Welche Technik verwendet Ihr?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo zusammen!

Mal eine Frage aus Neugier in die Runde der INet-Programmschaffenden:

Was für eine Technik setzt Ihr ein? Mit welcher Software arbeitet Ihr so? Spielt Ihr "normale" Radiomusik oder eher unbekannte Sachen?

Grund: Ich hab mich eben mal bei einem INet-Radioanbieter umgesehen und auf den Webcam-Fotos erstaunlich viel richtig professionelles Equipment entdeckt.

Gruß,
Dave
 
#2
Technik

welcher anbieter arbeitet denn so professionel?

verwende selbst die sendeautomation von radioclient und als mikro z.B. habe ich auch ein Neumann. Wenn schon, denn schon!

Grüße allesOK
 
#3
Ich denke, ein Internetradio, wie es heute noch eigentlich in den "Kinderschuhen" steckt, braucht nicht unbedingt teuerste Broadcast-Technik.

Aber dennoch schadet es nicht, wenn sie gut genug ist und evtl. für die Zukunft gerüstet ist.

In meinem Studio habe ich zwei Mischpulte: 1 Behringer für die Vorproduktion und 1 Soundcraft Spirit für die Livesendungen, inkl. Workstation und Software, ein DENON 2100-Doppel-CD-Player, Dat, Doppel-Tapedeck, 6-Band-Compressor, diverse Monokompressoren für Mics, Patch-Bays und Musikinstrumente zur Einspielung oder Produktion von Spots und Musik.

Rest ist auf den Fotos ersichtlich. Nicht viel, aber guter Klang ist besser, als ein großer Gerätepark.
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#4
"Über 2500 Titel sorgen für eine Rotation, die in keinem deutschen Radiosender mehr zu finden sind."

Nichts gegen Euer Project, aber oben zitierte Aussage scheint mir recht anmaßend. Diese Behauptung würde vielleicht standhalten, wenn Ihr Euch mit bigFM oder ähnlichem Kram vergleicht.
 
#5
ach so viel hardware ist absolut nicht nötig.schon garnicht für ein net-radio.hier wird alles digital und virtuell gemacht.alles am pc und deswegen gibt es schon gute programme die ein ganzen professionelles studio ersetzen.
SAM ist das beste beispiel. wir benutzen es und sind sehr zufrieden.das prog kann echt alles.
 
#6
Mein lieber WDR-Freak, Du hast recht, 2500 sind auch zuwenig. 3400 sind schon besser. Muß die Seiten noch aktualisieren...

Im Übrigen mußt Du auch folgendes sehen: Diese Rotation läuft ständig und wird auch immer wieder erweitert. Da fliegt kein Song raus, da kommen neue dazu!

Und um das ganze besser zu beurteilen, müßte man den Sender mindestens eine Woche lang zu verschiedenen Zeiten hören und das mit den anderen vergleichen, dann kannst Du mir die Anmaßung nochmal anhängen, lieber WDR-Freak (soweit noch Anlaß dazu besteht)!
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#7
Der Anlaß besteht grundsätzlich, wenn man sich zuvor nicht über die Rotationen jener "deutschen Radiosender" erkundigt, die man damit ins Visier nimmt. Pauschalurteile sind nie gut. Natürlich gibt es Pipi-Sender für blöde 15jährige, die mit 500 Titeln schon glauben, den Zenit erreicht zu haben. Ebenso "deutsche Radiosender" gibt es, die 4000 oder sogar 7000 Songs auf der Platte haben.
 
#9
also ich nutze 2 plattenspieler aus den 80 ern,
50 000 Titel auf vinyl ,

2 Cd Player ... 10 000 Titel auf CD

....das rotiert nach Lust und laune....

und n mischpult von 1982


damit kann man auch Radio machen.. wenn man's kann.

Automationssoftware hab ich nich.
ICH will ja radio machen.. und nich' der Automat.

:confused:
 
#14
Oh, wie wärs mit ein paar Fotos aus den Internetradiostudios, wie es hier der Ausgangsthreat verlangt.

Hitradio Saarland Technik ist ja leider nicht mehr Online zu sehen, [bitte, bitte, Walli, mach wieder was], das Studio von Radio 700 sieht aber recht ähnlich aus, zumindest gleiches Pult und so:

http://www.radio700.de/frame.php?seite=technik

"Webradio" ist aber wohl nur das "Abfallprodukt", eigentlich machen die ja Bürgerfunk / Veranstaltungsradio.
 
#15
AW: Welche Technik verwendet ihr so?

ich hab dadda:
klick
behringer mx1604a
behringer b1 (plus poppschutz)
k&m-mikroarm
aldi-laptop mit zweitem bildschirm
externe soundkarte soundblaster mp3 plus
selbstgemachter tisch

des wars schon :D
und ihr?
 
#16
AW: Welche Technik verwendet ihr so?

Meine Technik hält sich in Grenzen, kein unnötiger überteuerter Schnick-Schnack

Technics SL-PG5 CD Player
billiges :D DM-3000X Numark Mischpult
Sennheiser Mikrophon E 815S mit Popschutz und Mikrophonarm
Sennheiser Kopfhörer HDR 30
diverse Kabel zum verkabeln :p

1 PC mit Monitor ;) nicht von Aldi aber von Quelle :D
mit einer guten Soundkarte von Avance
Eckschreibtisch mit diversen regalen und verstau möglichkeiten für Musik

wenig aufwand, guter klang


PS: geissenpeter, das bild geht immernoch nicht
 
#17
AW: Welche Technik verwendet ihr so?

na dann will ich auch mal pralen ;)

Mikros: 2 stück AKG c414 TL2, ein AKG c414 B-ULS, ein Shure SM58
Mixer: Behringer UB 2222FX-PRO, Behringer Ultralink PRO MX882, irgent einen billig mixer
Monitore: 2 JBL Control Media, 2 Tannoy (irgentwas mit einem Alesis M1 verstärker
Kopfhörer: einige AKG und noname teile
Effekte: Behringer Edison, Behringer Ultramatch PRO, Behringer Virtulizer PRO, Behringer Denoiser, Behringer Ultramizer PRO, Boss VT-1 Vocoder, Behringer Tube Ultragein MIC100, ...
2 Sony DATs (TCD-D7), ein Tascam DAT DA 30-MK2
2 DJ Plattenspieler.
1 Sony DVD als CD-Player
Sonstiges: 2 behringer PatchBays, jede menge multicorekabel
rechenzentrum im keller:

4 Rechner für die verschiedenen bereiche wie streamingserver, webserver, datenserver für ca. 11.000 titel. eigene APC USV, firewall.
einen flüster rechner im studio mit 2 15" TFT schiermen.

denke das wars dann schon.. ;)

lg
michael
 
#20
AW: Welche Technik verwendet ihr so?

Behringer Pro Mixer Dx 1000 Dj Mixer
Dynacord M1 Mixer (zur zt. defekt)
2x T.Bone sc450 mic + Stagg Plopschutz + Millenium Phantomspeisung
1x Shure SM58 mic
2x K&M Mikrofonschwenkarm
Denon DN 2000 F DoCD-player
2x Technics Sl 1210mkII Turntable
Behringer Combinator MDX 8000
DRS2006 Radiosoftware
SAM2 Radiosoftware
P4 2,4/512 2x 120gb hdd
Midiman Audiophile 24/96 Soundcard
Millenium Headphone Amp
Zig Meter selbstgelötetes Kabel *g*

:))

grusselchen
TLM103
 
#22
AW: Welche Technik nutzt Ihr?

Zitat von der beobachter:
Und Dein Nick ist Dein Traum? Meiner auch. :D db

*lol*
die frage die sich hier ernsthaft stellt ist:
"muss mensch das 10-fache für ein mikro ausgeben wenn das sc450 auch taugt für stinknormales ordinäres webradio?" ;)

grusselchen
 
#23
TLM103

So ist das eben. Wir träumen vom TLM103 und machen auch ohne Traumerfüllung unser Ding. Vor allem: Wenn's mal zum TLM103 reicht, kannst Du Dir gleich Dein ganzes Studio umbauen, bzw. komplett dämmen. Gegen das Gerät sind unsere Ohren Dreck. So dream on. ;) db
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben