1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digitalradio auch in Deutschland möglich?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von mehr-privatradio, 03. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    In den USA ist Digital Radio per Setalit zur Zeit der absolute Renner und die Unternehmen die in diesem Bereich tätig sind, machen sehr gute Geschäfte.

    Wie sieht ihr die Chancen für das vom Hörer bezahlte Digitalradio, Die FAZ hat sich mit dem Thema nächer beschäftigt.

    Würde XM in Deutschland auch erfolg haben?
     
  2. MarleyMarl

    MarleyMarl Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    ne, andere situation der frequenzaufteilung . dort gibts ja ecken wo kein sender hinkommt
    ausserdem hat amiland 280 mio einwohner , verschiedenste rassen und geschmäcker,

    in deutschland läuft ja immer die gleiche sauce, die leute hier sind überhaupt nicht darauf getrimmt, ihren musikgeschmack mal etwas zu spezifizieren, hier hören ja alle mittelstandsdoofies genesis, mariah carrey und ebend den top 50 schrott der hier auf jeder zweiten geposteten playlist drauf ist.. ganz andere musiksozialisierung dort in amiland. nicht vergleichbar..deutschland ist und bleibt unter den industrienationen rückständigstes land im musikbereich.
    selbst die polen haben schon besser sortierte und funktionierende genresender
    vielleicht in 10 jahren
    sorry, aber ich kanns einfach nicht optimistischer formulieren, du mußt ja nur das radio anmachen und kriegst den status quo bis auf einige ganz ganz ganz wenige ausnahmen jeden tag um die ohren geknallt
     
  3. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    Wenn ein Sender den ganzen tag nur meine Musikwünsche spielen würde, dann wäre ich dazu bereit 20 € im Monat zu bezahlen.
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    Ich bin der Meinung das würde auch hier funktionieren, wenn es richtig promotet und beworben wird. Die Frage ist ja welche Angebote kommen würden und das Wichtigste: Was kostet der Spass?

    Ich denke die Schmerzgrenze ist bei 5,- Euro/Monat.
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    @Marley
    Grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber Deutschland ist nunmal das Land mit dem am härtesten umkämpften Musikmarkt in Europa...
    Hinzu kommt die Idiotie, dass wenn dann mal ein Unbekannter in die Top10 rutscht, dieser gleich als Kommerz verschrieen wird.
     
  6. Udogoberg

    Udogoberg Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    Ich denke es sieht da leider schlecht aus. Ich selber nutze seit Jahren Xtramusic und Musicchoice. Sicherlich kann man das nicht direkt vergleichen aber wenn man bedenkt wie wenig Leute überhaupt Kenntnis davon haben das es das überhaupt gibt wir einem schnell klar das es in Deutschland keine Chancen hätte. :(
     
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    Das ist aber schon verdammt viel. Das sind ja im Jahre 240,- Euro. Finde ich persönlich ein bisschen viel.

    Wie sieht es überhaupt mit dem mobil Empfang von SAt-Signalen aus? Kann man z.B. in einer Grosstadt noch vernüftig was empfangen?
     
  8. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Digitalradio auch in Deutschland möglich?

    Hier wohl momentan leider (noch) nicht, weil kein enstprechendes Signal auf Deutschland gerichtet ausgestrahlt wird. Aber in den USA soll das System problemlos funzen. Selbst bei Autofahrten im Regen.... Lediglich Tunneldurchfahrten stellen ein Problem dar. Da wird einfach ein Empfangsgerät von der Größe einer Zigarettenschachtel mit einer Mini-Sat-Antenne hinter der Windschutzscheibe mittels Saugnäpfen fixiert und zum Empfang genutzt. In Großstädten soll das Signal mittels spezieller Repeater auch terrestrisch verstärkt werden. Das Empfangsgerät hat einen Stereo-UKW-Sender verbaut, so dass man dessen Programm direkt über ein herkömmliches Autoradio empfangen kann. In den Staaten sollen schon über 70 Sender über Sat gefunkt werden. Möglich sollen pro Bourquet 120 sein...
    Infos habe ich aus einem Bericht in einer Funkzeitung.

    Na wenn dieses System auch bei uns funzen würde, hätte ich mir bereits eine solche Wunderbox zugelegt...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen