Antenne Vorarlberg - "Musik-Upgrade"


s.matze

Benutzer

AV war jahrelang die Nummer eins im Ländle mit erstaunlichen Erfolgen, jetzt also auch dort "mehr aktuelle" Dudelhits. Genau wie überall in Deutschland.

2016 überholte man erstmals den ORF: https://www.antennevorarlberg.at/meldungen/antenne-vorarlberg-neuer-marktfuehrer-in-vorarlberg/

2020 zog man erneut an Ö3 vorbei: https://www.antennevorarlberg.at/me...olt-alle-oeffentlich-rechtlichen-radiosender/

Auch aktuell liegt man weiter vorne: https://www.antennevorarlberg.at/me...eut-spitzenreiter-im-vorarlberger-radiomarkt/

Ich finde es wirklich beachtlich, was die Antenne zwischen Arlberg und Bodensee in den letzten Jahren erreicht hat. Für mich daher eine falsch Entscheidung, verstärkt auf aktuelle Dudelhits zu setzen. Mal sehen, ob die Marktführerschaft damit in 2,3 Jahren wweg ist.
 

GuterEmpfang

Benutzer
Ich verstehe nicht ganz, warum immer mehr Sender auf dieses Dudelformat setzen. Damit ist die Radiowelt in Österreich quasi gestorben, bis auf einige wenige Anbieter wie U1 in Tirol und die Musikwelle (halt nur als Veranstaltungslizenz) in Niederösterreich.
Für mich der Niedergang des Radios.
 

Skywise

Benutzer
Ich verstehe nicht ganz, warum immer mehr Sender auf dieses Dudelformat setzen.
Bequem halt. Erspart einem höheren journalistischen Einsatz ...
Und es lädt genügend Leute zum Einschalten ein, die vom einen Dudelsender zum anderen Dudelsender flüchten wollen. Wenn's auch nicht zum Verweilen einhält, aber es geht immerhin um Einschalt- und nicht um Ausdauer-Quoten ...

Gruß
Skywise
 

Mäuseturm

Benutzer
Also diese Pressemitteilung sagt alles, noch mehr Gedudel und natürlich wird der Begriff "Kulthits" verwendet. Ich höre ja selten bei Stationen aus Österreich rein, aber mir kommt es so vor, als seien die noch dudeliger als deutsche Programme. Ich hatte mal aus Neugier den Sender "886" eingeschaltet, da dieser ein "gutes" Rockformat bieten soll. Doch all zu lange habe ich dem nicht zuhören können. Fast nur ausgelutschte (Möchtergern-) Rocktitel.
 

Radiofan1

Benutzer
Ich vermute Antenne Vorarlberg hat es leicht. Der ORF aus Wien ist oft auch weiter weg, als Russmedia die direkt von vor Ort sind.

Gewissermassen ist Russmedia das Medienmonopol oder der Medienplatzhirsch im Radio aus Vorarlberg, welcher der ORF in Wien oder Ost-Österreich ist.

So kann sich Antenne Vorarlberg die Dudelsenderei erlauben, wie Ö3 im ganzen Rest von Österreich, die Leute werden Antenne Vorarlberg immer noch einschalten.
 

Wolf445

Benutzer
Ich sage, dass deutsche Sender dudeliger sind, da dort oft uralte Titel wie Don't Be So Shy oder Prayer In C laufen.

Bei österreichischen Sendern habe ich noch wenig gehört, kann aber jetzt schon sagen, dass man die o.g. Titel seltener hört. Hoffentlich bleibt das auch so.

Wer möchte freiwillig langweilige Pseudo-Rocktitel wie Hollywood Hills oder How You Remind Me hören?
 

s.matze

Benutzer
Radio-V (ORF) ist aber schon sehr, sehr gut. Zusammen mit Salzburg, Tirol und Steiermark das Beste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben