Für immer jung! - arte über ein Senioren-Radioprojekt aus Brandenburg


rockon

Benutzer
Summertime Blues von The Who, das kriegen die anderen gar nicht mehr hin. :cool: Und in der vergangenen halben Stunde keinen Totgedudelten gehört.:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

indigo7

Benutzer
100% Zustimmung zu diesem Projekt. Ich würde den Sender 4ever Young nennen. Also das, was er ist: Ambitioniert. Voller Kraft. Tiefenentspannt. Christian hat eine absolut radiotaugliche Stimme. Incl. Betonung. Finde ich. Also all das, was einige *Ich-muss-ohne-Punkt-und-Komma-ins-Mikro-kreischen* nicht haben. Da hätte sogar der gute alte Lord im Radiohimmel seine Freude dran.:thumbsup:
 

rockon

Benutzer
Schön würde ich finden, wenn der Sender hin und wieder auch aktuelle Pop/Rocktitel spielen würde. Rockmusik ist zeitlos, nicht Ewiggestrig. Ansonsten einfach weitermachen. Im Vergleich mit dem senilen SWR4 seid ihr Spitze!
 

drod

Benutzer
"Wieso schaffen Sie es ein besseres Radioprogramm zu veranstalten als unser millionenschwerer MDR mit seinen erstklassigen Hörfunkwellen?" wird wohl leider keine Frage an die beiden sein.
 

Hithopper

Benutzer
Tolles Projekt. Es wäre sehr begrüßen, wenn das in Grünheide (Mark) ansässige Radio Ginseng zumindest auch über FM verbreitet werden würde, sehr gern über den Sender in den Rauenschen (Rauener) Bergen. Vielleicht kann man ja dort noch eine Frequenz koordinieren.
 

Philclock

Gesperrter Benutzer
Hallo Leute,
die Dokumentation von Arte, zu den Anfängen von Radio Ginseng, ist wieder verfügbar, das ist ein wirklich sehr sehenswerter Film!


Der Radiorentner Peter Reichelt hat auch wieder ein neues Video zu Radio Ginseng erstellt.


@drod
Immer dann, wenn Leute wirklich frei agieren können und lediglich von Außen unterstützt werden, kann dabei was Tolles entstehen. Ich bin der Meinung, wenn zu viele "Entscheider" einem im Nacken sitzen, es dann sehr abträglich für das Produkt ist. Vielleicht liege ich da auch falsch, es ist mein Versuch zu erklären, warum das Programm vom MDR bzw . der ARD Hörfunkwellen oft so schlecht ist.
 

indigo7

Benutzer
Immer dann, wenn Leute wirklich frei agieren können und lediglich von Außen unterstützt werden, kann dabei was Tolles entstehen. Ich bin der Meinung, wenn zu viele "Entscheider" einem im Nacken sitzen, es dann sehr abträglich für das Produkt ist.
Weil sie keine Vorgaben haben. Weil sie nicht ans Geld denken. Weil sie leidenschaftlich sind. Weil sie Radio mit Herzblut machen. Weil sie wissen, Radio ist aus Mut gemacht. Weil sie anders sind als andere. Ich schrob das schon im Februar: Daran hätte sogar der gute alte Lord seine Freude im Radiohimmel.😍
 
Zuletzt bearbeitet:

Hithopper

Benutzer
Solch ein Programm wie Radio Ginseng gehört auch in den DAB+-Berlin-Brandenburg-Mux auf Kanal 12D, zumal offensichtlich jetzt auch ein Studio in Finsterwalde betrieben wird. Das leider nur 1x wöchentlich produzierte Mittagsmagazin mit Christian Herrmann ist mir positiv aufgefallen. Super Moderation. Ich dachte, ich höre Antenne Brandenburg. Einfach nur gut! Vielleich kann Radio Ginseng auch bei der Oderwelle 91.7 in FF andocken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben