1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer die gleiche Stimme

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ballaballa, 27. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ballaballa

    ballaballa Benutzer

    Warum hört man in NRW eigentlich nur eine Stationvoice auf allen Kanälen?

    Ist echt nervig....
     
  2. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Weil jeder professionelle Sender selbstverständlich nur EINE Station Voice hat. Da nun Radio NRW Bodo Venten als Voice vorgibt, in Promos, im Rahmenprogramm und in sämtlichen Verpackungen, macht es keinen Sinn für die Locals, in ihren Stunden eine andere Voice zu verwenden. Abgesehen davon ist Venten eine der besten Stimmen in Deutschland, die bundesweit in vielen großen Radio Stationen und auch bei RTL-Television eingesetzt wird.
     
  3. senf

    senf Benutzer

    Und da haben wir schon das leidige Problem in NRW:
    keine wirkliche Vielfalt. Es gibt nur ein entweder und ein oder. Entweder sich vom Lokalradio zududeln lassen oder den monopolistischen WDR hören.

    Radio NRW macht es zu offensichtlich, dass das Ganze auf einem Rahmenprogramm mit einzelnen "Filialen" und deren lokalen Fenstern (mal größer, mal kleiner) basiert.

    Jedoch würden mehr Individualität und Eigenverantwortung im Sounddesign und in der On-Air-Promotion bei manchen Lokalradios zum Chaos führen. Mal ganz abgesehen davon, dass das auch eine finanzielle Frage ist.
     
  4. DelToro

    DelToro Benutzer

    Nunja. Ich hoffe, ich interpretiere diese Aussage falsch... :D

    Wenn die Vielfalt in NRW nur von unterschiedlichen Stationvoices abhängen sollte, dann Gute Nacht.

    Und was die allgegenwärtige Voice von Radio NRW angeht: Da hätte man aber ganz erheblich schlechter auswählen können. Venten ist cool, ein absoluter Profi und wiedererkennbar.

    Freundliche Grüße
     
  5. senf

    senf Benutzer

    Ich meinte nicht, dass mit unterschiedlichen Station Voices bei den Lokalradios mehr Vielfalt entstehen würde, sondern wollte auf das generelle leidige Dilemma der fehlenden Vielfalt hinweisen.

    Das wäre für Radio NRW wohl eher suboptimal, wenn jedes Lokalradio seine eigene Station-Voice hätte.
     
  6. M. Schirmer

    M. Schirmer Gesperrter Benutzer

    Ob eine eigene Verpackung Sinn mach wird sicherlich bei einem "Achtstünder" anders gesehen, als bei einem "Dreistünder." Es gibt noch einige Lokalradios, die eigene Newsjingle und Verpackung nutzen. Wer sich das leisten kann.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen