Frequenzen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Radiostart

Gesperrter Benutzer
#1
Gefunden bei www.satundkabel.de


Sächsische Lokalradios auf weiteren Frequenzen


(suk/mw) - Die Sender der sächsischen Lokalradiokette SLP, Radio Chemnitz 102 Punkt 1, Radio Dresden 103 Punkt 5, Radio Leipzig 91 Punkt 3, Radio Zwickau 96 Punkt 2) können ihre technische Reichweite weiter ausbauen. So wurden in den vergangenen Tagen zahlreiche UKW-Frequenzen in Betrieb genommen.

Radio Dresden ist ab sofort in Meißen auf 107,5 MHz zu empfangen. Radio Leipzig hat jetzt eigene Frequenzen in Borna (99,5 MHz) und Grimma (90,9 MHz). Radio Chemnitz sendet jetzt in Limbach-Oberfrohna und Zschopau auf eigenen UKW-Frequenzen. Ab sofort ist dort das Programm in Limbach-Oberfrohna auf 107,3 MHz und in Zschopau auf 91,7 MHz zu empfangen.


Geschäftsführer Tino Utassy: "Wir freuen uns sehr, dass unser Programm rund um die sächsischen Großstädte Dresden, Leipzig und Chemnitz noch besser zu empfangen ist. Natürlich werden wir ab sofort noch häufiger und ausführlicher über Ereignisse der Region berichten."

Auch R.SA konnte seine technische Reichweite verbessern. Neu in Betrieb genommen wurden die Sender Plauen-Nord auf 93,5 MHz, Wilkau-Haßlau auf 92,3 MHz und Auerbach auf 107,9 MHz. Für Energy Sachsen ging der Sender Grimma auf 93,3 MHz in Betrieb.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben