Arabella Bayern übernimmt Sendeplätze von Absolut Hot in bayerischen Regional-DAB-Multiplexen


Radiocat

Benutzer

maxhue

Benutzer
Im Süden (Allgäu und Voralpen) könnte Absolut Hot doch die Plätze von Arabella Bayern nehmen.
Das wird nicht passieren, denn Gerüchten zufolge steht der Nachffolger von Arabella Bayern in den Stadtmuxen in Bayern schon fest und das soll angeblich ein Schlagersender werden, also womöglich B2 Schlager Radio.....

Bis zum 31. März 2022 wird Arabella Bayern noch über beide Frequenzen empfangbar sein, danach kann mans dann nur noch über die Regierungsbezirks-Muxe in Bayern hören.

Und bezüglich Absolut HOT ists doch kein Problem! Soooo schlecht ist der Empfang vom 2. Bundesmux in Nürnberg, München, Augsburg, Ingolstadt sowie im Voralpenland nun auch wieder nicht. Ich bin der Gegend häufig beruflich unterwegs und habe sogar IM LKW mit einem stationären Gerät flächendeckenden Empfang, also ganz ohne Außenantenne und so.

Der 2. Bundesmux wird ja noch ausgebaut, also wird der Empfang von Absolut HOT dann auch dort noch besser, wo er ab 15. Dezember dann lückenhaft sein sollte.

Ich freue mich sehr über Arabella Bayern auf DAB+. Simon Jägersberger höre ich in der Früh viel lieber als Thomas Schminke und es ist ein tolles Vorweihnachtsgeschenk, dass beides ab 15. Dezember über DAB+ möglich ist.

Und seit dem Relaunch ist Arabella Bayern wieder sehr hörbar und etwas vielfältiger geworden. Klar, das Schwarzwaldradio ist immer noch um Längen besser, aber gerade in der Früh ist Arabella Bayern eine herrliche Alternative zum sonstigen Dudelfunk, der im Kanal 10B Oberfranken (mit Ausnahme extra-radio Hof) leider dominiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sehr gut. Endlich wird mal diese lästige Doppelaustrahlung beendet (warum man sich überhaupt auf soetwas einlässt, selbst wenns anders geht, ist mir schleierhaft) . Gerade in Oberfranken hätte man damit bereits problemlos anfangen können, Absolut HOT abzuschalten, aber auch in Mittelfranken wäre das bereits gegangen. Und dort, wo Absolut HOT jetzt doch schlechter empfangbar sein wird, wohnt ja ohnehin nicht die Zielgruppe dieses Senders, der sich ja hauptsächlich an Leute in den Großstädten und deren Speckgürteln richtet. Dort wird sich im Empfang auch nichts verändern, auch auf den meisten Autobahnen gehen 5D und die Regionalmuxe weitgehend gleich gut.

Und ein Schönheitsfehler verschwindet ebenfalls gleich mit, denn das Shortlabel von Absolut HOT in Bayern lautet nämlich immernoch "Abs HOT". Im 2. Bundesmux heißt es da "A HOT", was zur Folge hat, dass Absolut HOT in vielen Teilen Bayerns und drumherum in der Liste 2 mal auftaucht, bei Geräten die auch Shortlabels darstellen können.
 

s.matze

Benutzer
Interessant wäre was mit den doppelt versorgten Gebieten passiert, in denen Hot auch via 2BM empfangbar ist.

Ara Bayern ist im Übrigen auch nur ein x-beliebiger Dudelsender.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Und eben weil Allgäu und Voralpen eher mit "Stadtmux" schon im wahrsten Sinne des Wortes wenig bis nichts zu tun hat.
Die logische Konsequenz wäre, A Hot geht in Allgäu und Voralpen rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Vor allem sollte man im Hause Absolut endlich mal die unterschiedlichen Namen für die identische Playlist abschaffen! Es versteht kein Mensch, warum das selbe Produkt in Deutschland unter dem Namen ABSOLUT vermarktet wird, nebenan in Österreich aber als Arabella HOT bzw. Arabella RELAX vor sich hin dudelt.

Gerade in der Voralpenregion sind die Menschen sehr häufig auf der anderen Seite der Grenze unterwegs, auch strahlen die österreichischen Prorgamme von den Standorten Patsch, Lichtenberg und Gaisberg weit nach Bayern rein und umgekehrt. Das ist völlig verwirrend mit den zwei Namen.

Durch den unterschiedlichen PI-Code findet auch kein Umschalten statt im Raum Rosenheim/Traunstein zwischen 5B/6D und Bayern. Nur weil da unterschiedliche Werbung läuft, rechtfertigt das nicht, dass die selben Musikwellen ganz unterschiedliche Namen haben. Ein automatisches Umschalten während der Werbung lässt sich leicht durch die Funktion "AF: off" bzw. "Service following deaktivieren" unterbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tatanael

Benutzer
Vor allem sollte man im Hause Absolut endlich mal die unterschiedlichen Namen für die identische Playlist abschaffen! Es versteht kein Mensch, warum das selbe Produkt in Deutschland unter dem Namen ABSOLUT vermarktet wird, nebenan in Österreich aber als Arabella HOT bzw. Arabella RELAX vor sich hin dudelt.
Absolut ist Oschmann allein .Arabella in München ist Oschmann, Münchner Zeitungsverlag und Burda. In Österreich sind noch andere beteiligt. Vollstndig gleich sind die nicht, bei HOT unterscheidet sich die Werbung, Moderation und Nachrichten, bei Relax die Nachrichten/Werbung.

DU hast ein Problem damit, Arabella ist eine bekannte Marke in Bayern und in Österreich und passt auch dort hin. Sonst ist sie kaum bekannt. Absolut ist die Marke für Deutschland. Es gibt keine Anlass etwas an den Namen zu ändern, nur weil s.matze es nicht passt.
 

s.matze

Benutzer
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
wieso sollte man da Einheitlich auftreten?
Warum nicht?!

Warum tritt Klassikradio in beiden Märkten einheitlich auf? www.klassikradio.at
Warum die ROCK ANTENNE ebenfalls? www.rockantenne.at
Warum Energy(NRJ)? www.energy.at
Warum Schlagerradio(B2)? www.schlagerradio.at
Warum LoungeFM? www.loungefm.at
Warum MegaRadio(Bayern)?

Beide Länder verbindet eine mehr als 300 km lange Grenze, die Sendegebiete überlappen sich sogar teilweise. Und irgendwie schaffen es alle Anbieter, die sich einst von Deutschland aus über den Alpenhauptkamm ausgebreitet haben, unter dem selben Markennamen in unserem Nachbarland aufzutreten.

Nur Arabella alias AbsolutRadio schafft das nicht! Und damit sind sie die einzigen auf weiter Flur.
Das ist weder zielführend noch nachvollziehbar. Zumal der Name Arabella für Schlager/Oldies steht.

McDonalds heißt ja in Wien auch nicht McGuinness-Flint.
Offenbar hat man im Hause Arabella/Absolut noch nie etwas von einer einheitlichen Dachmarke gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Na und? NRJ mit seinem Franchise-System auch nicht. Klappt trotzdem weltweit. Überall die selben Jingles.

Nicht umsonst ist die NRJ Group die weltweit größte Radiomarke und Absolut/Arabella nur ein kleiner Fleck.

Aber sicher, es sind die anderen, die alles falsch machen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kohlberger91

Benutzer
Durch den unterschiedlichen PI-Code findet auch kein Umschalten statt im Raum Rosenheim/Traunstein zwischen 5B/6D und Bayern. Nur weil da unterschiedliche Werbung läuft, rechtfertigt das nicht, dass die selben Musikwellen ganz unterschiedliche Namen haben. Ein automatisches Umschalten während der Werbung lässt sich leicht durch die Funktion "AF: off" bzw. "Service following deaktivieren" unterbinden.

Es ist nicht möglich wegen Österreichrischen Mediengesetz mit einheitlichen PI bzw SID Code. Bei Klasssikradio und Rockantenne ist oft auch nur der einzige Unterschied die Werbung. Haben aber trotzdem Österreicherrische Codes, auch bei UKW. Es sind nunmal laut Gesetz dort Österreicherische und keine deutschen Programmen. Bei DAB gibt allerdings die Möglichkeit auf unterschiedliche Codes zu verweißen, soll bei RTL Radio der Fall sein, wo bei nichtempfang des Bundesmux in Luxemburg auf RTL UKW mit dem Code 7xxx verwiesen wird. Ob zwischen DE und AT auch gemacht wird, weiß ich nicht, es muß natürlich auch das Autoradio können. Ob eine ständige Umschaltung überhaupt Sinnvoll ist, ist auch fraglich, ist ja nicht nur die Werbung, die Programme laufen nicht Synchron. Schalt doch zwischen DE und AT Ausgabe hin- und her. Dann wisst ihr was ich mein.

Sinnvoller wären mal klarerer Kennungen, das man genau wüste was nun was ist. In Sendelisten von einfachen Radios du ich mich da schon schwer, besonders bei Klassikradio



Zu Absolut Hot, schade finde ich das hier viele nur sich selber sehen, sich über ein weitern 0850 Dudelfunker namens Arabella Bayern freuen aber ob es im rest vom Bayern wo der 2. Bundesmux eben nicht geht es zur Vielfalt beträgt hinterfragt keiner?, das Jüngere Hörer in Bayern aus Ostbayern, Südbayern vor Kopf gestoßen werden... Wir sind nicht in Norddeutschland wo kaum noch einer DAB kennt. Ich hab das Programm Hot nie gehört, Absolut Hot sprecht mich nicht an aber geht's doch mal in die Praxis. Ich sehe allerdings hier im ländlichen raum schon Jüngere Leute wo Hot läuft, besonders die, die frisch ihren Früherschein haben und nun zum ersten mal Radio einschalten bzw Musik im Auto haben wollen, weil Mobil ist halt mit streaming a so sache hier, vielleicht trifft Hot bei denen auch nicht 100 den Geschmack aber vielleicht noch am ehesten. Ich weiß es nicht. Für mich klingt Hot von der Musikrichtung wie das was bei AFN auch läuft, ich höre allerdings wie gesagt zu wenog rein. Aber sch.. finde ich das diese Leute dann ihr Programm nimmer haben. Arabella werden die sicher nicht einschalten. Man darf sich auch mal die Frage stellen wer die ganzen weiteren Mainstream Oldie aber auch weitere Schlagerprogramme wie B2 bei uns einschalten wird/tut. Wir sind hier in Bayern, wo DAB nicht erst sei gestern gibt. Die Leute die auf Mainstream und/oder Schlager mögen haben doch bereichts ihre festen "lieblings"Programme. Ich hab mit Arabella auch gar kein Problem, nur wurmt mich das dafür andere ihr Programm nicht mehr haben dürfen das ja nicht erst seit gestern existiert. Mich wurmt auch das man in Bayern auch so unflexibel ist Voralenpenmux und Allgäumux wären a super ergänzung gewesen zum 2. Bundesmux um zumindest dort die Hot Hörer nicht vom Kopf zu stoßen, zudem Tourismus Gebiet . Auch die unflexibelkeit beim 10A Südbayernmux mux.
 

Sieber

Benutzer
Zustimmung. Im Allgäu und Voralpen wäre es ein reiner Tausch der ohnehin bereits sendenden Programme. Da könnte die BLM echt flexibel sein. Oder zumindest dort die dann sinnlose Doppelausstrahlung bis März unbürokratisch zugunsten von A HOT (früher mal "HO*T") verhindern.
 
Och nö, geht diese Arabella Diskussion schon wieder los. Nur um eins klar zu stellen @s.matze: Arabella HOT und RELAX in Österreich werden NICHT von Absolut Radio betrieben, sondern von Arabella in Wien. Und deren Playlisten sind auch nur zum Teil identisch und werden getrennt voneinander zusammengestellt. Arabella HOT spielt zum Beispiel kein Lied unzensiert ab, im Gegensatz zu Absolut HOT und zudem ist es in Österreich gänzlich unmoderiert. Die Reihenfolge der Playlist ist ebenfalls nur sporadisch identisch, es wird sich höchstens aus dem selben Titelpool bedient. Arabella HOT ist nicht Absolut HOT und andersherum. Dein Vergleich mit Klassik Radio hinkt gewaltig, da Klassik Radio einfach nur sein einziges Programm aus Augsburg/Hamburg in Österreich (und der Schweiz) regionalisiert sendet. Das ist kein eigener Österreich-Ableger. In Wien und Graz zum Beispiel hört man also dasselbe Programm, wie in Nürnberg oder Berlin, lediglich die Nachrichten und die Werbung ist eine andere. Und bei der ROCK ANTENNE ist das in Teilen ja genauso, da steht hinter der Österreich-Version derselbe Veranstalter wie bei den deutschen Programmen. Bei Arabella HOT und Relax ist das nämlich nicht der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben