Identische Jinglepakete in unterschiedlichen Märkten

Wolf445

Benutzer
Tja, nicht nur Slogans bzw. Claims werden kopiert, sondern auch Jingles. Ein Beispiel ist der Verkehrsopener von Hitradio Ö3 (Österreich), irgendwann bekamen die Sachsen mit Hitradio RTL genau den selben Sound. Noch mehr aufgefallen?
 

Nordi207

Benutzer
Nicht wirklich kopiert (ohne die beiden zu kennen). Jingles u.ä. sind z.T. von der Stange und werden an die Kunden angepasst, wenn sie beide nicht den selben Markt bedienen. In Frankfurt hatte man eine Zeitlang aufgrund der Überschneidung der Sendegebiete die gleichen Sound-Pakete auf bigFM und Galaxy.
Beim Erwähnen fällt mir ein, das wir das Thema schon mal hier oder im Nachbarforum hatten.
 
B

BroadcastMirror

Für den Vergleich ffn und 104.6 RTL wurde ich hier mal gesteinigt aber ich bringe ihn trotzdem nochmal an.
 

Onairlove

Benutzer
TOP FM in München, Gong 97,1 in Nürnberg und Radio Veronica teilen sich auch ein Package.

+ wer sich dafür interessiert kann sich von Reelworld mal die Abos ansehen. Die sind auch alle aufeinander aufbauend.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: JP

Berlinerradio

Gesperrter Benutzer
FFN hat in den späten 90ern lediglich die selbe Verpackung benutzt, die 104.6 RTL in den früheren 90ern bereits verwendet hatte. Von Kopie kann in der Tat keine Rede sein.
 

JP

Benutzer
Und die ist wiederum einfach nur die KISS FM-Verpackung aus Los Angeles. Mittlerweile würfelt man Kiss und Z100 plus andere munter durcheinander und passt sie nur auf den jeweiligen Sender an. Fast alle großen Jingleproduzenten dürften mittlerweile Paket-Abos haben, in denen laufend neue, auf aktuelle Musiktitel und -interpreten angepasste Elemente angeboten werden.
Ist eben deutlich billiger als sich ne aufwändige Custom-Verpackung maßschneidern zu lassen.
Hört euch einfach mal bei Reelworld, WiseBuddah, PureJingles und co durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der lulu.fm Werbetrenner und SecondRadio Wetterjingle sind genau der selbe Sound. Und das derzeitige Verkehrsbett bei SecondRadio wurde bis vor einem Jahr ebenfalls von lulu.fm verwendet, damals im "queeren Newsupdate um halb"
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioNerd2018

Benutzer
Viele Stationen nutzen inzwischen Musikdatenbanken der "großen" Jingle-Produzenten ohne dass da Soundlogos etc. angepasst werden. Deshalb klingt das alles gleich. Ist halt deutlich günstiger, als wenn man etwas custom-made produzieren lässt... ;)

Und Syndication ist nach wie vor auch weit verbreitet - gibt einige Jingleproduzenten die sich darauf spezialisiert haben und das zu Kampfpreisen anbietet. Deshalb klingt dann alles irgendwie gleich.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Gab es diesen Werbetrenner eigentlich auch noch wo anders?
Bei Radio Regenbogen wurde dieser übrigens '99 oder '00 verstümmelt. Das klang so als wäre versehentlich etwas von einer Audiodatei weggeschnitten worden. Dieser verstümmelte Trenner war einige Zeit im Einsatz, bis man die "reparierte" Version benutzte. Das hörte sich dann wie zwei ineinander übergehende Soundfiles an.
 

radiopfleger

Benutzer
Ich glaube bei FFH und HR3 wird noch alles selbst produziert. Eigentlich eine gute Sache aber die Umsetzung lässt dann doch zu Wünschen übrig. Da kommt dann zb. bei HR3 öfter am Ende eines Liedes ein völlig unpassendes Jingle und Reingeschreie, das gefällt mir dann auch nicht. Radio zum abgewöhnen ist das.
 

Lukas W.

Benutzer
Ich glaube bei FFH und HR3 wird noch alles selbst produziert. Eigentlich eine gute Sache aber die Umsetzung lässt dann doch zu Wünschen übrig. Da kommt dann zb. bei HR3 öfter am Ende eines Liedes ein völlig unpassendes Jingle und Reingeschreie, das gefällt mir dann auch nicht. Radio zum abgewöhnen ist das.
Da gebe ich dir Recht, diese Songoutros könnten, wenn sie schon sein müssen, wenigstens zum großen Teil besser produziert werden. Da klingt es manchmal so, als wäre das gewollt, dass extra schief gesungen wird.
 
harmony.fm nutzt seit 2015 Jingles die von Reelworld produziert wurden und zuerst von 94,3 rs2 genutzt wurden. 2017 wurde das Paket erweitert. Zuletzt wurden die Jingles Ende 2020 mit dem Relaunch zum 80er Radio ergänzt.
 

Radiodackel

Benutzer
Ich glaube bei FFH und HR3 wird noch alles selbst produziert. Eigentlich eine gute Sache aber die Umsetzung lässt dann doch zu Wünschen übrig. Da kommt dann zb. bei HR3 öfter am Ende eines Liedes ein völlig unpassendes Jingle und Reingeschreie, das gefällt mir dann auch nicht. Radio zum abgewöhnen ist das.
Bei FFH ist immer mal wieder Foster Kent mit im Boot. Da gabs auch ein YouTube Video zu. :)
 
Oben