Nero Brandenburg ist im Alter von 80 Jahren verstorben


Philclock

Benutzer
Das ist für mich ein ganz tiefer Schlag in die Magengrube, Nero Brandenburg ist gestern im Alter von 80 Jahren verstorben. Der hat so ein riesen großes Herz gehabt und war total aktiv im Leben. Erst am letzten Dienstag noch, war er mit dem Berliner Musikantenstammtisch noch auf Reisen und hatte viel Spaß nun gibt es Ihn nicht mehr. Als ich meine erste Radiosendung hatte, ist er wach geblieben und hat eingeschaltet, danach kam eine so liebe und fundierte Manöverkritik, die mir bis heute sehr geholfen hat. Immer wieder hatte ich Kontakt mit Ihm, er hat auch geschichtlich vieles für mich Sortiert, seine Gelassenheit und Freude im Leben, hat mir immer sehr imponiert. Er war schon länger sehr angeschlagen, weil seine Lunge nicht mehr so mitgemacht hat, dennoch hat dieser Mensch bis zu seinem letzten Atemzug richtig gelebt!

In tiefer Trauer Nero Brandenburg 1941-2022


Mach gut lieber Nero! :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Nero, langjähriger Freund und Radiokollege. Ein Herzensguter zu jeder Zeit und jedem gegenüber. Eine Radiolegende, dessen Herz zeitlebens für den RIAS geschlagen hat, selbst dann noch, als ihn Jürgens Jürgens vom SFB/rbb die Nachfolge von Henning Vosskamps Schlagerparade angetragen hat und die er dann mit viel Empathie gesendet hat. Danach noch ein Intermezzo Bei Radio B2 mit "Evergreens à gogo". Das hat ihm letztlich nur noch wenig Spaß gemacht mit immer wieder nur "Schuld war nur der Boassa Nova".

Es war sein Motto, zu sagen, es ist schön, on air zu sein und gute Freunde wieder zu sehen, zur Laubenpiper-Polka die wilde Bauerntocher mit Bimmel, Bammel, Bommelchen zu besingen - nicht ohne den Hinweis auf sein Dingelingeling.

Mein Nero, ich bin sehr traurig und wünsche Dir eine gute Reise. Mein Beileid allen Weggefährten, Angehörigen und Freunden.
 

Anhänge

  • Nero Brandenburg - Dingeling.mp3
    706,6 KB

lg74

Benutzer
Eine sehr traurige Nachricht. Ich habe nun mit Schlager so wenig zu tun, dass es wohl nicht weniger geht, aber Neros Stimme, seine Art zu moderieren und die erkennbare Identifizierung mit dem, was er präsentierte, machten ihn auch für mich zu einem der ganz Großen am Mikrofon.

Und dann einfach so abgesägt bei 88acht...

Alles Gute, Nero!
 

Anhänge

  • Nero Brandenburg - Abschied 6-November-2005.mp3
    4,1 MB
Zuletzt bearbeitet:

black2white

Benutzer
Nero Brandenburg hatte eine gute Radiostimme! Leider hatte ich das Gefühl das er beim SFB nur die zweite Geige spielte. Seine Schlagerparade wurde durch die Hey Music sehr stiefmütterlich behandelt. Vielleicht war es nicht so, aber so mein Eindruck. Die ganz große Zeit von ihm lag beim Rias. Wie dem auch sei, eine weitere Radiostimme ist verstummt. Schade. RIP.
 

Mark4U

Benutzer
Ich habe Nero Brandenburg auch in guter Erinnerung, als ich Anfang der 90er (kurz vor Schluss) den RIAS kennen und lieben lernte. Seine Stimme und seine Ausstrahlung wird unvergessen bleiben...
 

Philclock

Benutzer
Themeneröffner
Hallo Leute,
im letzten Medienmagazin vom RBB, wurde auch an Nero erinnert. Ab Minute 54.37 in der Livesendung und dann ab Minute 95.05 gibt es noch einen besonderen Nachruf auf Nero als Mentor zu hören.

 
Zuletzt bearbeitet:

Adolar

Benutzer
Vergesst bitte die Lieblos-Texte in Berliner Kurier und Tagesspiegel. Die Berliner Morgenpost hat einen würdevollen Nachruf gebracht.

PS: Sehe gerade noch, dass auch Herr Kurtz den "Lord Knud" falsch schreibt. Das ist einfach nur peinlich.
 

Anhänge

  • BM_nachruf_brandenburg280822 - Kopie.PNG
    BM_nachruf_brandenburg280822 - Kopie.PNG
    1,5 MB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:

Adolar

Benutzer
Nero Brandenburg ist als Gründungsmitglied des RIAS-Treffpunkt eine echte Radiolegende. Hier ein Foto, das zu einem Artikel zum 10. Treffpunkt-Geburtstag erschien, also 1978.
 

Anhänge

  • 10-jahre-treffpunkt.jpg
    10-jahre-treffpunkt.jpg
    71,4 KB · Aufrufe: 15

_Stefano

Benutzer
Hallo Leute,
im letzten Medienmagazin vom RBB, wurde auch an Nero erinnert. Ab Minute 54.37 in der Livesendung und dann ab Minute 95.05 gibt es noch einen besonderen Nachruf auf Nero als Mentor zu hören.

Ich habe Dich gerade gehört, toll!
 

Philclock

Benutzer
Themeneröffner
Hallo Leute,
heute war die Beerdigung von Nero Brandenburg. Es war eine sehr schöne Beerdigung mit einem Bert Beel, der eine wunderschöne Abschiedsrede gleich am Anfang gehalten hat. Seine Bitte an Nero war, dass er bitte oben im Himmel nach einer guten Kneipe suchen soll, damit der Musikantenstammtisch dort weiter gehen kann. Es würden sich ganz sicher nach und nach alle dort einfinden. Die Leute waren sehr traurig aber auch dankbar Nero gekannt zu haben. Und damit schließe ich diesen Beitrag mit einem alten Witz ab.

Ein guter Conférencier ist wie ein BH, er ist nicht wichtig aber er hält alles zusammen!

Und rocht nich im Bette!

Es ist nur eine kleine Erwähnung am Rande, die großen Einzelheiten bleiben bei der Trauergemeinde. Mir ist es so wichtig hier dazu was zu schreiben, weil eben jener Nero Brandenburg auch immer hilfsbereit die Gemeinschaft gelebt und geliebt hat. Für einander da sein und nicht im Konkurrenzkampf sich gegenseitig kaputt zu machen, dafür stand er. Gerade in diesen medialen Zeiten, ist es wichtig jüngeren Radiomachern das nochmal für ihre Arbeitswelt mit auf den Weg zu geben.

20221006_115113.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben