1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

104.6 RTL sendet digital auf Kurzwelle 6095

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Bärliner, 16. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bärliner

    Bärliner Benutzer

    Hat das schon jemand gehört?
    Bzw. hat jemand so einen Digitalempfänger?

    <small>[ 16-06-2003, 11:51: Beitrag editiert von Bärliner ]</small>
     
  2. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    Die Frage ist, wer will soetwas hören ? Wer kauft sich dafür einen Empfänger ?

    Nix für ungut

    Gerald
     
  3. mistoseb

    mistoseb Gesperrter Benutzer

    Dito habe es heute gelesen-ausprobiert-klappte nicht-weg -das Thema ist für mich erledigt-Sender soll eh net so dolle sein
    <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  4. cheasenonions

    cheasenonions Benutzer

    Hallo,
    soviel ich weiß, ist das erst vor wenigen Tagen überhaupt von der Wellenkonferenz in Genf beschlossen worden. Also mal ein bisschen langsamer mit die jungen Pferde.
    Geplant ist, dass weltweit zunächst 17 (siebzehn) Sender über DRM sendenn sollen. Zunächst soll es lediglich Testsendungen geben. Da es kaum Empfänger für DRM gibt, soll es da im Herbst einen ersten Anlauf geben.
    Zu den Frequenzen, die dafür genutzt werden, soll auch die 6090 auf Kurzwelle gehören. Eine Aussage, welcher Sender dort ausgestrahlt werden soll oder ob überhaut einer, wurde nicht getrofen. kann also 104.6 RTL sein, aber auch RTL France (sendete dort ja auch schn analog), RTL Radio (ebenfalls früher dort analog), irgendein anderer RTL-Kram, den auch keiner hören muss, oder irgendein Sender, an den RTL mal wieder untervermietet. Da sind die ja ganz groß drin.
    CO
     
  5. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

    Die Vorstellung ist aber schon sehr verlockend: mit DRM könnte man endlich ein deutschlandweites Programm in UKW-Qualität auf einer einzigen Frequenz verbreiten und würde Österreich und die Schweiz gleich "geschenkt" bekommen.
    Ich finde die Versuche zumindest interessanter als DAB, das viel zu aufwändig ist, weil man viel zu viele kleine Umsetzer braucht.
    Wenn ich 104.6 RTL überall hören könnte, würde ich für 100-150€ so ein Radio kaufen. Es muß nur das richtige Angebot vorhanden sein.
    Gruss in die (Kurzwellen-) Szene,
    J.B.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen