Thread-Erstellen schwer gemacht


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ich weiß nicht, ob es auch dem ein oder andren aufgefallen ist, mir ist es jedenfalls schon mehr als 2 x passiert:
Wenn ich einen , der länger als 5 Sätze ist, verschieben sich zum Teil komplette Satzglieder nach unten und schummeln sich in andere Sätze ein. Dadurch entsteht ein Kauderwelsch, das ich nie und nimmer, auch nicht im Suff geschrieben habe. Zum Beispiel sieht Beitrag schreibe das dann so aus.

Mein Problem verstanden? Ich kann es mir jedenfalls nicht erklären...
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
Davon habe ich noch nie gehört. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vielleicht erledigt sich das Problem mit dem Update der Forensoftware...

Thomas Wollert
Administrator
 

der beobachter

Benutzer
Hm, nein, und ich hab ja schon die eine oder andere Forennacht hinter mir. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es an der Forensoftware liegen soll/kann. Immerhin müsste das fälschlich Verschobene ja ein Merkmal aufweisen, dass der Software irgend etwas signalisiert, um dann verschickt und verschoben zu werden.
 

Radiokult

Benutzer
Ich habe vorgestern ein Posting im Thread zum Abgang von radiobayern gemacht, der dann kurioser Weise im Willkommens-Thread von Ashdown wieder aufgetaucht ist ... das wäre aber auch das einzigste.

@"Forengötter" : Viel Erfolg beim Updaten !
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
AW: Thread erstellen schwer gemacht

Das ist erklärbar: Ich war abends auch anwesend, als Ashdown sich im radiobayern-Thread verabschiedet hat (bekam noch PNs von ihm). Später hat TW es wohl in den Thread "Willkommen Ashdown" verschoben. Dadurch wirkt Deine Ansprache an radiobayern in der Tat etwas konfus.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben