während des Donauwalzers gespielt... wohl die einzige Stunde des Jahres, in der es selbst auf Ö3 keine Nachrichten gibt - wozu auch - niemand würde zuhören.

Kann es sein, dass man in angespielte Songs (Unterbrechung durch VKS) oder versehentlich abgespielte Songs nicht mehr wirklich eingreifen kann? Manchmal sieht es so aus, dass man Elemente, die mal versehentlich abgespielt wurden nicht nochmals abspielen kann
 
ich hoffe ich verstehe jetzt deine frage richtig...
wirklich eingreifen?
naja, der dj/mod kann sehr wohl den regler runter ziehen, oder diesen per hotbutton stoppen.
in beiden fällen wird das element pausiert & im player bzw. der playlist blau gekennzeichnet (sieht man oft bei songs mit einem fade-end).
startet man den nächsten song, lädt sich der andere player wieder nach....
Beispiel: M1 wird pausiert; M2 wird gestartet; M1 lädt den nächsten Song nach;

wann man den song versehentlich pausiert (zuhören in der HNA von 02.01. auf 03.01. vorm VKS um 00:30h - kurz vor Ende pausiert der mod den song... kurze stille ... per hotstartbutton wird er aber wieder fortgesetzt) kann man diesen aber auch wieder von der gleichen stelle starten.
nützlich bei geisterfahrermeldungen während eines werbeblocks.

hoffe ich habe die frage richtig verstanden... sonst schreibe mir mal privat... könnte man genauer erklären, auch bei der cart... würde aber den rahmen hier im forum sprengen...
 
Kann es sein, dass man in angespielte Songs (Unterbrechung durch VKS) oder versehentlich abgespielte Songs nicht mehr wirklich eingreifen kann?
Wenn ich mich nicht ganz täusche gibt es auf der Steuerungstastatur vom Radiomax eine "Reset"-Taste.

Abhängig vom Moderator wird ja bei Geisterfahrern entweder pausiert und exakt von dieser Stelle nach der GF-Meldung weitergefahren oder der Moderator resettet den Player während der Meldung und startet dementsprechend wieder von vorne.
 
Oben