Radio in Berlin seit 1945


Haki

Benutzer
Du glaubst also ich verstehe Sätze wie diesen?

Vor allem beim analogen Fernsehen wie bei PAL wurden viele Füllsender als Umsetzer betrieben, indem sie das Sendesignal mittels Ballempfang von einem Grundnetzsender oder anderen Füllsender erhielten und nach anschließender Frequenzumsetzung und Verstärkung (siehe Umsetzer) wieder aussendeten. Die Frequenzumsetzung ist zur Vermeidung von sogenannten Geisterbildern auf Grund von Interferenzen erforderlich.

Das kannst Du mal geflissentlich vergessen. Aber eine Erklärung mit Deinen eigenen Worten könnte ich vielleicht verstehen ;)
 

Sieber

Benutzer
Es gab Füllsender beim Radio in Berlin seit 1945? Nee oder? Meist doch nur eine Frequenz pro Sender - oder wie?
In Berlin gab es m. W. einen Sender (nicht Füllsender) von Radio DDR 2 mit (m. W. anfangs) morgendlichem Regionalprogramm aus FF.
Köpenick oder die Ecke stand er. Könnte 93,1 gewesen sein.
Bin mir aber nicht 100 % sicher.
 
Oben