Das neue AC-Format: Goodbye, 80er und 90er


chapri

Benutzer
Die KI soll im Idealfall die Musikauswahl logischer und zielgruppenfreundlicher machen und die Themenfindung verbessern. Sie soll auf keinen Fall das Programm "übernehmen" oder "fahren".
 

Bolero

Benutzer
Der Punkt ist der. Es gibt moderne Technik, die es so vor 30 oder 40 Jahren noch nicht gab. Warum nicht nutzen? Sie kann helfen. Aber eines darf ein Programmplaner nicht vergessen: Man darf sich nicht die Butter von einem Algorithmus vom Brot nehmen lassen! Entscheiden sollte immer noch ein Mensch. Der Hörer sollte merken, dass hinter dem Ganzen Menschen stecken.
 

chapri

Benutzer
Der Hörer sollte merken, dass hinter dem Ganzen Menschen stecken.
... die auf sorgfältigste Datenquellen und überprüften Quellcode achten sollten, damit nicht ähnliche Fehler passieren wie bei Amazon (dort wurden bei Bewerbungen Frauen durch einen Fehler bei der KI-Programmierung benachteiligt)
 

schneeschmelze

Benutzer
Als ich damals mit dem Algorithmus von Spotify spielte, ließ ich mal ein paar Tage lang hardcore Neue Musik laufen. Als Vorschlag kam dann in der Playlist Astor Piazilla zurück. :wall:
 
Oben