1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

James Brown verstorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Maschi, 25. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maschi

    Maschi Benutzer

     
  2. count down

    count down Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Für mich der Inbegriff von Soulmusic ab Mitte der sechziger Jahre. Unvergessen seine unzähligen Soulhits und für mich besonders seine Doppel-LP "Live At the Apollo" mit z.B. "Let Yourself Go", "There Was A Time", "I Feel All Right" und "Cold Sweat" - ein Teil meiner Jugend.
     
  3. Bend It

    Bend It Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    James Brown, Teil meiner Jugendzeit und seine Musik hat mich über 30 Jahre begleitet. "I Feel Good" ,James Brown, und auf der anderen Seite, keine Ahnung wie es da aussieht, meine Wünsche für Dich!
     
  4. funkstoerung

    funkstoerung Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    gab es im radio irgendwo einen ausführlicheren nachruf und/oder spezial-sendungen?
     
  5. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Nun wäre es aktuell, die Technonummer von L.A. Style aus Anfang der 90er zu spielen!

    "James Brown is dead"
     
  6. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Dieser Geistesblitz war zu befürchten.
     
  7. MA-Gegner

    MA-Gegner Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Also... Mist, ich habe ihn (fast geliebt).
    Darf ihn leider nicht spielen, weil (mein) Musikchef ihn (fast) nicht kennt.
    Scheiss drauf - Hab ihn 2x live gesehen. Davon zehre ich!
     
  8. Versprecher

    Versprecher Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    ...was soll das denn für ein MUSIKchef sein?
     
  9. Sledge Hammer

    Sledge Hammer Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    "...was soll das denn für ein MUSIKchef sein?"

    24 Jahre, hochmotiviert, voller Radioweisheit und:
    Stets den Satz auf den Lippen "testet schlecht." (Er wird spätestens in 2 Jahren irgendwo PD sein.)
    Hätte James Brown auch gerne mal live gesehen. Schade.
     
  10. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Einer der letzten großen Stars ist von uns gegangen.
    Seine Musik unvergessen.
    Vielleicht reagiert ja irgendeine Radiostation darauf.
    Wäre doch mal ne anregung.
    Obwohl ich mir das bei den wenigsten Radiosendern heutzutage vorstellen kann.
     
  11. karsten korn

    karsten korn Benutzer

  12. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Na besser spät als nie.
     
  13. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Kann mir kaum vorstellen, daß eine Radiostation darauf NICHT reagiert. Gut, eine reine Klassik- oder Schlagerwelle wird kaum ein Special machen, allerdings gibt es von den unzähligen je mindestens einen Titel von James Brown, den man in fast jedem Format spielen kann.
    Da James Brown Wegbereiter des Funk und Soul war und daher wichtig für einen Großteil der heutigen Musik, sollte es auch in jüngeren Musikprogrammen nicht unerwähnt bleiben. Die Musik fetzt heute noch und Sex machine etc. kann auch gut in einem CHR-Format laufen. Das James Brown schlecht testet, kann ich mir nicht vorstellen.
    Ausserdem sollte so was bei einem besonderen Ereignis keine Rolle spielen. Den unfähigen Musikchef vom MA-Gegner möcht ich mal kennenlernen, den kannst Du gleich heimschicken.
    Also auch wenn man die Musik nicht mag, als Redaktionsleiter Musik sollte man die einflussreichsten Musiker der Popgeschichte wenigstens kennen und grob einordnen können!
    Daß der James Brown-Tod etwas untergegangen ist, lag m.E. am Todezeitpunkt. Den hat der Gute für ausführliche Retrospektiven mit Verlaub ungünstig gewählt. Über Weihnachten und Neujahr sind halt nur Notbesetzungen am Start und wenn wieder die Routine einsetzt, in der zweiten Januarwoche ist das schon wieder so weit zurück, daß zumindest im Tagesprogramm kein Anlass mehr besteht.
     
  14. memphis

    memphis Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Blödsinn. Auch bei Notbesetzung regiert man auf solch eine Meldung.
     
  15. count down

    count down Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Obwohl ich nicht im Bilde bin, wer wirklich etwas gemacht hat, vermute ich, dass größere Specials eher selten gesendet wurden. James Brown als wohl herausragendster Vertreter der Soulmusic war im Radio - damals noch Rundfunk genannt - nie ein Thema. Seine Musik und die seiner Soulkollegen der 60er und 70er Jahre hat im Gegensatz zu den Discotheken im Lande kaum im Radio stattgefunden. Sie war zu Beginn des Privatradios in Deutschland kein Programmthema mehr, man hatte sie annähernd vergessen.

    Immer habe ich die Songs der JB's, von Lyn Collins, von Bookler T. & The MGs, Sam & Dave, den Bar Kays, von Bob & Earl, Sly & The Family Stone, Johnny Taylor, Jean Knight, Judy Clay, William Bell, Curtis Mayfield, B.T. Express, Brass Construction, Wilson Pickett, Arthur Conley, Otis Redding, Carla Thomas, Percy Sledge, Aretha Franklin und vielen anderen im Radio stark vermisst, wobei der Motown-Soul nicht ganz so stark ignoriert wurde. So wundert mich nicht, dass der Tod von James Brown zwar in jeder Nachrichtensendung vermeldet wurde, aber Musikspecials eher kaum stattgefunden haben.
     
  16. karsten korn

    karsten korn Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Also ich bin mal bei der N-JOY Geschichte gespannt. Die beiden DJs machen ja eh eine sehr anspruchsvolle Show. Wird schon werden... gleich geht's los.
     
  17. Jessie

    Jessie Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    JB-Specials hörte ich in den drei Tagen nach seinem Tod auf You FM, Radio X und (hört, hört) DeutschlandRadio Kultur. Ganz ohne Transponderdurchzappen, nur über Antenne. Also UKW-Antenne...
     
  18. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    memphis: Sagst Du. Wenn da aber nur arme unterbezahlte Armleuchter sitzen, die zwischen den wenigen 3EBs und Teasings lieber im ICQ chatten, als was für ihre Sendestrecken zu recherchieren, dann nützt das auch nix. Und selbst wenn sie motiviert sind, dann steht ihnen kein Producer zur Seite, der was draus machen könnte und der Griff ins digitalisierte Musikarchiv abseits der Rotation ist ihnen nicht möglich. Wie also hätten sie sollen?

    Ja, mit der Musikwahrnehmung ist es schon seltsam. In Holland z.B. rotieren die Funk/Soul-Klassiker aller Orten. Da findest Du auch auf jedem Flohmarkt neben den zweifelslos ebenfalls beliebten volkstümlichen Schlagerscheiben auch die Discokracher aus den 70er und frühen 80er-Jahren, die bei uns nur Achselzucken hervorrufen.
     
  19. karsten korn

    karsten korn Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    To whom it may concern:

    Hat sich einer von Euch das N-JOY JB Special angehört? Ich fands super und war so frei und habe nach einem Mittschnitt gefragt. Die Dame vom Sender hat mich dann auf die Homepage der DJs verwiesen und dort habe ich folgenden Text gefunden:

    Das ist ja fast so gut wie ein Mittschnitt. Netter Service.
     
  20. ente

    ente Gesperrter Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Am vorletzten Sonntag gabs auf Bayern 3 ein James-Brown-Special mit Fritz Egner.
     
  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Immerhin fünf Wochen nach seinem Tod. Das nenn ich zeitnah. ;)
     
  22. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Der gute Mann ist ja noch nicht unter der Erde...(!) Also von daher gesehen sind die Bayern doch noch zeitig dran. ;)
     
  23. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Gibt's eigentlich auch "ortsbald"? :rolleyes:
     
  24. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: James Brown verstorben

    Naja, wenigstens ist die Kiste versiegelt...das mag stinken nach 6 Wochen *nasezuheb*
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen