1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MDR Klassik auch über DVB-S

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Polizeifunk, 29. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Polizeifunk

    Polizeifunk Benutzer

  2. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Oha! Immer hatte der MDR Wert darauf gelegt, dieses Programm ("mit Klassik-Hits der letzten 500 Jahre" - yeah!), das im wesentlichen nur aus einer moderierten Frühsendung besteht und ansonsten vom Automaten gefahren wird, nur über DAB auszustrahlen. Wenn man jetzt davon abrückt, wage ich die Prognose: DAB wird nicht mehr lange laufen. Dann ist Herr Elitz alleine auf DAB in Thüringen. ;)

    Ich stehe der (sicher sehr kostengünstigen) Welle mit etwas Grummeln gegenüber: wozu zwei Klassikwellen im Hause MDR, wenn es für viele andere kulturelle Bereiche nicht einmal zu einzelnen Sendungen reicht?
     
  3. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Darauf hat die Welt gewartet :cool:
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Herr Elitz geht in drei Monaten in Rente. Davon abgesehen ist die Situation in Sachsen mittlerweile dieselbe.

    Den Programmplatz am besten dann den Russen anbieten, die mieten das, wie schon in Brandenburg geschehen.
     
  5. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Oh, der MDR hat wohl auf mein Posting reagiert. :wow:

    Vielleicht kommen sie gar auf die an sich glänzende Idee, in DD (nein, nicht Dresden, sondern Dolby digital ist gemeint) zu senden?
     
  6. djs

    djs Benutzer

  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Rätselhafter Stuß, was der RBB da schreibt. Die Programme haben ja nun wirklich nichts miteinander zu tun. MDR Klassik wird höchstwahrscheinlich im Vormultiplex des MDR eingebettet und somit einen Audio-PID im 500er Bereich erhalten, vermutlich 571. ServiceID könnte 28435 werden. Multikulti hat den Audio-PID 861, liegt im Vormultiplex des RBB und hat ServiceID 28458.

    Auch wird - zumindest in Kabelnetzen, die den Hörfunktransponder transparent übernehmen - das Programm unverzüglich mit Erscheinen auf Satellit eingespeist sein und nicht erst einen Tag später. Letzteres ist gut möglich in den Netzen von UnityMedia und KabelBW, die von der ARD spezielle Kabelpakete aus dem Kabelcompression-Center Frankfurt (KCC) via Glasfaser beziehen. Und bei Kabel Deutschland erwarte ich erstmal gar nichts, denn die müßten händisch einen weiteren Recoder in Betrieb nehmen und nochmal 256 kbps (320 hat man dort nicht) freiquetschen. Werden die wohl kaum machen, oder?
     
  8. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Die KDG hat im Multikulti-EPG wohl bereits reagiert...Da steht der folgende Eintrag ab 1.1.2009: "Radio Multikulti hat zum 31.12.2008 seinen Sendebetrieb eingestellt" (Ohne Gewähr, da der EPG Text wahrscheinlich wieder verändert wird!)

    Radioinsider
     
  9. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Unser Ding wäre mir lieber gewesen:rolleyes:
     
  10. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Unser Ding? Auch ohne Gensert? Der ist nämlich raus.


    Ich wäre ja für Byte.FM auf dem Platz, aber den Spaß versteht die ARD dann wohl doch eher nicht. Obwohl sie eifriger Geburtshelfer war.
     
  11. toktok

    toktok Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Nein, ohne Gensert hat das Teil wenig Wert.

    Naja, NDR Musik Plus könnten se doch aufschalten - da wären wir doch teilweise wieder bei byte.fm:)

    Welche ARD-Programme sind denn zur Zeit noch nicht im Hörfunktransponder?

    toktok
     
  12. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Ernstgemeinter Kommentar? Ich hatte meine Aussage eher deswegen eingestreut, um darauf hinzuweisen, daß Genserts Gastspiel im Saarland schon wieder vorbei ist. Da ich Unser Ding freilich nicht kenne (es ist eben nicht auf Satellit), kann ich wertend nichts beitragen...

    Siehste mal, den hatte ich schon wieder vergessen. Warum wohl? Fände ich aber auch sehr gut!

    Weia... wenn wir alle Webchannels zählen würden... weiß gar nicht, wie viele das insgesamt bei der ARD sind.
     
  13. toktok

    toktok Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Ja, natürlich - es ist eben einfach ein typisches Jugendformatradio (man mag davon eben halten, was man will). Gensert war dort der Einzige, mit ner ausgereiften Persönlichkeit, nem eigenen Stil - und das wertete den Sender auf.
    Hat der nicht auch noch bei SR1 was gemacht? Ist er da noch?

    Ich verstehe auch nicht, warum der NDR die Welle nicht einmal angekündigt hat, im Internet und auf der Seite des Nachtclubs wohl auch nicht erwähnt.

    Danke, du hast mir die Bedeutung des Internets wieder vor Augen gerufen - ernst gemeint!
    In welchem Umfang werden diese Channels eigentlich genutzt? Finden die Anklang oder sind sie nur Prestigeobjekte (in die Richtung: Wir sind die Internetvorreiter!)?

    toktok
     
  14. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Also auch da son bißchen unangepaßter "Eigenbrötler" wie seinerzeit bei YouFM...

    Ja, irgendwie Stuhlanwärmer für die Morgensendung. Und Verkehrstussi. Da habe ich ihn sogar mal gehört. Seine Webseite vermeldet "Kreativpause". Wer weiß, was er ausheckt. Muß ich mal wieder anklingeln.

    Sputnik soll massive Zugriffe auf bestimmte Channels und Podcats haben. Mit genauen Zahlen kann ich nicht dienen, aber es geht wohl in die Richtung "schade, daß das nicht in den Erhebungen mitgezählt wird".
     
  15. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Wenn wir die Webchannel weglassen:
    -Bayern 2 plus
    -UnserDing
    -Antenne Saar
    -WDR VeRa
    -NDR Traffic
    -NDR Musik Plus
    -NDR 2 Plus
    -MDR Klassik (noch ;) )

    Ich finde es sehr "seltsam", dass diese Programme überhaupt laufen! Dem NDR geht doch DAB am A... vorbei! Jedenfalls würde ich mich über NDR Musik Plus via DVB-S sehr freuen.

    TSReader sagt mir, dass auf dem Transponder noch ca 3,4 MBit Nullbytes sind, d.h. Platz wäre doch noch? Man müsste nur wollen...
     
  16. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Sind die nur zeitweise aktiven Dolby-Spuren der Kulturprogramme da bereits berücksichtigt? Läuft da immer mit voller Bitrate was durch, auch wenn nicht in 5.1 gesendet wird?
     
  17. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Hmm, gute Frage. Also soweit ich weiß, sind die Dolby Digital-Spuren immer drauf, wenn auch nur in 2.0 (Stereo). Ich hab vorhin auch mal den kompletten Transponder durchgezappt und auf den meisten Programmen war Dolby Digital (Neujahrskonzert). Somit dürfte der freie Platz schon stimmen.
     
  18. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Wer sendet überhaupt in DD?

    Bisher sind mir nur WDR3 und BR4 (evtl. noch der Hesse) aufgefallen. Das "Armenhaus" MDR hatte bisher jedenfalls nichts im Angebot.

    Übrigens weiß das so gut wie niemand. Meine z. T. audiophilen Arbeitskollegen (immerhin Elektroingenieure) waren überrascht, als wir unlängst dieses Thema in der Pausendiskussion hatten. Vom TV, Blueray oder Kino hatten alle schon (im wahren Sinn!) gehört.
     
  19. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    In Dolby Digital senden:
    -Bayern 4 Klassik
    -SWR2
    -hr2
    -WDR 3 / WDR 5 (EinsLive, WDR 2, WDR 2 Klassik, WDR 4, Funkhaus Europa und WDR Event sendeten auch schon in Dolby Digital)
    -NDR Kultur
    -MDR Figaro
    -MDR Sputnik (nicht mehr)
    -Ö1

    Ich empfehle: http://dolby-digital.the-media-channel.com
     
  20. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Danke für den guten Link!

    Ich habe ab und an mal auf Figaro geschaltet, bisher immer ohne Erfolg, sprich DD-Kodierung. BR und WDR bringen da offenbar viel mehr.

    Aber ich werde es zu den aufgelisteten Sendungen mal versuchen.

    Sehr schade übrigens, dass die ansonsten guten D-Radios kein DD senden.
     
  21. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Sputnik hatte beim MDR meines Wissens nach mit den 5.1-Ausstrahlungen begonnen, und zwar mit der Liveübertragung des Funkhauskonzertes einer Band, die damals keiner kannte: Polarkreis 18.

    Ansonsten bekam ich gerade von kompetenter Stelle die Aussage, die knapp 4 MBit/s Nullbytes wären der technisch nicht ganz einfachen Zusammenführung der einzelnen Vormultiplexe mit der insgesamt doch sehr hohen Anzahl an Services begründet. Man ist da wohl dran, Multiplexer-Hersteller Terayon (der mit dem Cherry Picker...) wurde aber an Motorola verkauft, was die Sache wohl etwas verzögert. Wenn man das Problem gelöst hat, könnte man auch die Datenraten von BR-@ und SR-TV erhöhen. Derzeit muß SR allerdings so mager geführt werden, da es von KDG im Saarland getunnelt wird und offenbar im Zielpaket nicht mehr Platz zur Verfügung steht. Aber das soll ja in wenigen Monaten Geschichte sein (dann transparente Durchleitung des Hfk-TP bei KDG).

    Soweit die Meldungen.
     
  22. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Richtig, geplant ist es zum Mai 2009. Dann soll bei der KDG auch der Hörfunk-TP eingespeist werden mit voller Bitrate, RASS, RT usw...deswegen wird das SR Fernsehen im Moment bei der KDG auf 394 MHz im KD Home und KD Free Mux zusammengepackt und ist nur im Saarland zu sehen. In den restlichen Kabelnetzen wird das SR Fernsehen gefiltert (Service 52000).

    Ansonsten ist MDR Klassik bereits im KDG Kabel und auf DVB-S aufgeschaltet worden. Genutzt wird tatsächlich der ehemalige Multikulti Platz!

    Radioinsider
     
  23. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Das mag bei KDG so sein, kann ich nicht nachprüfen, mein Kabelanschluß am Plänterwald ist so dicht wie ein 50-Ohm-Stecker, da ich nicht dafür zahlen wollte. Erstaunlich, daß man da so schnell gehandelt hat. Kenne ich von dem Unternehmen gar nicht...

    Auf Satellit ist es nicht so: dort ist der Fall eingetreten, den ich weiter oben vermutet habe: APID 571, SID28435. Multikulti ist mit SID und PMT noch aufgeschaltet, die Datenströme sind aber weg. Ich kann derzeit auch keinen EPG zur Anzeige bringen, was bei meiner Box aber nichts heißt. Gut möglich, daß da noch ein Hinweistext hinterlegt ist.

    [​IMG] [​IMG]

    Auf MDR Klassik läuft eine Schleife, die qualitativ beim ersten Reinhören nicht besonders prickelnd war: rauher Ton, ziemlich platt. Dazu ein erster EPG. Das wird weiter zu beobachten sein. Schwierig für mich, da ich nach wenigen Sekunden aggro werde, als stünde meine Mutter nebst 5 pensionierten Oberstudienräten vor mir - und alle mit erhobenem Zeigefinger. Dazu reichen wenige Takte Klassik nebst diesem affektiert-aufgeblasenen, hyperventilierten Gesang. Bleibt als Fazit, daß man mir in der Kindheit die Klassik sehr gründlich ausgetrieben hat...

    [​IMG]
     
  24. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Also bei solchen Reaktionen würde ich mir den Sender nicht antun. :rolleyes:
    Auch wenn diese Reaktion mehr Symptom als Ursache sein sollte.
     
  25. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    AW: MDR Klassik auch über DVB-S

    Und so sieht es bei der KDG aus...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Salute vom Radioinsider :cool:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen