Was ist neu bei Ö3?


FridoNarg

Benutzer
Auf der Website und auf Facebook ist von einem Start 0 Uhr die Rede.
In der Insta-Story von Ö3 mit Rock und Hörtnagl klingt es aber so, als würde es erst 5 Uhr losgehen - und auch im 7-Tage-Player steht ab 0 Uhr nicht mehr "Ö3-Countdown ins neue Jahr", sondern "Ö3-Hitnacht" ab 0 Uhr.
Wenn der Countdown wirklich erst um 5 Uhr startet, kann ich mir aber nur schwer vorstellen, wie sie alle 1000 Songs dann noch bis zum Ende des 31.12. schaffen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pat Rick

Benutzer
Auf den 7-Tage Player würd ich mich dieser Tage nicht verlassen. Gestern und heute teilweise Songs erst eine halbe Stunde später geloggt. Die Ö3 Jahresvorschau wurde zu einem Quiz laut Radiothek, für heute stand in der Früh auch noch der Treffpunkt Gästeliste drinnen, jetzt wird dreimal die Hauptabendshow aufgelistet. Im Artikel von Ö3 (welcher von @HansRose verlinkt wurde) sind doch schon die Moderatoren samt Zeiten eingetragen. Ich vertrau jetzt mal auf diese Infos.;) PS. Die Songs werden (Laut diesem Artikel) im Countdown gespielt (von 1000 bis 1wird runter gezählt)
 

FridoNarg

Benutzer
Also es ist kurz nach 0 Uhr und es läuft die Hitnacht, gemeinsam von Petrik und Urban moderiert.
Das wird auch in der alten App-Variante aktuell so angezeigt. Als kommende Sendung wird "Ö3-Countdown ins neü Jahr" mit Jana Petrik angezeigt. Man darf also davon ausgehen, dass der Countdown heute irgendwann in der Nacht los geht.

Edit: Gerade wurde on air bekannt gegeben, dass der Countdown in 40 Minuten, also um 1 Uhr startet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Border Blaster

Benutzer
Im Moment läuft gerade von Matakustix "Mehr gschmust" - Für mich schwer verdaulich und für mich recht unglaubwürdig, dass dieses Lied bei den 1000 meistgewünschten Platten dabei sein soll..... Aber was solls, dieser Ö3 Silvester Countdown läuft eh wie man es aus den Vorjahren auch schon kennt: Ein Sammelsurium an Musikstilen und Interpreten, auf Edwyn Collins folgt David Hasselhoff, auf The Rasmus folgt Die Mayerin (wer immer dies ist:wall:) und dann die Village People, auf AC DC folgt 257ers mit "Holz" usw. Ich gebe zu, ab und zu muß ich trotzdem hineinhören oder zumindest die Playlist checken. Aber über eine längere Zeit ist das ganze zumindest für mich nur schwer zu ertragen. Und.....je länger der Countdown läuft,desto schrecklicher kann es werden mit zum Beispiel ein paar Platten hintereinander von Pizzera & Jaus oder von Guns n´ Roses oder wen auch immer. Aber eines ist gewiss, wie jedes Jahr rittern um die vordersten Plätze - Überraschung -Rainhard Fendrich mit "I am from Austria" oder Queen mit Bohemian Rhapsody oder Led Zeppelin mit Stairway to Heaven oder eben die Beatles wahlweise mit Yesterday oder Let it be. Aber vielleicht sollte ich das etwas lockerer sehen, es gehört scheinbar zum Jahreswechsel dazu wie die Silvester-Folge mit Edmund Sackbauer bzw. Dinner for one. Ich freue mich aber fast schon auf das "normale" Programm von Ö3 nach dem Countdown. Im Moment läuft übriges eine andere, für mich sehr schreckliche Scheibe von Idina Menzel mit Let it Go. Wer zum Teufel ist Idina Menzel? Ja, so wird es mir diese Tage noch öfters gehen. Im Moment leide ich geradezu unter der Tatsache, dass jetzt einige Tage keine Platte doppelt laufen wird, dafür aber jede Menge Schrott. Nein, das geht gar nicht, sorry, das Wort Schrott möchte ich wieder zurück nehmen, weil Geschmäcker sind eben verschieden. Es ist halt viel Musik dabei, mit der ich rein gar nichts anfangen kann..... Aber wenn es gar nicht mehr geht, höre ich halt zwischendurch wieder einen Sender wie BBC Radio 1 oder Radio Fritz oder 1Live oder RadioEins vom RBB...... Eines wird aber ganz sicher noch spannend,nämlich wie es Ö3 mit den vielen Hits aus der Sparte "Deutsch-Rap" halten wird, zumal man ja immer wieder mutmaßt, dass Ö3 mit voller Absicht nicht alle Songs dieser Spezies spielt, auch wenn sie gerade in den Charts vertreten sind. Abwarten.....
 
Zuletzt bearbeitet:

FridoNarg

Benutzer
Im Moment läuft gerade von Matakustix "Mehr gschmust" - Für mich schwer verdaulich und für mich recht unglaubwürdig, dass dieses Lied bei den 1000 meistgewünschten Platten dabei sein soll.....
Also der Song war 3x dieses Jahr in den Top 100 der Ö3-Hörercharts (die ich allesamt jede Woche abgespeichert habe), die wohl wöchentlich genauso ermittelt werden wie die aktuelle Wertung auf das ganze Jahr. Auch andere Songs, die gerade zu hören sind, sind entweder über das ganze Jahr rotierte Klassiker mit regelmäßigen Einsätzen und damit auch Hörerwünschen / Likes in der App etc. oder es sind spezielle Songs (2020er oder älter), die nur wenige Male oder kurze Zeit auf Ö3 liefen, aber zu diesen Zeitpunkten so oft bei Ö3 gewünscht / geliked wurden, dass sie mal 1-3 Wochen in den Ö3-Hörercharts in diesem Jahr vertreten waren. Das sollte also schon im Großen und Ganzen passen.

wie jedes Jahr rittern um die vordersten Plätze - Überraschung -Rainhard Fendrich mit "I am from Austria" oder Queen mit Bohemian Rhapsody oder Led Zeppelin mit Stairway to Heaven oder eben die Beatles wahlweise mit Yesterday oder Let it be.
Das in diesen Tagen ist kein Song-deines-Lebens-Countdown (wo Songs wie die ersten beiden ganz vorne liegen), sondern eine Wertung der meistgewünschten Songs auf Ö3 im Jahr 2020.
Da werden fix aktuelle Songs ganz vorne sein. Da ich ja die Hörercharts über das ganze Jahr parat habe, bin ich mir schon so sicher wie nie zuvor, welcher (aktuelle) Song heuer die Nummer 1 sein wird.
"Bohemian Rhapsody" wird sicher auch weit vorne landen, "I Am From Austria" sicher auch nicht schlecht platziert sein. Und die anderen beiden genannten werden womöglich gar nicht in den Top 1000 vertreten sein.
Wer zum Teufel ist Idina Menzel?
Das ist die Sprecherin und somit auch Sängerin der Elsa in den "Eiskönigin"-Filmen.
Ich freue mich aber fast schon auf das "normale" Programm von Ö3 nach dem Countdown.
Ich empfinde den Countdown dagegen als Genuss, da ich erstens Fan von Zahlen, Charts und Countdowns bin, zweitens 3 Tage lang kein Song doppelt gespielt wird und drittens zumindest heute noch viele Songs dabei sind, die nur (noch) selten auf Ö3 laufen.
 

Border Blaster

Benutzer
Ich gebe zu, da ist viel Polemik meinerseits dabei. Tut mir leid. Und eines hast Du mir sicher voraus, weil ich beschäftige mich sicher nicht so akurat mit den verschiedenen Wertungen (Ö3-Hörercharts, etc.) wie Du, sehe jetzt aber auch den Unterschied zu einer "Song-deines-Lebens-Wertung".

Nichtsdestotrotz kann ich mit diesen momentanen Musik-Mix nicht durchgehend was anfangen, ab und zu hineinhören, wie im Moment, interessiert mich aber sehr wohl. Und ich bin gespannt, wie es Hitradio Ö3 mit dem Deutsch-Rap als solchen hält bzw. halten wird bei diesen Countdown. Weil ich gehe jetzt einfach einmal davon aus, dass - wenn Loredana, Apache 207, Capital Bra und ähnliche überhaupt einmal bei Ö3 laufen - diese sehr wohl hohe Like-Zahlen einfahren.

Aber Ö3 hat ja bekanntlich ein gewisses Problem mit Deutsch-Rap - siehe auch unten angeführten Beitrag in der Presse. Und wenn - das ist meine Meinung - man bestimmte Titel selten bis gar nicht spielt, dann kann man letztendlich auch nicht auf hohe Like-Zahlen kommen..... Ö3 mag scheinbar nicht allzuviel von dieser Art Musik spielen, und da spielt es gar keine Rolle, ob die Texte eher "schmuseweich" (wie eben Loredana) oder doch eher derb und provokant (z.B. Kollegah) sind.

 

HansRose

Benutzer
Aber vielleicht sollte ich das etwas lockerer sehen, es gehört scheinbar zum Jahreswechsel dazu

Jo, so habe ich die Sendung in den vergangenen Jahren verstanden: lockere YE-Unterhaltung 😊 Aber wenn man es "ernst" nimmt, ist an deinen Ausführungen @Border Blaster schon was dran 🤨

Da ich ja die Hörercharts über das ganze Jahr parat habe, bin ich mir schon so sicher wie nie zuvor, welcher (aktuelle) Song heuer die Nummer 1 sein wird.
"Bohemian Rhapsody" wird sicher auch weit vorne landen, "I Am From Austria" sicher auch nicht schlecht platziert sein.

Diese "Hörercharts-Liste" ohne "Hörercharts-Show" verfolge ich nicht mehr wirklich intensiv, also aktuell eher gar nicht mehr 🙃 Aber so bis 2018 tauchte "I Am From Austria" quasi nie in den Hörercharts auf - bis dann die Jahrescountdown-Show kam :cool: Tja, ein kleines Ö3-Silvester-Wunder ist dieser Song :)
 

HansRose

Benutzer
@FridoNarg Wie sind eigentlich "Klassiker" bei den jährlichen Ö3-Countdowns platziert (bspw "With or Without You")? Anzunehmen wäre ja, dass sich in der Beliebtheit von vergleichbaren Songs der 1980er in den letzten 3 Jahren nicht viel geändert hat. Oder gibt es da eine große Schwankungsbreite (z.B. mal Platz 800, dann Platz 100) Vielleicht weißt Du diesbezüglich eine Antwort?
 
Zuletzt bearbeitet:

FridoNarg

Benutzer
Es gibt Klassiker, die waren 2018 und 2019 in ähnlichem Bereich, und solche, die in einem Jahr viel weiter oben waren als im anderen oder in einem Jahr davon gar nicht dabei waren. Hängt natürlich davon ab, wie oft ein Song gewünscht wurde und das meist auch davon, wann ein Klassiker in der Ö3-Rotation war (mehrere Jahre durchgängig oder nur im Teil von einem der Jahre etc.)

zu "With Or Without You":
2018: Platz 383
2019: Platz 242
 

HansRose

Benutzer
Wäre interessant, das mal bei allen "Klassikern" der Countdowns durchzuforsten. Platz 383 und Platz 242 ist zumindest glaubwürdig. Vielen Dank für die Info, guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021 🙂 :thumbsup:
 

FridoNarg

Benutzer
Frohes neues Jahr 2021 allerseits!

Die Gestaltung der "Ö3 Austria Top 40" heute empfinde ich wirklich kreativ.
Da ca. die Hälfte der aktuellsten Wertung (nämlich der von letzter Woche, die aber wegen der Jahrescharts noch nicht on air ging - Anm.: diese Woche gibt es keine neue Wertung, da rund um den Jahreswechsel immer 1 Woche keine neue Wertung existiert) aus Weihnachtssongs besteht, spielt Ö3 einfach die Top 75 unter Auslassung der Weihnachtssongs ;)

Nächste Woche werden sie es sicher genauso machen, denn erst da wird die Wertung die Verkaufs-/Streaming-Daten der Weihnachtsfeiertage enthalten.
 

dj_hydroxi

Benutzer
Nein, König auf keinen Fall. Mir kommt vor, Götz war noch die Vertretung von Martina Kaiser und Götz' Vertreter waren Filzer und Rock bzw. damals noch Lichtenegger. Alex Scheurer war doch auch mal in den Top 40, oder?
 

HansRose

Benutzer
Es kann nicht sein, dass Sandra König vor 2007 Gustav Götz vertreten hat und es war ganz sicher auch nicht Filzer :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

FridoNarg

Benutzer
König ist etwa zur selben Zeit wie Rock zu Ö3 gekommen - sie kann also nicht Götz' Vertretung vor Rocks Zeiten gewesen sein. Filzer ist erst seit 2012 bei Ö3 und hat die Vertretung von Rock dann von 2014 bis 2018 übernommen.
Mich würde aber auch interessieren, da ich das damals noch nicht miterlebt habe, wer Götz vertreten hat, bevor es Rock wurde. Ich erinnere mich, mal in irgendeinem fremdsprachigen und wohl Jahre nicht mehr aktualisierten Wikipedia-Artikel zu Ö3 den Eintrag "Austria Top 40" bei Hörtnagl gelesen zu haben - aber keine Ahnung, ob das mal der Wahrheit entsprochen hat.
 

musician20

Benutzer
Matthias Euler-Rolle war auch mal in den Top 40 - wobei das auch noch zu Martina Kaiser-Zeiten gewesen sein könnte... (unglaublich toller Moderator übrigens, hab ihn sehr gerne gehört - lang isses her)
 

HansRose

Benutzer
Wikipedia "Als Martina Kaiser 2002 den ORF verließ, übernahm Euler-Rolle die Chart-Show Ö3 Austria Top 40, die er bis 30. April 2004 moderierte, um dann von Gustav Götz abgelöst zu werden." Also habe wir immer noch nicht die Vertreter von Gustav Götz konkretisiert 😂
 
Oben