1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

JAM FM hat Berliner UKW-Frequenz sicher!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 22. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    EILMELDUNG

    Jam FM hat von der MABB den Zuschlag für eine der ausgeschriebenen Berliner UKW-Frequenzen bekommen. Welche das ist, muss erst noch abgewartet werden, da die Pressemitteilung erst in Kürze rausgeht.
     
  2. CHR

    CHR Benutzer

    Wie siehts eigentlich mit den anderen Bewerbern aus? Wann ist denn VÖ, wer gewonnen hat?
     
  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Presseerklärung vom 22. Januar 2002

    Vergabe von UKW-Frequenzen in Berlin und Brandenburg

    Jazz Radio und Radio Energy behalten ihre Frequenzen

    JAM FM erhält leistungsschwächere Frequenzen
    im Ballungsraum Berlin


    Cottbus erhält ein Lokalradio, die Elsterwelle (Hoyerswerda) erhält einen Sender in Großräschen.


    Die Versorgung mit Inforadio in Brandenburg wird mit Frequenzen insbesondere im Nordwesten und Nordosten verbessert.

    BB Radio erhält zwei zusätzliche Frequenzen zur Schließung von Versorgungslücken.


    Die Auswahl an Hörfunkprogrammen in den von Berlin entfernten Bereichen des Landes Brandenburg wird durch einzelne Sender für FAZ Business Radio, Klassik-Radio, Radio GoldStar, Radio Energy und RTL Radio verbessert.

    Der Medienrat hat nach Abschluss der Anhörungen im Auswahlverfahren für die ausgeschriebenen Frequenzen in Berlin und Brandenburg folgende Entscheidungen getroffen:

    Jazz Radio und Radio Energy können ihre Frequenzen weiter nutzen. Beide Veranstalter wurden für ihre jeweiligen UKW-Hörfunkfrequenzen 101,9 MHz und 103,4 MHz erneut ausgewählt. Die Neuausschreibung war Folge von Veränderungen auf der Gesellschafterebene, die im Rahmen der bestehenden Sendeerlaubnis nicht genehmigt werden konnten. In beiden Fällen gab es keinen anderen Ansatz, der den gesetzlichen Auswahlkriterien mehr entsprochen hätte.


    Die Frequenz 97,2 MHz am Standort Berlin-Schäferberg kann JAM FM nutzen. JAM FM sendet ein Musikprogramm mit dem Schwerpunkt Black Music über Satellit und Kabel; das Programm wird in Berlin produziert. JAM FM erhält weitere Sender kleiner Leistung an den Standorten Königs Wusterhausen, Oranienburg und Fürstenwalde.


    Mit einem Konzept für "Radio Cottbus" sind die Radiomacher Schwenk und Hopp ausgewählt worden. Neben der Frequenz am Standort Cottbus selbst erhalten sie weitere Frequenzen im Landkreis Spree-Neiße (Spremberg, Forst und Guben).


    Die bereits in Hoyerswerda (Sachsen) sendende "Elsterwelle" erhält eine zusätzliche Frequenz in Großräschen.


    Mit Frequenzen im Nordwesten (Standorte Perleberg, Pritzwalk und Wittstock) und im Nordosten Brandenburgs (Standort Prenzlau) wird die Versorgung mit Inforadio (ORB/SFB) in den von Berlin weit entfernten Gebieten des Landes Brandenburg verbessert. Inforadio erhält auch eine zusätzliche Frequenz in Lübben.

    BB Radio erhält zur Lückenfüllung Frequenzen in Eisenhüttenstadt und Rhinow.


    Auf weiteren Frequenzen kleiner Leistung an verschiedenen Sendestandorten in Brandenburg können nun zusätzliche Programme gehört werden.


    Das FAZ Business Radio wird künftig in Frankfurt/Oder, Neuruppin und Belzig/Wiesenburg zu hören sein.

    Klassik Radio kann in Frankfurt/Oder, Brandenburg und Luckenwalde senden.


    Weitere Frequenzen hat der Medienrat für Radio Goldstar (mit einem deutschsprachigen, schlagerorientierten Programm, das bisher nur über Satellit und Kabel zu empfangen ist), sowie für die bisher in Brandenburg nicht berücksichtigten Sender Radio Energy und RTL Radio vorgesehen.
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Heißt das, dass Elsterwelle und infolge dessen auch oldie.fm als Mantelprogramm eine Frequenz in Brandenburg bekommen?
    Diese Tatsache fände ich sehr bemerkenswert.Ein sächsischer Radiosender strahlt offiziell in Brandenburg!?
     
  5. Der Kommunikationsraum Hoyerswerda/Senftenberg eben...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen