1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Niedersachsen: Wieder freie UKW-Radiolizenzen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von aladin112, 10. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aladin112

    aladin112 Benutzer

    Guten Morgen.

    Zur Vorgeschichte:
    Ein Bekannter von mir hat herausgefunden das in Niedersachsen demnächst wieder Radiolizenzen für UKW herausgegeben werden. Darunter auch für den Ort in dem ich wohne.
    Es gibt hier ausser den üblichen FFN , Hitradio-Antenne , Den Öffis und mit viel Glück Radio21 keine Lokalen Anbieter.
    Der Ort ist eine kleine (für Niedersachsen klein) Kreisstadt deren City etwa 16 000 Haushalte hat und der komplette Landkreis auf etwa 60 000 Haushalte kommt. Dazu kommen Autoradios durch Pendler , weil 2 Bundesstrassen kreuzen.

    Nun ist es so das mein Bekannter gerne ein Lokalradio , bzw. eine Firma die ein Lokalradio betreibt gründen möchte. In dem Zusammenhang hat er mich gefragt ob ich in die Sache als Teilhaber investieren würde.

    Generell bin ich nicht abgeneigt, allerdings habe ich von tuten und blasen in dem Geschäft eigendlich keine Ahnung. Ich habe zwar vor vielen Jahren hobbymässig ein wenig Webradio (Webradingens ;) ) betrieben, dieses allerdings mit Minimalaustattung und nur dringend zu streamen nötigen Equipment.

    Nachdem ich mir jetzt die Finger wund gesucht habe, auch hier in dem Forum und bisher keine befriedigenden Antworten bekommen habe versuche ich mal einige Fragen auf diesem Wege beantwortet zu bekommen.

    Frage:

    1: Weder bei der Landesmedien Anstalt noch bei der Bundesnetzagentur bekommt man Auskünfte wieviel eine Lizenz bei eventueller Zuteilung denn nun schlussendlich kosten würde. Weiss da jemand genaueres?

    2: Auch wenn man bereit ist in ein Projekt zu investieren , so muss man doch seine Grenzen kennen. Wieviel würde eine Minimal Austattung eines Studios kosten mit dem man zumindest einmal anfangen kann professionell zu senden? Und was würdet ihr empfehlen?

    3: Beim Suchen im WWW habe ich viele Anbieter gefunden die Sendeanlagen+ Antenne oder ähnliches anbieten. Meist zu doch recht geringen Preisen. Gibt es in Deutschland eine bestimmte Norm die man beachten muss um eine Sendanlage benutzen zu dürfen, oder ist es so , dass wenn man die Bestimmungen einhält man benutzen kann was man möchte?

    Ich denke das wars erst einmal.

    Achja , und wie oben erwähnt habe ich in den letzten Tagen mehrmals die Suche auch in diesem Forum benutzt aber hinsichtlich dieser Fragen keine Antworten gefunden. Sollte ich etwas übersehen haben (Bei sovielen Themen kann das schon mal passieren) bitte ich doch einfach den Link zu der jeweiligen Antwort zu posten.

    Vielen dank für eure Antworten!
     
  2. evw

    evw Benutzer

    AW: Niedersachsen: Wieder freie UKW-Radiolizenzen?

    Das niedersächsische Mediengesetz läßt seit diesem Jahr lokalen bzw. regionalen kommerziellen Rundfunk zu. Dazu gehört (theoretisch) auch UKW-Radio. Vor eine Zulassung hat der Gesetzgeber aber eine Wirtschaftlichkeitsprüfung gesetzt, d.h. der Antragsteller muss darstellen, wie er die laufenden Kosten (und das sind seriös kalkuliert ab einer halben Million aufwärts) wieder hereinbekommen will. Und das wird bei 60.000 Haushalten sehr, sehr schwer fallen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen