bigFM - Rob Green weg?


RuhrLive

Benutzer
Fällt Dir aber recht spät auf? Rob ist schon seit Oktober 2020 nicht mehr bei big FM. Seit Anfang Oktober 2020 ist die Morgenshow mit Kristina und Rene. Rob wird bald bei einem neuen Sender zu hören sein.
 

s.matze

Benutzer
Und wo geht dieser Herr Grün hin?
Ist der überhaupt noch wichtig?
Oder kräht da kein Hahn danach?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: mhp

schultze

Benutzer
Rob hat die Morning Show abgegeben, hatte Freitag seine letzte Sendung. Er geht in den Nachmittag, Mo-Fr. 13:45 - 14:45 die Top 9 1/2. Ausserdem Samstag Nachmittag zwischen Storb Show und Spotify Charts.
 

radiopfleger

Benutzer
Fällt Dir aber recht spät auf? Rob ist schon seit Oktober 2020 nicht mehr bei big FM. Seit Anfang Oktober 2020 ist die Morgenshow mit Kristina und Rene. Rob wird bald bei einem neuen Sender zu hören sein.
Rob hat die Morning Show abgegeben, hatte Freitag seine letzte Sendung. Er geht in den Nachmittag, Mo-Fr. 13:45 - 14:45 die Top 9 1/2. Ausserdem Samstag Nachmittag zwischen Storb Show und Spotify Charts.
Aha, was stimmt denn nun, bleibt er oder geht er?

Ich glaube ich habe ihn auch noch in der letzten Woche gehört.
Würde mich freuen, wenn er bei big FM bleibt.
 

JoWo

Benutzer
Ich hatte vor ein paar Wochen einmal reingehöhrt gehabt und da hat man der Morningshow schon angemerkt, dass sich was ändert.
Allerdings fand ich die Morningshow gar nie so schlecht, man hat sich auch getraut mal länger als 90 Sekunden am Stück zu reden und durchaus auch über politische Themen, zum Beispiel über den Brexit.

Wie sind denn die neuen so?
 
Fällt Dir aber recht spät auf? Rob ist schon seit Oktober 2020 nicht mehr bei big FM. Seit Anfang Oktober 2020 ist die Morgenshow mit Kristina und Rene. Rob wird bald bei einem neuen Sender zu hören sein.
Rob Green hatte letzten Freitag seine letzte Morning Show und ein Blick auf den Kalender sagt mir dass das November war. Und Rob Green hat mehrfach gesagt, dass er ab heute immer um 13:45 zu hören sein wird und zusätzlich noch am Samstag.

Von daher frage ich mich echt, woher die Informationen kommen. Ob auf krix.fm auch solche Fakenews laufen? Gut lassen wir die rhetorische Frage so stehen, denn das wäre Off Topic
 

radiopfleger

Benutzer
Habe gerade gehört, Big FM hat neue Jingles, zumindest die Nachrichten, Wetter und Verkehr sind neu.
Mir gefällts sehr gut. Außerdem habe ich den Eindruck das sie jetzt über DAB+ etwas besser klingen.:thumbsup:
Kann das jemand bestätigen?
 

Funker

Benutzer
Habe gerade gehört, Big FM hat neue Jingles, zumindest die Nachrichten, Wetter und Verkehr sind neu.
Newsopener und Verkehrsopener sind neu, ein neues Newsbett haben sie auch.
Alles flott und einprägsam, passt zum CHR-Format.
Die beim letzten Relaunch eingeführten Trenner "Politik", "Wirtschaft", "Sport", usw. haben sie beibehalten, wurden aber neu eingesprochen.
 

schultze

Benutzer
Auch schön, bigfm BaWü hatte gerade aufgezeichnete News von vor Monaten laufen.. Joe Biden vom Parteitag nominiert für Präsidentschaftswahlen, Bayern will ins Champions League Finale und das Wetter hochsommerlich warm bis 32 Grad usw. 😁
 

RZCH

Benutzer
Im Sommer wurde ich bei bigFM BW und RLP in den Nachrichten vor dem Sturmtief Sabine gewarnt.
Die Hintergrundmusik während den Nachrichten war eine andere, und RDS-PI blieb auf D3A9.

Scheint wohl öfter zu passieren.
 

Badnerking

Benutzer
Du meinst, es ist heute nicht mehr ganz so schlecht, primitiv, prollig und niveaulos wie vor 15 Jahren?
Alter, was ist denn dein Problem? Suchst du in jedem Thread den Stress? Nur weil andere Menschen eine eigene Meinung haben und nicht Deiner Meinung sind?
Langsam wird’s echt nervig hier...

Zurück zum Thema:
Ja, vor 15 Jahren war das ganze noch besser - zumindest für mich. Akzeptiere es oder lass es sein!
 

Funker

Benutzer
Der Storb ist von big FM nun zu RTL Radio bzw. 104.6 RTL gewechselt. Der zweite Radiomann nach Hans Blomberg.
Laut Homepage macht Daniel Storb bei 104.6 jetzt das drölfzigste Candid-Phone.
Kerbel, Burhan Yilmaz und den kleinen Nils gibts bei RTL ja auch.
Offenbar sind die Berliner von deren "lustigen" Anrufen noch lange nicht übersättigt.
 
Oben