1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kai Karsten nachts besser?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 05. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    mir kommt es so vor, als wenn er jetzt witziger ist. vorher kam er immer so dümmlich rüber. wie seht ihr das?
     
    Redakteur gefällt das.
  2. maxhue

    maxhue Benutzer

    Kai Karsten ist generell ein sehr guter Moderator.

    Aber, ohne die typischen Elemente, die seine "Kai Karsten Show" ausgemacht haben (Bischupu, Kai, der Kobold, Freitags-Hallelujah, Fluglotsen-Ansagen, Namastee, Kai hat das Funkhaus verlassen, Game-Check etc. etc.) fehlt bei ihm einfach etwas.

    Das ist jetzt fast so, als würde man Wirby und Zeus ohne Bakkhaus & Tschibulla und ohne TOP Information und ohne Peter Gedöns und ohne Äpp-Sepp, Dandy Van Dünkel usw. laufen lassen.

    Der Moderator an sich ist der selbe, der ist auch Nachts lustig drauf und bringt einem auf interessante Gedanken und entschleunigt die Hörer, aber ohne das ganze Paket der Kai Karsten Show kommt das ganze leider etwas leerer daher und das ist wirklich schade, die ganzen Sachen waren ja zum Großteil Kais Ideen und da ist es schon schade, wenn er diese nicht mehr umsetzen darf / kann.

    Auch die Musikauswahl in Luna ist leider angepasst, da ist selten mal eine Perle von Kai Karsten dabei, die einzige Sendung wo Kai wirklich totales Mitspracherecht hat und noch die Überraschungen / playlistenfremden Titel spielt, ist die TOP 3-Show am Sonntag. Sollte ich mich täuschen könnt ihr mich gerne korrigieren, aber mir kommts so vor.
     
  3. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    bin immer noch "verwirrt". ich mochte ihn vorher nicht, und diese nacht war er mir zum ersten mal symphatisch - nur wiso??
     
  4. Besserwisser

    Besserwisser Benutzer

    @maxhue: Stimmt! Die Musikauswahl könnte besser, typischer sein. Es fällt auf, weil z.B. Bruce Hornsby nicht mehr läuft...
    By the way: Ich bin auch der Meinung, das Volker Janitz am Nachmittag und alleine wesentlich besser ist als noch zu Morningshow-Zeiten
     
  5. TempoTempo

    TempoTempo Benutzer

    Ich habe irgendwo gelesen, dass man beim Dudelradio jetzt wohl anscheinend Strichlisten macht, wie oft jeder Titel schon gespielt wurde. Und bei 1000 ist dann Schluss. Das geht dann natürlich bei dem einen Lied schneller...und bei dem anderen Lied dauert es halt etwas länger. Das würde man natürlich nie zugeben.....sondern vermarktet es dann vielleicht höchstens als Verbesserung im Programmschema....oder so.
     
    Chris21 gefällt das.
  6. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    viele moderatoren sind besser, wenn sie von der sendeleitung nicht dazu verdonnert sind, morgens mutantenstadl nachzuspielen.
     
    grün und Redakteur gefällt das.
  7. Chris21

    Chris21 Benutzer

    Eagle Eye Cherry und KT Tunstall gehören allerdings immer noch zum festen Bestandteil jeder Luna Woche

    @Chris
     
  8. Radio89

    Radio89 Benutzer

    Es moderiert sich auf jeden Fall etwas unbeschwerter, da nachts im Vergleich zu Tagsüber nicht Norbert Diener oder andere Wichtigtuer Scheibe an Scheibe zum Sendestudio sitzen und jede zweite Aktion gleich bewerten.
     
  9. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    norbert diener - ist das nicht das radio-fossil, das nachrichten liest? meine den namen schon aus den 80ern zu kennen. was versteht der überhaupt von "comedy"? kann mich nicht daran erinnern, im zusammenhang mit ihm je gelacht zu haben...:thumpsdown:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen