1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welle Wels???

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von ercor, 01. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ercor

    ercor Benutzer

    Was ist los mit der Welle Wels ?? Wird das heuer noch etwas oder hat man es sich - angesichts der desaströsen Finanzlage bei allen Privatrados - wieder überlegt ??
    Wundern würde mich das nicht, denn auch die Welle Wels wird vielmehr Geld kosten, als sie je einspielen wird.
     
  2. radiomann

    radiomann Benutzer

    Hab heut mit Herrn Bürger, das ist der, der den Sender betreiben soll, telefoniert und er meinte, es dauert noch ein bißchen.

    Hab heut die Frequenz 98,3 in Wels ein wenig getestet und ich muß sagen, echt eine Frechheit die Frequenz. Da hört man doch und das relativ oft, den Regionalsender "unser Radio" aus Passau.

    Das man so eine Frequenz ausschreibt und dann nichtmal den Sendestandort bekommt der vorgesehen ist, ist schon ein starkes Stück.

    Ja aber gut, schön langsam is ma des eh egal denn auf die chten Dinge "guter Klang" achtet eh niemand. Das is an jeden voll egal und Ö3 wird ewig und drei Tagen in Wien seitenverkehrt, Ö1 im ganezn Bundesland OÖ auf der rechten Seite lauter senden usw...
     
  3. ercor

    ercor Benutzer

    Hab heut mit Herrn Bürger, das ist der, der den Sender betreiben soll, telefoniert und er meinte, es dauert noch ein bißchen.

    Ein bisschen ist gut :) Mal sehen, wie lange es wirklich dauern wird.....
     
  4. Dawid R. Wysocki

    Dawid R. Wysocki Benutzer

    aber hallo @ Radiomann


    oder was - guter klang - denn finds ja bei mir ..... schon vergessen
     
  5. seberstein

    seberstein Benutzer

    wird noch dauern

    lieber radiomann

    das mit der welle wels dauert jetzt schon über ein jahr ein bisschen - entweder hat der betreiber kein geld oder wartet er auf eine koop ( hoffentlich nicht kronehit oder welle 1 schmarrn ) mit einem " großen " damit er einfach nur am ende des jahres den gewinn ( sofern es einen geben wird ) abschöpfen kann und er sich nicht mit echtem radio auseinandersetzten muss
     
  6. blu

    blu Benutzer

    @jürgen
    das, was du in punkto klang aufgezählt hast, sind ja eher "peanuts", die dem normalsterblichen kaum auffallen.

    wenns aber so dumpf klingt, wie bei partyfm oder neuerdings auch bei 88.6 teilweise, dann is das schon ein horror.
     
  7. andimik

    andimik Benutzer

    ... oder so komprimiert wie bei Harmonie ...
     
  8. Berni

    Berni Benutzer

    Die Welle Wels wird bald zur zweiten Frequenz von LoungeFM
     
  9. ercor

    ercor Benutzer

    dazu muss Lounge FM aber erst einmal die Lizenz bekommen..............
     
  10. radiomann

    radiomann Benutzer

    Ja geht das so einfach, dass man auf der Frequenz was total anderes sendet, wo man doch im Ansuch-schreiben, eine ganz andre Zielgruppe verfolgt?
     
  11. ercor

    ercor Benutzer

    Wann würde die Sendelizenz für die Welle Wels verfallen, bzw. wann muss spätestens der Sendebetrieb aufgenommen werden ???
     
  12. seberstein

    seberstein Benutzer

    @ercor

    meines wissens ist die deadline für den guten herrn bürger Juli 2004 -ob ers schafft und wie steht glaube ich in den sternen-
    an dasvorgegebene format braucht er sich ja nicht mehr halten lt.der kommaustria entscheidung oder habe ich da irgendwas falsch verstanden ????
     
  13. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Welche KommAustria Entscheidung meinst du?
     
  14. seberstein

    seberstein Benutzer

    ich meine die entscheidung - falls sie schon durch ist - das die einst vertraglich verankerten lokalbezüge - bzw. lokalen sendestunden - bald nicht mehr sein müssen - ist früher von der kommaustria peinlich genau kontrolliert worden ob die lokalen sendestunden wirklich eingehalten werden - diese entscheidung hat bei kronehit oö vielen mitarbeitern den kopf ( job ) gekostet
     
  15. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    So eine Entscheidung der KommAustria gibt es nicht und kann es nicht geben.
    Die KommAustria ist als Behörde an Gesetze gebunden, neben Verwaltungsrecht an das Privatradiogesetz.


    Die KommAustria überprüft die Sender anhand zweier Kriterien:

    1) Das Privatradiogesetz (PrRG) - betrifft in diesem Zusammenhang vor allem die "60%" Regel - d.h. ein Sender darf maximal 60% modieriertes Programm von einem anderen Rundfunkveranstalter zeitgleich übernehmen (14 Stunden, 24 Minuten)

    2) Allfällige weitere Lizenzauflagen, die sich meist aus dem "Beauty-Contest" im Lizenzverfahren ergeben. zB Volksgruppen bei Antenne 4/ HiT FM Bgld.

    Zu dieser Kontrolle ist die KommAustria gesetzlich verpflichtet; sie kann von selbst tätig werden, oder aber auf Aufforderung (meist durch Mitbewerber)

    Was nun (seitens der Regierung, speziell ÖVP, noch spezieller Molterer, auch Morak) geplant wird sind zwei Dinge:

    1) Senderverbünde die mehr als 70% des Bundesgebiets abdecken (zB Kronehit) sollen die Möglichkeit erhalten als ein Radio mit einer Lizenz zu senden.

    Hier ist quasi fix mit einer Verfassungsklage jener Betreiber zu rechnen, die Zusammenschlüsse mit weniger als 70% technischer Reichweite bundesweit haben. (zB HiT FM, Arabella, aber ev. auch Harmony) Wie wird man die 70% Grenze als nicht gleichheitswidrig bezüglich der Erwerbsfreiheit darstellen? Man darf gespannt sein. Worst Case: Es kommt, VfGh kippt es wieder - Gesetzespfusch soll ja im Privatradio schon das eine oder andere Mal passiert sein.

    2) Das Ändern von Lizenzauflagen (wie zB Einstufung als AC/CHR/Oldie+Schlager) soll einfacher werden, wenn exogene Marktfaktoren sich ändern. (da kenne ich noch keine Details). Was sicher nicht geht, ist sich mit einem Schlager-Lokal-Konzept bewerben, und dann CHR Mantelprogramm spielen. (falls Hr. Bürger und Freunde das planen sollten :) ) Aufgrund eines recht harten Verfahrens in Wels hat Bürger eine Menge Auflagen in seinem Lizenzbescheid - einsehbar unter www.rtr.at.

    Alles klar?
     
  16. ercor

    ercor Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Weiß wer ob es Einsprüche von Mitbewerbern gegen die Lizenz für die Welle Wels gibt ??
    Zumindest wirds für Herrn Bürger eng werden, wenn er bis dato weder Studio noch Leute od. auch Geld für seinen Sender zusammen hat.
     
  17. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Es gab zahlreiche Einsprüche; deswegen ist die Lizenz ja erst durch den BKS rechtskräftig. Sonst hätte ja die KommAustria Entscheidung gereicht.

    Eng wird es jedenfalls wegen des PrRG, wenn er nicht bald den Sendebetrieb gemäß der Lizenzauflagen aufnimmt. Dazu braucht es keine Einsprüche, das ist Sache der Rechtsaufsicht durch die KommAustria.
     
  18. ercor

    ercor Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    @Radiomann: Kannst Du mir bitte die Tel. Nr. von Herrn Bürger - Welle Wels mitteilen..........
     
  19. sergiomendes

    sergiomendes Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Wenn´s herr bürger nicht schafft, vielleicht kauft sich dort wer anderer ein - eventuell ein "talkradio", solche Pläne soll es geben. Ob sowas in Wels Sinn macht, ist ein anderes Kapitel. Sollte Bürger verkaufen und es nicht zur "Meine Welle Wels" kommen, muss man jedenfalls der KommAustria zur "richtigen Nase" (Prognoseentscheidung sagen die Juristen) gratulieren.
     
  20. Grimmingtor

    Grimmingtor Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    SergioMendes scheint recht zu haben. Hat sich bis ins Herz Österreichs herumgesprochen: Ecker und Klausnitzer sollen starkes Interesse haben. Ecker sagt mir nichts. Von Talkradio war zwar nicht die Rede, spielt aber auch keine Rolle. Was ist eigentlich eine "Prognose-Entscheidung"? :confused:
     
  21. sergiomendes

    sergiomendes Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Vereinfacht gesagt: Die KommAustria gibt eine "Prognose" ab, wer eine Lizenz wohl am besten "bespielen" kann. Im Fall Wels hätte es andere Kaliber gegeben (z. B. Arabella, Party FM etc.) die längst erfolgreich auf Sendung wären. Aber ausgerechnet Herr Bürger hat dort das Rennen gemacht,....warum wohl? Haben da die Politiker wieder ein Wörtchen mitgeredet? Und jetzt Klausnitzer und Ecker - wenigstens müssen die ein bisschen Geld auf den Tisch blättern und Bürger bekommt seine Unkosten herein.
    Ein eigenartiges Spiel, das da die KommAustria spielt - meint ihr nicht auch?
    Und was wollen Klausnitzer und Ecker dort?
     
  22. Grimmingtor

    Grimmingtor Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    tschuldige meine Hartnäckigkeit und Naivität: Was heißt "am besten bespielen"? Bestes Programmkonzept, innovatives Format (falls es sowas überhaupt noch gibt), bestes Finanzierungskonzept, größter Beirat, wo alle drin sitzen, die was zu sagen haben, beste technische Ausstattung? Nach welchen Kriterien und auf Grund welcher Faktoren wird da "prognostiziert"? Ich hoffe, das geht jetzt nicht schon am eigentlichen Thema des Threads vorbei.
     
  23. sergiomendes

    sergiomendes Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Die KommAustria macht vor Lizenzerteilung einen Beauty-Contest aller Bewerber. Wenn auf zwei oder mehrere Bewerber die gleichen juristischen Zulassungsvoraussetzungen zutreffen, gibt die KommAustria eine Prognose ab, wer von den Bewerbern wohl am besten mit der Lizenz umgehen wird. Und diese Prognose haben sie in Wels für "Meine Welle Wels" des Herrn Bürger abgegeben.
     
  24. Grimmingtor

    Grimmingtor Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Kompetente Prognose in diesem Fall. Zur Bezeichnung "Beauty-Contest": Ist das ein Insider-Begriff, so im Sinne von Show-As-Show-Can?

    @Alle:
    Auf welchen Grundlagen basiert eine solche Prognose? Sind diese irgendwo festgeschrieben? - thx
     
  25. ercor

    ercor Benutzer

    AW: Welle Wels ???

    Was ist jetzt wirklich mit der Welle Wels ?? Wird das jetzt was Herr Bürger, oder haben sie sich jetzt endgültig der Schlittenhundenzucht verschrieben ????
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen