Radio Luxemburg "Super-Club" mit Oliver, Peter und Dave Christian


Radiofan 208

Benutzer
Hallo,
erinnert sich noch jemand der Radio Luxemburgfans hier vielleich noch an den Superclub damals.
Oliver war ja fast jeden Tag ausser Samstag dabei. Samstags kam Peter Trunk und ich glaube ab 1975 Dienstags kam Dave Christian.
Hat noch jemand irgendwo einen Mitschnitt ? Besonders die Ausgaben mit Dave Christian suche ich schon sehr lange.
Ich würde mich freuen.
RTL hat leider alles entsorgt, sonst weiß leider niemand noch was davon....
ich wollte einfach mal in die Runde fragen, bis dann....
 

Anhänge

  • Superclub, Dave Christian.jpg
    Superclub, Dave Christian.jpg
    758,5 KB · Aufrufe: 12

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
Das Thema hatten wir ja nun schon öfter: Wer glaubt denn überhaupt, dass es von solchen Sendungen sendereigene, archivierte Mitschnitte gegeben hat? Solange es nicht ganz besondere Ausnahmeveranstaltungen oder komplett vorproduzierte Sendungen waren, wurde so etwas auch nicht aufwendig und teuer archiviert; und selbst Vorproduktionen normaler Alltagssendungen hebt normalerweise niemand 40 oder 50 Jahre lang auf.
 

black2white

Benutzer
Wer glaubt denn überhaupt, dass es von solchen Sendungen sendereigene, archivierte Mitschnitte gegeben hat?

Bei 104.6 RTL in Berlin wurde in den 1990er Jahren regelmäßig das gesamte Programm auf VHS-Kassetten mitgeschnitten. Vermutlich wurden diese Bänder irgendwann weggeschmissen, das war aber ein Fehler. Inzwischen könnte man die Kassetten teuer verkaufen, da sie heuer nicht mehr hergestellt werden und der Sammerlerwert dadurch arg gestiegen ist.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
Solche Mitschnitte gab es zu Dokumentationszwecken grundsätzlich überall, aber erstens wurden hier oft nur die Moderationen mitgeschnitten und zweitens galt für diese Aufnahmen, dass man sie nur kurzfristig aufbewahren musste und das (damals teure wie platzraubende) Bandmaterial zügig wieder neu verwenden konnte. Die ö.-r. Sender hatten hierfür spezielle, langsamlaufende Maschinen (von z.B. Fa. Assmann). Die darauf aufgenommenen Bänder lagen aber nicht so herum, dass jeder mal eben eine Kassettenkopie für sich privat machen konnte. Radio Luxemburg als Privatsender wird hier in den 70ern nicht mehr gemacht haben als die Öffentlich-Rechtlichen, allein schon aus Kostengründen.

Die Vorstellung, dass man bspw. bei WDR 2 im Jahr 1980 „einfach so“ ein ganz normales Mittagsmagazin oder bei Radio Luxemburg 1975 den Superclub eines beliebigen Wochentages in den Senderegien mittels dortiger Bandmaschinen in Standardqualität aufgezeichnet und anschließend zur Daueraufbewahrung ins Schallarchiv gegeben hätte, ist genau das: nur eine Vorstellung.
 

black2white

Benutzer
Solche Mitschnitte gab es zu Dokumentationszwecken grundsätzlich überall, hier wurden hier nur die Moderationen mitgeschnitten.

Solche Mitschnitte gab es auch, aber nicht auf VHS. Diese Kassetten fanden z. B. für Verwendung für Moderations-Coaching bei Rick Demarest.

und zweitens galt für diese Aufnahmen, dass man sie nur kurzfristig aufbewahren musste und das (damals teure wie platzraubende) Bandmaterial zügig wieder neu verwenden konnte.

Das wird so gewesen sein. Vielleicht sind trotzdem noch ein paar Bänder übriggebliebenen mit der letzten Aufnahme. Dazu könnte wohl der damalige Webmaster von 104.6 RTL eine Auskunft geben, denn der war für diese Aufzeichnungen zuständig.


Radio Luxemburg 1975 den Superclub eines beliebigen Wochentages in den Senderegien mittels dortiger Bandmaschinen in Standardqualität aufgezeichnet und anschließend zur Daueraufbewahrung ins Schallarchiv gegeben hätte, ist genau das: nur eine Vorstellung.

Das ist natürlich richtig. Speziell diese Sendung wurde wohl nur sehr sporadisch mitgeschnitten, wenn überhaupt. Und viele Hörer hatten damals nur ein Radio. Der tragbare Radio-Kassettenrekorder war wohl noch sehr teuer.
 

Xer

Benutzer
Zum Thema Mitschnitte: Radio Luxemburg hat wohl so einiges mitgeschnitten, denn auf den LPs mit Jingles und Indikativen aus dem RTL-Club waren auch immer einige Mitschnitte aus Sendungen dabei. Entweder weil es ein außergewöhnliches Thema gab, oder etwas Amüsantes wie von Jochen, der seine defekten Kopfhörer an die Studiowand warf in der Live-Sendung, was die Co-Moderatorin doch hörbar belustigte.
Ob da auch was vom Superclub bei war, kann ich nicht mehr sagen, da die LPs bei einem meiner Umzüge verloren gingen.
 

Ralfi

Benutzer
denn auf den LPs mit Jingles und Indikativen aus dem RTL-Club waren auch immer einige Mitschnitte aus Sendungen dabei
Wenn es die mal zu hören gäbe....

Ich bedaure zutiefst, meine damaligen Aufnahmen vom P.O.P. (Party ohne Pause) auf meinem alten TK5 verschwurbelt zu haben.
 

Radiofan 208

Benutzer
Zum Thema Mitschnitte: Radio Luxemburg hat wohl so einiges mitgeschnitten, denn auf den LPs mit Jingles und Indikativen aus dem RTL-Club waren auch immer einige Mitschnitte aus Sendungen dabei. Entweder weil es ein außergewöhnliches Thema gab, oder etwas Amüsantes wie von Jochen, der seine defekten Kopfhörer an die Studiowand warf in der Live-Sendung, was die Co-Moderatorin doch hörbar belustigte.
Ob da auch was vom Superclub bei war, kann ich nicht mehr sagen, da die LPs bei einem meiner Umzüge verloren gingen.
Hallo und guten Tag,
ja genau das ist es, warum ich Hoffnung hatte, denn in diesen RTL Club Chroniken von Martin Schwarze (Leider verstorben) tauchte ein kurzer Ausschnitt des Superclubs auf, nur der Anfang, und ich fragte mich natürlich ob der Rest, oder vielleicht noch mehr irgendwo lagert. Wie gesagt es soll wohl entsorgt worden sein. Höchstwahrscheinlich beim Umzug zum Kirchberg oder später von Holger Richter, leider.
 
Oben