Alte Ö3-Jingles und -Signations – Kult!


Fredo

Gesperrter Benutzer
... auf der steirischen Welle von Ö3? Wann ist das denn immer gelaufen, also Ö3-Regional? Ich bin entsetzt, warum das an mir unbemerkt vorübergegangen war ... / Was hatte Ö3 denn da im restlichen landesweiten Programm gesendet?
 
Zuletzt bearbeitet:
... auf der steirischen Welle von Ö3? Wann ist das denn immer gelaufen, also Ö3-Regional? Ich bin entsetzt, warum das an mir unbemerkt vorübergegangen war ... / Was hatte Ö3 denn da im restlichen landesweiten Programm gesendet?
ORF-Störaktion gegenüber "Radio mm2" aus Maribor auf 101,6 MHz das dann lt. GEN 84 auf 102,8 MHz (heute Radio SI) wechselte.
Das Programm Ö3-Stmk. wurde damals auf 101,7 MHz (jetzt FM4) Sender Schöckl zusätzlich zur normalen Ö3-Frequenz (89,2 MHz) aufgeschaltet und unterschied sich nur durch wenige lokale Aufschaltungen zum regulären Ö3.
Radio mm2 war damals der erste ernstzunehmende Konkurrent für den ORF im Osten von Österreich. Es gab sogar Werbungen für die SCS-Vösendorf da "mm2" bis in den Wr. Raum zu hören war, was dann durch eine ominöse "Grossraum Radio Wien" Aufschaltung auf 102,9 MHz vom Semmering/Sonnwendstein (heute Kronehit) verhindert wurde. Radio mm2 wurde danach vom damaligen aus Bratislava sendenden Radio CD als RMI (Radio Maribor International) aufgekauft.
Wo sind die Zeiten mit Radio CD, Antenne Austria und Radio mm2 in Wien geblieben? LG Franz aus Wien
 

Fredo

Gesperrter Benutzer
Heute einmal wieder ein neues altes Ö3-Nachtprogramm vom frühen Samstag, dem 13.02.1982. Von 1:03 Uhr bis 3 Uhr, danach war ich immer sehr müde ... ;)

Ich bin ja mal gespannt, ob jemand den einen Song erkennt, der heute noch auf Ö3 dauerdudelt! Einer hat es glatt bis ins Jahr 2014 noch geschafft, neben Falco, aber läuft der Song überhaupt noch? *lach* ---> Der Rest so flott und spritzig, wie Ö3 halt damals war! Dagegen ist Bayern 1 heute die Schlaftablette Deutschlands. Derweil würde Bayern 1 genau unsere Zielgruppe ansprechen wollen ... ---> Beim "Wollen" bleibt es aber dann auch ... ---> Das merken die aber erst, wenn wir die Radieschen bereits von unten sehen und die nächste Generation jammert dann weiter ...

Viel Spaß!

[gelöscht]

P.S.: Das ist jetzt ziemlich genau 32 Jahre her und klingt dafür richtig geil und abwechslungsreich, noch heute!

Ach ja: Die "Lederhosen" im Download bitte überspringen! *lach* ;)

UND JAAAAAA ---> Früher war Musik im Radio eindeutig viel besser als heute! VIEL BESSER ... :wall:
 
Vielen, vielen Dank @Fredo. :D Immer wieder geil, sich sowas anzuhören, war ich doch zu der Zeit noch ein Staubkorn im All *g*.
Ö3 "kenne" ich seit 1993, damals immer ein weiteres "Highlight" auf der sonst so öden 1200km langen Fahrt zum Plattensee. Schöne Zeiten waren das.

An weiteren Aufnahmen bin ich sehr gerne interessiert :)
 

Fredo

Gesperrter Benutzer
Schon gut 70 Mal runtergeladen und trotzdem hats keiner gemerkt?

31:22 = Bob Marley / Could You Be Loved

Ja, die Version ist tatsächlich schon so alt! (1981) !!! ---> Spielt Ö3 heute noch! Also bis 2005 auf jeden Fall! Ist das heute anders? ---> Wäre direkt eine Sensation! o_O

@Coffey77: Du bist der heutige Playlist-Spezialist! Wieviele Einsätze hatte denn der Song in 2014 in Ö3 schon?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fredo

Gesperrter Benutzer
Danke @hassa0 für das Dokument des Ö3-Hit-Sonntags. Da habe ich natürlich gleich in meinen Kisten gekramt und gesucht, gesucht, gesucht, gesucht ... ---> Leider habe ich davon auch wieder nur 2 Stunden Nachtprogramm, aber die haben es wirklich in sich! Habe es gerade fertig digitalisiert und für die Nachwelt gerettet! Ich weiss gar nicht, wieviele Songs ich da jetzt wiederentdeckt hatte ...

Sowas von geile Musik und so flott und spritzig! Der Download lohnt sich hier ganz besonders. 15 Jahre Ö3-Hitschmankerl! Ja, das war mein/unser Ö3 und nur das war das Original. Wenn man die Playlist im Dokument vergleicht, gab es den ganzen Tag keine einzige Wiederholung ("Hit wähl mit" ausgenommen) - was für ein Luxus, Leute! Man glaubt mir das ja nie, dass Ö3 damals kaum Wiederholungen hatte ... :) ... und das sogar mit den "20 Titeln", die es damals nur gab! *lach*

Dagegen kann man getrost sämtliche Oldie- und 1er-Sender in die Tonne klopfen und noch feste reinstampfen, damit sie ja drinnen bleiben!

An einigen Stellen ist das Band leider schon etwas angefault und läuft nicht ganz so rund, wie es wünschenswert wäre, aber das Endresultat ist doch für das Alter ganz gut geworden.

Da wird sogar mein großer @Zwerg#8 einiges grooviges für sich entdecken. Ich denke da insbesonders an den Song ab 13:53. Wahnsinn! ;)

[gelöscht]
Da Kurti geht ins Tanzcafe, bist Du dabei?

Viel Vergnügen und gute Unterhaltung!

Marianne Faithfull / Running Of Our Lives *schmelz* (kam gerade ganz aktuell raus und bis heute nie wieder gehört!) und ein Ö3-Must-Have ist ja Don Henley unbedingt! Ihr solltet mal wieder eine Scheibe, bzw. etwas Datenvolumen, wenn schon nicht zufügen, wenigstens auswechseln.

49:05 finde ich nirgends, weiß jemand mehr? Ganz bekannt eigentlich ...
 

Fredo

Gesperrter Benutzer
Wow, schon über 30 Downloads innerhalb 14 Stunden! Leute, das müsst Ihr Euch reinziehen! Ö3 vor über 30 Jahren! Nicht umsonst existiert die Marke Ö3 heute überhaupt noch! OK, ab und an ist das Ganze leider etwas übersteuert, sorry! Es lohnt sich trotzdem ... ---> So ein Radio gibt es heute nicht mehr! Weder in Deutschland, noch in Österreich!

Habe gerade die Disco 1972 mit Ilia Richter nochmal gesehen und da kam zwischen all den Superhits plötzlich HEINO! *damals kreisch* ---> Warum sind heute alle Musikgenres aufgespaltet und in eigene Sender verbannt? Unsere Generation ist doch damals damit aufgewachsen, warum sollte uns das heute nicht mehr taugen? Die "Berater" machen da wirklich was total falsch !!!

Wenn man das "alte" Nachtprogramm" von Ö3 anhört, fühlt man sich ja direkt im musikalischen Schlaraffenland ...

... und da sind auch einige wenige gute Tagträumer für Bayern 1 mit dabei! Mit Betonung auf Wenige! Gäääähhhhnnnnn ..., aber gut waren sie auch! :rolleyes:

Von wem ist den bitteschön "All I Have To Do Is Dream"??? Da gibt es ja massenweise Versionen von. Das ist eine der Besten ...

Auf welchem Sender gibts heute noch 5 Minuten lang Don Henley zu hören? Ö3: Bitte den Song doch nicht wiederentdecken! Ihr kürzt ihn ja eh nur wieder runter bis zur Unkenntlichkeit ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fredo

Gesperrter Benutzer
Nochmal der Link, vielleicht gehts jetzt! ...

[gelöscht]

Ansonsten einfach in die Browserleiste kopieren, bei mir funktioniert das! Grüße Fredo!

Ja, der neue Link funktioniert, warum auch immer! Der vorherige Link bringt eine ältere Nachtprogrammversion! Sorry! Die Technik spielt hier wohl verrückt ...

Viel Spaß!

Und sagt endlich hier mal alle eure ehrliche Meinung! Wie findet Ihr das alte Ö3? Auch Kritik kann ich verkraften.

Tight Fit ist jetzt nicht so Meins ... Fantasy Island ... ---> Den sucht sich jetzt bestimmt garantiert wieder Bayern 1 raus ... *lach*
 
Ö3-Nachtprogramm: 03. 04. 1983

Stunde 1
00:34 The Les Humphries Singers – Old Man Moses (1972)
03:46 The Pointer Sisters – American Music (1982)
07:26 Dire Straits – Twisting By The Pool (1982)
10:52 ??? – Choo Choo Ch’Boogie (???)
13:53 Kool & The Gang – Jungle Boogie (1973)
16:53 Precious Wilson – I Don’t Know (1982)
20:09 Greg Kihn Band – Moulin Rouge (1979)
23:22 Olivia Newton-John – Banks Of The Ohio (1971)
26:22 K.I.Z. – Die Sennerin vom Königsee (1982)
29:38 ABBA – Honey, Honey (1974)
32:41 Shakin‘ Stevens – I’ll Be Satisfied (1982)
35:36 Tight Fit – Fantasy Island (1982)
38:41 Ulli Baer – Okey-Doke (1982)
41:31 Marianne Faithfull – Running For Our Lives (1983)
46:04 Renée & Renato – Save Your Love (1982)
49:05 The New Seekers – Nickel Song (1971)
52:12 Roger Whittaker – River Lady (A Little Goodbye) (1975)
55:26 Die Sputniks – Roll Out (Killer Beat) (???)

Stunde 2
57:01 The Manhattan Transfer – Boy From New York City (1981)
60:04 F.R David – Pick Up The Phone (1982)
63:07 Haysi Fantayzee – Shiny Shiny (1983)
66:42 Rainhard Fendrich – Feine Damen (1982)
70:10 Peter Kent – This Is My Symphony (1981)
74:07 The Andrea True Connection – More More More (1976)
77:10 Don Henley – Dirty Laundry (1982)
81:59 Debbie Harry – Backfired (1981)
85:31 ???
88:58 Toto Coelo – I Eat Cannibals (1981)
92:15 Gloria Gaynor – How High The Moon (1975)
94:56 Jona Lewie – Louise (We Get It Right) (1981)
98:32 Petula Clark – My Love (1965)
101:15 Trio – Anna – Letmeinletmeout (1983)
103:01 Bobbie Gentry & Glen Campbell – All I Have To Do Is Dream (1968)
106:31 ???
110:31 The Allman Brothers Band – Jessica (1973)
 

Fredo

Gesperrter Benutzer
@RadioMatti
85:31 = OPUS / BEST THING ... also weisst ... o_O - Die hört man doch schon 100 km gegen den Wind raus! Aber gut, sie singen hier halt mal nicht "Live Is Life"! *lach* ---> Ja, Opus war gewiss kein One-Hit-Wonder, was viele aber heute glauben! Ach, Du wolltest nur testen, ob ich auch was weiss? ---> Na dann ... Heute am Rosenmontag und morgen Faschingsdienstag werden wieder alle Sender dieses "Highlight" in Dauerrotation bringen ... Helau, alaaf, aber ohne mich! Aber trotzdem im Gesamten eine 1 für Deine Playlist, Danke! 10:52 dürfte die "MOJO-BLUES-BAND" sein.

106:31 klingt nach Gloria Gaynor, aber die war ja 5 Songs vorher schon da ... / Donna Summer? ???

34 Leute haben leider das falsche Nachtprogramm geladen, jetzt stimmt meine Statistik nicht mehr ... :eek:

Schöne Playlist und natürlich passt da auch wieder gar nichts zusammen! ;)

Schönen Fasching Euch allen ... mit Ba Ba Ba Babara Ann und den ganzen sonstigen ausgelutschten Nervsägen der Musikgeschichte! Heute gibts wieder die vollen Portionen / Mickie Krause und sein "Foto" oder sowas ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ö3-Nachtprogramm: 31. 05. 1981

Stunde 1
00:15 ABBA – Lay All Your Love On me (1980)
04:00 The Darts – Daddy Cool / The Girl Can’t Help It (1977)
06:23 Bonnie Tyler – It’s A Heartache (1977)
09:41 Peter Cornelius – Die Liebe ist da (1978)
13:04 Marianne Faithfull – As Tears Go By (1964)
15:31 Queen – Flash (1980)
18:09 Lipps, Inc. – Funkytown (1979)
22:14 Mike Oldfield – Arrival (1980)
24:57 Sir Erwin – Die Ballett-Stunde (1969)
27:36 Thelma Houstan – I’m Here Again (1978)
31:14 Adriano Celentano – Soli (1979)
35:05 Sheena Easton – Morning Train (9 to 5) (1980)
38:15 Ultravox – Vienna (1980)
42:48 Wolfgang Ambros – Da Hofa (1971)
45:42 Joan Baez – Diamonds And Rust (1975)
50:08 Shakin’ Stevens – This Ole House (1980)
53:01 Vicky Leandros – Mia Phora Ki’ Enan Kairo (???)
55:20 ???

Stunde 2
56:38 Bucks Fizz – Making Your Mind Up (1981)
59:09 Umberto Tozzi – Gloria (1979)
63:18 Smokie – Stumblin’ In (1981)
67:03 ???
69:26 Charlie Dore – Pilot Of The Airwaves (1979)
72:40 Toots & The Maytals – I Can’t Believe (1974)
76:00 Sister Sledge – Lost In Music (1979)
80:21 Paul McCartney – Coming Up (1980)
84:07 Joachim Witt – Kosmetik (1980)
88:16 Olivia Newton-John – Magic (1980)
92:21 Charlie Daniels – In America (1980)
95:35 Alice – Per Elisa (1981)
98:53 John Lennon – Woman (1980)
102:08 Bilgeri – Video Life (1981)
106:02 Anne Murray – Daydream Believer (1979)
108:17 Steve Forbert – Romeo’s Tune (1979)
111:32 Juan Bastós – Loop di Love (1971)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fredo

Gesperrter Benutzer
13:04 Marianne Faithfull ---> Ich ungläubig irgendwie ...
24:57 Sir Erwin – Die Ballett-Stunde (1969) *H I L F EEEEEEEEE* What's this? *grusel*
53:01 Vicky Leandros – Mia Phora Ki’ Enan Kairo (???) ---> komischer Titel, bist Du Dir sicher?
55:20 ??? ---> Das sind die österreichischen Hububs oder so ähnlich mit dem Bonanza-Titel
67:03 ??? ---> Ulli Bäer / Mach Die Ohrn Auf ---> Würde heute nicht schaden bei so manchem Sender!
69:26 Charlie Dore – Pilot Of The Airwaves (1979) *schmelz* Geiler Song und so unverbraucht!
72:40 Toots & The Maytals – I Can’t Believe (1974) *schön* ... Das waren Ö3-Geheimtipps im Radio!
88:16 Olivia Newton-John – Magic (1980) Diesen Song habe ich geliebt und liebe ihn immer noch ...

Hast wieder gut gemacht, Matti ... DANKE!
 

kori

Gesperrter Benutzer
13:04 Marianne Faithfull ---> Ich ungläubig irgendwie ...
24:57 Sir Erwin – Die Ballett-Stunde (1969) *H I L F EEEEEEEEE* What's this? *grusel*
53:01 Vicky Leandros – Mia Phora Ki’ Enan Kairo (???) ---> komischer Titel, bist Du Dir sicher?
55:20 ??? ---> Das sind die österreichischen Hububs oder so ähnlich mit dem Bonanza-Titel
Das sind tatsächlich die Hubbubs; der Titel lautet tatsächlich Bonanza, den habe ich ebenfalls im Archiv!
 
Hallo Freunde des nostalgischen Ö3!
Hab da durch Zufall eine Signation vom Ö3 Freizeichen entdeckt. Die ist 1989 verwendet worden. Bin neugierig ob ihr die noch kennt: PHOENIX - Get On Board (Love Train).

Was mich brennend interessieren würde wäre die Signation von "Treffpunkt Studio 4". Stimmt es das der Titel "The Pill" heißt? Aber von wem stammt der? Kann mir da wer weiterhelfen - wäre toll!

Und sagt endlich hier mal alle eure ehrliche Meinung! Wie findet Ihr das alte Ö3? Auch Kritik kann ich verkraften.

Also Fredo, nach allem was ich bisher von Dir gelesen habe sind wir in vielem einer Meinung. Besonders was diese verdammten Wiederholungen betrifft bin ich am Verzweifeln! Sowohl Ö3 als auch die Regionalsender meinen offenbar je mehr Musikmaterial sie haben umso mehr müssen sie weglassen. Oder sind die alten Platten noch nicht digitalisiert? Na jedenfalls hat's nie was gefruchtet wenn ich meinen Unmut einmal per Hörerpost loswerden wollte.
Aber was mich am aller, aller meisten nervt ist, dass es keine "menschlichen" Programmgestallter und -programmierer mehr gibt. Da fehlt einfach die persönliche Note, der Charakter. Das war doch super wenn man an der Musik so ein bißchen die Stimmung des Zusammenstellers erahnen konnte. Wenn Menschen selbst ihre Platten ins Studio mitgebracht haben, dann haben sie sich immer auch mit den Inhalten auseinandergesetzt und identifiziert. Das war lebendiges Radio. Heute ist's automatisierter Einheitsbrei. An den alten Playlisten sieht man wie's geht. Da muss man gar nichts neu erfinden! Zählt man die Zeit des Rock'n'Roll dazu, dann gibt es jetzt mehr als 6 Jahrzehnte Populärmusik. Davon ist Ö3 fast schon 50 Jahre "on air" und jedesmal wenn ich den Sender einschalte glaub ich "täglich grüßt das Murmeltier"! Immer der selbe Einheitsbrei. Dabei weiß ich als DJ der schon in den 1970ern - den für Discotheken goldenen Disco-Jahren - das Tanzpublikum unterhalten hat, dass ein gutes Programm ohne Wiederholungen auskommt. Außerdem lieben auch die heutigen Teenager Oldies but Goldies - warum also nicht spielen? Um nun den Frust mit Ö3 komplett zu machen, noch das Thema Austropop und Schlager. Da sind Mächte am Werk, das grenzt an Schizophrenie. Jüngstes Beispiel gefällg: Hubert von Goisern - Brenna tuats guat, wurde rauf und runter gespielt. Andreas Gabalier - I sing a liad fia di wurde geschmäht, fiel auch noch im 21. Jahrhundert unter den "Schnulzenparagraphen". Halten uns die Ö3 Macher immer noch für zu blöd um die englischen Balladen zu übersetzen? Da trieft das Schmalz oft ärger als seinerzeit bei Roy Black. Ich muss doch bitte dem Publikum überlassen ob es etwas mag oder nicht. Wichtig und entscheidend ist die Vielfalt! Die ehrliche Förderung der österreichischen Popkultur ist offenbar mit Evamaria Kaiser am 20. April 1994 gestorben. Ich bin für ein offenes, breites Unterhaltungsradio mit menschlichen Programmgestaltern aus allen Gesellschaftsschichten. Bunte Vielfalt statt Mainstream-Eintopf.
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
Hab da durch Zufall eine Signation vom Ö3 Freizeichen entdeckt.
Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren. Ich habe den Anhang gelöscht.
 
Uiuiui, was hab ich da nur alles versäumt - leider hab ich diesen Thread erst heut entdeckt. Zufällig ergoogelt, weil ich einem 3 Jahrzehnte jüngeren Kollegen erklären wollt, wer Walter Richard Langer war - V.I.I. und die Stimme schlechthin.

Obwohl leider die meisten Links tot sind und die auf Filesharing-Domains geparkt gewesenen Schätze fast restlos weg sind (da waren sicher ein paar GB zusammengekommen - was für eine emsig sammelnde Gemeinde), wird mich das noch direkt Verfügbare jetzt sicher für eine ziemliche Weile beschäftigen. 108 MB an MP3s (plus ein paar WAVs), drei noch funktionierende Archivdatei-Links, der Link zu den Jingles auf grooveworx.com, 13x YouTube und einmalMyVideo, ... puh, da bin ich ja gespannt.

Abgesehen von allem, was mir beim ersten Durchsausen so aufgefallen ist, zwickt mich seit über drei Jahrzehnten, dass ich bis heute weder Titel noch Text (bis auf eine sichere Kurzpassage und ein paar zweifelhafte Wortfetzen) eines von mir einst sogar immer wieder mitgesungenen Stücks kenn. Eher was für ein Weichspül-Programm - und ziemlich sicher bin ich mir, dass der Refrainbeginn lautet "but it's not easy, no, it's n-not easy". Aber dann? "... to tell you ... (what happened???) ... this afternoon"?

Nicht nur alle gängigen Möglichkeiten bin ich durch (Kunststück, in drei Jahrzehnten), und in den letzten Jahren ist es dank immer dichterer VerInternetzung eine maßlose Untertreibung, den Wust an nicht zutreffenden Funden als unendlich zu bezeichnen. (Wobei so gut wie überall schon das den Refrain einleitende "but" fehlt - aber die Treffsicherheit von Google ist ja seit der heimlichen Entsorgung der wichtigsten Funktion - "in den Ergebnissen suchen" - vergleichsweise traurig. Naja, was tut konzern nicht alles, um allem Verkaufsförderndem dieses bis dahin immer lästiger gewordene Übergewicht an allzu präzise sachgerechten Funden aus dem Weg zu räumen.)

Nach drei Jahrzehnten Suche weiß ich noch nicht einmal die Sängerin - von den in den damals in den USA bekannteren (es muss zwischen Mitte der 60er und spätestens 1973 in irgendwelchen Charts gewesen sein, und ein transatlantischer Ursprung ist zwar nicht sicher, zumindest aber wahrscheinlich) klänge Sandy Posey noch am ähnlichsten. Die Melodie kann ich, sobald ich irgendeine Möglichkeit zur MIDI-Eingabe entdecke, zusammenbasteln - sie beginnt, ein bisserl dramatisch, gleich mit einer Oktave, die Stimmlage ist Alt, für den Hintergrund dürfte eine eher wenig nach Rock klingende Band oder ein solides aber kleines Orchester OHNE Streicher-Schlagseite sorgen. Die Geschichte dürfte sein, dass "sie" "ihm" (abwesend?) zu erklären Versucht, was an irgendeinem Nachmittag passiert ist - und das ist eben nicht so einfach.

So ähnlich war es mir nur mit der Recherche zu zwei anderen Nummern gegangen: eine hatte ich in den späten 90ern identifiziert, also nach eineinhalb Jahrzehnten (rub it in - Billy "Crash" Craddock), die andere endlich 2009 oder 2010 (the invisible man - Dance With A Stranger [eine möglicherweise bis auf diesen Hit unterbewertete Band aus Norwegen - die Entdeckung/Exhumierung ... naja, daheim sind sie noch aktiv ... hat mir gleich zwei weitere recht witzige Nummern beschert - die eine dreht sich um ein schwaches Alibi, so etwa "das war nicht ich, ich war gar nicht dort"]).

Nur "but it's not easy" (oder so) bin ich noch immer nicht auf die Spur gekommen.

Zwickt da jetzt vielleicht was in einem eurer sachkundigen Ohren mit angeschlossenem Erinnerungsvermögen bis in die Ö3-Geburtsjahre?

LG,
Spells
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo liebe Sammler !

Ich hätte zwei Wünsche, einen Großen und einen Unerfüllbaren:

Zuerst der Große:
Hat jemand die Signatur von Treffpunkt Studio 4 der 70-iger / 80-iger irgendwo gespeichert und kann sie hier zur Verfügung stellen?

An den Unerfüllbaren kann ich mich nur in Schritten nähern:
Gibt es Aufzeichnungen der Titellisten von Treffpunkt Studio 4 ?

Danke für Ihre Bemühungen !
 
Oben