Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Mal eine Frage, es geht um eine Wette...

Ab welchem Jahr liefen auf HR3 die Lovestories und PopRemember, welche leider beide im April vergangenen Jahres eingestellt wurden?

Vielleicht erinnert Ihr Euch auch noch an Moderatoren in all den Jahren... :)
 
#2
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Hallo BP-Trikot-1983,

in meinen jungen Jahren war ich großer hr3-Fan und habe somit alles beobachtet und notiert, was in hr3 passiert ist und zu welchem Zeitpunkt neue Sendungen oder Moderatoren auftauchten. Diesen Aufzeichnungen kann ich folgendes entnehmen:

hr3-PopRemember:
Seit Umstellung des Sendeschemas ab 01.10.1990 immer sonntags von 17:05-19:00 Uhr
Moderation:
bis Oktober 1992 Gerd Freymann
ab Oktober 1992 Gerd Freymann / Hubertus Seyffardt im wöchentl. Wechsel

hr3-Lovestories:
Seit Umstellung des Sendeschemas ab 04.10.1992 immer sonntags von 22:05-0:00 Uhr unter dem Namen Music Hall – Lovestories anschl. ab 09/1994 nur noch unter hr3-Lovestories.
Moderation:
bis Ende 1996 – Anke Genius
ab Ende 1996 – Lars Cohrs (Anke´s Ehemann) auch mal Thomas Koschwitz
ab ca. 1997 (?) – Brigitte Strauß

Diese Daten und Aufzählungen erheben allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit bzw. absolute Genauigkeit. Wer mehr weiß, soll es bitte ergänzen...

De Winkelhause
 
#3
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

WOW! Respekt! Danke Dir.

Hätte vermutet, daß es diese Sendungen schon in den 80ern gab. Wie waren die Programmplätze vor 1990/92 belegt?
Ein paar Ergänzungen/Berichtigungen, soll nicht "besserwisserisch" sein:

Anke Genius hat bis Juli 98 oder 99 die Lovestories moderiert. Volker Rebell tauchte dann auch bei PopRemember auf.
 
#5
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Hm. Kennst Du Zahlen, daß Du das sagst? War der Pop Remember / Love Stories Sonntag erfolgreicher als der jetzige Sonntag?
 
#6
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von BP-Trikot-1983:
WOW! Respekt! Danke Dir.

Hätte vermutet, daß es diese Sendungen schon in den 80ern gab. Wie waren die Programmplätze vor 1990/92 belegt?
Na dann auf - da wird´s aber dann schon etwas dunkel, aber
so in etwa sah ein typischer Sonntag von 1987-1989 aus:

06:03 Ach, schon wach mit z.B. Frank Seidel
08:05 Funk für Fans (Unterhaltungsmagazin) mit Manfred Sexauer & Sibylle Nikolai
12:05 Stereo-Box auf Wunsch
14:05 hr3 unterwegs (Urlaubstips)
17:05 Apropop am Sonntag (Hits und Infos) mit Ulrike Knapp
18:05 Sunday-Expreß (Musik, Gespräche und Informationen)
20:05 hr3-Bingo (Unterhaltungsmagazin) mit Frank Seidel
22:05 Hard & Heavy
23:05 Kuschelrock mit Gerd Freymann
00:05 ARD-Nachtrock
02:05 ARD-Nachtexpreß

Um 1990 sah das ganze schon wieder anders aus:

06:03 Pop & Weck mit Gerd Freymann oder Rainer-Maria Ehrhardt
08:05 hr3 Piazza mit Olaf Pessler oder Martin Hecht
12:05 Hit Clip (Hitparade International) mit Frank Seidel
14:05 hr3 unterwegs (Freizeitmagazin) mit z.B. Rüdiger Edelmann oder Frank Franke
17:05 hr3 Wau-Schau (Musik, Satire, Nonsens) mit Frank Klaas oder Elias Bierdel
19:05 Talk about und überhaupt (Trends, Motive, Kontroversen)
22:05 hr3 unlimited - Hard & Heavy mit Till Hofmeister
23:05 Kuschelrock mit Oliver Preusche oder Ulli Görres
00:05 ARD-PopNacht
02:05 ARD-Nachtexpreß

Und wenn ich das hier so schreibe, dann schwelge ich in Erinnerungen an die schrägen Sendungen von damals. Bei "Funk für Fans" gab es die "Sumpfstation Irrlicht" und bei der Wau-Schau" ging´s noch chaotischer zu...
hach, war das schön!

Zitat von BP-Trikot-1983:
Ein paar Ergänzungen/Berichtigungen, soll nicht "besserwisserisch" sein:
Anke Genius hat bis Juli 98 oder 99 die Lovestories moderiert. Volker Rebell tauchte dann auch bei PopRemember auf.
Kein Problem - wie ich schon sagte, müssen meine Angaben nicht 100%ig stimmen. Außerdem reichen meine "Aufzeichnungen" nur bis 1996. Danach hat sich bei hr3 sehr sehr vieles zum Negativen hin entwickelt und mein Interesse daran hat deutlich nachgelassen. Nichts desto trotz habe ich die Zettel trotzdem noch aufgehoben... :cool:

Naja, hoffentlich nicht zu viel Zeug, was hier keinen interessiert. Falls doch - SORRY :D
 
#7
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von Winkelhause:
Und wenn ich das hier so schreibe, dann schwelge ich in Erinnerungen an die schrägen Sendungen von damals. Bei "Funk für Fans" gab es die "Sumpfstation Irrlicht" und bei der Wau-Schau" ging´s noch chaotischer zu...
hach, war das schön!


Naja, hoffentlich nicht zu viel Zeug, was hier keinen interessiert. Falls doch - SORRY :D
"Funk für Fans" - hmmm, war da nicht auch immer: " Charly hat gesagt, Charly´s Vater hat gesagt? "Das habe ich schon so ab 1983/84 immer mal Sonntags gehört. Wie hieß diese Comedy nochmal richtig?

Sumpstation Irrlicht?? Wau-SChau??? Worum ging es da??
 
#8
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Hier noch für hr3-Nostalgiker die hr3-Sende-Schemata werktags um 1981 inkl. der ModeratorInnen, an die ich mich noch erinnere - um Ergänzung wird flehentlich gebeten..
-leider alles nur aus der Erinnerung, weil ich Knalldepp die alten Programmfahnen weggeschmissen habe :mad:

Bis 1981:
6.05 Grüne Welle hr3
Ulrike Knapp, Gerd Bollmann, Hartmut Klakow, Ellen Jörges, Jürgen Kolb, Hanna Pfeil, Elfi von Kalckreuth, Bernd Wiederhold, Wolfgang Spang, Heinz Günther Heygen, Thomas Koschwitz, Hedy Ballier
8.15 Bitte recht freundlich
(Übernahme von Ö3)
9.05 Melodie hat Vorfahrt
(Mods siehe oben)
10.05 Schlagerkarussell
(Mods siehe oben)
11.05 Tante Emmas Musikladen
(Mods siehe oben)
12.05 Rasthaus (Volkstümliche Musik)
(Mods siehe oben)
13.05 Mittagsdiscotheke
Werner Reinke, Thomas Koschwitz, Martin Hecht, Ulli Grosser, Hans-Karl (Atze) Schmidt, Ulrike Knapp, Helge Heckmann (machte auch die "Klassik-Discotheke")
14.05 Hits nach der Schule
15.05 ???
16.05 Reisekoffer
Jutta Stork, Frank Franke, Kurt Altmann, Horst Kickhefel
17.05 Uhr Mit Musik in den Feierabend
Ulrike Knapp, Gerd Bollmann, Hartmut Klakow, Ellen Jörges, Jürgen Kolb, Hanna Pfeil, Elfi von Kalckreuth, Bernd Wiederhold, Wolfgang Spang, Heinz Günther Heygen, Thomas Koschwitz, Hedy Ballier
Toptime
Jörg Eckrich, Werner Reinke, Martin Hecht, Volker Rebell, Ulrike Knapp, Wolfgang Hellmann, Thomas Koschwitz, Ulrich Grosser
dann Aufschaltung auf das Ausländerprogramm des WDR

ab 1981:
6.05 Pop und Weck
Werner Reinke (1. Sendung von P&W), Thomas Koschwitz, Martin Hecht, Helge Heckmann, Jürgen Kolb, Heinz Günther Heygen, später Jörg Bombach
8.05 Locker vom Hocker
Marion Böcking, Bernd Wiederhold, Urlike Knapp, Gerd Bollmann, Manfred Adolph, Jürgen Kolb, Hartmut Klakow, Ellen Jörges, Ingrid Ascher, Hanna Pfeil
10.05 Tante Emmas Musikladen
(Mods siehe oben)
11.05 Pinnbord
(Mods siehe oben, außerdem Ulli Mann, Rüdiger Edelmann, ab 1985 auch Desirée Bethge)
12.05 Hi, nun... die Mittagsdiscotheke
Werner Reinke, Thomas Koschwitz, Martin Hecht, Helge Heckmann, Reiner Maria Erhard, Wolfgang Hellmann, Jürgen Kolb, Heinz Günther Heygen, Ulrike Knapp, Ulli Grosser, als Gäste Rolf Töpperwien, Jürgen Hofius, Christina? Hansen, Arno Müller u.v.a.
14.05 Hits nach der Schule
Ulli Grosser, Heinz Günther Heygen
Auf Achse
Frank Franke, Jutta Stork, Rüdiger Edelmann
Apropop
(fast identisch mit den StammmoderatorInnen der Mittagsdiscotheke)
hr-dry on the rocks
(fast identisch mit den StammmoderatorInnen der Mittagsdiscotheke)
Specials
Jörg Eckrich (Assistenz: Christoph Habusta), Werner Reinke (Assistenz: Hagen Wittig als Producer und Winfried Blattmann als Telefonist), Volker Rebell, Gerd Freymann, Ulrike Knapp, Helge Heckmann, Thomas Koschwitz
Zu später Stunde (später "Kuschelrock")
wechselnde Namen über die Jahre...

Wer weiß mehr?
 
#9
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von OnkelOtto:
Hier noch für hr3-Nostalgiker die hr3-Sende-Schemata werktags um 1981 inkl. der ModeratorInnen, an die ich mich noch erinnere - um Ergänzung wird flehentlich gebeten..
-leider alles nur aus der Erinnerung, weil ich Knalldepp die alten Programmfahnen weggeschmissen habe :mad:

ab 1981:
6.05 Pop und Weck
Werner Reinke (1. Sendung von P&W), Thomas Koschwitz, Martin Hecht, Helge Heckmann, Jürgen Kolb, Heinz Günther Heygen, später Jörg Bombach
8.05 Locker vom Hocker
Marion Böcking, Bernd Wiederhold, Urlike Knapp, Gerd Bollmann, Manfred Adolph, Jürgen Kolb, Hartmut Klakow, Ellen Jörges, Ingrid Ascher, Hanna Pfeil
10.05 Tante Emmas Musikladen
(Mods siehe oben)
11.05 Pinnbord
(Mods siehe oben, außerdem Ulli Mann, Rüdiger Edelmann, ab 1985 auch Desirée Bethge)
12.05 Hi, nun... die Mittagsdiscotheke
Werner Reinke, Thomas Koschwitz, Martin Hecht, Helge Heckmann, Reiner Maria Erhard, Wolfgang Hellmann, Jürgen Kolb, Heinz Günther Heygen, Ulrike Knapp, Ulli Grosser, als Gäste Rolf Töpperwien, Jürgen Hofius, Christina? Hansen, Arno Müller u.v.a.
14.05 Hits nach der Schule
Ulli Grosser, Heinz Günther Heygen
Auf Achse
Frank Franke, Jutta Stork, Rüdiger Edelmann
Apropop
(fast identisch mit den StammmoderatorInnen der Mittagsdiscotheke)
hr-dry on the rocks
(fast identisch mit den StammmoderatorInnen der Mittagsdiscotheke)
Specials
Jörg Eckrich (Assistenz: Christoph Habusta), Werner Reinke (Assistenz: Hagen Wittig als Producer und Winfried Blattmann als Telefonist), Volker Rebell, Gerd Freymann, Ulrike Knapp, Helge Heckmann, Thomas Koschwitz
Zu später Stunde (später "Kuschelrock")
wechselnde Namen über die Jahre...

Wer weiß mehr?
Geile Zeiten! Obwohl ich da noch sehr klein war...kann ich mich so um 1982/83 erinnern, daß meine Schwester morgens immer mit "Pop & Weck" gweckt wurde. Da ging es dann immer so gegen 6:05 Uhr: Singmodus an - "POP, POP, POP, POP-MUZIK (von "M") und Weck - Kikeriki" - Singmodus aus.
 
#10
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Ich kann mich noch an die Sendung "Von 8 bis 12" erinnern, etwa Mitte/Ende der 80er. Und an "hr Dreierlei".
Und an Dieter Hoffmann, der abends mal "hr-dry on the rocks" moderiert hat. Von dem habe ich sogar noch einen old-school Show-Opener von 1984.

Dann gab es Ende der 80er die großartige "Jukebox" mit Olaf Pessler. Eine Sendung, die für damalige Verhältnisse unglaublich revolutionär war, weil sie bimedial war und den Videotext des hr-Fernsehens mit der Radiosendung verknüpft hat.

Hat noch jemand Audios aus der Zeit?
 
#11
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von Gelb:
Hat noch jemand Audios aus der Zeit?
Yepp! Ich habe eine Menge alte Sachen - allerdings alles auf etlichen Kassetten verteilt. Ich könnte da ja mal was von runterziehen. Habe allerings keinen Webspace um die Sachen im Netz zu parken...?!

De Winkelhause :confused:
 
#12
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Och, da würde ich schon gern was nehmen. Ich hätte auch Tauschmaterial anzubieten. Ich weiß ja nicht, ob Du Dir die Mühe machen und Deine Kassetten digitalisieren willst. Ich würde Dir auch einen Rohling schicken oder so (vielleicht können wir das per PN klären).

Nur wüßte ich zu gern, wer dieser Dieter Hoffmann ist. Den kennt irgendwie keiner, nicht mal Rainer-Maria Erhardt.
 
#13
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von Winkelhause:
17:05 hr3 Wau-Schau (Musik, Satire, Nonsens) mit Frank Klaas oder Elias Bierdel
Das muß ja 'ne unwahrscheinlich witzige Sendung gewesen sein. :confused:

Klaas war später Nachrichtensprecher im hr-Fernsehen und ist nun bei GM (Opel) für die Kommunikation zuständig. Bierdel stolperte über einen Skandal im Zusammenhang mit dem Aufgreifen von Flüchtlingen durch die "Cap Anamur".
 
#14
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von OnkelOtto:
13.05 Mittagsdiscotheke
Werner Reinke, Thomas Koschwitz, Martin Hecht, Ulli Grosser, Hans-Karl (Atze) Schmidt, Ulrike Knapp, Helge Heckmann (machte auch die "Klassik-Discotheke")
Die hat auch Bernd Schröder moderiert (heute häufig im SWR-Fernsehen und Moderator des "ARD Buffet")
 
#15
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von Gelb:
Nur wüßte ich zu gern, wer dieser Dieter Hoffmann ist. Den kennt irgendwie keiner, nicht mal Rainer-Maria Erhardt.

Der gute Dieter Hoffmann war eigentlich kein hr3-Stamm-Mensch. Er hatte 'nen anderweitigen Job und machte Radio so nebenbei als Hobby. Gleichwohl war er ein versierter (Pop)-Musik-Kenner und kam zu seinen Sendungen immer als "Mann mit dem Koffer", in dem er seine Singles und LPs transportierte. Er "babbelte" ein bisschen mit Lokal-Kolorit in der Stimme und war vor allem in der Abend-Leiste von hr3 vertreten, hat aber auch die "Hits nach der Schule" moderiert. Kumpelhaft auf beste Weise - und leider irgendwann ca. Ende der 80er in der Versenkung verschwunden. Ich hoffe, es geht ihm gut. Er hat's verdient!
 
#16
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von BlueScorpio1963:
Die hat auch Bernd Schröder moderiert (heute häufig im SWR-Fernsehen und Moderator des "ARD Buffet")
Oh je, wie konnte ich den vergessen. Geile Stimme, Fachkompetenz, vor allem in Sachen Country. Podestchen für Bernd Schröder!
 
#17
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von OnkelOtto:
Er "babbelte" ein bisschen mit Lokal-Kolorit in der Stimme und war vor allem in der Abend-Leiste von hr3 vertreten, hat aber auch die "Hits nach der Schule" moderiert.
Warte mal, da fällt mir was sein!

War das die Sendung nachmittags, die kurioserweise auf hr2 (Kulturprogramm) lief und eine Stunde lang fast nonstop Teenie-Musik gesendet hat?
 
#18
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von BlueScorpio1963:
War das die Sendung nachmittags, die kurioserweise auf hr2 (Kulturprogramm) lief und eine Stunde lang fast nonstop Teenie-Musik gesendet hat?
Genau, die hat Dieter Hoffmann auch moderiert. Die Sendung saß wie eine Chilly-Schote im hehren Kulturporgramm hr2 und passte da überhaupt nicht rein.
Hoffmann klemmte telefonzellenmäßig hinter einem "Disc-Platz" aus Goethes Zeiten mit einem Nagra-Mikrofon und Plattenspielern, die Edison noch persönlich gepitcht hatte.
Aber's war 'ne coole Show :)
 
#19
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von OnkelOtto:
Oh je, wie konnte ich den vergessen. Geile Stimme, Fachkompetenz, vor allem in Sachen Country. Podestchen für Bernd Schröder!
Oh, OnkelOtto ist eine niedliche kleine Tautologie unterlaufen! Ich bin sehr überrascht. :p
 
#21
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

@ Onkelotto:
Die "Hits nach der Schule" gab's erst ab 1981. Freitags mit Wolfgang Hellmann und Studiogästen sogar... <seufz> Anschließend eine Sendung (Laufband) mit dem phänomenalen Titel "Ab drei im Dritten".

Samstags abends gab's ab 18 oder 19 Uhr die "Hitline", wiederum mit Wolfgang Hellmann. Er kam immer freitags aus Saarbrücken nach Frankfurt und moderierte da erst die "Mittags-Disco-Theke" und nach einer Stunde Pause die "Hits nach der Schule" (geilen Indikativ gab's dafür). Samstags zwei Stunden "Apropop" und, wie gesagt, die Hitline.

Gruß
Tondose
 
#22
Maxi-Mix mit Dieter Hoffmann

Zitat von Gelb:
..Nur wüßte ich zu gern, wer dieser Dieter Hoffmann ist. Den kennt irgendwie keiner, nicht mal Rainer-Maria Erhardt.
Hallo, Dieter Hoffmann hat bei hr3 auch die Sendung Maxi-Mix gemacht. Soweit ich mich erinnern kann lief sie Donnerstags direkt vor der Hitparade International, von 17-18 Uhr. Herr Hoffmann hatte immer irgendwelche coole Unterlegmusik beim Sprechen, so zB Visitors v. Koto oder Lady Fantasy v. Max Him, natürlich die Instrumentalversionen. Für mich als Jugendlicher war das die beste Sendung im hr, denn die Maxiversionen wurden sonst im Radio nicht gespielt, und waren für die damalige Zeit etwas ganz besonderes. Etwa 1989 wurde die Show dann abgesetzt, zu der Zeit als hr3 lauter neue Moderatoren einführte. Dieter H. hat damals glaube ich eine kleine Abschiedsrede gehalten und war sehr traurig daß er gehen mußte, wie es mir vorkam. Er sagte damals auch daß er nur freier Mitarbeiter sei. Ich habe schon beim hr angefragt und auch bei Werner Reinke, aber keiner kann oder will wissen wohin es den Mann verschlagen hat. Vielleicht hat ja noch jemand eine Aufnahme von Maxi-Mix, auf der er zu hören ist..?
 
#24
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Der Indikativ mit EW&F lief zu der Zeit, als die Hits nach der Schule noch im zweiten Programm angesiedelt waren. Die Erkennungsmelodie im dritten war "If you go you break my heart" von Plastique.

Gruß TSD
 
#25
AW: Ab welchem Jahr gab es die "Lovestories" und "Pop Remember" auf hr3?

Zitat von Tondose:
Der Indikativ mit EW&F lief zu der Zeit, als die Hits nach der Schule noch im zweiten Programm angesiedelt waren.
Ja klar ... und bis heute kann ich den Anfang des Songs nicht hören ohne auf die Blockansage von Martin Hecht zu warten ... ;))
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben