• Diese Kategorie ist für die Diskussion über die Programminhalte der Sender gedacht. Über Senderstandorte und Empfang kann sich unter "DX / Radioempfang" ausgetauscht werden. Wir bitten um Beachtung!

Ein eigener Claim!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Eine Frage: kauft Ihr das Shampoo in der blauen Flasche oder das Shampoo in der blauen Flasche, auf der zusätzlich steht: "33 Prozent mehr Inhalt"?

@ Radioactive

Also ich kaufe Shampoo entweder nach Geruch oder nach Wirkung ...

Übertragen auf Radio: Ich höre XY weil er mir gefällt oder weil der Inhalt gut ist !!!
 
Fiktives Zitat aus einer Redaktionssitzung: "Wird der Slogan eigentlich abgefragt?"
Claims haben ihre Berechtigung doch nur, weil in der MA derjenige Sender am erfolgreichsten ist, der seinen Hörern die (Eigen-)Werbebotschaften mit der Eisenstange ins Hirn prügelt. Solange keine differenzierteren Meßmethoden verwendet werden, wird das so bleiben, fürchte ich.
 
Hi,

wisst ihr, dass die meisten Hörer nicht nur den Claim nicht wissen, sondern nichtmal, wie ihr Sender heißt?
Und das, obwohl ich gerade auch von Stationen rede, die ihre ID oder ihre Claims alle paar Minuten rüberlassen!

Das einzige, was die Leute noch unterscheiden können, sind die öffentlich-rechtlichen.

Komisch, woran das vielleicht liegen könnte?
Wie kann das denn sein, wenn doch alle auf die gleiche penetrante Art und Weise und mit überdimensionierten Jingles auf ihren Sendernamen hinweisen?

Ich wüsst nen guten Claim:
"im Zweifel immer für Radio XY" :)

Gruß,
Siggi (www.happyradio.de).
 
also
"der Soundtrack zu deinem Leben"
find ich gut
smile.gif


allerdings kommt Radio1 (BBC) auch ohne aus
wink.gif
 
hi folks,


jetzt mal ganz unabhängig von unserer dauerdiskussion um's gute alte ok-radio. der damalige claim:

"der sound der city" brachte es in sachen lebensgefühl für das damalige ok (anfangs, wie ihr ja wisst noch'n rockradio) auf den punkt. später brauchte ok-radio keinen claim mehr, so wie auch in berlin kiss fm. richtig, da war 1st dj radio oder 1st powermusic radio, doch jetzt ist da keine positionierung nötig.

KISS FM ist die positionierung = lifestyle, sprache, lebensgefühl als solches und BERLIN (ahaaa!!! spürt ihr das ??? na?)
ganz ohne spree,berlin,wedding,ku'damm, zoo,brandenburger tor,unter'n linden etc.
irgendwie interessant oder ? musikpositionierung ist eh nach 2 titeln und einem jingle klar

ist mit OK (in meinen persönlich besten "gefühlten" zeiten 91-93) in der philosophie sicher zu vergleichen.
funktioniert aber nicht bei jeder station.
(erklärung
smile.gif
spare ich mir jetzt mal einfach)

also: kein claim ist auch ein claim.
spielraum für neue gewinnspiel ideen, als nur "the phrase that pays" peng!


ciao 4 now


[Dieser Beitrag wurde von slash am 05.02.2002 editiert.]
 
um es mal ganz langsam zu erklären:

Mit claims soll ein Sender ein Image bekommen.

Nicht mehr, nicht weniger. Natürlich geht'´s dann weiter, daß das Image sich mit dem decken soll, was die meisten Leute (hören) wollen.

Das Beispiel ALDI ist gut: Die brauchen keine Werbung, die haben bereits ein Image (preiswert und gut).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben