• Diese Kategorie ist für die Diskussion über die Programminhalte der Sender gedacht. Über Senderstandorte und Empfang kann sich unter "DX / Radioempfang" ausgetauscht werden. Wir bitten um Beachtung!

Die Entwicklung von 1LIVE DIGGI

Maximus1

Benutzer
Hallo, es ist ja schon seit langem so, dass das Programm von 1LIVE DIGGI sehr langweillig ist. Es sind immer nur die gleichen Moderatoren/in auf Sendung ( Malte Völz, Johanna Tänzer, Markus Fröhle und manchmal auch Gero Simone). Aber jetzt wird nicht mal mehr täglich gesendet. Laut dem EPG wird nur noch von Montag bis Freitag gesendet. Das aber auch nicht immer. Ich finde das echt doof, dass jetzt am Wochende keiner mehr On Air geht. Wie findet ihr das?
 
Hatte den Sender überhaupt nicht mehr auf dem Schirm! Als ich 2015 aktiv Radio über Astra gehört habe, lief der aber regelmäßig

Diggi ist ein Produkt der ARD-Digitaloffensive Ende der 90er, genauso wie EinsPlus, ONE...
Wird wohl auch bald still und heimlich begraben. Was ich bedauern würde. :(
 
So um 2014 waren die richtig gut. Geike Musik, knallige Jingles, Moderartion hab ich dort nicht gehört bzw in Erinnerung. Kurzum: gut gemachtes, frisch klingendes Radio. Dann hat da jemand auf die Bremse getreten und ich hab den Sender aus den Augen verloren. War bei DASDING genauso.
 
Die Musik ist eine gute Abwechselung und wirkt frischer als bei 1Live. Schon auch oft leicht gesetzt aber nicht mit so vielen Zwängen belegt wie bei 1Live.
Die Moderation finde ich ein bisschen flach. Aber ich gehöre mitterweile auch zur WDR2-Zielgruppe, vielleicht kommt das bei den 14-20 jährigen gut an.
 
Finde die Musik bei Diggi gar nicht mal so schlecht, auf jeden Fall progressiver als das Hauptprogramm. Auch wenn der Unterschied da meiner Meinung nach noch größer sein sollte. Ebenso die Rotation. Die Jingles find ich super, klingen nach fast 10 Jahren Einsatz immer noch frisch.
 
Wird wohl auch bald still und heimlich begraben. Was ich bedauern würde.
Würde vermutlich niemand vermissen. Vielleicht würde es auch gar keinem auffallen. Ich hab den Sinn von 1Live Diggi eh nie verstanden. Klang für mich immer (zu) ähnlich wie das Hauptprogramm. Offenbar hatte man Angst das zu viele Hörer abwandern und damit die Quote von 1Live schwächen könnten. Kam mir jedenfalls immer so vor. Weder Fisch noch Fleisch. Da hätte man lieber ein Schlagerradio drauf gesetzt oder mal was ganz anders. Die NPO in Holland oder der BR leisten sich ja auch verschiedene Spartenkanäle. Darauf darf man beim WDR natürlich nicht hoffen. Da muss immer alles wie Dudelfunk klingen.
An eine Einstellung glaube ich aber nicht, da man lt. WDR Gesetz zu einer weiteren digitalen Jugendwelle verpflichtet ist. Vermutlich wird aber immer weiter ausgedünnt bis dann irgendwann nur noch die Festplatte dudelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich würde sagen, dass 1LIVE DIGGI früher Sinn gemacht hat. Es war nämlich da für da um die neuen Moderatoren sozusagen auszubilden, so das sie sich zurecht finden. Aber neue hört man da ja seit 2018 nicht mehr
 
Man kann Moderatoren auch Off Air oder nachts ausbilden. Daher ist das mit dem "Ausbildungskanal" in meinen Augen Quatsch. Vermutlich ist es nicht mehr als Frequenzblockade. Schade.
 
Frequenzblockade sehe ich da auch nicht. Der WDR nutzt den Mux doch eh alleine, also was soll man da dann blockieren? Bei einer Einstellung könnte man zumindest bei den anderen Programmen die Bitrate erhöhen. Müsste dann aber DIGGI komplett ins Internet abschieben, da man dazu verpflichtet ist das Programm anzubieten oder man ändert eben das WDR-Gesetz.
 
Erst dachte ich, es sei irgendwas bei 1LIVE Diggi kaputt oder jemand hätte sich einen Scherz erlaubt. Bis ich den Jingle "1LIVE Rock Hits" hörte.

Läuft wohl seit 0 Uhr - aber steht nirgends in den Programmplänen vermerkt. Keine Ahnung, ob das nur ein Test ist, ob es weitere Specials dieser Art gibt, dass jetzt dauerhaft kommt oder evtl. ein neuer Stream wird.

Auf jeden Fall eine löbliche Alternative zur jungen Nacht, die bei 1LIVE läuft.

1677030671493.png

Laut Programmplan sollte eigentlich "1LIVE Hip-Hop" laufen. Wenn man die Diggi-Playlisten durchgeht, fällt auf, dass diese Strecke schon letzte Woche nicht lief (nur die normale Playlist) und dass der Web-Stream von "Plan B" nicht mehr übernommen wurde, der eigentlich von Montag auf Dienstagnacht hätte laufen sollen.

(Edit: Ach sorry, "Plan B" lief wohl doch - ich war nur so von Miley Cyrus, Jason Derulo, Leony, Zara Larsson, Ariana Grande, Jonas Blue, Tiesto, Justin Bieber - und jetzt kommt der Ober-Kracher - David Guetta - irritiert. Das hat mMn nun wirklich gar nix mehr mit "Plan B" zu tun. Ist das wirklich so gewollt oder hat der Praktikant da was falsch verstanden?)

1677030940615.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Spartensendungen laufen bei 1LIVE diggi linear, damit sie danach in den 1LIVE-Webchannels als Dauerschleife laufen dürfen. Webchannels war hier doch bei Cosmo auch ein Thema...
 
Also "1Live Rock Session - 2h Gitarrenmusik in der 1LIVE App! Rockmusik hat ein neues Zuhause in 1LIVE" gibt es seit mindestens 2021. Ist das hier ein Spin-Off davon? Im linearen Programm des Hauptkanals scheint es diese Sendung gar nicht zu geben, nur als Podcast.
 
Ist das hier ein Spin-Off davon?
Nein, es war eine reine Musikstrecke von 0-5 Uhr und nannte sich "1LIVE Rock Hits". Von "Rock Session" war nicht die Rede, auch wenn das nahe liegen würde.

Heute Nacht läuft übrigens schon wieder eine neue (zumindest mir bisher unbekannte) Musikstrecke namens "1LIVE Chillout" - ebenfalls mit Titeln, die man sonst nicht oder äußerst selten bei Diggi hört. Schade, dass der WDR es nicht hinbekommt, das neue Programm in den EPG einzutragen. So muss man sich wohl überraschen lassen, was noch so Neues nachts versteckt kommt. Aber gut, dass 1LIVE Diggi in Teilen endlich das macht, was es von Anfang an hätte machen sollen: sich von 1LIVE deutlicher unterscheiden und eine musikalisch vielfältigere Alternative bieten, statt eine beinahe 1:1-Kopie des Hauptprogramms zu sein. Zwar gefühlt 10 Jahre zu spät, aber immerhin :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Das hier sind die neuen Streams in der App, schade dass der Plan B-Webchannel wohl gestrichen wurde.
IMG_0909.PNG
Auch wenn ich die Musik bei Diggi grundsätzlich gar nicht mal schlecht finde, verstehe ich nicht, warum der WDR nicht mehr aus dem Sender macht, da ist doch so viel Potential eine wirklich junge Welle auf die Beine zu stellen. Warum läuft da fast 24/7 die gleiche Playlist mit den selben paar Titeln? Klar, jetzt sendet man von 0-5 - wenn eh kaum jemand Radio hört - die neuen Webchannel, damit diese auch in der App laufen dürfen. Man könnte doch daran anknüpfen und z.B. abends nach dem Vorbild von Plan B eine Playlist mit vom Tagesprogramm abweichenden, noch ein wenig progressiveren Titeln senden. Muss ja auch nicht moderiert sein und viel Arbeit ist es auch nicht ein paar Titel rauszusuchen. Als Musikredakteur/in würde ich mich freuen über diese Aufgabe...
 
Das meiste vom Plan B Channel wird wohl nun in den Genre-Streams untergekommen sein, die sich von den Titeln her Spotify anbiedern. Der "Mix der Woche" scheint wohl der bisherige 1LIVE Special Stream zu sein.

Meinetwegen kann Plan B als Marke ganz weg, hat mit dem von damals eh nicht mehr viel zu tun. 3 Stunden neue Musik anmoderieren als 1LIVE Play - dann wäre es die 4. Abend-Sendung dieser Art (neben N-Joy Play, Das Ding Play, SWR 3 Play).
 
Zuletzt bearbeitet:
Das meiste vom Plan B Channel wird wohl nun in den Genre-Streams untergekommen sein, die sich von den Titeln her Spotify anbiedern. Der "Mix der Woche" scheint wohl der bisherige 1LIVE Special Stream zu sein.

Meinetwegen kann Plan B als Marke ganz weg, hat mit dem von damals eh nicht mehr viel zu tun. 3 Stunden neue Musik anmoderieren als 1LIVE Play - dann wäre es die 4. Abend-Sendung dieser Art (neben N-Joy Play, Das Ding Play, SWR 3 Play).
Nur dass n-joy Play keine "Neue Musik - Sendung" ist.
 
Zurück
Oben