1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesweites Kronehit

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Berni, 30. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Berni

    Berni Benutzer

    Jetzt wird es bei Kronehit scheinbar endlich ernst mit der lang ersehnten bundesweiten Lizenz. Link

    Die Fragen die ich mir jetzt stelle sind:

    Was bringt das dem Hörer?
    Fällt jetzt die regionale Werbung weg?
     
  2. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Naja vielleicht wieder mal Formatwechsel? Also noch weniger Songs in der Rotation oder was? Wie auch immer... Kronehit ist für mich vollkommen unbrauchbar, egal ob bundesweit oder lokal.
     
  3. zeng

    zeng Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    ich fürcht auch dass das nur noch schlechter wird, sicher nicht besser. außerdem wirds wieder eine peinliche bauchlandung. von kronehit - seite hört man ja immer wieder ö3 hätte so einen riesigen vorteil durch die österreichweite ausstrahlung. ich frag mich, welcher vorteil ist das?! und warum hat ö3 immer wieder versucht (immer noch?) regionalisierte teile zu spielen, eine zeit lang sogar den wetterbericht. ... vielleicht weil sie das als NACHTEIL emfpinden!?! :) da bin ich aber mal gespannt was kronehit jetzt an ausreden auftreibt warum sie an ö3 trotz österreichweiter lizenz nicht rankommen.... sehr gespannt... bernd sebor is jetzt keine ausrede mehr :)
     
  4. blu

    blu Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    außer daß man dann österreichweit überall nach jedem bzw. jedem 2ten song dieses "DAS ist der neue sound..."-bla bla hört, wird sich wohl ned viel ändern.

    die 80er songs lassen sich an etwa 5 händen abzählen, das grundgerüst an songs ist von energy (luniz "i got 5 on it", coolio "gangstas paradise", moby "why does my heart feel so bad", daft punk "one more time", ...) und nach wie vor gibts alle 25-30min diese absolut super-nervige "80er-cd" werbung.

    mit neuen songs ist kronehit oft schon recht flott unterwegs und etwa mit ö3 und hitfm vergleichbar.

    auch wenn im radiotest immer alle gewinnen und viele ö3 wegen zu hörer wortanteile oder ewiger wiederholungen bei den musiktitel schimpfen - ö3 ist nach wie vor österr. bester sender und wird a die nr.1 bleiben.
     
  5. zeng

    zeng Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    solang die konkurrenz so klingt wie kronehit & co,... JA! :) aber vielleicht kommt ja irgendwann mal wer drauf dass ein moderator der klingt wie aus einer blechbüchse, dann noch unnatürlich verkrampft daherbrabbelt, und dazu ein schlecht kopiertes ö3 wortformat nix bringen wird....entweder auf die jungen, dann aber auch jung klingen, oder auf die alten, dann aber auch anders machen. nicht alt klingen und jung sein wollen... das geht sich nicht aus lieber kronehitler .)
     
  6. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    @Berni: Laut Gesetz kann österreichweites Privatradio 10% der täglichen Sendezeit Lokalwerbung spielen.
     
  7. Marco19842003

    Marco19842003 Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Zitat von Blu: Mit neuen songs ist kronehit oft schon recht flott unterwegs und etwa mit ö3 und hitfm vergleichbar.


    Naja gut, aber Kronehit wiederholt ja jede drei Stunden die Titel, das machen ja wenigstens andere nicht!! Kronehit hat echt nicht so die Musikauswahl im gegensatz zu anderen Sendern.
     
  8. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Laut Playlist alle 2.5 h... das schafft sonst keiner.
     
  9. Chris

    Chris Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Habe beim Relaunch von Krone Hit mit dessen Chef Kontakt gehabt, um anzufragen, ob man in Zukunft vielleicht endlich - im Gegensatz zu ALLEN anderen Sendern - auch richtige Musik (Klassik, Jazz, Folkore, Country, Avantgarde, Schlager, Internationale, Weltmusik,...) in richtigen SENDUNGEN (keine Sendeflächen), mit sinnvollen, zu den Sendungen passenden Wortbeiträgen, Features, Musikkritiken, usw. zu hören bekommen wird.
    Seine Antwort sinngemäß(freundlich, aber bestimmt): "Kommt bei uns nie, suchen sie sich einen anderen Sender, wenn sie ihn finden!". So schauts aus in Österreich. Also auch weiterhin eigene CDs spielen.
     
  10. Ernie

    Ernie Gesperrter Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Späte Erkenntnis beim ORF ( nachzulesen in der ORF Homepage anläßlich 80 Jahre Radio):

    Die Zeit des Radios als Musik-Verteil-Medium geht dem Ende zu. " Wie bereits in USa Talksradios an erster Stelle sind, braucht das Radio wieder mehr Mensch und Kommunikation, Inhalte und kompetente Ansprechpartner mit echtem Live-Charakter !"

    Verschlafen die Privatradios a la Kronehit schon wieder einen Trend und setzen immer noch auf die durchformatierte Berieselungsmusik ?
    Format-Berieselungsradio ist bald OUT !
    Wenn die Privatradios da nicht endlich schalten, überlassen sie wiederum dem ORF die gmahte Wiesn der Radiozukunft !
     
  11. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Talk Radio wäre sehr toll hier !!!
     
  12. wasat

    wasat Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Ich war neulich wieder 1 Woche beruflich dort unterwegs. Ich höre bei den Autofahrten dort immer eifrig Radio, und zwar das, was man bei uns nicht hört: Talk, Country, Religious Contemporary... Man kann die dortigen Programmstrukturen aber schwerlich auf Europa übertragen.

    Besonders in den Südsaaten gibt es z.B. sehr viele Stationen, vor allem auf Mittelwelle, die von den zahlreichen Kirchen betrieben werden. Auch in jenem Städtchen (5000 Einwohner), wo ich öfters bin, gibt es so einen Sender. Das Programm unterscheidet sich oft nicht von rein kommerziellen Stationen, nur gibt es immer wieder Sendungen, die unter dem Titel "Lebensberatung" laufen könnten. Da es sich meist um Lokalsender handelt, hören die Leute dort vertraute Dinge von oft bekannten Personen. Als Fremder kann man aber schwerlich diese Programmgestaltung nachvollziehen.

    Aber auch bei den üblichen Popmusikstationen ist auffallend, dass man bei der Rotation flexibler ist - bei uns wird das ja von einigen Gurus wissenschaftlich betrieben. Aktuelle Hits hört man dort fast jede Stunde einmal. Dazwischen hört man aber immer wieder auch eher seltene Sachen. Ich habe z.B. Stücke aus den 80ern gehört, die ich damals auf Kassette aufgenommen habe und im Radio bei uns nie höre. Beim Format nimmt man es allerdings auch manchmal nicht so genau.

    Viele in den USA sehr beliebten Porgrammformate wären bei uns allerdings nicht vorstellbar, weil das Publikum fehlt. In den Südstaaten gibt es z.B. in den Musik-Abteilungen der Supermärkte 4 große Regale, die den Hauptmusikgeschmack der Leute wiederspiegeln: Rock & Pop, Country, Soul & Jazz, Religious Contemporary. Entsprechend gibt es auch viele Radiostationen, die diese Musikgattungen spielen.

    Diese Umstände auf Österreich übertragen müsste es somit viele "Musikantenstadl"-Sender geben. Ich kenne genügend Leute, die nur so etwas hören wollten. Es ist daher ein Rätsel, warum sich kaum jemand um diese Hörergruppe annimmt.
     
  13. stevie

    stevie Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Für mich auch ein absoluter Umschaltfaktor! Seit Monaten!

    Volle Zustimmung!

    Auch der ö3 Wecker hat sich heute auch mit "80 Jahre Radio" beschäftigt. Sehr gut und aufwendig produziert.
     
  14. Berni

    Berni Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Aber Kronehit hatte mit Resetarits erst letztes Jahr eine tägliche Talksendung!
    Und ein Riesenerfolg scheint sie nicht gewesen zu sein, sonst gäbe es doch schon längst einen Nachfolgesendung.
     
  15. seberstein

    seberstein Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Kronehit jetzt bundesweit ?? Naja dann gehen die Hörerzahlen wahrscheinlich von z.Zt. rund 300.000 auf gut 320.000 rauf - Zu denn Moderatoren wenn ich heute einen 3 Eb als Krönung der Moderation halte dann ist das ein trauriges zeugniss für die Moderatoren die nicht von sich aus sagen ich will mehr als nur Nemen Sender und den nächsten Titel oder auch umgekehrt nennen. Die Musikrotation und die Auswahl der Titel ist seit dem Formatwechsel ( Zimper ) einfach gesagt zum kotzen - Denn auf ein Ö 3 Format für Sozialhilfeempfänger und Leuten denene es noch schlechter geht, hat man in Österreich ja schon lange gewartet
     
  16. Sony

    Sony Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    @ berni

    Resetarits war eben KEIN ECHTES TALKRADIO !
    Da wurde doch das, was in 5 Minuten gesagt werden kann, zerschnipselt und mit massig Musik a la Kronehit Sound auf eine Stunde aufgebläht und jedem am Thema Interessierten verging es bald, dauernd zu warten, bis es weitergeht.
    Außerdem war das meiste vorporduziert und Anrufe gefaked.
    Oder nenne mir einen Hörer, der ohne Zensur angerufen hat, sofort von Karin Resetarits live auf Sendung am Telefon abgehoben wurde.
    Das gabs eben nicht !

    Das war eben kein echtes Talkradio. Nur Wortschnipsel verdünnt mit nerviger Kronehit-Musik.

    Außerdem war das Kronehit so positioniert, daß den ganzen Tag die gleiche Sosse läuft. Da waren einfach sowieso keine Hörer dran.

    Das wäre dasselbe, wenn eine schlechte Pommes-Pude nur einmal für 5 Minuten pro Tag ein Festessen anbietet. Deswegen geht niemand hin.
    Wer was Ordentliches will, geht gleich in ein ordentliches Restaurant.
    Auf Kronehit war die Resetarits Talksendung einfach ein Rufer in der Formatwüste, verdünnt und viel zu wenig und unecht !
     
  17. blu

    blu Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    glaubst du das wirklich?
    in der hinsicht ist energy 104,2 wien absoluter favorit...
    die bringens bei manchen titeln auf eine wiederholung nach schon 1,5 stunden (gehört an einem donnerstag noch vor den sommerferien zwischen 7:30 und 13h am beispiel "left outside alone" von anastacia)!
     
  18. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    @blu: Mmh.. kann schon sein!! Kann ich nicht beurteilen.
     
  19. Marco19842003

    Marco19842003 Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    @Blu
    Das ist aber wirklich so, die spielen die selbe lieder mindestens alle drei Stunden. Kannst ja mal unter www.kronehit.at nachlesen. Da ist ne Playlist. Manchmal spielen sie auch die selben Interpreten sogar stundenweise, halt nur mit anderen Ttiteln, das ist schon echt extrem.
     
  20. ercor

    ercor Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Wenn Kronehit glaubt österreichweit senden zu müssen, dann alles Gute - helfen wird das aber nicht.
    Einzig und allein - Kronehit wird noch mehr Kohle verbrennen - und zum Fenster für wichtigmachende Werbeagenturen raushauen !
     
  21. blu

    blu Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    @marco
    glaub ich dir schon.
    ich kenn kronehit eh. immer noch laufend "leave get out", "sick and tired", usw.
     
  22. blu

    blu Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    aber es dürfte mittlerweile diese miese "80er cd" werbung weg sein bzw. nimma sooft gesendet werden.

    sie wurde aber nur nahtlos durch den noch nervigeren "money-mix"-trailer ersetzt.
     
  23. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Mit bundesweiter Lizenz können die sich doch jetzt überall Frequenzen nachkoordinieren lassen ,wo sie bisher noch nicht zu hören sind, sehe ich das richtig? Bisher war das ja an die jeweilige Lokallizenz gebunden.
     
  24. DX-Project-Graz

    DX-Project-Graz Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    Das klingt nicht gut!! :(
     
  25. blu

    blu Benutzer

    AW: Bundesweites Kronehit

    die - nicht ganz unberechtigte - frage wäre doch:
    wenn mans jetzt mit den bestehenden sendern schon nicht zambringt, halbwegs quote zu machen, wieso sollts dann gehn, wenn man österr.weit senden kann?

    najo, mein geld isses ja nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen