1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RPR: Lieber schlecht geklaut...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von special, 13. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. special

    special Benutzer

    da haben die von rpr sich ja was ganz tolles und originelles geklaut... äh... einfallen lassen:

    In Wok-Pfannen die Piste hinab(Nahe-Zeitung, 13.02.2006, Seite 9)

    Spiele, Spaß und Wintersport: Die Pistengaudi des Radiosenders RPR 1 lockte einige Tausend Besucher auf den Erbeskopf

    Zufrieden ist Klaus Hepp, Betriebsleiter im Wintersportzentrum Erbeskopf, mit der Pistengaudi von RPR 1: Rund 6000 bis 7000 Erlebnishungrige, schätzte er, waren bis gestern Nachmittag zur "größten Skiparty im Hunsrück" gekommen, das angepeilte Ziel von 10 000 Besuchern - so viele waren im vorigen Jahr dort gewesen - sollte bis zum Abend erreicht gewesen sein.

    DEUSELBACH. Die Wok-Pfanne noch in der Hand, schaute Heiko die steil abfallende Buckelpiste hinab und wartete wie die neun anderen Wok-Fahrer auf den Countdown von RPR 1-Morning-show-Moderatorin Kati. Ob er nicht ein bisschen Angst habe, mit der Pfanne unterm Hinterteil die Piste herunterzusausen? "Keine Spur", meinte der junge Mann. "Man fährt zwar unkontrolliert, aber es macht Spaß. Und unten ist es ja flach." Und außerdem habe er ja auf einem Snowslider schon Erfahrungen gesammelt.

    Dann wurde es ernst, die Wok-Fahrer stießen sich im Schnee ab, rutschten den Hang hinunter, purzelten kreuz und quer aus ihren Woks, setzten sich wieder in ihre Metallpfanne oder nahmen sie in die Hand und liefen, Regel Regel sein lassend, auf ihren Beinen die restliche Strecke ins Ziel. Heiko landete übrigens unter ferner liefen, ebenso wie Morning-show-Moderator Kunze - Sieger war Robin.

    Die wackeren Wok-Fahrer gehörten zu den Highlights der Pistengaudi, die der Radiosender RPR 1 zum zweiten Mal auf dem Erbeskopf veranstaltete. Vor der RPR-Bühne und im von Getränke- und Essensständen eingerahmten Rund davor füllte sich der Platz mehr und mehr, und während die einen die Spiele der Moderatoren "Kunze & Kati" verfolgten, standen Skifans an den Liften Schlange, fuhren schließlich die Piste mit Skiern, Snowboards, Snowmobils oder Snowslidern hinab.

    Ein Gast kam unangemeldet, sorgte aber für kaum weniger Aufsehen als die Wok-Fahrer oder die Jodler auf der RPR-Bühne, die sich Zehn-Euro-Scheine fürs Sender-Gewinnspiel "10 000 Euro für zehn" sichern wollten: CDU-Landesvorsitzender Christoph Böhr landete mit einem Helikopter auf der Piste, begleitet von Hotel-Geschäftsführer Gereon Haumann aus Horath. Eine halbe Stunde blieb er, unterhielt sich mit Honoratioren wie Hans-Dieter Dellwo, dem Bürgermeister der VG Thalfang und flog danach wieder ab. Ziel erreicht: Als Wahlkämpfer Böhr mit dem Helikopter in die Luft ging, folgten ihm die Blicke einiger Hundert Skifans.

    So zufrieden Klaus Hepp mit dem Besuch war, so unzufrieden waren viele Partygäste mit dem Transport auf den Erbeskopf. In Deuselbach warteten Schlangen von Wintersport-Fans unwirsch auf die spärlich eintreffenden Busse, manche beklagten sich bei den Busfahrern, andere setzten sich wieder in ihre Autos und suchten sich im eigenen Gefährt den Weg zum Erbeskopf. Ein Besucher drückte es im Vergleich zu anderen noch dezent aus: "Die Organisation ließ zu wünschen übrig." Karl-Heinz Dahmer

    [Zitatende]

    ganz toll... :rolleyes:

    und jetzt stellt euch den hinz und kunz im wok vor. was macht man nicht alles für wenig geld :eek:
     
  2. isiman

    isiman Benutzer

    AW: RPR: Lieber schlecht geklaut...

    Wok ist halt "in" - egal ob Raab, RPR oder bei uns im Bistro, aber da war dann was anderes drin als der A***h von Hinz und Kunz. ;)
    Außerdem wäre Schlitten eben zu langweilig gewesen, damit eine schöne Überschrift im Lokalblättchen draus wird und selbst die Parteibonzen nutzen die Chance für einen effektvollen Auftritt. Alle sind zufrieden - nur so zwei Nörgler, wie wir, nehmen Anstoss daran... :D

    ISI
     
  3. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: RPR: Lieber schlecht geklaut...

    Ein Fall fürs Ordnungsamt?
     
  4. isiman

    isiman Benutzer

    AW: RPR: Lieber schlecht geklaut...

    Ich könnte ja mal den Koch fragen, was es wirklich war, aber das Ordnungsamt muss nicht einschreiten, denn A+++h mit Ohren stand nicht auf der Karte - bei einem Koblenzer Chinesen soll es dagegen schon mal Hund(efutter) = Chappi gegeben haben (schon lange her...). ;)

    ISI
     
  5. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: RPR: Lieber schlecht geklaut...

    Ja, das kenne ich: Seitdem die Dose über neunzig Cent kostet, nehmen sie wieder richtiges Fleisch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen