Was ist neu bei Ö3?


Ö3 hat in den letzten Jahren NiE Musikwünsche erfüllt, mal abgesehen von der Wunschnacht. Das zeugt auch von einer gewissen Arroganz gegenüber den (zahlenden) Hörern, die man manchen Mods leider auch anmerkt. Allein das macht den Sender so unsympathisch.
 
Jo - bei sagen wir mal 130 Titeln in der Tagesrotation könnte man eigentlich einen am Tag erfüllen, sofern sie einigermaßen zum restlichen Programm passen. Aber die wenigsten wünschen sich ja Pantera, Tom Waits oder Jessye Norman.
 
Aktuell läuft grad die Wochenendplaylist - was ich jetzt erst entdeckt habe: "handverlesen von der Ö3-Musikredaktion"...

Ein kleiner Auszug:

I Need Your Love Calvin Harris / Ellie Goulding
Count On Me Bruno Mars
Say Something A Great Big World Feat. Christina Aguilera
Runaway Bon Jovi
Just Give Me A Reason Pink / Nate Ruess
Hello Martin Solveig / Dragonette
I Couldn'T Care Less Leslie Clio
Things We Lost In The Fire Bastille
Save Tonight Eagle-Eye Cherry
Hot N Cold Katy Perry
Radioactive Imagine Dragons
Cheating John Newman
Last Christmas Wham
When Love Takes Over David Guetta Feat. Kelly Rowland
Drive By Train
Safe And Sound Capital Cities
My Lights Axel Wolph / Ben Sky
Hold The Line Toto
And We Danced Macklemore Feat. Ziggy Stardust
Someone Like You Adele
Bonfire Heart James Blunt

Und das ist auch lustig: "Schicken sie uns ihren Musikwunsch. Mit EIN BISSCHEN Glück wird ihr Lieblingstitel BALD im Hitradio Ö3 gespielt"
 

Kryter

Gesperrter Benutzer
Aktuell läuft grad die Wochenendplaylist - was ich jetzt erst entdeckt habe: "handverlesen von der Ö3-Musikredaktion"...

Ein kleiner Auszug:

I Need Your Love Calvin Harris / Ellie Goulding
Count On Me Bruno Mars
Say Something A Great Big World Feat. Christina Aguilera
Runaway Bon Jovi
Just Give Me A Reason Pink / Nate Ruess
Hello Martin Solveig / Dragonette
I Couldn'T Care Less Leslie Clio
Things We Lost In The Fire Bastille
Save Tonight Eagle-Eye Cherry
Hot N Cold Katy Perry
Radioactive Imagine Dragons
Cheating John Newman
Last Christmas Wham
When Love Takes Over David Guetta Feat. Kelly Rowland
Drive By Train
Safe And Sound Capital Cities
My Lights Axel Wolph / Ben Sky
Hold The Line Toto
And We Danced Macklemore Feat. Ziggy Stardust
Someone Like You Adele
Bonfire Heart James Blunt

Und das ist auch lustig: "Schicken sie uns ihren Musikwunsch. Mit EIN BISSCHEN Glück wird ihr Lieblingstitel BALD im Hitradio Ö3 gespielt"

Und nicht zu vergessen diese Weihnachtsglöckchen am Anfang von fast jedem Lied -.-
Die dann bei 97% nicht im Tackt passen ._.
 
Anscheinend hat Ö3 mal seine 80erJahre Songs ausgetauscht. In den letzten Stunden liefen ""Tonight (T. Turner/D. Bowie), "The invisible touch" (Genesis), "Kyrie" (Mr. Mister), "St. Elmo's Fire (John Parr), "Don't you" (Simple Minds). Natürlich keine wirklich neuen Songs auf Ö3, aber alle doch schon länger nicht mehr gelaufen. Zusammen mit den ganzen Weihnachtstiteln, die mittlerweile laufen, zumindest mal ein bisschen Abwechslung :)
 

Fredo

Gesperrter Benutzer
Es nützt ja nicht wirklich was, wenn Ö3 die 1980er austauscht. Die Songs sind ja trotzdem die abgenudelten Hits aller Hits. Am Anfang sicher eine Überraschung und geil, aber schon nach 2 Wochen dauergedudle bist Du wieder am Rande des Nervenzusammenbruchs. Das ist Radio der untersten Schublade. Billig hergestellt und möglichst ohne Kosten. Darauf pfeife ich nach wie vor, sorry!
 
Anscheinend hat Ö3 mal seine 80erJahre Songs ausgetauscht. In den letzten Stunden liefen ""Tonight (T. Turner/D. Bowie), "The invisible touch" (Genesis), "Kyrie" (Mr. Mister), "St. Elmo's Fire (John Parr), "Don't you" (Simple Minds). Natürlich keine wirklich neuen Songs auf Ö3, aber alle doch schon länger nicht mehr gelaufen. Zusammen mit den ganzen Weihnachtstiteln, die mittlerweile laufen, zumindest mal ein bisschen Abwechslung :)
Bis auf "Tonight" alles komplett schon durch den Wolf gedreht. Braucht kein Mensch, "Abwechslung" hin oder her. Wie tief ist Ö3 gesunken (wobei ich der Meinung bin, dass sie eh nie richtig weit oben waren...), dass man diese Titel schon als Abwechslung empfindet...:thumbsdown:

Ich würde die alle auf eine Watchlist setzen, vielleicht mit Ausnahme des Tina-Turner-Titels und mal 3 Jahre ruhen lassen. Das ganze Queen-Gequake gleich mit dazu! Und die Titel, die sich irgendwie in fast allen österreichischen Radio-Playlists tummeln, scheinbar egal, welche Zielgruppe die Sender auch immer damit ansprechen wollen.

Nick Kamen - I promised myself
Aus oberösterreichischer Sicht gesehen, läuft der auf Ö3, Radio OÖ und Life Radio, also einmal vor Katy Perry, ein anderes Mal vor Nik P., und die Gelben versuchen sowieso, auf allen Hochzeiten zu tanzen. Nur - Ö3 könnte den Song ein für alle Mal vergraben. Die Jugend interessiert sich eh nicht dafür und dem Rest fällt's nicht einmal auf.

Dasselbe gilt für Wind of Change, Hotel California, Rosanna und noch einige andere - schon längst keine Ö3-Musik mehr! Höchstens die stille Mehrheit grunzt zufrieden, wenn sie die Hit-Reinkarnation beim Weghören unterbewußt wahrnimmt:rolleyes:
 
Ja, Ö3 höre ich auch nur noch durch "Solid Gold". Da kommen immer wieder gute Songs, die ich lange nicht mehr gehört habe. Aber ansonsten kann man Ö3 vergessen mittlerweile. Allgemein hat sich das Radio sehr sehr verschlechtert.
 
Das Ö3 Programm am 24. Dezember ist da.

Das Ö3-Programm zu Weihnachten

Dienstag, 24. Dezember 2013

Der "Ö3-Weihnachtswecker" (06.00-10.00 Uhr): Aufstehen und auf's
Christkind warten! Moderiert vom Ö3-Wecker-Team mit Robert Kratky und
Lisa Hotwagner. Um 9.00 Uhr findet die Scheckübergabe der Aktion
"Ö3-Wundertüte" vom Ö3-Wecker-Team an Licht ins Dunkel statt.

Das "Ö3-Weihnachtsradio" (10.00-15.00 Uhr): Ö3 wünscht frohe
Weihnachten! Moderiert von Martina Rupp. Die letzten Stunden vor dem
Fest sind u.a. Eltern berühmter Kinder, die über ihr persönliches
Weihnachtsfest erzählen und ÖsterreicherInnen, die den Weihnachtstag
im Ausland verbringen, gewidmet.

"Radio Christkindl" (15.00-24.00 Uhr): Hitradio Ö3 am Heiligen Abend!
Moderiert von Sheyda Kharrazi (15.00-19.00 Uhr) und Julian Heidrich
(19.00-24.00 Uhr), die den ganzen Abend für die Ö3-HörerInnen da sind
und Weihnachts-Musikwünsche erfüllen. "Stille Nacht, heilige Nacht"
ist stündlich von 15.57 Uhr bis 19.57 Uhr zu hören und das
Weihnachtsevangelium nach Lukas ebenfalls stündlich von 16.53 Uhr bis
19.53 Uhr.
Quelle: OTS.at
Frühstück bei mir wurde komplett gestrichen und Radio Christkindl wird durchgehend moderiert. o_O
 
Früher war das gesamte Ö3-Weihnachtsprogramm, vor allem "Radio Christkindl", ein Highlight. Jetzt ist auch der 24. Dezember endgültig zur durchformatierten Retorten-Weihnachtsradio-Endlosschleife geworden. Tja, eines muss man dem Sender lassen: Er ist unglaublich konsequent ...

Der beste Satz ist ja "(...) die den ganzen Abend für die Ö3-HörerInnen da sind und Weihnachts-Musikwünsche erfüllen". Natüüüüürlich! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht kann sich ö3 aber bei Radio Wien ein paar Weihnachtslieder ausborgen.
Die haben in der Playlist doch relativ viele drin, aber wirklich Abwechslung.
Mittlerweile nervt mich "Wonderful Dream" nämlich noch mehr als "Last Christmas" - und das will bitte was heissen.
 
Hallo liebe Radioforengemeinde,
zu Radio Wien kann ich nur sagen, das wär ein besserer Ö3 und sollte landesweit terrestrisch empfangbar sein (z.B.: für's Autofahren auch). Ö3's Sendegebiet sollten sie dagegen beschränken auf die Heiligenstädterlende und da wiederum nur innerhalb ihrer Büros- & Studios, wenn den Bediensteten dieses inhaltslose Gestammel und die ewig gleichen Lieder so gefallen, müssen sie damit ja nicht ganz Österreich vergewaltigen u. verblöden. Bin zwar aus Graz und wir sind damals mal per Zufall auf Radio Wien im Netz gestoßen, aber seitdem, wenn was läuft -> dann Radio Wien. Wir suchten nach alternativen zu Ö3 und noch schlimmer Antenne Steiermark (=noch schlimmer als Ö3 - JA DAS GIBTS - was Endlosschleifen der ewig gleichen/selben angeht). Und ganz toll finde ich, dass man bei RW noch ein Leben spürt. Die Moderatoren sind allsamt sympathisch, wirken kompetent und reden noch viel und es kommen keine inhaltslosen Standardfloskeln und die Morgensendung ist nicht so krampfhaft auf witzig und übertrieben gut gelaunt gemacht, wie bei allen anderen. Das einzige, im Laufe der Zeit stellt man fest, dass auch die ihre Exoten in der Rotation runterdudeln, ein BSP dafür kann ich schnell nennen, der tägliche Roy Orbison - You get it und ein paar andere. Aber trotz allem mal andere, als immer die gleiche Stückerln, als auf Ö3 & Antenne Stmk und wahrscheinlich auch KroneHit.
Kann den Sender nur empfehlen. Wenn das jetzt der richtige liest wird wahrscheinlich veranlasst, dass Radio Wien jetzt auch nur mehr die Alzheimer Rotation spielen muss.
Entschuldigung mach mich über keinerlei Krankheiten gerne lustig. Doch manchesmal habe ich das Gefühl unsere Lieblingssender (die oben erwähnten zumindest) machen Programm für Betroffene. Für die ist das wahrscheinlich wirklich noch eine Abwechselung.

Ciao Christian :)
 
a wunder, a wunder, a wunder is passiert... hätt
gesungen... ...nach dieser beleibten Abwechslung zurück zum eigentlichen Thema:

ö3 hat es geschafft, dieses jahr nicht wieder anzukündigen, dass man stille nacht heilige nacht in allen möglichen varianten spielt und dann jede stunde doch nur die version der sängerknaben... hat also der hinweis auf einen langjährigen fehler letztes jahr doch geholfen!! ^^

das frühstück entfällt - fiel mir auch als erstes auf.

Und habens Radio Christkindl nicht letztes Jahr schon getötet?

Hoffentlich lassens uns zumindest die spezielle Nachrichtensignation ab 15:00 oder 16:00 Uhr - denn die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

oder wir wechseln auf fm4, die haben aber in den letzten zehn jahren außer einer Umbenennung einer einzigen Sendung und die Verlängerung der 20xxon45 und dieses jahr der Ausweitung der Top 50 auf die Top 100 auch nix abwechslungsreicheres zu wege gebracht. jetzt müssens halt am Neujahrstag garnix mehr hackeln, denn das kann man jetzt wohl alles vorab produzieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Das FM4-Feiertagsprogramm auch nur in einem Post mit jenem von Ö3 zu erwähnen, ist an sich schon ein Frevel ;)

Und am 1.1. läuft das Programm ganz normal, mit der Ausnahme, dass es zwei Stunden später beginnt :)
 
ganz normal im sinne von es ist jemand menschliches da wirst meinen denn ganz normal läufts am 1. sicher nicht, weil es Doppelzimmer gibt aber habe jetzt den 31. auf die schnelle mit dem 1. verwechselt! Am 31. brauchens fast nix mehr tun,.
 
Die liebe Sheyda hat eben Radio Christkindl anmoderiert - sehr nett im übrigen - und ausdrücklich aufgerufen auch für Wünsche anzurufen. Ans Christkind glaub ich zwar nimmer, aber nachdem heut Weihnachten is, glaub ich jetzt das halt einfach mal. Man wird ja sehen, wie´s dann wirklich ist :)
 
Ja, es werden tatsächlich ein paar Wünsche pro Stunde erfüllt - es ist im Liveplayer ersichtlich, dass Songs ausgetauscht, gestrichen, umgeworfen werden. Das Ganze funktioniert wohl nach dem Konzept der ehemaligen Ö3-Wunschsendung am Nachmittag. So ist auch heute, wie damals üblich, jemand aus der Musikredaktion im Studio, der quasi der Entscheidungsträger über die gespielten Musikwünsche ist. Ö3 geht da heute bei Weihnachtslieder-Muskwünschen auch kein großartiges Risiko ein ... Dennoch, gut gemacht. Wobei mir das alte Konzept von Radio Christkindl besser gefallen hat: ruhig, unmoderiert, jede Stunde 2 Weihnachtsgeschichten bzw. Beiträge zu Weihnachtsbräuchen in anderen Ländern und eine Mischung aus modernen und traditionellen alten amerikanischen wie auch heimischen Weihnachtsliedern.

Das darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Ö3 bis zu dieser Sendung NULL Weihnachtsstimmung verbreitet und viel zu wenige Weihnachtssongs gspielt hat. Und was das Schlimmste ist: Man hat heuer soooo viele Weihnachtssongs gar nie gespielt, sondern die immer gleichen 20-30 lieblos runtergedudelt. Eine Schande.

Frohe Weihnachten euch allen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben